Regionalitätspreis
Regionalitätspreise in Österreich

Hier geht's zur Anmeldung für den Regionalitätspreis Burgenland
Hier geht's zur Anmeldung für den Regionalitätspreis Oberösterreich
Hier geht's zur Anmeldung für den Regionalitätspreis Salzburg
Hier gibt's die Infos für den Regionalitätspreis Steiermark
Hier geht's zur Anmeldung für den Regionalitätspreis Kärnten

Regionalitätspreis

Beiträge zum Thema Regionalitätspreis

Die Köpfe hinter Dreierlei: Thomas, David, Maria, Josef und Simon (v.l.).
  4

Hühnerparadies
Eier rund um die Uhr aus dem mobilen Hühnerstall

Die drei Brüder Simon, Thomas und David Bachinger realisierten, gemeinsam mit ihren Eltern und ihrer Oma, ein neues, nachhaltiges Projekt: einen mobilen Hühnerstall mit 24-Stunden-Eierautomat.  ST. MARIENKIRCHEN. „Nachhaltigkeit ist in unserer Zeit ein sehr großes Thema, gerade bei Eiern wird von den Konsumenten auf Frische, Regionalität und Haltung geachtet“, so die drei Brüder. Bei diesen Themen kann die mobile Freilandhaltung samt Eierautomat punkten. Deswegen und da die Nachfrage nach...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Das Innviertler Familienunternehmen Albert Knoblinger Gesellschaft m.b.H. & Co.KG in Ried ist Spezialist für Schüttguttechnik nach Maß und ein geschätzter Partner für Kunden in Mittel-, Süd- und Osteuropa, Russland und vielen anderen Ländern weltweit.

Regionalitätspreis
Knoblinger setzt auf den Standort in Ried

Ein weiterer Kandidat für den Regionalitätspreis 2020 ist die Albert Knoblinger Gesellschaft m. b. H. & Co. KG mit Sitz in Ried. RIED. Die Albert Knoblinger Gesellschaft m. b. H. & Co. KG mit Sitz in Ried beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit mechanischer Schüttguttechnologie. Als inhabergeführtes Familienunternehmen steht Knoblinger für traditionelle Handwerksqualität gepaart mit innovativer Maschinenbautechnik. Mit heute rund 90 Mitarbeitern ist Knoblinger eine feste Größe...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Das neue Büro und die neue Logistikhalle von ACP Tekaef in der Gewerbestraße 14 in Hohenzell.
  16

ACP Tekaef ist für den Regionalitätspreis nominiert
„Eine Zentrale für die Mitarbeiter!“

HOHENZELL. Im Februar 2020 hat das 1994 gegründete Unternehmen ACP Tekaef, Marktführer für intelligente Lösungen, Produkte und Services rund um den modernen Arbeitsplatz mit 4800 aktiven Kunden und 75 Mitarbeitern, einen neuen Standort in der Gewerbestraße 14 in Hohenzell bezogen. Die neue Zentrale mit 1.200 Quadratmetern Bürofläche und 4.500 Quadratmetern Logisikfläche stellt ein eindeutiges Bekenntnis zur Region dar: Schon beim Bau waren zahlreiche regionale Betriebe beteiligt, die...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Bewegungsarena Innviertel in Pramet

Für den Regionalitätspreis nominiert
Bewegungsarena Innviertel bewegt die Region

INNVIERTEL. Mit der Bewegungsarena Innviertel hat der Tourismusverband s' Innviertel rund um Geschäftsführer Gerald Hartl ein weitläufiges und zusammenhängendes Wandernetz geschaffen. Die Bewegungsarena Innviertel setzt sich auch 91 Strecken in den 18 s'Innviertel-Gemeinden, zehn davon liegen im Bezirk Ried, zusammen und bietet 672 einheitlich beschilderte Wanderkilometer. Auch Läufer und Nordic-Walker kommen hier voll auf ihre Kosten. Die einzelnen Wege reichen von der kurzen Spazierrunde bis...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Von Brot über Obst, Gemüse und Milchprodukten bis hin zu Nudeln und ausgefallenen Spezialitäten sind alle Produkte des täglichen Bedarfs vorhanden.
  4

