PRep

Beiträge zum Thema PRep

Lokales
6 Bilder

Pfarrfest in Groß-Inzersdorf

Am Fronleichnamsnachmittag lud der Pfarrgemeinderat zum alljährlichen Pfarrfest ein, das im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Großinzersdorf stattfand. Dechant Karl Seethaler, der auch Moderator der Pfarre ist, sowie Bruder Johannes, welcher für 2 Monate als Aushilfskaplan wirkt, begrüßten die Gäste. Zum Fest gesellte sich noch ein sommerliches Wetter und die Gäste konnten im Hof des Feuerwehrhauses feiern. Wem das Wetter doch zu heiß war, konnte in die Fahrzeughalle ausweichen. Für Kinder...

  • 15.06.17
  •  5
Lokales
14 Bilder

Stroblkapelle in Spannberg nach der Renovierung neu geweiht

In Spannberg haben die Bitttage begonnen, die immer vor dem Fest Christi Himmelfahrt stattfinden. Die erste Station war die Stroblkapelle (erbaut 1911), die 2016 vom Förderungs- und Verschönerungsverein renoviert wurde und nach der Prozession von P. Karl Seethaler neu geweiht wurde. Nach der Bittmesse führte die Prozession von der Kirche über das "Quent" zur Stroblkapelle, wo für eine gute Ernte, dass die Landwirtschaft von Unwettern verschont bleiben möge und für eine unfallfreie Arbeit auf...

  • 08.05.17
  •  4
Lokales
9 Bilder

Karitatives Fastensuppenessen in Ebenthal

Ein guter Gedanke macht froh, erst recht eine gute Tat. (Peter Rosegger) Die Pfarre Ebenthal hat am 1. Fastensonntag wieder zum Suppenessen in das "Gwölb" eingeladen. Nach der hl. Messe kam die Bevölkerung in den Schüttkasten, wo die Gäste aus vielen Sorten Suppen auswählen konnten. Nach dem Motto: "Gutes tun aus Prinzip" war es selbstverständlich, dass alle Tische besetzt waren. Auf Initiative des Pfarrgemeinderates haben viele HelferInnen 14 verschiedene Suppen gekocht, die gegen eine...

  • 05.03.17
  •  7
Lokales
15 Bilder

Aschermittwoch der Künstler in Spannberg

Am Aschermittwoch beginnt wieder die 40-tägige Fastenzeit. P. Karl Seethaler lud die Bevölkerung in die Kirche ein, um den Aschermittwoch zu feiern. Die Asche (von den Palmzweigen des letzten Jahres) wurde gesegnet und danach dem Volk in Kreuzform auf die Stirn gezeichnet. P. Karl spricht bei der Bezeichnung mit dem Aschenkreuz zu jedem Einzelnen die Worte: „Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst“. Zu diesem Gottesdienst lud P. Karl auch Sängerinnen und einen...

  • 01.03.17
  •  6
Leute
14 Bilder

Pfarrheuriger 2017 in Spannberg

Traditionell am Faschingssonntag und am Faschingsmontag fand in Spannberg im Pfarrstadl wieder der beliebte Pfarrheuriger statt. Der Pfarrgemeinderat hat mit vielen HelferInnen wieder eine gelungene Veranstaltung auf die Beine gestellt. Die Bevölkerung spendete dazu auch viele Mehlspeisen, wofür die Pfarre sehr dankbar war. Heuer war der kulinarische Höhepunkt das "Hochwürdenstangerl", das an beiden Tagen ausverkauft war. Wo: (repl), Hauptstr. 107, 2244 ...

  • 28.02.17
  •  6
Lokales
5 Bilder

Kinder und Jugendliche sind unterwegs für einen guten Zweck!

"Sternsinger sind ein wichtiger Teil der Zivilgesellschaft, die mit ihrem Einsatz eine schöne Tradition lebendig halten und die Welt ein Stück besser machen." (Doris Bures, Nationalratspräsidentin) Am 4. und 5. Jänner 2017 haben die Sternsinger in Spannberg wieder die Haushalte besucht. Die Kinder und die Jugendlichen stellten trotz des unwirtlichen Wetters gerne einen Teil ihrer Ferien dafür zur Verfügung, um beim Sternsingen dabei zu sein. In der Mittagszeit wurden die Sternsinger und...

