Alles zum Thema Wein

Beiträge zum Thema Wein

WirtschaftBezahlte Anzeige
Der gemütliche Gastraum des Kierlingers besticht durch einfache  Holztische und Bänke.
7 Bilder

Ausg'steckt is beim Heurigen Kierlinger auf der Kahlenbergerstraße

Inmitten des besten Wiener Weinbaugebietes liegt ein absolutes Heurigen-Original: Der Kierlinger. Das alte Winzerhaus im unteren Teil der Kahlenbergerstraße wird in der mittlerweile siebenten Generation geführt. Begonnen hat alles 1787: Als ein Brand auf der Kahlenbergstraße wütete, witterte Urban Kierlinger seine Chance und erwarb den abgebrannten Hof in Nussdorf, um im Weinbau Fuß zu fassen. Er legte den Grundstein für die Kierlinger-Dynastie. In dem urigen von Weinreben gesäumten...

  • 10.08.18
Leute
Michael Häupl trinkt seinen Spritzwein nur mit Wasser.

Häupl wirbt für Spritzwein

Vom Bürgermeister zum Wein-Testimonial: Michael Häupl macht nun Werbung für "unverfälschten Spritzer". WIEN. Dass der langjährige Wiener Bürgermeister Michael Häupl gerne weißen Spritzer trinkt, dürfte die wenigsten Wiener überraschen. Man erinnere sich bloß an sein legendäres Zitat: „Man bringe den Spritzwein“, mit dem er wohl dauerhaft in Erinnerung bleiben wird. Nun fungiert er als Testimonial für den unverfälschten G'spritzten, wo er für Spritzer ohne Schick-Schnack wirbt: „Ich mag einen...

  • 30.07.18
  •  1
Lokales
Natalia Vainstein und Gonzalo Perea Deulofeu sind extra aus Argentinien gekommen, um in der Wildgrube einzukehren.

Ein Glaserl in der Grinzinger Hängematte

Wer die Buschenschank Wildgrube besuchen will, muss zuerst die Weinberge durchqueren. DÖBLING. Ein Heuriger ist ein dauerhaft geöffnetes Gasthaus, das auch warme Speisen anbietet. Eine Buschenschank hingegen wird von örtlichen Weinbauern geführt, die ihre Erzeugnisse oft im eigenen Weingarten anbieten. "Buschenschenkern ist der Ausschank von Wein, Most und Obstsaft aus betriebseigener Fechsung gestattet." So lautet §1 des Wiener Buschenschankgesetzes. Andreas Wagner, der seinen Familienbetrieb...

  • 22.05.18
FreizeitBezahlte Anzeige
Die Vielfalt der steirischen Landschaft erkunden.
4 Bilder

#einfachnäherdran-Gewinnspiel: Zwei Urlaube für zwei in der Steiermark gewinnen

Auf meinbezirk.at veröffentlichen unsere Leserreporter, die Regionauten, aktuell ihre schönsten Ausflugsziele. Mit meinbezirk.at und dem Steiermark Tourismus können Sie zwei der schönsten, steirischen Ziele gleich selbst entdecken. Von Weingärten über Berge und Wälder, Thermalwasser bis hin zur Kulturhauptstadt Graz - die Steiermark, das Grüne Herz Österreichs, besticht mit ihrer großen Vielfalt. meinbezirk.at und der Steiermark Tourismus verlosen gemeinsam zwei Kurzurlaube in der...

  • 04.04.18
  •  23
Lokales
Foto: Eva Oswald
2 Bilder

Timeless: Verkosten und Verweilen im Genießertreff

Im Timeless kann man sich durchs große Sortiment probieren: Wein, Whiskey, Rum und Co. NEUBAU. Seit Oktober letzten Jahres präsentiert sich das Lokal Timeless unter dem Titel „Genießertreff“. „Hier kann man ungezwungen, in netter Gesellschaft verkosten und verweilen“, so Inhaber Michael Khoss. Er bietet in seinem Geschäft in der Westbahnstraße neben Wein, auch Whiskey, Gin, Edelbrände und Rum aus allen Ecken Österreichs an. Das Timeless gibt es schon seit 2009, doch wurde es immer wieder...