Regionalitätspreis 2020
Lebenswertes Mettmach, Monobunt und Uns'a Regionalmarkt nominiert

Bereits zum zehnten Mal verleiht die BezirksRundschau den Regionalitätspreis an jene, die das Leben in der Region verbessern. RIED (schi). Die BezirksRundschau zeichnet auch heuer in Zusammenarbeit mit Land OÖ, Sparkasse OÖ, Nah&Frisch, ÖBB und ÖAMTC Unternehmen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Privatpersonen aus, die sich für Wertschöpfung in der Region und damit für den Erhalt der Lebensqualität in Oberösterreich engagieren. Mit dem Verein Lebenswertes Mettmach, dem...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Paul Sonnleitner, ÖBB-Regionalmanager OÖ.

Regionalitätspreis
OÖ mit den ÖBB neu entdecken

OÖ (red). Die ÖBB in Oberösterreich verstehen sich als Partner der Region mit dem Ziel, das Mobilitätsangebot gemeinsam mit dem Land OÖ und dem Oberösterreichischen Verkehrsverbund laufend attraktiver zu gestalten. Dadurch sowie durch die Investitionen der ÖBB in der Region werden der Wirtschafts- und Tourismus-standort gestärkt und Arbeitsplätze gesichert. Damit soll ein Beitrag zu mehr Lebensqualität und zur positiven Entwicklung von Oberösterreich geleistet werden. Das Bahnfahren entwickelt...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Bei der Lehrlingsbaustelle 2018 wurde für die Familie Wagneder in Taiskirchen eine Bienenhütte gebaut.
  Video

Für den Regionalitätspreis nominiert
Wiesinger baut auf die Region

TUMELTSHAM. Das Bauunternehmen Wiesinger Bau ist ein Familienunternehmen mit aktuell rund 80 Mitarbeitern, darunter 14 Lehrlingen. Das 2013 gegründete Unternehmen hat eine tiefe Verbindung zur Region: hier liegt das wirtschaftliche Hauptaugenmerk, hier werden Arbeitsplätze und Wertschöpfung geschaffen. Rund 20 neue Arbeitsplätze bietet das Unternehmen durch sein neues Großprojekt Wiesinger Baumarkt am Rieder Hundeknochen zwischen Ried und Tumeltsham. Neben dem Angebot qualitativ...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Andreas Haider, Geschäftsführer bei der Unimarkt Gruppe.

Regionalitätspreis
"Wir sind die echten Nahversorger"

OÖ. Die Unimarkt-Gruppe mit Firmensitz in Traun hat sich zum Ziel gemacht, die Nahversorgung in den ländlichen Regionen zu sichern beziehungsweise auszubauen. „Das Bewusstsein für regionale Produkte und generell ‚Regionalität‘ ist bereits vor Corona kontinuierlich gestiegen und das ist auch für uns sehr erfreulich. Als Großhändler für unsere Kaufleute sind wir darauf bedacht, den größtmöglichen Teil der Produktpalette, die den Kaufleuten angeboten wird, von heimischen Produzenten zu beziehen....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Sparkasse OÖ-Vorstandsvorsitzende Stefanie Christina Huber.

Regionalitätspreis
"Wir sind ein regionaler Finanzpartner"

OÖ. „Wir sind da, wo unsere Kunden uns brauchen. Gemeinsam mit heimischen Unternehmern ihre Visionen und Geschäftsideen und mit unseren Privatkunden Lebensträume zu realisieren und für die Zukunft vorzusorgen, macht uns als starken Finanzpartner aus“, so Sparkasse OÖ-Vorstandsvorsitzende Stefanie Christina Huber. "Unsere Kunden haben die Wahl wie sie mit ihrer Sparkasse in Kontakt treten wollen: persönlich, über ihren Kundenbetreuer, telefonisch oder online über George." Ein starker...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Neue Kategorie "Regional & Digital": Katrin Eckerstorfer ist mit gowiththeflo.at für den Regionalitätspreis nominiert.