  • 05.01.17
  •  1
  •  5
Lokales
5 Bilder

Frührorate 2016 in Spannberg

Rorate caeli Tauet Himmel, von oben, ihr Wolken, regnet den Gerechten: Es öffne sich die Erde und sprosse den Heiland hervor. (Jes 45,8) Noch in den 1970er Jahren wurde im Advent jeden Tag um 6 Uhr eine Roratemesse gelesen, die auch immer mit Orgelbegleitung war. Da auch der Pfarrverband mitterweile heute aus sieben Pfarren besteht, aber nur vier Seelsorger zur Verfügung hat, ist schon aus Gründen der Organisation nicht möglich, jeden Tag des Advents eine Rorate abzuhalten. Heutzutage...

  • 18.12.16
  •  2
  •  9
Lokales
Spannberg
12 Bilder

Im Dekanat Zistersdorf wurde die heilige Pforte geschlossen

Am Sonntag, dem 20. November fand der letzte Stationsgottesdienst des Dekanats Zisterdorf zum Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit statt. Dechant Karl Seethaler lud am Hochfest Christkönig in die Pfarrkirche Spannberg. An diesem Tag schließt auch der Papst in einer feierlichen Zeremonie die Heilige Pforte des Petersdoms in Rom. Während des Jahres der Barmherzigkeit haben im Dekanat Zistersdorf Stationsgottesdienste in den Pfarren Großinzersdorf, Loidesthal, Ebenthal, Dürnkrut, Ringelsdorf...

  • 20.11.16
  •  5
Lokales
P. Karl Seethaler ist neuer Moderator in Ebenthal
17 Bilder

P. Karl Seethaler ist neuer Moderator in Ebenthal

Die Pfarre Ebenthal ist seit dem 1. September 2016 die 5. Gemeinde im Pfarrverband, welcher aus den Pfarren Spannberg, Velm-Götzendorf, Loidesthal, Palterndorf und Ebenthal besteht. Zum neuen Moderator wurde der Pfarrer von Spannberg, P. Karl Seethaler, bestellt. Er wurde am Sonntag, 9. Oktober 2016, als Seelsorger der Pfarre Ebenthal durch den emeritierten Bischofsvikar Matthias Roch in sein Amt eingeführt. Die Amtseinführung wurde während des Erntedankfestes in Ebenthal gefeiert....

  • 10.10.16
  •  4
Lokales
35 Jahre Kontakte
15 Bilder

35 Jahre Pfarrbrief "Kontakte" von Spannberg und Velm-Götzendorf

Im Juli 1981 wurde der Pfarrbrief von Pfarrer P. Karl Seethaler erstmals veröffentlicht. Da P. Karl ab September 1981 auch noch die Pfarre Velm-Götzendorf übernahm, wurde der Pfarrbrief für beide Pfarren gemeinsam herausgeben. Seit dieser Zeit wurde der Brief unter dem Namen "Kontakte" veröffentlicht. Seit nunmehr 35 Jahren wird das Informationsmedium dreimal im Jahr herausgegeben. Gemeinsam mit dem Pfarrer, Kaplan, Diakon, Pfarrgemeinderat und vielen Helferinnen und Helfern kommt der Brief...

  • 22.07.16
  •  5
Lokales
P. Karl Seethaler - 35 Jahre Pfarrer von Spannberg
16 Bilder

P. Karl Seethaler - 35 Jahre Pfarrer von Spannberg

P. Karl Seethaler ist seit 5. Mai 1981 Pfarrer von Spannberg. Genau an seinem 30. Geburtstag wurde er zum Pfarrer von Spannberg bestellt. P. Karl wurde am 5. Mai 1951 in Wien geboren. Die Verbundenheit zum Deutschen Orden besteht bereits seit Kindertagen: Er ist in der Deutschordenspfarre Schottenfeld im 7. Wiener Gemeindebezirk aufgewachsen und war in dieser Pfarre bereits als Ministrant tätig. Auch die Verbundenheit zur Pfarre Spannberg begann früh: Im Jahr 1976 war er bereits als...

