Ringstraße

Beiträge zum Thema Ringstraße

Der Vienna Night Run ging bereits zum 15. Mal um den Ring.
1 Video

Wiener Lauf-Highlight
Das war der 15. Vienna Night Run (mit Video)

Rund 90 Prozent der Läufer waren beim 15. Erste Bank Vienna Night Run geimpft. Schnellster Läufer wurde Mario Bauernfeind, bei den Damen siegte Annabelle Mary Konczer. WIEN/INNERE STATD. Nachdem der Erste Bank Vienna Night Run im vergangenen Jahr Coronabedingt als virtuelle Laufveranstaltung über den Datenhighway gehen musste, kehrte das Laufevent am Dienstagabend als reales Sportspektakel für Läufer und Nordic Walker heuer auf die Wiener Ringstraße zurück. Bei der 15. Jubiläumsauflage traten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
Rund 8.000 Läuferinnen und Läufer gehen heute, Dienstagabend, an den Start.
Aktion 2

Verkehrswarnung
Schon wieder Ring-Sperre beim heutigen Vienna Night Run

Im Zuge des Erste Bank Vienna Night Run am Dienstag werden Ringstraße und Franz-Josefs-Kai von 19.50 bis 22.30 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. WIEN/INNERE STADT. Am Dienstagabend starten rund 8.000 Teilnehmer zur nächtlichen Umrundung der Wiener Ringstraße beim Erste Bank Vienna Night Run. Für die Sportveranstaltung, die Läufern ein besonderes Erlebnis auf der historischen Prachtstraße ermöglicht, werden die Ringstraße und der Franz- Josefs-Kai in der Zeit von 19.50 bis 22.30 Uhr für den...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
Die Geheimnisse der Votivkirche lüften? Historikerin Petra Leban machts möglich.
1 3

Kultur in Simmering
Auf der Simmeringer Had hats an Schneider verwaht

Das Simmeringer Bezirksmuseum bietet am 17. Oktober eine kulturhistorische Führung durch die Votivkirche an. SIMMERING. "Auf der Simmeringer Had hat´s an Schneider verwaht..." - mehr über dieses alte Spottlied erfährt man während der Führung genauso wie über Kaiser Franz Joseph I., Erzherzog Ferdinand Max und das Kaiserfenster. Aber auch über Mexikos Maria Guadalupe in Wien, Graf Salms Renaissance-Tumba, den Architekten Heinrich von Ferstel, den Widerstandskämpfer Franz Jägerstätter sowie...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Wie soll es mit den Veranstaltungen am Ring weitergehen? Sind es schon zu viele?
6

Wien Wahl 2020
Werden es zu viele Veranstaltungen am Ring?

Die bz-Leser wollen wissen: Wie wollen die Spitzenkandidaten mit den Veranstaltungen und Demonstrationen am Ring umgehen? Ist es schon zu viel? INNERE STADT. In den vergangenen Wochen hat die bz-Wiener Bezirkszeitung ihre Leserinnen und Leser aufgefordert, zu schreiben, welche Themen die Innere Stadt vor der anstehenden Wien-Wahl bewegen. Besonders viele der Rückmeldungen haben sich mit den Veranstaltungen am Ring beschäftigt. Nun nehmen die Spitzenkandidaten und -kandidatinnen der Parteien zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Soll der Ring weiterhin für große Veranstaltungen zur Verfügung stehen? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Wien Wahl
Bestimmen Sie mit: Gibt es zu viele Events am Ring?