Regional & Digital
Fitness am Puls der Zeit

Die Linzerin Katrin Eckerstorfer wurde mit ihrem (nicht nur) sportlichen Engagement auf gowiththeflo.at für den Regionalitätspreis in der Kategorie "Regional & Digital" nominiert.  OÖ. Mit gowiththeflo.at bringt die Linzerin Katrin Eckerstorfer Fitness auf ein digitales Level. In ihren sechswöchigen Online-Coachings wird dreimal pro Woche mit einfachen, effizienten Übungen trainiert. Die studierte Sportpädagogin und Fitnessinstruktorin bietet unterschiedliche Kurse für verschiedene...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
v.l.: Chefredakteur der BezirksRundschau Thomas Winkler, Sprecher Hot Spot! Innviertel Andreas Fill, Andrea Eckerstorfer, Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Regionalitätspreis 2019
Hot Spot! Innviertel ausgezeichnet

Die Initiative Hot Spot! Innviertel gewann den Regionalitätspreis in der Kategorie Vereine, Institutionen und Behörden. STEYREGG, REID. Oberösterreich ist eine wirtschaftlich erfolgreiche Region mit einem starken sozialen Netzwerk und hoher Lebensqualität. Der Regionalitätspreis der BezirksRundschau holt Projekte, Initiativen und Betriebe vor den Vorhang, die in die Region investieren und Lebensqualität sichern. Die Auszeichnung wird in insgesamt neun Kategorien vergeben. „Dieser Preis ist...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Auf der vom Verein Trafos organisierten "Innfair" präsentierten mehr als 70 Aussteller ihre nachhaltigen Produkte.

Regionalitätspreis 2019
Die Regionalität im Bezirk Ried fördern

Der Verein Trafos und die Leaderregion Innviertel sind für den Regionalitätspreis 2019 nominiert. BEZIRK RIED (schi). Der Verein „Trafos – Verein zur Förderung nachhaltiger Lebensstile in der Region Ried“ möchte Menschen, Unternehmen und Organisationen in der Region unterstützen. Sie haben sich zum Leitsatz genommen, nachhaltig, regional, authentisch, fair und offen zu agieren. Außerdem möchte Trafos das Bewusstsein für Regionalität und Nachhaltigkeit aktiv fördern. Dabei will der Verein ein...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Bei Samen Maier gibt es neben Gemüse- und Rasensamen auch Bio-Wildblumensamen zu kaufen.

Regionaliätspreis 2019
Samen Maier: Nachhaltigkeit aus Überzeugung

Die Samen Maier GmbH ist für den Regionalitätspreis 2019 in der Kategorie "Landwirtschaft" nominiert. TAISKIRCHEN.  Der Betrieb wurde 1967 in Ried im Innkreis von Franz Maier gegründet und 2001 von Johann Huber übernommen. Fünf Jahre später entschied man sich für einen Standortwechsel nach Taiskirchen im Innkreis mit dem Ziel, einen neuen CO2-neutralen Betriebsstandort zu errichten. Als Familien-Unternehmen mit 30 Mitarbeitern wurde Samen Maier 2008 zum Klimabündnis-Betrieb ausgezeichnet....

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Der Fleckviehzuchtverband Inn- und Hausruckviertel übernimmt unter anderem die Vermarktung von Nutzkälbern, Zuchtkälbern und Zuchtrindern

Regionalitätspreis
Fleckviehzuchtverband Inn- und Hausruckviertel nominiert

Der FIH ist ein gesetzlich anerkannter Zuchtverband. Die Geschichte lässt sich bis 1894 zurückverfolgen. RIED. Die Erzeugergemeinschaft Fleckviehzuchtverband Inn- und Hausruckviertel (FIH) ist ein anerkannter Fachverband der Landwirtschaftskammer Oberösterreich. Seinen Sitz hat die Erzeugergemeinschaft in Ried im Innkreis. 26 Mitarbeiter stehen den Landwirten mit Rat und Tat zur Seite. Der Vereinszweck ist die Vermarktung von Rindern, die Durchführung von Zuchtprogrammen und die Beratung der...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Jetzt bis 4. August für den Regionalitätspreis bewerben.
  6

