Regelschmerzen

Beiträge zum Thema Regelschmerzen

Die aus Linz stammende Künstlerin Dora Wojna ist an dem Projekt beteiligt.
2

Crowdfunding
Filmprojekt will Endometriose sichtbarer machen

Viele Frauen leiden an einer schmerzhaften Krankheit und wissen oft gar nichts davon. Ein engagiertes Filmteam will Endometriose zum Thema machen und sammelt Geld für die Produktion. LINZ. Zehn bis 15 Prozent der Frauen zwischen der Pubertät und den Wechseljahren leiden unter Endometriose. Viele Frauen akzeptieren extreme Schmerzen als normal, weil diese Krankheit unbekannt ist und auch asymptomatisch auftreten kann. Auch fehlt es nach wie vor an einem grundlegenden Bewusstsein in Politik...

  • Linz
  • Christian Diabl
Fallen die Regelschmerzen besonders stark aus, sollte über eine Behandlung nachgedacht werden.

Menstruation: Wenn Schmerz zur Regel wird

Für Frauen im gebärfähigen Alter gehört die monatliche Blutung zum Programm. Jedoch hat etwa jede fünfte Frau so starke Regelschmerzen, dass diese behandelt werden müssen. Man unterscheidet zwischen primärem Regelschmerz, der vor allem junge Frauen betrifft, und sekundärem Regelschmerz, der meist erst ab dem 30. Lebensjahr auftritt. Die primäre Form kommt durch die hormonellen Schwankungen zustande und kann mit Schmerzmitteln behandelt werden. Ergänzend greifen Betroffene auch gerne zu...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Wenn die "Tage vor den Tagen" zur Qual werden! Tipps gegen PMS!

Frauen, die unter PMS leiden, möchten sich für mehrere Tage im Monat wahlweise am liebsten verkriechen oder alles kurz und klein schlagen – Tatsächlich kann das Prämenstruelle Syndrom die Persönlichkeit einer Frau derart verändern, dass man beinahe meint, man kennt sie nicht mehr. Man nimmt an, dass bestimmte hormonelle Schwankungen (Progesteron und Gestagen) während des Menstruationszyklus für die zahlreichen Symptome von PMS ursächlich sind:  Depressive Verstimmung und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Margit Markschläger
1

Frauengesundheit: Was Frauen schon immer wissen wollten ...

Die Frau im Leben: Frauen sind im Laufe Ihres Lebens mit vielen Fragen konfrontiert: Erste Menstruation & starke MonatsblutungenKinderwunsch, Schwangerschaft & StillzeitSex & PilleGeschlechtskrankheiten & ScheideninfekteHormoneWechseljahre, Hitzewallungen & ErschöpfungKrebsvorsorge: Was ist wichtig? Auf diese Fragen gibt es oft auch sanfte ganzheitsmedizinische bzw. naturheilkundliche Antworten! Im Einklang mit der wunderbaren Natur der Frau. Der beliebte Salzburger Frauenarzt Dr. med....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Dr. Michael Gstöttner
Ringelblumensalbe wird zur Wundbehandlung eingesetzt, bei Nagelbettentzündungen und schlecht heilenden Geschwüren.
8

Ringelblume: Als Salbe und Tee zeigt diese Pflanze Wirkung

Die Ringelblume (Calendula officinalis) wird oft zu Salbe verarbeitet, die bei Wunden hilft. Aber auch in der Küche macht sich diese Pflanze wunderbar als Salat-Dekoration. Die Ringelblumen findet man heute hauptsächlich in Gärten als Dekorationsblume und in Arzneigärten zur Verarbeitung der vielgerühmten Ringelblumensalbe. In jedem „Bauerngartl“ ist sie nicht wegzudenken. In der freien Natur findet man ist die Ringelblume inzwischen sehr selten und man sollte von einer Wildsammlung...

  • Steinfeld
  • Andreas Jentsch
2

Kann man Übersäuerung im Körper rückgängig machen?