  • 04.05.16
  •  2
Lokales
Osterfeier für Kinder und Ostereiersuchen 2016
11 Bilder

Osterfeier für Kinder und Ostereiersuchen in Spannberg

Am Ostersonntag fand wieder die alljährliche Osterfeier für Kinder in der Pfarrkirche statt. P. Karl Seethaler erklärte dabei den interessierten Kindern (und Erwachsenen) die neue Osterkerze, die am Tag vorher in der Osternachtfeier erstmals entzündet wurde. Nach der Feier lud P. Karl die Kinder zum Ostereiersuchen bei der Hausgrabenhütte und alle Besucher zu einer Agape. Wo: (repl), Kircheng., 2244 Spannberg auf Karte...

  • 29.03.16
  •  5
Lokales
Dekanatskreuzweg 2016
5 Bilder

Dekanatskreuzweg in Jedenspeigen

Am 13. März 2016 fand in Jedenspeigen der Dekanatskreuzweg des Dekanates Zistersdorf statt. Seit 1984 treffen sich am 5. Fastensonntag die Gläubigen des Dekanates sowie Gäste aus der Slowakei, um für verfolgte Christen zu beten. Der Kreuzweg beginnt immer bei der Kirche und führt durch einen Teil des Ortes und dann über einen Hohlweg zur Papstkapelle. Trotz des unwirtlichen Wetters haben rund 200 Personen an dieser Prozession teilgenommen. Wo: (repl), ...

  • 14.03.16
  •  5
Lokales
Hüttenparty 2016
7 Bilder

Hüttenparty 2016 in Spannberg

Am Samstag, dem 16. Jänner 2016 fand im Hof des Weinguts Wiesinger in Spannberg die traditionelle Hüttenparty zugunsten der Feuerwehrjugend und Musikvereinsjugend statt. Die Sebastianigassegründler Familien Wiesinger, Pleininger, Gruber, Peter und Deltl haben wieder ein gut organisiertes Fest auf die Füße gestellt, das von zahlreichen Gästen besucht wurde. Die musikalische Umrahmung kam vom Quartett des Musikvereines Spannberg. Wo: (repl), ...

  • 17.01.16
  •  6
Lokales
Spannberg
3 Bilder

Literatur aus Spannberg (5): „Heimatkirchlein“

Josef Pleininger war im 2.Weltkrieg in Russland eingerückt. So sinnlos, wie jeder andere Krieg auch. Josef Pleininger vermisste seine Heimat und dachte jeden Tag an Spannberg. An der Front schrieb er 1944 das Gedicht vom „Heimatkirchlein“. Das Gedicht kam per Post nach Spannberg. Josef Pleininger sieht seine Heimat nicht mehr.... Heimatkirchlein Vergiss dein Heimatkirchlein nicht, wo du als Gotteskind geboren, wo du beim heil'gem Kerzenlicht hast deinem Heiland Treu' geschworen. Wo...

  • 14.01.16
  •  4
  •  6
Lokales
Spannberger Sternsinger unterwegs 2016
4 Bilder

Spannberger Sternsinger unterwegs

Von 3. bis 5. Jänner 2016 waren in Spannberg wieder die Sternsinger im Ort unterwegs. Wir setzen Zeichen. Der Stern von Bethlehem weist den Weg zu einer gerechten und friedlichen Welt. Von Tür zu Tür unterwegs, bringen die SternsingerInnen verkleidet als die Heiligen Drei Könige die Kunde von der befreienden Botschaft des Evangeliums. Die Kinder stellen gerne einen Teil ihrer Ferien dafür zur Verfügung. In der Mittagszeit wurden die Kinder und die Helferinnen von Johanna Falk verköstigt. ...

  • 06.01.16
  •  1
  •  5
Lokales
Figl Denkmal vor dem Bundeskanzleramt

70 Jahre Blick zurück. Heute im Überfluss...

"Ich kann euch zu Weihnachten nichts geben, kein Stück Brot, keine Kohle zum Heizen, kein Glas zum Einschneiden. Wir haben nichts. Ich kann euch nur bitten: Glaubt an dieses Österreich." Leopold Figl (2.10.1902 - 9.5.1965) Wo: (repl), 2244 Niederu00f6sterreich auf Karte anzeigen

