Rabensburg

Beiträge zum Thema Rabensburg

Bürgermeister Wolfram Erasim mit Klassenlehrerin Birgit Welk und den Kindern der 1. Volksschule.

Schulstart
Buntstifte für Rabensburger Volksschüler

RABENSBURG. Der aller erste Schultag ist im Leben jedes Kindes ein ganz besonderer. Bürgermeister Wolfram Erasim brachte bei seinem Beusch in der Volksschule Rabensburg ein 24-teiliges Buntstiftset für die „Erstklassler“ mit. Alle Buntstifte mit Namen der Schulkinder beschriftet. Seit vielen Jahren besucht Bürgermeister Wolfram Erasim die „Erstklassler“ bei ihrem 1. Schultag in der Volksschule Rabensburg, überreicht ihnen Buntstifte in 24 Farben und wünscht viele schöne, bunte Tage in der...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Unterstützen die Anliegen der Pendlerinitiative: NR Melanie Erasim, Vizebgm. Mario Gaider, Elvira Führer (Initiativengründerin), LHStv. Franz Schnabl, Paul Dalsasso (Initiative) und Bürgermeister Johann Fürmann.

SPÖ unterstützt Pendlerforum
Lösung für die Nordbahn gefordert

BERNHARDSTHAL/RABENSBURG/HOHENAU. „Immer wieder sind Pendler zurecht aufgebracht darüber, dass Züge, die eigentlich bis Bernhardsthal fahren sollten, bereits in Hohenau wenden und die Passagiere dort einfach auf den Bahnsteig setzen“, berichtet Nationalratsabgeordnete Melanie Erasim über Beschwerden, die immer wieder bei ihr eingehen. Auch beim Besuch von Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl im Rahmen seiner Gemeindetour in Hausbrunn war dies Thema. Verspätet und abgekürzt Die...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim, Vizebürgermeister Rudolf Suchyna mit den Anrainern Gerhard Schilling, Christine Griessner-Hills und Bernhard Griessner, sowie dem Gemeindearbeiter Marko Falenski.

Rabensburg
Neuer Gehweg für die Bahnstraße

RABENSBURG. Nach den Feinasphaltierungsarbeiten in der Josef Zaniat-Straße, der Karl Schön-Straße und dem Marterlweg wird nun in Rabensburg das nächste Projekt mit Bürgerbeteiligung in Angriff genommen und zwar in Eigenregie. Der Fußweg in der Bahnstraße wird immer löchriger und droht zu zerbröseln. Die Kosten für Abbruch und Entsorgung des Betons, der Unterbau, sowie die Pflasterung belaufen sich auf  60.000 Euro. Die Gemeinde und der Dorferneuerungsverein mit Freiwilligen wollen in drei...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim mit Enkerl Lena und Vizebürgermeister Rudolf Suchyna freuen sich über die Fertigstellung der Asphaltierungen.

Rabensburg
Freude bei Anrainern über fertige Straße

RABENSBURG. Nach zahlreichen Vorortbesprechungen, wobei die Wünsche der Bewohner berücksichtigt und in die Arbeiten einbezogen wurden, sind nun Anfang August die Asphaltierungsarbeiten in der Josef Zaniat-Straße und Karl Schön-Straße, sowie im Marterlweg abgeschlossen worden. Die Kosten der Asphaltierungen belaufen sich auf 180.000 Euro und werden zu 50 Prozent vom Kommunalinvestitionsgesetz gefördert. Bürgermeister Wolfram Erasim freut sich, dass durch diese Arbeiten Rabensburg wieder schöner...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim mit dem Bürgermeister von Moravska Nova Ves Marek Kosut, der Schuldirektorin Hana Grossmannova und Direktorin Stellvertreterin Sona Petrjanosova.

