Pinggau

Beiträge zum Thema Pinggau

Bilden zusammen die Kräuterregion Wechselland: Friedberg, Dechantskirchen, Pinggau und St. Lorenzen am Wechsel.
1 3

Wechselland im Fokus
Ein Wechselspiel der Düfte

Mit der Kräuterregion Wechselland ist die Steiermark um eine neue Tourismusregion reicher. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Von Amarant bis Zinnkraut: Ebenso vielfältig wie das Kräutervorkommen im Wechselland selbst ist auch das Wissen um deren Wirkung. Genau das wollen die vier Gemeinden des Tourismusverbandes Wechselland nun vermarkten und als "Kräuterregion Wechselland" nicht nur der eigenen Bevölkerung, sondern auch den Gästen schmackhaft machen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Ziehen an einem Strang: Dechantskirchen, Friedberg, Pinggau, Schäffern, St. Lorenzen am Wechsel, Lafnitz und Rohrbach an der Lafnitz haben sich zur Wirtschaftsregion Wechselland formiert.

Wechselland im Fokus
Ein Kurswechsel für die Wirtschaft

Sieben Gemeinden im Norden des Bezirks bündeln als Wirtschaftsregion Steirisches Wechselland ihre Kräfte. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Neben den Wechselland-Gemeinden Dechantskirchen, Friedberg, Pinggau, Schäffern und St. Lorenzen am Wechsel sind auch die Gemeinden Lafnitz und Rohrbach an der Lafnitz mit im Boot. Die Wirtschaftsregion wurde im vergangenen Jahr gegründet und befindet sich gerade in der finalen Entwicklungsphase. 30 Hektar freie Gewerbeflächen "Wir wollen unsere Synergien nutzen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Der Neubau des Kindergartens und der Kinderkrippe ist zurzeit das größte Bauprojekt in der Marktgemeinde Pinggau.

Wechselland im Fokus
Pinggau setzt auf den Nachwuchs

Rund vier Millionen Euro werden in Kindergarten und Krippe investiert. PINGGAU. Die Kinderbetreuung wird ein immer wichtigeres Kriterium für die Ansiedelung von Jungfamilien. Das haben auch die Pinggauer Gemeindeverantwortlichen rund um Bgm. Leopold Bartsch erkannt; zurzeit werden der Kindergarten (5 Gruppen) sowie die Kinderkrippe neu gebaut; insgesamt fließen rund vier Millionen Euro in dieses innovative Projekt, das vom Land Steiermark entsprechend gefördert wird. Trotz Corona bedingter...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Bgm. Leopold Bartsch setzt auf Zusammenarbeit.

Wechselland
Größere Strukturen lassen mehr bewegen

Neben gemeindeeigenen Projekten gewinnen gemeindeübergreifende Kooperationen für den Pinggauer Bgm. Leopold Bartsch zunehmend an Bedeutung. „In größeren Strukturen lässt sich oft mehr bewegen, egal ob es sich um die Bereiche Infrastruktur, Wirtschaft oder Freizeiteinrichtungen handelt“, so Bartsch. Projekte, wie die Wirtschaftsregion Wechselland oder die Kräuterregion Wechselland, sind nur zwei Beispiele dafür, wie diese Kooperationen funktionieren können.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Für einen unterhaltsamen Abend im Veranstaltungszentrum Pinggau sorgte der Kabarettist österreichische Manuel Rubey.

Pinggau
Kultur im Wirtshaus diesmal im Veranstaltungszentrum

Auf Einladung des Gasthaus Schwammer - Kultur im Wirtshaus gastierte Manuel Rubey mit seinem Kabarettprogramm im Wechselland. DECHANTSKIRCHEN. Kulturwirt Franz Schwammer und sein Team bereiteten dem treuen Kabarettpublikum mit Kabarettist und Künstler Manuel Rubey einen grandiosen Abend. Diesmal allerdings nicht im Wirtshaus in Dechantskirchen sondern im Veranstaltungszentrum Pinggau, das zu einem gemütlichen Wohnzimmer mit Corona Abstand umgestaltet wurde. "Ein großer Danke gilt dem...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Der Gewerbeverein "Wechselland aktiv" lud zum Unternehmerfrühstück.
1

Netzwerken
Gemütliches Unternehmerfrühstück am Ludwigs Beach

Netzwerken bei einem köstlichen Frühstück und herrlichem Ambiente am Pinggauer Badesee, so lässt es sich gut in den Tag starten. Der Gewerbeverein "Wechselland aktiv" unter Obfrau Martina Prasch lud die Unternehmer aus Pinggau und Friedberg zum Netzwerkfrühstück an Ludwigs Beach ein. Im Fokus stand der Erfahrungsaustausch im Umgang mit der Corona-Krise und das Sammeln von neuen Ideen zur Unterstützung der lokalen Unternehmen. Als Ehrengäste konnte unter anderem Herbert Spitzer (WKO-Obmann),...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Die Gemeinden Friedberg und Pinggau informieren die Bevölkerung mit einem gemeinsamen Postwurf.