  • 05.02.18
Lokales
Philipp Tschulk (l.) und Jörg Trondl von Heldenwein bieten auch Verkostungen in der wineBANK Wien an.

Wein aus Wien: Das sind die Helden der Weinberge

Die Wiener Hobby-Winzer Jörg Trondl und Philipp Tschulk keltern Wein aus fast vergessenen Rebsorten. WIEN. Ein Held ist jemand, der sich mit Mut und Unerschrockenheit einer schweren Aufgabe stellt und eine ungewöhnliche Tat vollbringt. Und genau das trifft auf Jörg Trondl und Philipp Tschulk zu. Kennengelernt haben sich die beiden Hobby-Winzer in der Weinbauschule. Nach der Absolvierung eines Kurses zur Weinherstellung 2015 beschlossen sie, sich mit dem erlernten Wissen eine Parzelle zu...

  • 13.12.17
Lokales
Die Tourismusschule Wien 21 veranstaltet auch regelmäßig Dinnerabende.

Wild-Saison: Die zehn besten Tipps auf einen Blick

Von A wie Abhängen bis Z wie Zimt: Wir haben uns die bes­ten Tricks von den Profis der Tourismusschule Wien 21 geben lassen. WIEN. Wild und Herbst – das passt wie die Faust aufs Aug. Wir waren beim „Wild & Wein“-Dinner der Tourismusschule Wien 21 und haben uns Tipps von Küchenchef Franz Grundner geholt. Übrigens: Die Dinnerabende finden regelmäßig statt. 1. Fit statt fett: Nicht nur gut, auch gesund: Viel Eiweiß, dafür wenig Cholesterin und Fett sprechen für Wild. Ein Beispiel: 100 Gramm...

  • 17.11.17
Lokales
Die "Vina Croatia - vina mosaica" kommt in die Innere Stadt.

Kroatisches Weinfest in der Inneren Stadt

21. und 24. September: Edle Tropfen und Delikatessen Am Hof INNERE STADT. Unter dem Motto "Vina Croatia - via mosaica" findet von 21. bis 24. September ein kroatisches Wienfest Am Hof statt. Geöffnet ist an diesen Tagen jeweils von 12 bis 20 Uhr. Geboten werden ausgewählte kroatische Weine sowie Delikatessen und bei den anwesenden Winzern kann man mehr über die edlen Tropfen sowie deren Heimatland erfahren. Folgende Weinhändler sind vertreten: Badel 1862, Degrassi, Dvanajščak Kozol,...

  • 18.09.17
Freizeit
Herbstzeit ist Kürbiszeit: Das Gemüse punktet mit vielen gesunden Inhaltsstoffen und lässt sich in der Küche vielseitig einsetzen.

Herbst: Die besten Tipps für Genießer

Von A wie Apfel bis Z wie Zwetschke: Wir haben zehn Tipps für einen genussvollen Herbst in Wien – samt Festen für die ganze Familie in Wien. WIEN. Wussten Sie, dass sich Bier und Wildkirschen ausgezeichnet verstehen? Oder dass Prost in Sachen Sturm ein echtes Tabuthema ist? Wir haben für Sie zehn herbstliche Tipps rund um Kürbis, Apfel, Wein und Co. – samt Veranstaltungen quer durch die Wiener Bezirke. 1., Vitaminbomben: Zwetschken, Birnen und Maulbeeren zum Selberpflücken – und das noch...

  • 15.09.17
  •  1
Lokales
Die Winzer erfreuen ihre Besucher nicht nur mit einem   Spritzer oder einem Achterl Gemischten Satz, sondern auch mit dem passenden Ambiente.
6 Bilder

Wiens Heurige mitten in den Weinbergen

Mitten in den Weingärten können Heurigen-Fans ihr Glaserl Wein mit sensationellem Ausblick genießen. Die bz hat sich fünf Locations angesehen, damit Ihnen die Auswahl leichter fällt. WIEN. Ausg’steckt is im Weingarten. Heißt, den Wiener Wein dort genießen, wo er wächst. Seit 2013 dürfen die heimischen Winzer direkt in ihren Weingärten ausschenken, und immer mehr machen auch Gebrauch davon. Die Atmosphäre und der wunderschöne Ausblick sind einzigartig. Bei folgenden Weinbauern...

