Oberlaa

Beiträge zum Thema Oberlaa

Lokales
Philipp Modliba und sein Team hilft in Oberlaa und Umgebung.
2 Bilder

Sonnwendviertel und Oberlaa
Helden des Alltags in Favoriten

Im Bereich Oberlaa und im Sonnwendviertel gibt es Menschen, die kostenlos ihre Hilfe anbieten. FAVORITEN. "Als die Nachricht mit der ,Ausganssperre' kam, dachte ich, dass es ganz viele nicht schaffen rauszugehen und einzukaufen", erzählt Patricia Pecora. Vor allem Menschen, die zu einer Risikogruppe zählen, sollten tunlichst die eigenen vier Wände nicht verlassen. Da kann einem der Einkauf schon schnell einmal ängstigen. Klopapier und Konserven Dem wollte die Favoritnerin...

  • 30.03.20
Lokales
Bewohner dürfen mitentscheiden, wie der Südraum Favoritens gestaltet werden soll.
4 Bilder

Oberlaa
Mitbestimmen über Favoritens Zukunft

Der Südraum Favoritens wird neu gestaltet. Wie er aussehen soll, darüber sollen auch die Bewohner mitentscheiden. Der Prozess hat begonnen! FAVORITEN. Die Stadt Wien wächst. Viele zusätzliche Wohnbauten sind auch in Favoriten im Entstehen und geplant. Besonders betroffen ist davon der gesamte Südraum im zehnten Bezirk. Hier läuft ja zurzeit ein Projekt über die künftige Nutzung des Haschahofs und von Rothneusiedl. In Oberlaa gab es in letzter Zeit ebenfalls immer mehr Bautätigkeiten, die...

  • 27.02.20
Lokales
Mit dem Wasser der Therme Wien werden 1.900 Oberlaaer Wohnungen beheizt.
Video
5 Bilder

Vom Schwimmbad zur Heizung
Therme Wien heizt 1.900 Haushalte in Oberlaa (mit Video)

Ab 2022 wird das Thermalwasser der Therme Wien für Heizung und Warmwasser für Oberlaa verwendet. FAVORITEN. "Die Wärme aus der Therme kommt direkt in die privaten Badezimmer Oberlaas", fasst Wien-Energie-Chef Michael Strebl die Zukunft kurz zusammen. Beginn für diese grüne Heizform ist im Jahr 2022.  Nochmals ganz von vorne: Das Thermalwasser in Oberlaa kommt mit 54 Grad in die Therme. Dort wird es von den Badegästen genutzt. Derzeit wird das Wasser nicht mehr weiter genutzt. Doch das...

  • 27.02.20
Lokales
Auch Bezirksvorsteher Marcus Franz (l) und Rudi Wieselthaler (2.vr) waren am Oberlaaer Faschingsumzug mit dabei.
109 Bilder

Oberlaa
Faschingsumzug im Süden Favoritens

Am Sonntag, 23. Februar, fand wieder der traditionelle Oberlaaer Faschingsumzug statt. FAVORITEN. Die Narren herrschten in Oberlaa! Das hieß großes Remmidemmi im Süden Favoritens. Und alle aus Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl sowie dem restlichen Favoriten machten mit. Originelle Kostüme Gestartet wurde beim Heurigen Stefan Wieselthaler. Hier trafen einander Dudelsack-Bläser, Musketiere, Piraten und auch Zombies. Und wenn das Landwirtschaftliche Casino Oberlaa und die Oberlaaer...

  • 25.02.20
  •  1
Lokales
Am 11. Mai stand ein Wohnhaus am Enkplatz in Flammen. Zahlreiche Bewohner wurden obdachlos.
23 Bilder

Rückblick
Das hat Wiens Bezirke 2019 bewegt

2019 war ein ereignisreiches Jahr in Wien. Die bz hat die 23 Top-Themen aus den 23 Bezirken. WIEN. Otto-Wagner-Areal, die Verbauung Oberlaas, der Großbrand am Enkplatz oder die neue Mega-Arena für St. Marx: In den Wiener Grätzeln war 2019 einiges los. Wir haben die Top-Themen aus allen Bezirken im Überblick. Ein ganzes Jahr lang war das Thema Begegnungszone Rotenturmstraße in aller Munde im 1. Bezirk. Schon bei der Verkündung des Vorhabens durch die ehemalige Vizebürgermeisterin...