Friedberg und Pinggau informieren gemeinsam

WECHSELLAND. Einen gemeinsamen Weg in der Vermittlung relevanter Informationen gehen die Gemeinden Friedberg und Pinggau. In Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Wechselland aktiv 2030 wurde eine Liste mit 33 Betrieben aus den beiden Gemeinden erstellt, die Abhol- bzw. Lieferservice anbieten. Diese Liste wurde von Karin Hofer, Pinggauerin, die in der Stadtgemeinde Friedberg arbeitet, in Form einer Sonderausgabe der Gemeindenachrichten bzw. Bürgerinformation layoutiert, die im Laufe dieser Woche...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Gertrude und Siegfried Maierhofer feierten die Goldene.

Die Goldene in Pinggau gefeiert

Am 7. Feber 1970 schlossen Gertrude und Siegfried Maierhofer aus Pinggau im Stift Vorau den Bund der Ehe, gefeiert wurde das Jubiläum bei einem Dankgottesdienst mit Elias Kraxner ins der Pfarrkirche Maria Hasel. Anschließend wurde das freudige Ereignis mit den Familien der sechs Kinder, den zehn Enkelkindern, Freunden und Verwandten im Gasthaus Falk in Rohrbach an der Lafnitz ordentlich gefeiert.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Leo Riebenbauer (l.) freut sich mit seinen Projektpartnern über die Verleihung des „Marianne D‘Or“.
3

Hohe staatliche Auszeichnung

Das Technische Büro Riebenbauer in Pinggau plante die größte Pellets-Nahwärmeanlage Frankreichs. Das Technische Büro Riebenbauer in Pinggau darf sich gemeinsam mit seinem Auftraggeber „Sibar“ über die Verleihung des Staatspreises für Nachhaltige Entwicklung „Marianne D‘Or“ für die Errichtung der größten Pellets-Nahwärmeanlage Frankreichs in Straßburg freuen. 22 Pelletskessel Mit diesem Heizwerk im Straßburger Ortsteil Meinau können rund 1.500 Wohnungen und Geschäfte mit nachhaltiger,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
5

Wechselland aktiv 2030
Gewerbeverein macht Betriebe Social Media fit

Der Gewerbeverein Wechselland aktiv 2030 lud seine Mitglieder zum Social Media Workshop in das Hotel Restaurant Schwarzer Adler in Friedberg. Obfrau Martina Prasch konnte zahlreiche UnternehmerInnen aus Pinggau und Friedberg zum Workshop mit Social Media Experte Michael Radspieler aus Graz begrüßen. Kommunikation Facebook, Instagram und Co. haben das Kommunikationsverhalten in den letzen Jahren von Grund auf verändert. Ziel des Workshop war den heimischen Betrieben zu zeigen, wie man in der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Die Mitglieder der Landjugend-Ortsgruppe Pinggau präsentierten Bürgermeister Leopold Bartsch (l.) ihr „Mitfahrbankerl“.
2

Pinggau: Per „Mitfahrbankerl“ zum Ziel

Kreative Idee der Landjugend Pinggau sorgt für Mobilität und Kommunikation. Ein so genanntes „Mitfahrbankerl“ bietet den Einwohnern Pinggau seit kurzem eine neue Möglichkeit, an ihr Ziel zu kommen. Die Idee dazu stammt von Landjugend-Obmann Manuel Gruber, die Umsetzung erfolgte in Eigenregie durch die Landjugend-Mitglieder. Autofahrer wird zum Taxi Das Prinzip ist schnell erklärt: Einfach auf das Bankerl direkt neben der Bushaltestelle am Hauptlatz setzen, mit Hilfe großer Anzeigetafeln...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Vorstandsmitglieder des Gewerbevereins "Wechselland aktiv 2030" mit dem glücklichen Gewinner.