Regionalitätspreis
Bewerben Sie sich jetzt für den Regionalitätspreis 2019

Oberösterreich ist eine wirtschaftlich erfolgreiche Region mit einem starken sozialen Netzwerk und hoher Lebensqualität. Der Regionalitätpreis der BezirksRundschau holt Projekte, Initiativen und Betriebe vor den Vorhang, die sich um regionale Wertschöpfung verdient machen und dazu beitragen, die Menschen in der Region zu halten. OÖ. Wie wichtig es ist, sich für den Erhalt der Lebensqualität einzusetzen, sieht man Tag für Tag: Durch Bürgerinitiativen konnten Nahversorger in den Gemeinden...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Firmen aus der Region sichern die Arbeitsplätze in der Region. Der Regionalitätspreis zeichnet Betriebe, Vereine und Organisationen aus, die die regionale Lebensqualität sichern.
 1

Regionalität ist Lebensqualität

BezirksRundschau schärft Bewusstsein für regionale Unternehmen, Produkte und Initiativen. OÖ. Oberösterreich ist eine wirtschaftlich erfolgreiche Region mit einem starken sozialen Netzwerk und hoher Lebensqualität. Der Regionalitätspreis der BezirksRundschau holt Projekte, Initiativen und Betriebe vor den Vorhang, die sich um regionale Wertschöpfung verdient machen und dazu beitragen, die Menschen in der Region zu halten. Wie wichtig es ist, sich für den Erhalt der Lebensqualität einzusetzen,...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Der Verein "Pfahlbau am Attersee" rund um Gerald Egger (hinten r.) bietet unter anderem Spezialführungen für Kinder an.

Steinzeit am Attersee erleben

Pfahlbau-Verein vermittelt Wissen über die Geschichte der Region SEEWALCHEN. Der Verein "Pfahlbau am Attersee" hat es sich zum Ziel gesetzt, das Wissen über die Pfahlbauten in der Region zu verbreiten. Dafür wurde er nun mit dem Preis für Regionalität der BezirksRundschau ausgezeichnet. Der Verein versteht sich als überregional und ist für die Geschichtsinteressen am Attersee tätig. Speziell ausgebildete Vermittler bieten unter anderem unterschiedliche Führungsformate zum Thema Pfahlbauten...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
 1   123

BezirksRundschau vergab den Regionalitätspreis 2017

OÖ. Den Siegern des siebten Regionalitätspreises, den die BezirksRundschau am 20. September im Schloss Steyregg vergeben hat, ist eines gemeinsam: Sie haben erkannt, dass Regionalität das zentrale Thema unserer Gesellschaft ist. OÖ. Den Siegern des siebten Regionalitätspreises, den die BezirksRundschau am 20. September im Schloss Steyregg vergeben hat, ist eines gemeinsam: Sie haben erkannt, dass Regionalität das zentrale Thema unserer Gesellschaft ist. „Die große Stärke Oberösterreichs...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Martin Leodolter Geschäftsführer von Hartjes.
  2

"Unsere Schuhe sind echte Österreicher"

Der Prameter Schuhhersteller Hartjes ist für den Regionalitätspreis der BezirksRundschau nominiert. PRAMET (kw). Hartjes steht für ökologische und nachhaltig hergestellte Schuhmode: "Wir arbeiten mit Verantwortung für Mensch und Umwelt – ressourcenschonend und nachhaltig", betont Geschäftsführer Martin Leodolter und ergänzt "Hartjes-Schuhe sind echte Österreicher. Unser Unternehmen ist mittlerweile der größte Schuhhersteller in Familienbesitz, der tatsächlich in unserer Heimat, in Österreich...