Bei den kommenden Landtags- und Gemeinderatswahlen am 11. Oktober stellen Sie mit Ihrer Stimme auch die Weichen für die Zukunft des 1. Bezirks. WIEN. Die zahlreichen Veranstaltungen am Ring beschäftigen den Bezirk schon lange. Vergangenes Jahr sprach sich sogar Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) für ein Veranstaltungskonzept am Ring aus. Wie soll man in Zukunft mit den Events umgehen? Sind es zu viele? Ihre Meinung zählt! Schicken Sie uns Ihre Antwort via E-Mail an...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
18 12 6

Schönes Wien
Die Ringstraßengalerien

Die Ringstraßengalerien wirken sehr elegant. Es ist empfehlenswert, zumindest einmal dieses Einkaufszentrum am Kärntner Ring zu besuchen. Es gibt u.a. elegante Geschäfte, auch ein Hotel ist hier zu finden, das Grand Hotel.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke
Beim Schwarzenbergplatz tanken die E-Busse auf.
13 12

Wiener Linien
Innerstädtische Buslinien

Warum die innerstädtischen Buslinien am Wochenende nicht fahren, verstehe ich nicht. Ausnahme: Die Adventzeit, weil dort Besucherströme in Massen das Fahren behindern. Die kleinen wenigen Elektrobusse kommen sicher leichter durch die oft engen Gassen der Innenstadt. Warum die Linie 1 A noch immer mit den großen Bussen unterwegs ist, verstehe ich auch nicht. Vor vielen Jahren musste ich eine besonders heikle und dringende Arbeit erledigen. Gegen halb 8 Uhr am Abend war ich endlich damit fertig...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke
In der Weihnachtsbim kann man Mehlspeisen von Ströck genießen, das Christkind treffen und dabei auch noch Gutes tun.
3

Charity
Die Ströck-Weihnachtsbim fährt wieder

An den Adventwochenenden umrundet die "helfende Weihnachtsbim" wieder die Ringstraße. WIEN. Köstliche Mehlspeisen genießen, während man gemütlich eine Runde um den Ring dreht – und dabei auch noch Gutes tun? Jedes Jahr im Advent sammelt die Ströck-Weihnachtsbim Spenden für den guten Zweck. Heuer für Menschen, die am chronischen Erschöpfungssyndrom (Myalgische Enzephalomyelitis, englisch: chronic fatigue syndrome, ME/CFS) leiden. Dabei handelt es sich um eine Krankheit mit ungeklärter Ursache,...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
7 8 11

Generalsanierung Hohes Haus
Baustelle Parlament

Die im vergangenen Jahr gestartete Generalsanierung des Parlaments in Wien läuft plangemäß. Bis Sommer 2021 wird das historische Gebäude am Ring umgebaut und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Die Generalsanierung ist mit einer Kostenobergrenze von 352,2 Millionen Euro gedeckelt. offiziellen Website über die Sanierung des Parlaments

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Karl B.
Bezirkschef Figl fordert ein Konzept für den Ring, der die City derzeit eher abschnürt, als sie mit dem Rest der Stadt zu verbinden.

Grätzelspaziergang
"Der Ring schnürt die Innere Stadt regelmäßig ab"

City-Chef Markus Figl führt die bz durch die Grätzel, in denen momentan am meisten los ist. Vor allem der Ring und die Arbeit am neuen Verkehrskonzept für die Innere Stadt beschäftigt den Bezirksvorsteher. INNERE STADT. Die bz auf Tour mit Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP): Nach dem ersten Halt im Stadtpark geht es weiter über den Ring. Die Straße ist dem Bezirksvorsteher schon länger ein Dorn im Auge. Nicht etwa wegen des Verkehrs oder der Fiaker, es sind vielmehr die Veranstaltungen, die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Heuer findet vor und im Rathaus der 26. Life Ball statt.
1

Achtung Stau
Zahlreiche Verkehrssperren am Pfingstwochenende

Ab heute ist mit Staus und zahlreichen Verkehrssperren in Wien bis über das gesamte Pfingstwochenende zu rechnen. Grund dafür ist unter anderem der Life Ball. WIEN. Los geht es bereits heute, Freitag, am 20 Uhr mit einer Verkehrssperre in Ottakring. Bis voraussichtlich Dienstag, 11. Juni, 5 Uhr wird der gesamte Kreuzungsbereich Thaliastraße/Panikengasse wegen Gleisarbeiten für den Individualverkehr gesperrt. Umleitung in beide Richtungen Autofahrer werden stadteinwärts über Kreitnergasse -...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Wiederbetätigung und Hass: Hakenkreuze auf den Porträtfotografien von Holocaust-Überlebenden.
2 2

