Refugees Welcome

Beiträge zum Thema Refugees Welcome

Dirk Planert, Kid Pax, Brigitte Holzinger Vivien Rose, Hajrudin Druzanovic
 1   15

Auf Achse für einen guten Zweck
Flüchtlingskrise 2019 -Lokalaugenschein Vućjak

Am späten Dienstagabend hält ein weißer VW Kombi in der Badener Innenstadt. Der Fahrer, Rapper„Kid Pax“ aus Wien, hilft  Vivien Rose die gesammelten Hilfsgüter der Organisation „Flamme des Friedens“ für den Winter und Medizinischer Bedarf seitens der Badener Bevölkerung einzuladen für das Flüchtlingslager Vućjak nahe der bosnisch - kroatischen Grenze. Brigitte Holzinger, die liebevoll  von ihren Schützlingen auch „Afghanenmana „ genannt wird erwartet die Beiden bereits  ungeduldig im...

  • Baden
  • Vivien Rose
Obfraustv. Silvia Thor und Zekaria Amiri von "Gmünd hilft" mit Dave Cullen (Mitte) aus Großbritannien
 1

Musik für Flüchtende - ein grenzüberschreitendes Projekt machte Halt in Gmünd

Der britische Musiker Dave 'Multi' Cullen aus Nottingham ist seit 10. Mai mit seiner Crew durch die europäischen Flüchtenden-Brennpunkte unterwegs. Von Calais durch 11 Länder bis auf die griechischen Inseln. Mit dabei hat er gesammelte Instrumente, mit denen er in den Lagern mit den Leuten performt und die er ihnen überlässt. Auch in Österreich machte Dave auch in Gmünd halt, wo ihm Obfraustv. Silvia Thor und Zekaria Amiri  von "Gmünd hilft" die gespendeten Instrumente aus der Schweiz,...

  • Gmünd
  • Silvia Thor
Die Kicker der Union Enzenkirchen sprechen sich klar und deutlich gegen Rassismus und Diskriminierung aus.
  2

Fussball
Kicker setzen weitere Zeichen gegen Rassismus

ENZENKIRCHEN (ebd). Das Heimspiel der Union Enzenkirchen gegen die Union St. Aegidi am 20. April stand ganz unter dem Motto "sport welcomes refugees". "Dieser Slogan ist bei der Union Enzenkirchen nicht nur eine leere Floskel, sondern wird durch die Integration der in Enzenkirchen lebenden Flüchtlinge auch täglich im Training und im Spiel gelebt", sagt Christoph Schmidseder. Enzenkirchens Kicker nutzen demnach die positive Kraft des Fußballs und setzen sich ganz klar für Vielfalt ein. "Um damit...

  • Schärding
  • David Ebner
  3

Musikvideo "Debajo del mar"
Debajo del mar, ein Lied über die auf der Flucht Ertrunkenen

Letztes Jahr habe ich in Kolumbien mit Mitgliedern von Tunía Teatro und LaienschauspielerInnen das Musikvideo "Debajo del mar" gedreht (Co-Regie und Kamera: Leonardo Bejarano). Da das Audio nun auch fertig ist (aufgenommen, gemischt und gemastert von Arpad Hadnagy, rpm studio, Wien) erscheint es nun auch auf Youtube. Thema von Lied und Video: tausende Menschen auf der Flucht verlieren Jahr für Jahr ihr Leben im Mittelmeer (mehr als 2.200 letztes Jahr) und anderen Ozeanen, in den Wüsten...

  • Wien
  • Simmering
  • wolf ratz
Die Union Enzenkirchen setzt ein sichtbares Zeichen gegen Rassismus und Antisemitismus – gemeinsam mit Flüchtlingen.
  2

Enzenkirchens Kicker gegen Hass und Sexismus

Enzenkirchens Kicker stellen sich entschieden gegen Rassismus ENZENKIRCHEN (ebd). "Mit der Aktion 'sport welcomes refugees' wollen wir auf die Themen Rassismus im Fußball beziehungsweise in unserer Gesellschaft hinweisen und die Zuschauer dafür sensibilisieren", sagt Christoph Schmidseder von der Union Enzenkirchen. Denn für die Enzenkirchner hat Fremdenhass, Antisemitismus, Homophobie und Sexismus im Stadion und in der Gesellschaft nichts verloren. Sondern ganz im Gegenteil: Bei der Union wird...