Rabensburg hilft
Spendenaktion für Partnergemeinde

RABENSBURG. Seit 2002 nimmt die tschechische Partnergemeinde Moravska Nova Ves am trilateralen Ferienspiel mit Rabensburg teil und hat jedes Jahr für die Kinder interessante Bastel- und Spielstationen mit ausgezeichneter Kulinarik organisiert. Ende Juni wurde diese Gemeinde von einem fürchterlichen Tornado heimgesucht, der innerhalb von 3 Minuten die halbe Ortschaft verwüstete. Jetzt nach einem Monat besuchte der Rabensburger Bürgermeister Wolfram Erasim die Partnergemeinde und hat sich vor Ort...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Personalia
Goldene Hochzeit in Rabensburg

RABENSBURG.  Zur Goldenen Hochzeit von Brigitta und Wilhelm Urbanek gratulierten seitens der Marktgemeinde Rabensburg recht herzlich Bürgermeister Wolfram Erasim und Vizebürgermeister Rudolf Suchyna.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die Bodentruppe mit Bürgermeister Wolfgang Gaida ist in der Hohenauer Marchau unterwegs.
Aktion 9

Neues gemeinsames Projekt von Slowakei und Österreich
Internationale Truppen auf Gelsenjagd

BEZIRK GÄNSERNDORF/MISTELBACH. Die Orte entlang von Thaya und March sind nicht von lauter Verrückten bewohnt, die Menschen auf den Straßen schlagen wild um sich, um die Stechmücken zu vertreiben. Die Au-Gelsen, die jedes Jahr mal mehr mal weniger in Schwärmen auftreten, schränken die Lebensqualität der Auland-Anrainer im Frühjahr und Sommer massiv ein. Jedesmal wenn March und Thaya mehr Wasser führen - da ist noch gar nicht die Rede von Hochwasser, das eine Brückensperre notwendig macht -...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
eNu Regionalleiterin Regina Engelbrecht und Bürgermeister Wolfram Erasim freuen sich, dass der NÖ Bauordner zukünftig für die Häuselbauer Rabensburg bereitsteht.

Eigenheim
Bauordner bringt Ordnung auf Rabensburger Baustellen

RABENSBURG. Die Auswahl des Grundstücks, die gewünschte Bauweise, der Energiestandard, die Finanzierung des eigenen Bauvorhabens und vieles mehr sind zentrale Fragen vor dem Bau der eigenen vier Wände. Um dabei die Baufrauen und Bauherren in Rabensburg bestmöglich zu unterstützen, stellt die Gemeinde den NÖ Bauordner der Energie- und Umweltagentur NÖ kostenlos zur Verfügung. Dieser steht am Gemeindeamt zur Abholung bereit. „Eine überlegte Planung zahlt sich aus, denn jeder Quadratmeter kostet...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Zug ist abgefahren: Karl Klug, Elvira Führer, Erwin Führer und Margarete Rebl gaben die Bemühungen um einen Halt des Railjets in Hohenau auf.

Nordbahn
Vier Züge für das Pendlerforum

BERNHARDSTHAL/RABENSBURG/HOHENAU. Eigentlich hat Elvira Führer nur einen Wunsch: vier schnelle Zugverbindungen nach Wien. Drei in der Früh und eine am Nachmittag. Sie initiierte eine "Petition zur Steigerung der Lebensqualität im nördlichen Weinviertel durch bessere Verbindung mit der Nordbahn". Das "Pendlerforum Weinviertel", dessen Vorsitzende Elvira Führer ist, will eine dringend notwendige Verbesserung des öffentlichen Verkehrs in den Grenzorten erreichen. Dabei bekam die Initiative zuletzt...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim mit Edeltrud und Karl Svetly.

Personalia
Goldene Hochzeit in Rabensburg

RABENSBURG. Zur Goldenen Hochzeit von Edeltrud und Karl Svetly gratulierte seitens der Marktgemeinde Rabensburg recht herzlich Bürgermeister Wolfram Erasim.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim mit der Rabensburger Gelsenwehr

Es summt
Rabensburger Gelsenwehr ist startklar

Regen im Frühsommer heißt für die Bewohner der Marchauen vor allem eines: Gelsen.  RABENSBURG. Wegen der intensiven Regenfälle der letzten Tage gibt es auf den Rabensburger Bauernwiesen teilweise Hochwasser und auch die ortsnahen Wassergräben sind ziemlich voll. Zusätzlich wurde vom tschechischen Speicher Nové Mlýny zur Entlastung Wasser abgelassen, sodass die Thaya ziemlich angestiegen ist, jedoch wurde der Schwellenwert von 330 cm am Pegel Bernhardsthal bis dato nicht überschritten. Aufgrund...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Rabensburger Naturschätze erleben am 21. Mai