  • 28.07.17
Lokales
Bei der Eröffnung: Ottakringer-Boss Sigi Menz, SPÖ-Stadträtin Ulli Sima und Summerstage-Betreiber Ossi Schellmann (v.l.).

Wein- und Kulturfestival auf der Summerstage eröffnet

Lesungen und Weinverkostungen stehen in den nächsten Wochen am Programm der Erholungsoase am Donaukanal. ALSERGRUND. Die nächsten Wochen stehen am Donaukanal ganz im Zeichen von Wein und Kultur. Bis zum 30. Juli wird auf der Summerstage das Wein- und Kulturfestival mit Verkostungen und Lesungen bekannter Autoren zelebriert. Am 23. Juli ist um 19.30 Uhr das Kolumnisten-Paar Gabriele Kuhn und Michael Hufnagl an der Reihe. Am 30. Juli präsentiert dann Star-Autorin Angelika Hager (alias Polly...

  • 16.07.17
Lokales
6 Bilder

Perfekte Steaks

In der Quellenstraße ist vor einigen Wochen ein neues Lokal eröffnet worden, dort, wo früher das Gasthaus Wildenauer seine Stammgäste bedient hat. Das Lokal heißt Anadolu Et und bietet köstliche mediterran-türkische Küche. Ein gepflegtes Bier und türkische Weine gibt es auch. Unsere Fantasie wurde schon vor Tagen angeregt, weil wir im Vorbeigehen von der Straße aus die Spezialvitrine bewundern konnten, wo die besten Rindstücke "dry aged" hängen, das heißt, bei ganz bestimmter Temperatur,...

  • 19.05.17
Lokales
Altkanzler Franz Vranitzky mit den Heurigenunternehmern Magdalena Slonawska und Tomislav Herzog
32 Bilder

Heuriger Pospisil wieder eröffnet

Tomislav Herzog und Geschäftpartnerin Magdalena Slonawska haben den Traditionsheurigen in Nußdorf übernommen und mit viel Mühe ein brandneues Konzept für ihr Lokal aufgestellt. „Wir möchten das altbewährte wieder aufleben lassen“, so Tomislav Herzog, “aber wir wollen auch neben allen Wiener Spezialitäten neues mit hereinbringen. Als Beispiel mit hausgemachten Limonaden, oder neben der heimischen Küche auch südeuropäische Spezialitäten, einen Mix aus vielen machen. Wir planen in regelmäßigen...

  • 16.05.17
Freizeit
Ein Blick aufs Etikett lohnt sich: Das ist die "Visitenkarte" des Weins samt Rebsorte, Herkunft, Lage und Jahrgang.

Edlen Tropfen auf der Spur: So erkennt man guten Wein

Von der Atmung bis zur Visitenkarte richtig guter Weine: "Steirereck"-Sommelier Adi Schmid kennt alle Kniffe – und hat sie uns auch verraten. WIEN. In Sachen Wein kann man ihm nichts vormachen: Seit mehr als 40 Jahren ist Adi Schmid Sommelier im noblen "Steirereck" und gilt als Ikone der österreichischen Weinszene. Uns hat er Tipps rund um den edlen Tropfen verraten. Wie erkenne ich guten Wein? Hier gibt es laut Schmid nur eine Regel: indem man ihn probiert. Macht der Preis einen...

  • 03.05.17
WirtschaftBezahlte Anzeige
12 Bilder

Heinrich MILLER-AICHHOLZ verlost an unsere LeserInnen eine erlesene Auswahl an Rose-Spezialitäten!

Weinakademiker Heinrich MILLER-AICHHOLZ erkundet wenig erschlossene Weinanbaugebiete und findet immer wieder weitgehend unbekannte Weine! Ein Besuch in seiner nunmehr 10 Jahre bestehenden Weinhandlung WEIN, WAS SONST! belohnt mit ausgezeichneten Weinen aus den besten Gebieten zu fairen Preisen – und dem einen oder anderen auch für Kenner unerwarteten Fund! Heinrich Miller-Aichholz beschäftigt sich schon seit mehr als 25 Jahren mit Wein. Nach Aufenthalten auf Weingütern in Frankreich und...