Für mich ein eindeutiges JA!. Der Begriff "Übersäuerung des Organismus" ist in aller Munde - viele wissen aber gar nicht was das eigentlich bedeutet und das ihre körperlichen Beschwerden damit in Zusammenhang stehen. Wenn Sie arthritische Beschwerden habe, bekommen Sie entzündungshemmende Medikamente empfohlen, wenn Sie Halsweh haben gibt es Tabletten, wenn Sie an Bluthochdruck leiden, gibt es auch ein Medikament dafür. Haben Sie jemals gefragt, warum sie Halsweh oder Gelenkschmerzen...

  • Purkersdorf
  • Karin Schlintner Mag. MBA
Milchprodukte enthalten Kalzium, das typische PMS-Beschwerden mildern kann.

Essen gegen PMS

Das sogenannte Prämenstruelle Syndrom (PMS) betrifft eine Vielzahl von Frauen. Zu den Beschwerden zählen Schlafprobleme, depressive Verstimmungen, Heißhungerattacken, Schmerzen in den Brüsten und Wasseransammlungen. Gewisse Nährstoffe helfen, die unangenehmen Symptome zu lindern. Als hilfreich haben sich z.B. Magnesium, Vitamin B6, E oder Kalzium erwiesen. Magnesium ist in Mineralwasser, Sesam, Nüssen, Vollkornprodukten oder Haferflocken enthalten, wirkt entspannend und reguliert den...

  • Julia Wild
Bei kräftezehrenden Regelschmerzen können pflanzliche Helfer wahre Wunder wirken.

Pflanzliches bei Regelschmerzen

Schmerzen vor bzw. während der Periode kommen oft von einem verspanntem Beckenboden oder der Rückenmuskulatur. Verschiedene Heilpflanzen wirken entkrampfend und entspannend. Zur Therapie von Regelschmerzen können Bohnenkrautöl oder Johanniskrautöl zum Einsatz kommen. Beide haben eine entkrampfende Wirkung, wenn sie auf die schmerzenden Bereiche aufgetragen werden. Zusätzlich hilft eine aufgelegte Wärmeflasche, die lockernden Effekte zu verstärken. Angenehme "Unterleibssauna" Bohnenkraut,...

  • Julia Wild

Selbsthilfe gegen Regelschmerzen

Wärme, Ruhe und Bewegung sind gerade zu Beginn der Periode sinnvoll. Gönnen Sie sich Ruhe an Ihren Tagen. Eine Wärmflasche auf dem Bauch wirkt entkrampfend. Kräutertees und Präparate, wie z. B. Mönchspfeffer, wirken Regelschmerzen entgegen. Beratung bietet Ihre Apotheke. Regelmäßiger Sport führt zu einer besseren Durchblutung und setzt Glückshormone frei. Auch Yoga kann helfen, Regelschmerzen vorzubeugen.

  • Sabine Fisch
Regelschmerzen können ein Zeichen für Endometriose sein. Foto: Privat
1 2

Endometriose: Oft langer Weg bis zur Diagnose

Schmerzhafte Krankheit wird auch von Ärzten oft nicht gleich erkannt Eine 31-jährige Steyrerin gründet eine Selbsthilfegruppe für Frauen, die an Endometriose leiden. Österreichweit läuft derzeit auch eine Kampagne. STEYR. Endometriose ist eine häufige, aber noch wenig bekannte gynäkologische Erkrankung. Sie kann jede Frau in der Zeit von der Pubertät bis zu den Wechseljahren betreffen. Bis zu 15 Prozent aller geschlechtsreifen Frauen sind von der chronischen Krankheit betroffen. Auch...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Der Kampf gegen Regelschmerzen

Ca. 10 % der Frauen leiden an starken Schmerzen während „ihrer Tage“ INNSBRUCK. Regelschmerzen sind nicht nur ein „Wehwehchen“ von zarten Frauen – jede 10. Frau im gebärfähigen Alter hat einmal im Monat starke Schmerzen. Abhilfe verschaffen können neben verschiedensten Tabletten auch bekannte Hausmittel und Tees. Die Ursache für Schmerzen während der Regelblutung sind Muskelkontraktionen der Gebärmutter, die in Wellen auftreten, ähnlich wie Geburtswehen. Ausgelöst werden diese kleinen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Elisabeth Demir

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.