  • 18.12.19
  •  1
Lokales
Mitten im Grünen befindet sich der International Campus Vienna. Ideal für Ausflüge mit den Schülern.
12 Bilder

Neue Schule in Oberlaa
Lernen im Holzbau

In der Fontanastraße 8 gibt es eine neue Schule: den International Campus Viennna, vollständig aus Holz gebaut. Hier lernen Kinder vom Kindergarten bis zum Gymnasium. FAVORITEN. Nach 20 Jahren in der Van-der-Nüll-Gasse platzte der International Campus Vienna (ICV) aus allen Nähten. Also wurde kurzerhand ein neues Schulgebäude in der Fontanastraße 8 gebaut. Seit kurzem sind hier der Kindergarten "Arche" und der ICV in Betrieb. Das Erste, was bei dieser Privat-Schule auffällt, ist das...

  • 08.12.19
  •  1
Gesundheit
Ski-Star Lizz Görgl zeigt, wie man richtig und effizient trainiert.
2 Bilder

Gratis in die Therme Wien
Trainieren mit Ski-Star Lizz Görgl

Am 22. November 2019 öffnet die Therme Wien die Tore zum 1. Wiener Gesundheitstag. Bei freiem Eintritt kann man etwa mit Lizz Görgl trainieren. FAVORITEN. Um 16 Uhr ist es soweit: Die Therme Wien in der Kurbadstraße 14 öffnet ihre Tore und lädt zum ersten Wiener Gesundheitstag. Jeder kann kostenlos die Angebote der Therme Wien und der Therme Wien Fitness kostenlos nutzen. Beratung und Gesundheitstests Dabei können die Gäste auch die medizinischen Beratungsgespräche und Gesundheitstests...

  • 22.11.19
Politik
Das Grätzel um die Kirche und Volksschule Oberlaa ist eine Schutzzone. Hier muss der dörfliche Charakter erhalten werden.
2 Bilder

Zwist um Süden Favoritens
Oberlaa muss ein Dorf bleiben

Die Diskussion um eine mögliche Verbauung des Südens in Favoriten geht in die nächste Runde. FAVORITEN. Vom Laaerberg an gestaltet sich Favoriten immer ländlicher. Gerade ab dem Bereich An der Kuhdrift bis hin zu Oberlaa und Rothneusiedl glaubt man nicht mehr, in einer Großstadt zu sein, sondern in einem kleinen Dorf. Seit einiger Zeit gibt es den Plan, bestimmte Grätzel im Süden Favoritens für die Stadtentwicklung zu nutzen. Mitbestimmung fix So wird auch immer mehr in Oberlaa und...

  • 12.11.19
  •  1
  •  2
Lokales
Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál und Bürgermeister Michael Ludwig bei der Schlüsselübergabe für die ersten Mieter des Gemeindebau Neu.
13 Bilder

Gemeindewohnungen Neu
Barbara-Prammer-Hof wurde an Mieter übergeben

Nach 15 Jahren wurden die ersten neuen Gemeindewohnungen in Favoriten übergeben. Der Komplex erhielt den Namen der ersten Nationalratspräsidentin Österreichs Barbara Prammer. FAVORITEN. In der Fontanastraße wurde am 5. November 2019 der erste "Gemeindebau Neu" bezogen. Auf rund 8.200 Quadratmetern, das ist mehr als ein Fußballfeld, sind 120 Gemeindewohnungen errichtet wurden. Diese sind bis zu fünf Zimmer groß, das entspricht zwischen 40 und 100 Quadratmetern Wohnfläche.  Jede Wohnung...

  • 05.11.19
  •  2
Lokales
Zahlreiche Favoritner kamen, um sich zu informieren und ihre Ideen für die Zukunft einzubringen.
9 Bilder

Gestaltung des Favoritner Südens
Auftakt zur gemeinsamen Stadtplanung

Wird der ländliche Charakter bewahrt? Wie geht man mit dem steigenden Autoverkehr um? Diese und viele weitere Fragen wurden bei der Auftaktveranstaltung für den Planungsprozess im Südraum Favoriten in der Galerie Ostlicht beantwortet. FAVORITEN. Der Andrang war groß in der Galerie Ostlicht. Viele Bürger kamen mit großem Interesse zur Veranstaltung. Insbesondere die Bewahrung des ländlichen Charakters ist ein großes Anliegen der Besucher. Viele haben Sorge, dass das dörfliche Erscheinungsbild...