Geführte Wanderung anlässlich des Internationalen Tag der Artenvielalt BEZIRK. Am 22. Mai findet der Internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt statt. Die Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ lädt zu diesem Anlass im Rahmen der Schutzgebietsbetreuung NÖ zu geführten Wanderungen ein. Ziel sind die Naturschätze im Naturland Niederösterreich. „Um die außergewöhnliche Natur- und Artenvielfalt vor der Haustüre erlebbar zu machen, werden im Mai und Juni 2021 in ganz Niederösterreich von...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Bürgermeister Wolfram Erasim, Vizebürgermeister Rudolf Suchyna mit Bauleiter Heinz Tritscher und seinem Polier Siegfried Narath.

Wohnbau
12 neue Wohnungen für Rabensburg

RABENSBURG. In der Veilchengasse werden von der Siedlungsgemeinschaft Gebös zwölf neue Wohneinheiten errichtet. Nach Pfingsten soll mit den Bauarbeiten begonnen werden, weshalb sich der Bauleiter der Firma Hitthaller Heinz Tritscher mit seinem Polier Siegfried Narath am Gemeindeamt vorstellte. Bürgermeister Wolfram Erasim freut sich, dass dieses für die positive Bevölkerungsentwicklung so wichtiges Projekt nun begonnen wird. Mit der Fertigstellung ist im Herbst 2022 zu rechnen. Von der NÖ...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Fit durch den Sommer
Kostenloses Sommer-Sportprogramm der ÖGK

„Bewegt im Park“ macht den Bezirk Mistelbach fit. BEZIRK MISTELBACH. Die Initiative „Bewegt im Park“ lockt auch heuer wieder zur gemeinsamen Bewegung in Parks und auf öffentliche Plätze im Bezirk Mistelbach. Das vielfältige Kursprogramm läuft in den Sommermonaten und bietet kostenlose Sporteinheiten (mit genügend Abstand) für jedes Alters- und Fitnesslevel: „Fit durch den Sommer“– Wildendürnbach ab 14. Juni bis 30. August auf dem Kinderspielplatz Wildendürnbach, 2164 Wildendürnbach 123: jeden...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim, Vizebürgermeister Rudolf Suchyna mit zwei Vertretern der Baufirma.

Straßenbau
Bürgerbeteiligung in Rabensburg

RABENSBURG. Ab Mitte Juli werden in Rabensburg die Josef Zaniat-Straße, der Marterlweg und die 
Karl Schön-Straße mit Feinasphalt überzogen. Die Bewohnerinnen und Bewohnern dieser Straßen wurden zu einer Vorortbesprechungen eingeladen, um deren Wünsche zum Beispiel bei Einfahrten, Randsteinen, Kanaldeckeln zu notieren. Bürgermeister Wolfram Erasim und Vizebürgermeister Rudolf Suchyna gingen mit zwei Vertretern der Firma Pittel Brausewetter von Haus zu Haus und nun soll ab Ende Mai mit diesen...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim mit Lena und Melina beim neuen Karussell.

Frühling
Spielplatzsaison in Rabensburg gestartet

RABENSBURG. Nach Überprüfungs- und Instandsetzungsarbeiten der Spielplätze in Rabensburg gab nun Bürgermeister Wolfram Erasim den Start zur neuen Spielplatzsaison. Der Spielplatz im Sport- und Freizeitzentrum wurde mit einer neuen Schaukel ergänzt und um ein Karussell erweitert. Spielplatzsaison gestartetNach Überprüfungs- und Instandsetzungsarbeiten der Spielplätze in Rabensburg gab nun Bürgermeister Wolfram Erasim den Start zur neuen Spielplatzsaison.Der Spielplatz im Sport- und...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim mit Doris Friedrich bei einer der Krötenwarntafeln.