  • Schärding
  • David Ebner

Am 16. Dezember: Café für Alle im Freiraum Wels

Das Café für Alle, das üblicherweise am letzten Freitag im Monat statt findet, ist diesmal aufgrund der Weihnachtsfeiertage bereits am 16. des Monats, wie immer im Freiraum (Altstadt 8, Wels). Bei gemütlicher Kaffeehaus-Atmosphäre, Speisen, Kuchen, Kaffee und anderen Getränken (gegen freiwillige Spende) soll das Kennenlernen, Begegnen, Austauschen und Miteinander zwischen Österreicher/innen und Asylwerber/innen gefördert werden. Das erste monatliche Café für Alle fand im Jänner 2016 statt,...

  • Wels & Wels Land
  • markus huber
Günther Gorenzel-Simonitsch, Arno Arthofer, Peter Kaiser, Klaus Mitterdorfer, Michaela Prutej, Robert Korb und Abdul Reza Ghaemi bei der PK zum Thema Integration durch Sport beim Kärntner Fußball Verband
 1

Integrations-Projekt für fußballbegeisterte Asylwerber

Heute wurde das Integrationsprojekt für fußballbegeisterte Asylwerber in den Räumlichkeiten des Kärntner Fußballverbandes vorgestellt. Das Integrationsprojekt wurde im Juli 2016 vom Olympiastützpunkt Kärnten, dem Land Kärnten, dem Kärntner Fußballverband und dem Verein Socialis initiiert. Dankbar gegenüber dem Fußballverband und dem Olympiazentrum zeigt sich Landeshauptmann Peter Kaiser dankt dem: „Beide sind Vorbilder in einer nicht leichten Materie und das Integrationsreferat des Kärntner...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig
Dieses Plakat wurde in einer Nacht-und-Nebel-Aktion abmontiert.
  3

Attacken gegen Kulturplattform OÖ

Hitlergruß und abmontiertes Plakat – KUPF vermutet rechte Täter hinter Aktionen. Als politisches Statement hat die Kulturplattform OÖ (KUPF) vor einem Jahr ein "Refugees WeIcome"-Transparent an ihrem Balkon angebracht. Ein Statement, das offensichtlich nicht allen gefällt, da das Transparent gestern Nacht gestohlen wurde. Die KUPF-Geschäftsführung vermutet Täter aus der rechten Szene hinter der Aktion: "Sie sind zielstrebig vorgegangen. Sie hatten eine genau passende Leiter dabei, sowie...

  • Linz
  • Nina Meißl
Refugees Welcome im Volksgarten

"Refugees Welcome" im August im Volksgarten

SALZBURG (lg). Am Sonntag, 7. August, findet im Volksgarten ab 15 Uhr der nächste "Welcome Nachmittag" für "neue und alte Salzburger" statt. Ziel der Veranstaltung ist es, ein unkompliziertes Kennenlernen zwischen Salzburgern und nach Salzburg geflüchteten Menschen zu ermöglichen. Bei dem Fest soll gemeinsam gespielt, musiziert, getanzt oder gegessen werden. Jeder ist eingeladen, Musikinstrumente, Spielsachen sowie Speisen - auch vegetarische und vegane Speisen - in den Volksgarten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Projekt RESPECT "Refugees welcome"

Mitarbeiten - Informieren - Organisieren Informations- und Diskussionsveranstaltung mit LR Martina Berthold Bgm. Georg Gappmayer, Mag. Stefan Wally u. a. Dieser Tag findet in Zusammenarbeit mit der Gemeindeentwicklung Salzburg, Plattform LungauerInnen für Menschen, dem Forum Mensch & Kultur, Caritas, Forum Familie, Akzente Salzburger und wetieren Sozial-, Bildungs- und Kultureinrichtungen statt. Samstag, 04. Juni 2016 10:00 bis 16:00 Uhr Wirtschaftskammer, Tamsweg Eintritt frei ...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
 1   3

Ein Fest der Vielfalt und Begegnung

SALZBURG. Bei sommerlichen Temperaturen wurde heute im Volksgarten erneut das beliebte Begegnungsfest "Refugees Welcome" gefeiert. Ziel der Veranstaltung ist es, ein unkompliziertes Kennenlernen zwischen Salzburgern und nach Salzburg geflüchteten Menschen zu ermöglichen. „Nach den sechs erfolgreichen Festen im Sommer 2015 war es für unsere Gruppe klar, die Begegnungsnachmittage auch in diesem Jahr wieder zu veranstalten. Denn wir sind überzeugt, dass Integration nur über Begegnung passieren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Tanzen gegen Rassismus

