Alles zum Thema Pay Gap

Beiträge zum Thema Pay Gap

Lokales
Besonders sind Frauen im Alter von Armut betroffen.

Alter, Pension und Frauen
Massive Pensionsunterschiede

Am 29. Juli ist heuer der "Equal Pension Day". Das bedeutet, an diesem Tag haben Männer bereits so viel Pension erhalten wie Frauen bis zum Ende des Jahres. Frauenlandesrätin Gabriele Fischer betont: „Frauen bekommen um 43 Prozent weniger Pension als Männer – der Equal Pension Day soll auf diesen Missstand hinweisen“. UrsachenDie Ursachen für diesen großen Unterschied in der Pensionshöhe liegen zum Großteil darin, dass Frauen während ihres aktiven Berufsleben schon ein niedrigeres Einkommen...

  • 29.07.19
Lokales
 Bürgermeister Georg Willi (1. v. l.), Gleichbehandlungsbeauftragte Monika Erharter (2. v. l.), Stadträtin Uschi Schwarzl (7. v. l.), Frauenstadträtin Elisabeth Mayr, Stadträtin Andrea Dengg (1. v. r.) und VertreterInnen des Gemeinderates und verschiedener Frauenorganisationen hissten mit Referatsleiterin Uschi Klee (3. v. l.) die Fahne am Innsbrucker Rathaus.

8. März: Internationaler Frauentag
Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Unverzichtbar für die Gleichberechtigung der Geschlechter sind finanziell unabhängige Frauen. Ein eigenes Einkommen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Frauen, um sicher, eigenständig und unabhängig leben zu können. Frauen verdienen aber weiterhin deutlich weniger als Männer. Wie aus der Lohnsteuerstatistik der Statistik Austria zu ersehen, liegt die Differenz in Tirol bei durchschnittlich 22,9 Prozent – bei ganzjähriger Vollzeitbeschäftigung und Vergleich der Bruttoeinkommen – von...

  • 08.03.19
Politik
Präsentation der Frauenzahlen 2018: Gernot Filipp, Leiter der Landesstatistik, Landesrätin Andrea Klambauer und Daniela Diethör, Verein Frau & Arbeit

Gleichstellung
Frauenzahlen 2018 zeigen: Von Gleichstellung kann keine Rede sein

SALZBURG. Die ökonomische Situation stellt sich für Salzburgs Frauen deutlich schwieriger dar als für Männer – das zeigt eine Auswertung der Landesstatistik Salzburg: Frauen verdienen weniger, sind häufiger von Armut betroffen und sind öfter alleine für die Kindererziehung und die Betreuung von Familienmitgliedern verantwortlich als Männer. 2016 verdienten weibliche Angestellte durchschnittlich 35.700 Euro jährlich, während männliche Angestellte um 18.117 Euro mehr Bruttoeinkommen zur Verfügung...

  • 04.12.18
Politik
Frauenlandesrätin Gabriele Fischer präsentiert anlässlich des Equal Pay Day am 9. Oktober die Landestatistik zum Einkommen in Tirol

Equal Pay Day
Lohnunterschiede in Tirol

TIROL. In Österreich fällt der Equal Pay Day auf den 9. Oktober. Die Tiroler Landesstatistik zeigt, dass in Tirol die Einkommensschere zwischen Frauen und Männern noch weit auseinander klafft. Lohnschere wird sichtbarMit dem Equal Pay Day wird die Lohnschere zwischen Frauen und Männern sichtbar. Frauen verdienen in der Regel weniger als Männer. Um den Faktoren für den Lohnunterschied auf den Grund zu gehen, hat das Land Tirol diesbezüglich eine Studie speziell für Tirol in Auftrag gegeben....

  • 09.10.18
Politik
Gemeinsam Bewusstsein schaffen möchten WK-Vizepräsidentin Sylvia Gstättner und ÖGB-Vertreter Hermann Lippitsch
4 Bilder

Die Lohnlücke im Bewusstsein

Ab Sonntag arbeiten Frauen "gratis". Sylvia Gstättner und Hermann Lipitsch über den Equal Pay Day. (gel, tas). Am 12. Oktober ist "Equal Pay Day" – der Stichtag, an dem Männer bereits das verdient haben, wofür Frauen noch bis zum Ende des Jahres arbeiten müssen. Woran das liegt, darüber diskutieren in der WOCHE-Debatte die Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer, Sylvia Gstättner, und ÖGB-Vorsitzender Hermann Lipitsch. Welche Gründe sehen Sie für die Gehaltslücke? LIPITSCH: Frauen sind...

  • 07.10.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.