Amphibienwanderung
Rabensburg: Achtung Wechselkröten

RABENSBURG. Die Tage werden länger, das heißt Frösche und ihre Verwandten machen sich auf den Weg zu den Fortpflanzungsgewässern. Amphibien – übrigens alle naturschutzrechtlich geschützt - wechseln mehrfach im Jahr ihre Lebensräume, dabei müssen sie häufig Straßen überqueren. Diese zerschneiden die angestammten Routen, und dadurch kommt es nicht selten zu wahren Massakern. So auch in Rabensburg! Hier betrifft es vor allem die Wechselkröten, die in Richtung geeigneter Gartenteiche unterwegs...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Personalia
Goldene Hochzeit in Rabensburg

RABENSBURG. Zur Goldenen Hochzeit von Else und Josef Birsak gratulierten recht herzlich Bürgermeister Wolfram Erasim und GGR Carmen Birsak.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Melanie Erasim geht zurück in den Nationalrat.

SPÖ Mistelbach
Melanie Erasim kehrt in Nationalrat zurück

BEZIRK MISTELBACH. Mistelbachs SPÖ-Obfrau kommt nach einenhalb Jahren in den Nationalrat zurück. Sonja Hammerschmied tritt aus beruflichen Gründen von ihrem Mandat zurück. Die nächste auf der Liste ist nun Melanie Erasim, die bereits im April ihr Nationalratsmandat abermals antreten könnte. Dann hätte das Weinviertel auch wieder eine SPÖ-Stimme im Parlament. 23 Monate Im November 2017 wurde die Rabensburgerin erstmals angelobt. Damals saß sie als Oppositionelle einer türkis-blauen Regierung...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
10

Störche
Rabensburger Storchennest bekommt Frühlingsputz

RABENSBURG. Auch Storchennester müssen ab und wann saniert und in Schussgehalten werden. Die Rabensburger Feuerwehr rückte unter der Leitung von Thomas Buchta, der mit seinem Kollegen Franz Urbanek, Thomas Benedik und Rudi Machacek von der Berg- und Naturwacht Hohenau aus, um den schon etwas schief hängenden Horst vor der Rabensburger Kirche zu richten. Auf dass bald wieder ein Storchenpaar diesen Platz mitten im Ort für die Jungenaufzucht nutzt.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Claudia Peffer als EU-Gemeinderätin in Mistelbach bringt mit europäischer Lektüre in der Bücherbox das Thema unter die Leute.
Aktion 3

Europa in der Gemeinde
Was macht eigentlich ein EU-Gemeinderat?

19 der 36 Gemeinden im Bezirk haben einen. Aber was macht ein EU-Gemeinderat eigentlich? BEZIRK MISTELBACH. „Europa fängt in der Gemeinde an“, lautet das Leitspruch. Deshalb hat sich das Land das Ziel gesetzt in jeder Gemeinde einen EU-Gemeinderat zu installieren. Seine Aufgaben sind neben eher repräsentativen Tätigkeiten, wie der Sichtbarmachung des Themas, ganz Handfeste wenn es um Geld geht. So kümmert sich der EU-Gemeinderat um mögliche EU-Förderungen für die Gemeinde. Bei der Abwicklung...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim mit Eleonora Kucera und der Tochter Silvia.

Personalia
95. Geburtstag in Rabensburg

RABENSBURG. Zum 95. Geburtstag von Eleonora Kucera gratulierte seitens der Marktgemeinde Rabensburg recht herzlich Bürgermeister Wolfram Erasim ebenso wie ihre Tochter Silvia.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die March-Thaya-Auen im Winter.
3

March-Thaya-Auen
Internationaler Tag der Feuchtgebiete am 2. Februar

BEZIRK GÄNSERNDORF/MISTELBACH. Heuer steht der 2. Februar unter dem Motto „Feuchtgebiete und Wasser“. Auch die March-Thaya-Auen haben elementare ökologische Funktionen als Regulatoren des Wasserhaushaltes und als Lebensraum mit hoher biologischer Vielfalt! Nur 2.5 Prozent des Wassers auf der Erde sind Frischwasser, nur ein Prozent davon ist nutzbar. Und unser Wasserverbrauch ist in den vergangenen 100 Jahren um das Sechsfache gestiegen, bei einer weiteren Zunahme von jährlich 1 Prozent.  Der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.