regional

Beiträge zum Thema regional

Anzeige
4

Weihnachtsgutschein 2020
Vielfalt und Individualität schenken mit dem im7ten-Gutschein

Wer im Grätzl rund um die Kaiserstraße, Neubaugasse und Westbahnstraße einkaufen und die Vorzüge des lokalen Einzelhandels genießen möchte, findet im „im7ten-Gutschein“ ein tolles Geschenk. Der Gutschein ist derzeit in über vierzig Unternehmen im 7. Bezirk einlösbar und die Liste wächst täglich. Also eine perfekte Geschenkidee die den regionalen Einkauf fördert und auf die Vielfalt im Grätzel aufmerksam macht. Die Gutscheine gibt’s im Wert von € 10,- bei Wald & Wiese in der Neubaugasse 26 und...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Die Leere in den Restaurants wird wohl noch einige Wochen andauern.

Lieferservice auf der Wieden
Das Beste für zu Hause

Der Lockdown hat uns die Möglichkeit genommen selbst in Geschäfte und Restaurants zu gehen und nach Herzenslust zu gustieren. Davon lassen wir uns aber nicht von einem Einkauf in unserem Grätzl abbringen! WIEDEN. Wenn Sie regionale Händler und Lokale auch in Coronazeiten unterstützen wollen, dann können wir Ihnen hiermit behilflich sein. In dieser Auflistung finden Sie Ihre Ansprechpartner und Anlaufstellen für einen lokalen Einkauf per Telefon oder online. Bücher: INTU Books: Hier findet sich...

  • Wien
  • Wieden
  • Franziska Mayer
Der Greißler Fritz Kohout präsentiert einen Spinat-Schnaps.
3 4 4

Oberlaaer Platz
Ein Greißler alten Stils für Oberlaa

Fritz Kohout eröffnet am 1. September seine Greißlerei. Er achtet dabei auf Regionalität  und legt einen Schwerpunkt auf Produkte aus Favoriten. FAVORITEN. Dass die Corona-Krise auch positive Ergebnisse bringen kann, dafür ist Fritz Kohout das beste Beispiel. Zwar verlor er im März diesen Jahres seinen Job, aber in der Folge übernahm er die alte, geschlossene Trafik am Oberlaaer Platz. Diese belebt er nun als Greißlerei des alten Stils wieder. Begonnen hat alles mit einem Hilfsdienst: Denn der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Marijan und Kristina Martinovic wollen auch in Krisenzeiten für die Angehörigen von Verstorbenen da sein.

Bestattung Memoria
Wie Corona das Zeigen von Gefühlen verändert

Hat die Coronakrise die Arbeit von Bestattungsunternehmen verändert? Die bz hat in Hernals nachgefragt. HERNALS. Es geht aufwärts: Die von der Regierung angeordneten Maßnahmen werden immer weiter gelockert. Positive Meldungen in den Nachrichten helfen den Menschen dabei, die Situation besser anzunehmen. Wirft man einen Blick auf die Statistiken, so wird man dennoch unweigerlich mit den Todesfällen konfrontiert. Das Sterben gehört zum Leben, in Krisenzeiten genauso wie davor und danach. Doch hat...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Sylvi’s Tauschecke setzt auf hochwertige Secondhand-Ware.
3

Sylvi's Tauschecke
Corona und der Online-Shop

Die Coronakrise hat Sylvi’s Tauschecke einen Online-Shop beschert – und künftig weniger Freizeit. OTTAKRING. Am 11. Mai feiert der Secondhand-Shop im Herzen Ottakrings sein 33-jähriges Bestehen. Das Ecklokal mit seiner schönen Auslage ist eine Institution im 16. Bezirk. Neben Hausrat, Geschirr, Spielsachen und Schuhen wird auf insgesamt 260 Quadratmetern Verkaufsfläche auch Bekleidung für Kinder, Herren und Damen angeboten. Die Coronakrise wurde genutzt, um das Geschäft auf Vordermann zu...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Theresa Imre liefert die markta-Produkte bei Bedarf auch selber aus.
1 1 2

markta in Wien
Vom Bauernhof direkt vor die Haustür

Saisonale Produkte von bäuerlichen Kleinbetrieben rund um Wien liefert markta bis vor die eigene Haustür. WIEN. "Wir bieten regionale Nahversorgung von 70 Bauern rund um Wien, unsere Hauszustellung ist aktuell gerade für Risiko-Gruppen ein großer Vorteil", sagt Theresa Imre, Geschäftsführerin von markta. "Unser Obst und Gemüse ist stark saisonal ausgerichtet, weil wir frisch von den Bauernhöfen liefern. Dazu haben wir aber auch Fleisch und Fisch im Angebot, das durchwegs biozertifiziert ist."...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Markus Radakovits mit seinem selbst genähten Turnsackerl.
1 1 3