  • 22.12.15
  •  2
  •  11
Reisen
Am Quent in Spannberg
4 Bilder

Am Quent in Spannberg

Früher waren die Presshäuser die wichtigste Arbeitsstätte der Weinbauern. Im Zeitalter fortschreitender Technologie haben sie ihre Bedeutung als Arbeitsplatz verloren. Einige Idealisten haben sie liebevoll restauriert und sie dienen nun als Verkostungs- oder Verkaufsräume. Wo: (repl), Am Quent, 2244 Spannberg auf Karte anzeigen

  • 24.11.15
  •  2
  •  8
Reisen
Barbarakreuz in Prottes
3 Bilder

Barbarakreuz in Prottes

1966 wurde das Barbarakreuz gebaut. Damals hat es alles überschaut. Heute ist es ein kleiner "Wuck"..... Wo: (repl), 2242 Prottes auf Karte anzeigen

  • 24.11.15
  •  2
  •  9
Lokales
26. Oktober 2015

Nationalfeiertag am 26. Oktober 2015

"Mit dem Dank an den Allmächtigen wollen wir die Unterschrift setzen und mit Freude rufen wir aus: Österreich ist frei!" (Leopold Figl bei der Unterzeichnung des Staatsvertrages am 15.5.1955) Wo: (repl), Spannberg auf Karte anzeigen

  • 23.10.15
  •  8
Lokales
ERNTEDANKFEST 2015

Erntedank

Ab September und Oktober beginnen in zahlreichen Gemeinden der Region wieder die Erntedankfeste. Dank für gute Erträge, gutes Wetter, unfallfreie Ernte. Während für die Kornernte gedankt wird, haben allerdings noch die Weinbauern einige Arbeit vor sich. Auch Kukuruz, Sonnenblumen und Rüben stehen noch auf den Feldern. So gesehen, könnte Erntedank das ganze Jahr über stattfinden. Traditionell fallen diese Feste aber auf den Spätsommer bzw. in den Frühherbst. Auch in der Pfarre Spannberg...

  • 01.10.15
  •  7
Reisen
Der Kamp am Fuße von Schloss Rosenburg

Zum niederösterreichischen Landesfeiertag am 15. November

Es ist ein gutes Land, Wohl wert, daß sich ein Fürst sein unterwinde ! Wo habt Ihr dessengleichen schon gesehn ? Schaut rings umher, wohin der Blick sich wendet, Lacht`s wie dem Bräutigam die Braut entgegen ! Mit hellem Wiesengrün und Saatengold, Von Lein und Safran gelb und blau gestickt, Von Blumen süß durchwürzt und edlem Kraut, Schweift es in breitgestreckten Tälern hin - Ein voller Blumenstrauß soweit es reicht, Vom Silberband der Donau rings umwunden - Hebt sich`s empor zu...

  • 14.11.14
  •  8
  •  19
Wirtschaft
Ein Apfelbaum im Kräutergarten von Hermann Josef Weidinger (1918-2004) im Stift Geras

Tag des Apfels am 14. November

Traditionell wird er jährlich am zweiten Freitag im Oktober begangen: Der Tag des Apfels. Heuer haben die österreichischen Apfelbauern aber wenig Grund zum Jubeln: Die Einfuhrblockade Russlands und die fallenden Preise stimmen die Landwirte nicht gerade optimistisch. Gerade in der Steiermark, wo der größte Teil der heimischen Äpfel wächst, ist die Lage besonders angespannt. Dort haben die Apfelbauern aber auch die meiste Solidarität bekommen, um die finanziellen Einbußen möglichst in Grenzen zu...

  • 14.11.14
  •  8
Lokales
Farbenvielfalt zwischen den einzelnen Kellern
14 Bilder

Weinviertler Kellergassen (6) Niedersulz

Das Besondere an der Kellergasse in Niedersulz ist, dass sie an der Landesstraße 15 an zwei Ortsrändern liegt: Zum einen Richtung Hohenruppersdorf und zum anderen Richtung Loidesthal. Vor allem Richtung Loidesthal ist die Arbeit in der Kellergasse nicht ungefährlich, da sie direkt an der belebten Straße liegt. Aber auch im Ortsinneren von Niedersulz gibt es einige wunderschöne Presshäuser zu besichtigen! Besonders in den Sommermonaten sind an den sogenannten "Gstätt'n" zwischen den Kellern...

  • 05.11.14
  •  6
  •  15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.