Advent-Tombola
Tausende Sofortgewinne und € 1.000,- als Hauptpreis

Der Gewerbeverein "Wechselland akitv 2030" veranstaltete in der Vorweihnachtszeit eine große Advent-Tombola in Pinggau und Friedberg. Dabei wurde jeder lokale Einkauf, bei den rund 30 teilnehmenden Betrieben mit einem Sofortgewinn belohnt und gleichzeitig nahmen die Kunden an der Verlosung des Hauptpreises € 1.000,- in Form von Einkaufsgutscheinen aus Pinggau und Friedberg teil. GewinnerVor kurzem fand die Verlosung statt und Rainer Riegler aus Friedberg darf sich über den Hauptgewinn...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler

Pinggau: Mann überraschte Dieb

PINGGAU: Ein unbekannter Täter gelangte Freitagmittag, 20. Dezember 2019, in ein Wohnhaus und stahl Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Der Unbekannte schlich sich durch eine unversperrte Kellertür in das Haus, wo er in weiterer Folge mehrere Schmuckstücke stahl. Vom Eigentümer überrascht, flüchtete der Täter mit dem Schmuck aus dem Haus in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen laufen.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Adventkonzert in der Kirche Pinggau

Der Männergesangsverein Wechselklang Friedberg/Pinggau veranstaltet am 14. Dezember um 17 Uhr in der Kirche in Pinggau ein vorweihnachtliches Konzert. Der Kirchenchor Pinggau, Klapa Pinkovac (ein kroatischer Chor aus Güttenbach) und der MGV werden klassische, moderne und natürlich kroatische Adventlieder in der Kirche zu Maria Hasel singen und damit für besinnliche Adventstimmung sorgen. Bereits ab 16 Uhr werden Musikschüler der Musikschule Pinggau mit weihnachtlichen Blasmusikklängen am...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
1

Leben in Pinggau
WOCHE-Gewinnspiel zur Ortsreportage Pinggau

Im Rahmen der Ortsreportage über die Marktgemeinde Pinggau gibt es ein attraktives WOCHE-Online-Gewinnspiel. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis Dienstag, 22. Oktober 2019 durch einen Klick auf den Mitmach-Button möglich. Die Preise: 1. Preis: Pinggauer Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro  2. Preis: Pinggauer Einkaufsgutschein im Wert von 30 Euro 3. Preis: Pinggauer Einkaufsgutschein im Wert von 20 EuroDie Preise werden von der Marktgemeinde Pinggau zur Verfügung gestellt. Die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bgm. Leopold Bartsch setzt sich für Pinggaus Kinder ein.

Leben in Pinggau
Bürgermeister setzt sich für Kinderbetreuung ein

"Für unsere stark wachsende Gemeinde ist es das "Um und Auf", die Entwicklung der Kinderbetreuung rechtzeitig in die Hand zu nehmen. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist oft gar nicht so leicht. Daher ist es für mich ein großes Anliegen, Familien tatkräftig zu unterstützen, damit sie ihr Familien- und Berufsleben bestmöglich miteinander verbinden können", erklärt Bürgermeister Leopold Bartsch.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Barbara Welte
Die geehrten Vertreter der Wärmelieferungsgenossenschaft Pinggau im Kreis der Ehrengäste und Gratulanten.
2

Pinggau heizt mit gutem Gewissen

Neue Kesselanlage in der Heizzentrale der Wärmelieferungsgenossenschaft. Im Jahr 1991 wurde die Heizzentrale der Wärmelieferungsgenossenschaft Pinggau eröffnet. Seither hat dieses Projekt von insgesamt 22 Genossenschaftsmitgliedern rund um Obmann Herbert Zingl eine überaus erfolgreiche Entwicklung genommen. Aufgrund von gesetzlichen Auflagen wurde das Heizwerk in den letzten Monaten saniert und gleichzeitig erweitert. Die offizielle Wiedereröffnung wurde mit einem Festakt gefeiert, Obmann...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
69

Wechselland
Bei Kaiserwetter wurde "umig´ wechselt"

Die fünf Wechsellandgemeinden Pinggau, Friedberg, Dechantskirchen, Schäffern und St. Lorenzen luden zum „Umiwechs'ln“ 2019 ein. Am Sonntag, den 22. September 2019 tummelten sich hunderte Menschen in Dirndl und Lederhosen im und rund um das Veranstaltungszentrum Pinggau. Grund dafür war das im Wechselland alle zwei Jahre stattfindende traditionelle Fest für Volkskultur und Schmankerl, das heuer unter dem Motto „friacha und heint“ stand. Die Organisatoren Mario Hammer und Philipp Luckerbauer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Barbara Welte
"umichwechs´ ln 2019": Die Hauptorganisatoren Philipp Luckerbauer & Mario Hammer freuen sich auf zahlreiche Besucher.
3