Gegen das Vergessen
Hakenkreuze auf den Gesichtern von Holocaust-Überlebenden

Mehrere Bilder der Ausstellung "Gegen das Vergessen" wurden mit Hakenkreuzen beschmiert. WIEN. Seit etwa zwei Wochen gastiert die Ausstellung „Gegen das Vergessen“ auf der Wiener Ringstraße. Holocaust-Überlebende werden dabei in zwei Meter großen Fotografien porträtiert. „Niemals vergessen“ und „Nie wieder Faschismus“ lautet die Botschaft der Ausstellung des Fotografen Luigi Toscano. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat den Ehrenschutz für die Ausstellung übernommen. Doch nun wurden...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Diesmal ziehen die Demonstranten vom 3. Bezirk über den Schwarzenbergplatz zur Abschlusskundgebung am Luegerplatz.
1

Donnerstagsdemo
Großdemonstrationen sorgen für Staus in Wien

"Es ist wieder Donnerstag": Diese Woche ziehen die Demonstranten durch den 3. Bezirk. Am Sonntag steht mit "Ein Europa für alle" eine zweite Großdemonstration in Wien an. WIEN. Zum 30. Mal findet diese Woche die Donnerstagsdemo statt. Wie jede Woche treffen sich Demonstranten an einem Ort in Wien, um gegen die Regierung zu demonstrieren. Diese Woche geht es um 18 Uhr am Bahnhof Wien Mitte im 3. Bezirk los. Stau bis in die Innenstadt Von dort führt die Route der Demonstranten über die...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Alexander Rüdiger mit den 'Wienerwaldschnecken'
2 8

Der Herr des Rings

Wie schon in den letzten Jahren übernahm TV-Glücksbringer Alexander Rüdiger am letzten Tag des Jahres das Zepter als Mutmacher, Anfeuerer und Moderator auf dem 'Ring'. Nachdem Zeremonienmeister Rüdiger in seinem standesgemäßen Glücksbringerkostüm zu den Klängen des Donauwalzers die österreichische Außenministerin Karin Kneissl und den Hauptstadt-Bürgermeister Dr. Michael Ludwig zur Startlinie "dirigiert" hatte, schickten sie zusammen die nahezu 4.000 fröhlichen und hochmotivierten Läufer aus...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Thomas Wolff
19

Die Vienna Classic Days 2018 - Ein Kult-Event der besonderen Art - Gäste aus aller Welt

Walzerklänge vermischen sich mit Motorbrummen und tausende Zuschauer sind dabei. So kennt man die Vienna Classic Days und auch heuer sind Alle willkommen und Alle gekommen. Zwei Tage dauert das Spektakel um die OCC-Allianz Trophy. Am Samstag, 18.8.2018 wurde um 11:00 beim Rathaus das Startzeichen gegeben und die Fahrt durch Wien mit Zwischenstopps, Kontrollen und Prüfungen begann für die Teilnehmer aus aller Welt. Es rollten mehr als 250 Oldtimer durch die Stadt, vorbei an Hofburg, Burgtheater,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Peter Markl
Bezirksvorsteher Markus Figl zu aktuellen Begebenheiten in der City.

"Veranstaltungen am Ring limitieren"

Von Anrainerparken bis Weltkulturerbe: Bezirksvorsteher Markus Figl im Interview zur aktuellen Lage in der Inneren Stadt. INNERE STADT. Nach den neuesten Entwicklungen zum Anrainerparken sollen nun auch Hotels und Kfz-Betriebe begünstigt werden. Halten Sie das für sinnvoll? MARKUS FIGL: Das ist genau die Problematik beim Bewohnerparken. Wir haben die Befragung durchgeführt, damit jene Menschen mitreden können, die unmittelbar davon betroffen sind. Diese Parkplätze sind den Bewohnern versprochen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.