  • 15.10.19
  •  1
Lokales
Für die nächsten drei Jahre gilt ein Bauverbot in den Ortskernen von Oberlaa und Unterlaa.

Oberlaa und Unterlaa
Bausperre für drei Jahre

Für die nächsten drei Jahre gilt eine Bausperre in den Ortskernen von Oberlaa und Unterlaa. Das hat die Stadt Wien beschlossen. FAVORITEN. Über Oberlaa und Unterlaa wurde nun eine Bausperre verhängt. Grund dafür ist die Erstellung eines Gesamtkonzepts, das für die Entwicklung des Stadtgebiets ermöglicht werden soll. Die Sperre umfasst eine Größe von 325 Hektar. Die Bausperre reicht südlich der Donaulände-Bahn bis zur Stadtgrenze. Damit soll die historische Dorfstruktur in Ober- und...

  • 09.10.19
  •  2
Lokales
So sieht Oberlaa heute aus. Wie der Südraum Wiens in Zukunft sein Aussehen verändert, wird diskutiert.

Gestaltung des Favoritner Südens
Die Zukunft Oberlaas mitplanen

Der Auftakt zur Gestaltung des Südens von Favoriten startet am Mittwoch, 9. Oktober, in der Ankerbrotfabrik. Diskutiert wird der Bereich rund um Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl. FAVORITEN. Der Süden Favoritens ist zurzeit noch sehr ländlich. Dies könnte sich bald ändern, denn einige Bereiche sind als Stadterweiterungsgebiet definiert. In den nördlicheren Bereichen wie An der Kuhdrift waren bereits bis zu 25 Meter hohe Wohnbauten geplant. Das stieß bei vielen Favoritnern auf Widerstand...

  • 02.10.19
  •  2
Wirtschaft
Heinisch-Chef Gerald Brandlmayer mit Johann Klein, Marcus Franz und Robert Pfarrwaller (vl).
4 Bilder

Firmenfeier in Favoriten
Heinisch feiert 80 Jahre

Ein ganz besonderes Jubiläum feierte die Firma Heinisch: 80 Jahre. Gleichzeitig wurde die Übernahme von Desco sichtbar gemacht. FAVORITEN. Begonnen hat alles im Jahr 1939 als Wilhelm Heinisch sein Unternehmen in der Kirchengasse in Neubau gründete. Damals bot der Neo-Unternehmer Radios und Elektroprodukte an. Das Angebot kam und wurde erweitert. Bereits in den 1950er Jahren fanden sich Fußbodenheizungen sowie Heizungsregler und -mischer im Angebot. Das war dann wegweisend, denn Heinisch...

  • 27.09.19
  •  1
Lokales
Ein richtiger "Hahn" im Hühnerstall: Markus Sandbichler.
7 Bilder

Bio-Hof mit Automaten
Eier und Nudeln frisch vom Hof

Katharina Mühlparzer und Markus Sandbichler betreiben den Prentlhof sind Bio-Bauern. Ihre Eier, Nudeln und mehr gibt es rund um die Uhr aus dem Automaten. FAVORITEN. (kp). Der Prentlhof hat Tradition: Seit beinahe 200 Jahren wird hier in Favoriten Landwirtschaft betrieben. Markus Sandbichler arbeitet bereits in sechster Generation in diesem Familienbetrieb, inzwischen gemeinsam mit Katharina Mühlparzer. Die beiden haben nach einem Weg gesucht, das Überleben des Hofs sicherzustellen....

