Park & Pray

Beiträge zum Thema Park & Pray

Park & Pray
Tank-Stille in Hohenau

HOHENAU. Wer mit dem Auto oder Fahrrad unterwegs ist, dem bietet man in der Hohenauer Pfarrkirche einen Stopp zum Kraft-Tanken. Die Kirche ist täglich von 9 - 18 Uhr geöffnet. Egal, ob am Weg zum Großeinkauf, nachhause von der Arbeit, oder einfach nur auf der Durchreise, der Park + Pray – Stellplatz ladet ein, einen Stopp bei der Kirche zu machen und die Seele neu aufzutanken. Natürlich gibt es für die vielen Radfahrer auch genügend Stellplätze. Am Sonntag fand nach einem Familiengottesdienst...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
2

Park & Pray
Siebenhirten feiert 150 Jahre Pfarre

SIEBENHIRTEN. Die Pfarre Siebenhirten feierte mit einer Festmesse am Samstagabend den Abschluss der 150 Jahr Feiern mit drei Höhepunkten – die Festmesse, die Weihe und erstmalige Präsentation der von Anton Böhm entworfenen und hergestellten Kreuze, die aus zwei Siebener gebildet sind. Und die Segnung der Park&Pray-Tafel. Die Kreuze sollten einen Siebenhirtenbezug haben, daher die Zahl Sieben und das verwendete Holz der Kreuze ist in Siebenhirten gewachsen. Es ist ein besonderes Kreuz, denn es...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die Kinder auf der "Innenstadt-Route" mit Pedibus-Guide Oliver Huber, DI Britta Fuchs (regionales Mobilitätsmanagement NÖ), Vizebürgermeister Mag. Martin Fasan, Bürgermeister KommR Herbert Osterbauer und Pedibus-Guide Edda Huber.

Wissenswertes aus dem Bezirk
Kurz & bündig

Park & Pray, Teil 2 SCHWARZAU A. STFD. Parkplätze und Fahrradständer vor Kirchen laden zum kurzen "Gebetsstopp" ein. Nach Maria Schutz wurde am 7. Oktober, 9 Uhr, Park & Pray in Schwarzau am Steinfeld eröffnet. Der "Pedibus" läuft NEUNKIRCHEN. Der Pedibus – ein "Bus auf Füßen" –  wird von Schulkindern auf dem Weg zur Schule und nach Hause gebildet. Die Kinder werden an vereinbarten "Haltestellen" von einer erwachsenen Person begleitet.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Wallfahrtskirche Maria Schutz.
2

Bequem zu Gott: Park & Pray auch in den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt

Bezirk Neunkirchen (Red.). Für eilige Beter: „Park+Pray“ vor der Wallfahrtskirche Maria Schutz am Semmering. Bezirk Wiener Neustadt. Gleiches Modell auch für Erlöserkirche. Die weltweit ersten Park+Pray Plätze vor Kirchen eröffnen die Tage, etwa in Maria Schutz am 21. September. Parkplätze und Fahrradständer vor Kirchen in Niederösterreich und Wien, die speziell als „Park and Pray“ gekennzeichnet sind, laden von nun an zum kurzen Anhalten für einen Kirchbesuch ein. Die Eröffnung des ersten...

  • Neunkirchen
  • Peter Zezula
1 1

Für eilige Beter: „Park+Pray“ vor der Stadtpfarrkirche Gänserndorf

GÄNSERNDORF. Der weltweit erste Park+Pray Platz vor einer Pfarrkirche eröffnet in Gänserndorf am 19. September. Parkplätze und Fahrradständer vor Kirchen in Niederösterreich und Wien, die speziell als „Park and Pray“ gekennzeichnet sind, laden von nun an zum kurzen Anhalten für einen Kirchbesuch ein. Die Eröffnung des ersten Park+Pray-Standortes wird am Mittwoch, den 19. September durch Bürgermeister und Landtagsabgeordneten René Lobner und den Stadtpfarrer Helmut Klauniger erfolgen. Das erste...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Park&Pray Kapelle Rassach wird am 18. Mai geweiht

"Ich begrüße diese Initiative, die Gelegenheit zum Innehalten an dieser hoch frequentierten Straße bietet: anhalten, sich Einlassen auf die Stille, und dem nahe kommen, der ihr Leben in seiner Hand hält", sagt Pfarrer Franz Neumüller über die erste Park&Pray-Kapelle Österreichs. Geöffnet hat die Kapelle in Rassach zwar schon seit 2012, nun wird sie aber offiziell eingeweiht. Am Sonntag, dem 18. Mai, um 14.00 Uhr bekommt das Gotteshaus seinen Segen. Einweihen wird die Kapelle der Stainzer und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.