Wechselland
Am Sonntag, 22. September wird "umigewechs´ lt"

Unter dem Motto "Friacha und heint" steht heuer das kulinarisch-kulturelle Fest im Wechselland "umiwechs´ ln". Am Sonntag, 22. September 2019 laden die fünf Wechsellandgemeinden Dechantskirchen, Friedberg, Pinggau, Schäffern und St. Lorenzen am Wechsel zu einem "umiwechslungsreichen" Programm nach Pinggau. Um 10 Uhr startet das Volksfest mit dem Gottesdienst in der Pfarrkirche Maria Hasel. Highlights14.00 Uhr Eröffnung mit der Volkstanzgruppe Spätlese und den Pinggauer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Das Team der Feuerwehr Sparberegg sicherte sich den österreichischen Rad-Mannschaftstitel.

Der schnellste Feuerwehrmann Österreicheis kommt aus Sparberegg

In Friedburg (OÖ) fand die 27. Österreichischen Feuerwehrradmeisterschaften statt. Sechsmal war ein Rundkurs mit ca. 10 km und 130 Höhenmetern zu bewältigen. Bei perfektem Wetter waren für die FF Sparberegg Andreas Kerschbaumer, Markus Plank, Martin Plank und Daniel Plank am Start. Gleich zu Beginn des Rennens, zeigten sich die "3 Plank Brüder" immer in den vordersten Reihen, um so das Hauptfeld jede Runde etwas kleiner werden zu lassen. In der letzten Runde gelang Markus die alles...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Erfolgreiche Krebshilfesammelaktion der NMS Pinggau

Seit Jahren schon unterstützen die Schüler/innen der NMS Pinggau aktiv die Steirische Krebshilfe mit einer Sammelaktion in der Gemeinde Pinggau und Schäffern. Auch heuer reihte sich die Schule mit einem beachtlichen Resultat von € 3.423,45 unter die zehn besten Ergebnisse in der Steiermark. Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Sammer/innen und der Organisatorin Dipl. Päd. Roswitha Trenker.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
1

Theater in der NMS Pinggau: KEL-Gespräche schulautonom

Seit Jahren schon gestalten die Schüler/innen der NMS Pinggau die verpflichtenden Kinder-Eltern-Lehrer-Gespräche mit großem schauspielerischem Geschick und Engagement. Unter der bewährten Leitung von Dipl. Päd. Frau Brigitte Gschiel wird die Schule zur Theaterbühne. Märchen- und Sagenhaftes, Balladen und Wege in das Berufsleben sind Vorlagen für unsere jungen Talente. Eine schöne Art, die wunderbaren Eigenschaften und Stärken der Kinder hervorzuheben!

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Das Regionssingen in VAZ Pinggau begeisterte die Zuhörer.

Regionssingen
15 Chöre, 35 Lieder, ein wunderschöner Abend!

So müssen wir den Titel unseres Regionssingens der Sängerregion Hartberg umändern. Was an diesem Abend im voll besetzten VAZ in Pinggau geboten wurde, war beeindruckend. Vom Volkslied über klassische Lieder bis zum Bauernblues wurde dem Publikum alles geboten. Sicherlich einer der Höhepunkte an diesem Abend war der gemeinsame Auftritt des gemischten Chores Pinggau und des MGV Wechselklang mit „Jauchzet dem Herrn“ von Felix Mendelssohn-Barrtholdy, dirigiert von MMag. Peter Tiefengraber. Wenn...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Weiße Witwe in Pinggau gesichtet!
1

Bild der Woche
Weiße Witwe oder Krabbenspinne?

PINGGAU. Eine Spinne der besonderen Art hat Richard Saurer aus Pinggau in seinem Garten gesichtet. Die weiße Krabbenspinne ähnelt sehr der "Weißen Witwe", welche normalerweise in Nordafrika, Nahen Osten und Zentralasiatischen Raum heimisch ist. Sie gilt nicht als besonders aggressiv aber ihr Biss kann allerdings für gebrechliche Menschen oder Kinder schädlich sein. Mehr Infos über die "Weiße Witwe" HIER!

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.