  • 12.09.19
  •  4
Freizeit
Daran erinnere ich mich noch gut.
6 Bilder

Urlaub in Wien
Böhmischer Prater

Um wieder langsam zur Normalität zu finden, machen wir kleine Ausflüge mit den Öffis. Vergangene Woche waren wir im Böhmischen Prater. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist er nicht einfach zu erreichen, noch dazu, wenn eine körperliche Beeinträchtigung vorhanden ist. Die Haltestelle einer Buslinie wäre von Vorteil. Und es würde auch helfen, mehr Publikum zum Böhmischen Prater zu bringen. Es ist schon Jahrzehnte her, seit wir diesen Ort mit den Kindern aufsuchten. Damals noch mit dem...

  • 26.08.19
  •  22
  •  14
Lokales
Kraft tanken: Der Helmut-Zilk-Park mit Motorikpark ist für Bezirksvorsteher Marcus Franz ein Ort der Erholung.

Grätzelspaziergang mit Bezirksvorsteher Franz Marcus
Ruheoasen und neue Pläne in Favoriten

Ein Sommergespräch mit Bezirksvorsteher Marcus Franz über den Helmut Zilk Park, Reumannplatz, Quellenplatz und Oberlaa. FAVORITEN. Wo kann sich der Favoritner Bezirksvorsteher eigentlich am besten entspannen? "Wenn ich mit meinem Labrador Maja am Goldberg spazieren gehe, aber auch am Columbusplatz und vor allem im Helmut-Zilk-Park", gibt Marcus Franz seine liebsten Plätzchen preis. Das Sonnwendviertel um die große Grünfläche ist für ihn ein besonderer Ort. Hier kommt er nicht nur...

  • 18.08.19
  •  1
Lokales
Glücklich präsentieren die beiden "Hobby-Winzer" Anni und Michael Wieselthaler ihre jeweils prämierten Weine.
2 Bilder

Doppel-Gold für Oberlaa
Mit gemischten Satz zur Wein-Goldmedaille

Die beiden Winzer Anni Wieselthaler und Michael Wieselthaler bekamen für ihren Gemischten Satz jeweils eine Goldmedaille. FAVORITEN. Im Süden Wiens ist der Name Wieselthaler sehr bekannt. Doch trotz der Namensgleichheit sind Anni und Michael nicht miteinander verwandt. Was sie jedoch vereint, ist ihr Hobby: Die Weinrebe. Anni Wieselthaler startete 1992 mit der Winzerei. Eigentlich war es ein Zufall, so die Favoritnerin: Beim Kauf eines Feldes war ein Weingarten dabei. Also nutzte sie...

  • 22.07.19
  •  1
  •  5
Gesundheit
Die Mischek Bauträger Service GmbH und der Verein Puls setzen auf Herzsicherheit im Wiener Wohnbau.

Sicherer Wohnbau
Defis in Wohnhäusern gegen Herzstillstand

Kampf gegen den Herzstillstand: Als  erster Bauträger stattet Mischek seine Wohnbauten mit Defibrilatoren aus. FAVORITEN. Der Beginn wurde in Oberlaa gemacht: Die 2018 eröffnete Wohnanlage beim Susi-Nicoletti-Weg wurde mit frei zugänglichen Defis ausgestattet. "Das ist erst der Beginn", so Markus Biedermann von Mischek: "Künftig werden alle unsere Wohnhausanlagen mit Defibrillatoren ausgestattet." Die Idee, diese lebensrettenden Geräte in Wohnhäusern ist neu, so Harry Kopietz, Präsident...

  • 19.07.19
  •  2
Lokales
Ein Dorf in Wien: Richard Stocker und sein Team wollen diese ländliche Idylle erhalten

Kampf für ein Dorf in Wien
Ein Lichtblick für Oberlaa

Richard Stocker und das Team der Initiative "Lebensraum Oberlaa" wollen den Dorfcharakter gegen die Verbauung schützen und erhalten. Nun scheint ein Kompromiss in Reichweite zu sein. FAVORITEN. In beinahe ganz Wien entstehen zahlreiche neue Wohnbauten. Die Stadt entwickelt sich immer mehr zur pulsierenden Metropole. Ganz Wien? Nein: Im Süden befindet sich mit Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl ein Dorf-Geflecht, das einen Gegenpol zur Weltstadt bildet – und trotzdem ein Teil von Wien...