Das Konzert "Tanzen gegen Rassismus" wird fünf Jahre alt! Deshalb feiern wir eine Refugees Welcome Party, mit: Clara Luzia The Westsides Manakiana VOGAL DJs und mit einer Rede von Olja Alvir Karten gibt es demnächst bei der Aktion Kritischer Schüler_innen Kärnten/Koroška und bei der Buchhandlung Haček. # Aktion Kritischer Schüler_innen Kärnten/Koroška: Die Aktion kritischer Schüler_innen (aks) ist eine Organisation von und für Schüler_innen, die sich für eine Veränderung von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerald Raunjak

Internationaler Tag der Migranten – Demonstration vor dem Kurierhaus

Im Dezember 2000 hat die UNO den 18. Dezember als den Internationalen Tag der Migranten ausgerufen. WIEN-NEUBAU. Am Internationalen Tag der Migranten veranstaltet die "Plattform Refugees Welcome" einen Demozug vom Kurierhaus in der Lindengasse bis zum Innenministerium in der Herrengasse. Die Demonstration steht unter dem Motto "Öffnet die Grenzen! Migration, um zu leben, nicht um zu sterben!“. Alle Anliegen der Veranstalter können Sie hier nachlesen. Wann: 18. Dezember 2015, 17 Uhr Wo:...

  • Wien
  • Neubau
  • Sabine Miesgang
  3

Oberschützen: Flüchtlinge kochen ein gemeinsames Abendessen

Am Donnerstagabend, den 10.12.2015, fand der dritte refugees welcome Abend der drei Oberschützer Schülerverbindungen Asciburgia, Polyxenia und Tauriscia statt. Für diesen Termin hatten sich die Flüchtlinge aus Pakistan bereit erklärt, für ein gemeinsames Abendessen im Verbindungshaus zu kochen. Mitglieder der Verbindungen und Gäste aus der Gemeinde folgten der Einladung gerne. Es versammelten sich etwa 30 Personen, um die traditionell zubereiteten Speisen zu genießen – Huhn- und Reisgerichte....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer

20. Bezirk: Jugendliche helfen Jugendlichen

Junge Flüchtlinge organisieren einen Weihnachtsstand für Geflohene in der Birgittenau. BRIGITTENAU. Die 16- und 17-jährigen Burschen Achmed und Ahmad sind aus Tschetschenien geflohen. Weil sie „einfach nur anderen Jugendlichen helfen“ wollen, haben sie jetzt einen Weihnachtsstand organisiert. Mit dabei sind die mobile Jugendarbeit Back Bone, Senioren aus den Pensionistenklubs, die Frauengruppe der Wohnpartner, base, das Integrationshaus und der Jugendtreff Aha. Am 18. und 19. Dezember werden...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer

Benefizkonzert: Future for Refugees

Am 20. November findet das Konzert "Future for Refugees" im VAZ St. Pölten statt. Headliner sind die KremserInnen Angelika Sacher & Klaus Bergmaier, die im Sommer bereits beim großen Hiroshima-Gedenken vor dem Stephandsom aufgetreten sind und ihr neues Programm mit Friedensliedern präsentieren. "An alle die uns bis jetzt unterstützten, und weiterhin unterstützen. Egal wo wir gemeinsam waren ob Westbahnhof, Hauptbahnhof, Traiskirchen, Nickelsdorf, Hegyeshalom, Bregana, Hogos, Zakany, Röszke,...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Niederösterreich

„Wer zweifelt, sollte kommen und sich selbst ein Bild machen”

Michaela Froschauer hilft den Menschen, die ihre Flucht ins Mondseeland gebracht hat. Ich kann das verstehen, wenn jemand Vorurteile hat”, meint Michaela Froschauer. „Persönlich habe ich bisher nur positive Erfahrungen mit Flüchtlingen gemacht.” Die Berufsschullehrerin aus Mondsee hat Anfang August die Facebook-Gruppe „Refugees welcome Mondseeland” gegründet. „Ich dachte mir, das ist eine Chance, dass ich auch Gutes tun kann”, erinnert sich Froschauer daran zurück, als sie erfuhr, dass in...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Charity Slam 2015: "Refugees welcome"

Ernsthaft Spaß haben - Ein unterhaltsamer Abend im Dienste der guten Sache Am 10.12.2015 ist es endlich wieder soweit: Der Charity Slam geht in die dritte Runde. Nach sensationellen Spendenerfolgen, die 2013 zu Gunsten der Opfer der Taifunkatastrophe auf den Philippinen sowie 2014 für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe in Bosnien, Serbien und Kroatien lukriert werden konnten, wird es nun Zeit eine Nummer größer zu denken. Angesichts der dramatischen Flüchtlingssituation in Österreich...