The Viennese Guy
Heast, regional in Margareten

Regionales Shopping-Erlebnis mit Beratung bekommt man definitiv in der Wiedner Hauptstraße 113. MARGARETEN. "Host mi?" klingt womöglich auf den ersten Ton etwas ruppig, kommt aber als Print auf einem Pullover oder T-Shirt besonders gut an. Markus Radakovits bietet insgesamt 19 Designern in seinem Shop "The Viennese Guy" die Möglichkeit, ihre Sachen auszustellen und zu verkaufen. Von Kleidung, Passhüllen, Schmuck, Postkarten bis hin zu Kindermode, Tassen und Turnsackerl verkauft der 34-Jährige...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
Spitzenkandidaten im Regionalwahlkreis Wien Innen Ost (v.l.): Barbara Hochetlinger (ÖVP), Christoph Zich (SPÖ), Petra Steger (FPÖ), Stephanie Krisper (Neos) und Bernhard Seitz (Grüne)
2

NATIONALRATSWAHL 2019
Spitzenkandidaten für Wien Innen Ost im Wahl-Check

Die Nationalratswahl 2019 rückt näher. Die Spitzenkandidaten für die Bezirke Leopoldstadt und Brigittenau stellen sich dem bz-Wahl-Check. LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Am 29. September ist es so weit, die Nationalratswahl steht an. Die Leopoldstadt und die Brigittenau gehören zum Wiener Regionalwahlkreis Innen-Ost. Doch was bedeutet das überhaupt? Grundsätzlich ist Österreich in 39 Regionalwahlkreise eingeteilt – von Burgenland Nord bis Vorarlberg Süd. Mithilfe der Wahlkreise können aus allen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Wer seine Lebensmittel einmal nicht verbraucht, kann diese tauschen.
2

Lebensmittel
Die Wieden hat jetzt einen digitalen Bauernhof

Bei "Markta" können regionale Bioprodukte bestellt und rund um die Uhr abgeholt werden. WIEDEN. Bio, nachhaltig und regional – darauf legen Wiener bei ihren Lebensmitteln immer mehr Wert. Kleine Produzenten aus der Region sollen unterstützt werden, gleichzeitig gewinnt der Leitsatz "Zurück zum Ursprung" wieder mehr an Bedeutung. Auch der Ruf nach größerer Auswahl an Lebensmitteln aus nachhaltigem Anbau und mehr Flexibilität bei den Öffnungszeiten wird größer. Digitaler BauernhofDas Onlineportal...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
In der Taborstraße 11 werden Bao Buns zwei Mal täglich frisch zubereitet. Hergestellt sind sie aus Weizenmehl mit geringem Hefeanteil.
1 6

"Bao.Bun" Taborstraße: Food Trend einmal anders

Das neue Figar-Lokal "Bao.Bun" vereint die Geschmäcker zweier Kontinente LEOPOLDSTADT.  Allein die Bezeichnung Burger würde in diesem Fall kaum ausreichen. Was David Figar und Ergo Seiler seit vergangenem März im neuen „Bao.Bun“ in der Taborstraße 11 ihren Gästen kredenzen, übertrifft alle Erwartungen. Schlicht gehalten die Einrichtung, dafür aber sehr stylisch, präsentiert sich das kleine Lokal in unmittelbarer Nähe zum Schwedenplatz. Asiatische Köstlichkeit Bao bedeutet soviel wie Burger und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Unger
Gärtner Martin Flicker mit einer seiner Salatgurken.
2

Donaustädter Gärtnerei züchtet Wiener Gurken fürs ganze Jahr

In der Gärtnerei Flicker wachsen Gurken in verschiedensten Varianten für den Wiener Markt. Dabei spielte auch die EU eine wesentliche Rolle. DONAUSTADT. Am Rand von Wien steht die Gärtnerei Flicker. Sie ist nahe der Siedlung Neuessling, gerade einmal einen Steinwurf von der niederösterreichischen Grenze entfernt. Es führt nur ein schmaler Schotterweg zur Gärtnerei von Martin Flicker, nicht allzu weit entfernt drehen sich Windräder. In zwei großen Gewächshäusern baut Martin Flicker...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Patrick Krammer

Saisonal und regional genießen

BUCH TIPP: Alexander Jakabb, Margareta Reichsthaler – "Österreich kocht" Regionalität und Saisonalität – darum dreht es sich in der Edition 2016 von "Österreich kocht". Margareta Reichsthaler und Alexander Jakabb stellen Produzenten und GenussWirte aus 110 GenussRegionen in ganz Österreich und ihre Produkte sowie dazu gehörende, raffinierte Rezepte zum Nachkochen vor. Eine kulinarische Entdeckungsreise durch heimische Küchen. Pichler Verlag, 180 Seiten, 25 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Markterei-Team Sylvia Trost (l.), Simone Aichholzer und Thomas de Martin setzt auf kleine Wiener Manufakturen.
3 4

Ein ganzer Markt made in Vienna

Regional ist in: Bei der "Markterei" gibt es nur Produkte aus unserer Stadt Lebensmitteleinkauf im Supermarkt war gestern, jetzt kommt die Markterei: Beim neuen monatlichen Foodmarkt sind ausschließlich Produzenten aus oder rund um Wien vertreten – Schmankerl wie Rosenblütengelee, Sanddornsalz oder glutenfreie Kuchen inklusive. Premiere ist am 13. September in der Brotfabrik (Absberggasse 27). Inspiration aus den USA Wem beim Anblick der Köstlichkeiten der 30 Standler das Wasser im Mund...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.