  • Ried
  • Karin Wührer
Die strahlenden Sieger des Regionalitätspreises.
 1   23

Sie kamen, sahen und siegten

Wer heute in Regionalität investiert, hat die Zeichen der Zeit erkannt und ist für die Zukunft gerüstet. OÖ. Den Siegern des sechsten Regionalitätspreises, den die BezirksRundschau vergangene Woche vergeben hat, ist eines gemeinsam: Sie haben erkannt, dass Regionalität das zentrale Thema unserer Gesellschaft ist. Sonst waren die Projekte sehr unterschiedlich: Vom mobilen Hühnerstall über Kürbiskernöl bis hin zum Steinbrecher war die Bandbreite enorm. „Regionalität hat 100.000 Gesichter und der...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Anzeige
von links nach rechts WKO Bezirksstellen-Obmann Reinhard Stadler und WKO UU Bezirksstellenleiter Dr. Franz Tauber freuten sich die "Winkler-Markt Familie" (Bildmitte) für ihre regionalen überdurchschnittlich hohen Leistungen mit dem GUUTE Award 2016 in Go
  3

Winkler Markt KG ausgezeichnet mit hohem regionalem Wirtschaftspreis

Winkler Markt - dreimaliger GUUTE Award Gewinner innovativ - nahversorgend - regional - nachhaltig Josef und Maria Strutz-Winkler erhielten den begehrten regionalen Wirtschaftspreis - GUUTE Award 2016 - bereits zum dritten Mal (2006, 2012, 2016) für ihre unternehmerischen Leistungen und ihr regionales vorbildliches Verantwortungsbewusstsein. Die Preisverleihung nahmen WKOÖ–Präsident Dr. Rudolf Trauner, WKO-Bezirksstellenobmann Reinhard Stadler und Bezirksstellenleiter Dr. Franz Tauber...

  • Urfahr-Umgebung
  • Monika Ratzenböck
Freundschaft & Qualität: Wenige Tage vor den Konzerten kommen die Musiker nach Mettmach, wo sie privat untergebracht werden.

ISO bereichert regionale Kultur

METTMACH, RIED. Arbeitsplätze, Wohnraum, Landschaft & Co. Eine Region wird durch viele verschiedene Faktoren attraktiv und lebenswert – unter anderem auch durch das kulturelle Leben. Und dieses wird im Bezirk Ried seit mehr als 15 Jahren besonders durch eine Institution bereichert und aufgewertet: das Innviertler Symphonie Orchester, kurz ISO. Aus diesem Grund wurde dieses nun auch für den Regionalitätspreis 2015 nominiert. Hohe Qualität Gegründet von Präsident Martin Burgstaller im Jahr...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
uns'a-Geschäftsführer Wilhelm Gietl will die regionale Wirtschaft stärken – und kreierte die "5 Prozent"-Karte.

"5 Prozent"-Karten: Bonus für regionalen Einkauf

Drei Monate lang regionale Betriebe kennenlernen und neu entdecken – mit der "5 Prozent"-Karte. RIED (lenz). Auf die kleinen Unternehmer in der Region aufmerksam machen und auf die Vielfalt der Einkaufsmöglichkeiten vor Ort hinweisen – das ist das Ziel der "5 Prozent"-Karte. Initiator Wilhelm Gietl vom Regionalmarkt uns'a erklärt: "Die Kunden sollen motiviert werden, wieder verstärkt regional einzukaufen. Wir wollen damit auch auf andere, kleine Betriebe aufmerksam machen und auch im Hinblick...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
Ein 300 Jahre altes Bauernhaus (Bild hinten) haben die Kirchsteigers zu einer Gastronomie mit Landwirtschaft umgebaut.
  30

Felx'n: Gastronomie & Landwirtschaft vereint

Nominiert für den Regionalitätspreis: Felx‘n in Schildorn. "Auf den Teller kommt, was vom Bio-Hof kommt." SCHILDORN. Gastronomie und Landwirtschaft verbinden, das war das Ziel von Doris und Gerhard Kirchsteiger. Mit dem Felx‘n in Schildorn haben sie das auf eindrucksvolle Weise geschafft. Mit einem 300 Jahre alten Bauernhaus in St. Kollmann, Schildorn, haben die Gastronomin und der Landwirt ihren Traum verwirklicht. Während Doris Kirchsteiger das Bauernhaus sowie im Sommer den großzügigen...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.