  • 18.04.17
Freizeit

Beste Supermarkt-Weine unter 10 €

BUCH-TIPP: Weinkaufen im Supermarkt 2017 Wein kaufen im Supermarkt ist in! Und ein günstiger Wein muss nicht der schlechtere sein, wie Weinexperte Alexander Jakabb und sein Team nach verdeckten Verkostungen fest gestellt hat. Die Ergebnisse sind im handlichen Pocket-Guide in der 10. Auflage erschienen, zu haben um 9,99 €. Über 500 Weine, alle unter 10 €, sind bewertet, dazu gibt es Speiseempfehlungen. Im Buch sind zudem Winzerporträts und viel Wein-Wissen. Pichler Verlag, 324 Seiten, 9,99 € ...

  • 23.10.16
Lokales
Die Weinprinzessinnen begleiteten die Hauerkrone bis zur Eröffnung des Kirtags.
35 Bilder

Der Neustifter Kirtag 2016

Seit der Mitte des 18. Jahrhunderts veranstalten die Neustifter Winzer auf Wunsch von Kaiserin Maria Theresia alljährlich einen Kirtag. Musik, Wein, Erfrischungen und Gaumenfreuden gibt es in den Heurigen-Lokalen und bei zahlreichen Straßen-Ständen. Gefeiert wird an allen vier Festtagen bis in den späten Abend. Bei der Eröffnung dreht sich alles rund um die "Hauerkrone". Die Weinprinzessinnen, Politiker und eine Musikkapelle begleiten die Hauerkrone auf die Wiese des Traditionswinzers...

  • 20.08.16
  •  1
Lokales
Die wunderschönen jungen Damen sind bereits mit der Kamera vertraut.
21 Bilder

Jungwinzerinnen posieren für Kalender

Unter dem Slogan "Jung, Erfolgreich, Sexy", posieren junge Winzerinnen für den Jungwinzerinnenkalender. Fotograf Andreas Tischler setzte die jungen Damen in Szene und verewigte sie. FAVORITEN. Es ist bereits eine liebgewordene Tradition, dass alljährlich der Jungwinzerinnen-Kalender erscheint. Heuer wurde das Weingut Franz Wieselthaler in Oberlaa erwählt, um die Fotos zu schießen. Natürlich waren auch "Taufpaten" vorhanden, die den Jungwinzerinnen die Angst vor der Kamera nahmen: Christina...

  • 13.07.16
Reisen
21 Bilder

Alexander der Große...

.....sagte vor mehr als 2300 Jahren: "Es stimmt, was man über Marakanda sagt. Es ist die schönste Stadt der Welt. Nur eines stimmt nicht: Es ist noch viel schöner." - Marakanda heißt heute Samarkand und ist heute noch eine wunderschöne Stadt in Usbekistan, wenngleich nicht mehr griechisch-hellenistisch wie zur Zeit von Alexanders Eroberungszügen. Bauwerke aus den letzten 1000 Jahren erfreuen das Herz, köstliche Speisen, ein berühmter Wein und verblüffenderweise die prachtvollen Kreationen...

  • 18.05.16
Lokales
Frostschäden bei den Weinregen in Oberlaa.
6 Bilder

Favoritner Weinernte leidet unter Frost

Bis zu 15 Prozent Ausfall befürchten die Favoritner Weinabauern. FAVORITEN. Wetterkapriolen sind ein Ärgernis. Während Städter sich aber in den meisten Fällen alleine durch ihre Kleidung schützen können, schaut die Sachen für die Bauern schon anders aus. Dieses Jahr sind auch die Favoritner Bauern von den Kälteeinbrüchen rund um die Eisheiligen betroffen. Die Schäden bei der Zuckerrübe und dem Feldgemüse gestalten sich minimal. "Da sind wir noch mit einem blauen Auge davon gekommen", so...

  • 09.05.16
  •  1