  • Wien
  • Neubau
  • Ralph Heiss

Sound of peace

So klingt Menschlichkeit! Junge MusikeInnen sagen: REFUGEES WELCOME! Benefizkonzert zugunsten des Diakonie Flüchtlingsdienstes Eine Veranstaltung der Evangelischen Pfarrgemeinde A.B. Rust. Eine Initiative von Melanie und Andreas Paul Binder. Eintritt frei - Spende erbeten! Wann: 21.11.2015 18:00:00 Wo: Evangelische Kirche , Conradplatz 4, 7071 Rust auf Karte...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Eisenstadt

Refugees Welcome Tournament

Wie kann ich helfen? Diese Frage beschäftigt derzeit sehr viele Jugendliche in ganz Europa, wenn sie die, in letzter Zeit so oft ausgestrahlten Bilder von Elend, Gewalt und Verzweiflung in den Medien zu sehen bekommen, so auch uns. Aus diesem Grund haben sich die zwei jungen Eisenstädter Jakob Schriefl und Clemens Ebinger dazu entschlossen, ein Benefiz-Fußballturnier zu Gunsten der Pannonischen Tafel in Eisenstadt zu veranstalten. Die Pannonische Tafel leistet seit langer Zeit hervorragende...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Asylwerber bringen Farbe in die Pfarre
 1   8

Asylwerber bringen Farbe in die Pfarre

Die Gäste aus Syrien machen das Leben in der Pfarre Linz - St. Peter bunt Und sie bringen im wahrsten Sinn des Wortes Farbe in die Gemeinde. Die kurdische Gruppe hat in vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden die bis vor kurzem trostlos-graue Betonwand am Pfarrplatz in kurdischem Stil bunt gestaltet. Seitdem ist diese Wand ein Blickfang für den ganzen Linzer Stadtteil Spallerhof! Wo: Pfarre Linz - St. Peter, 4020 Linz auf Karte...

  • Linz
  • Pfarre Linz - St. Peter

Liebe ist teilbar. Frieden auch.

Völkerverbindende Aktion von Pfarren, freiwilligen Helfern und Flüchtlingen Am Donnerstag, den 12. November steht Linz im Zeichen der Menschlichkeit: Flüchtlinge werben gemeinsam mit zwei Linzer Pfarren und freiwilligen Helfern um Verständnis und Nächstenliebe. Im Rahmen der ersten Gemeinderatssitzung werden im Linzer Rathaus und auf der Landstraße 500 Rosen verteilt. Motto: „Liebe ist teilbar, Frieden auch.“ Seit dem 1. Juni 2015 leben zwölf junge Männer aus Syrien in der Pfarre Linz-St....

  • Linz
  • Pfarre Linz - St. Peter
Manuela Leoni, Tina Weiss, Eva-Maria Gruber, Judith Bauer
  5

United Hearts - Krems zeigt Herz

Wir erleben seit vielen Wochen eine Gratwanderung zwischen Solidarität, Hilfsbereitschaft, Ängsten und Ablehnung. Der Grund sind Menschen, die jeden Tag einer ungewissen Zukunft entgegenblicken und auf Verständnis und Hilfe für ein neues Leben hoffen. Die Stadt Krems gewährt seit kurzem 110 Flüchtlingen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak Unterkunft. Sie integrieren sich rasch und nehmen jede Unterstützung dankbar an. Das Projekt ‚Refugees Welcome Krems an der Donau‘ unter der Leitung von...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
 1

Traiskirchen - Künstler spenden Werke für Flüchtlinge

Ein Abend im Zeichen der Menschlichkeit Die Kunstaktion "A sign for humanity - ein Abend im Zeichen der Menschlichkeit" diente dem Zweck die Situation der Flüchtlinge in Österreich positiv zu unterstützen. Initiiert von der Projektgruppe ARTISTSUNIFIED - ein Zusammenschluss beherzter Künstler und kreativer Leute aller Art. Internationale und nationale Künstler spendeten Werke zum Thema "Ein Zeichen für Menschlichkeit". Die Werke wurden am 24.10.2015 im Stadtcafé Wolke 7, in...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Maria Lichtenbichler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.