  • 13.07.19
  •  3
Lokales
Eine Zeitkapsel legten Sigrid Oblak, Jürgen Czernohorszky und Marcus Franz (v. l., vorne) in den Grundstein der Schule.
3 Bilder

Neue Schule für Favoriten
Ein Dachgarten für Oberlaaer Schüler

In der Grundäckergasse fand die Grundsteinlegung für die neue Schule im Süden Favoritens statt. Das schönste Stück: Eine Dachterrasse. FAVORITEN. Vom Klassenzimmer auf den Dachgarten gehen und sich in der Pause erholen. Was hier wie eine Phantasie von Schülern und Lehrern klingt, ist schon bald Realität: In der Grundäckergasse soll diese Idee in zwei Jahren bereits umgesetzt sein. Vor kurzem erfolgte die Grundsteinlegung für den Bau einer Volksschule mit 13 Klassen und einer Neuen...

  • 28.05.19
  •  2
Lokales
Stolz präsentieren Richard Stickler (re.) und Florian Mückstein ihre prämierten Liköre und die errungenen Medaillen.
2 Bilder

Likörweltmeister
Favoriten holten neuen Medaillen bei der Likör-WM

Der Titel "Likörweltmeister" geht heuer an Florian Mückstein und Richard Stickler. FAVORITEN. Mit einer Reihe von Schoko-Likören gewann die Oberlaaer Brennerei Gautier-Mückstein neun Medaillen. Die "ChocoLat Nougat"-Kreation wurde sogar als "spirit of the year 2019" ausgezeichnet und gilt damit als weltbester Likör des Jahres. Am Anfang dieses Erfolgs stand eine ungewöhnliche Idee von Konditormeister Richard Stickler, der sein Handwerk in der Favoritner Konditorei Groissböck gelernt hat:...

  • 19.04.19
  •  1
  •  3
Lokales
Rettet Oberlaa als Dorf: Das ist das Hauptanliegen der "Initiative Lebenswertes Oberlaa" rund um Rudolf Stockinger.
4 Bilder

Demo für Oberlaa
Demonstration um Oberlaa als Dorf zu retten

Die "Initiative Lebensraum Oberlaa" möchte den Süden Favoritens als Dorf erhalten. Sie organisierten eine Demo vor dem Amtshaus für einen künftigen "Thermen- und Weinort Oberlaa". FAVORITEN. Knapp an die 100 Menschen kamen am 4. April 2019 am Keplerplatz: Mit Osterratschen, Pfeifen und einem Dudelsack demonstrierten sie dafür, Oberlaa zu erhalten und keine Hochhäuser zu errichten. "In unserem Dorf herrscht Goldgräberstimmung bei den Bauträgern", so Helmut Prettenhofer. Er hat einen rund...

  • 04.04.19
  •  6
Lokales
Keine weiteren Hochhäuser in Oberlaa, fordern Martin Kornfeld, Rudi Wieselthaler und Richard Stocker (vl).

Verbauung von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl
Oberlaa muss ein Dorf bleiben

Die Initiative Lebensraum Oberlaa kämpft gegen eine Verbauung von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl. Dafür haben sie rund 5.500 Unterschriften gesammelt. FAVORITEN. Mit rund 55 Metern Höhe ist der Airo-Tower in der Kurbadstraße ein weit sichtbarer Bau in der dörflichen Struktur von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl. Aus dem ehemaligen Hotel an der Therme wird nun ein Wohn-Turm. "Um diesen Bau herum sollen rund 25 Wohnblöcke mit bis zu 25 Metern Höhe kommen", weiß Martin Kornfeld von der...

  • 21.01.19
  •  1
  •  4
Lokales
Eine Torte zum 100. Geburtstag
8 Bilder

100. Geburtstag

„Ich fühle mich wie eine Königin“, sagte Theresia Krischanitz als Direktor Georg Schimper ihr ganz offiziell zum 100.Geburtstag in der Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa gratuliert. Seit 10 Jahren wohnt die rüstige, immer noch quirlige Dame in der Residenz und lacht so oft sie nur kann. Der Beginn ihres Lebens war dabei gar nicht so rosig, erzählt sie immer wieder. Ihre Mutter hatte es nicht leicht als Witwe insgesamt neun Kinder zu ernähren. Da gab es manchmal nicht viel mehr als...

  • 15.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.