Südtirol

Beiträge zum Thema Südtirol

Ab 1. August ist das neue Euregio2Plus-Ticket erhältlich!

1 Ticket – 3 Regionen
Mit dem Euregio2Plus-Ticket nach Südtirol und Trentino

TIROL/SÜDTIROL/TRENTINO. Ab 1. August können Öffi-NutzerInnen mit dem Euregio2Plus-Ticket einen ganzen Kalendertag in der gesamten Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino unterwegs sein. Das Ticket gilt für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder bis 14 Jahre und kostet 39 Euro. „Um ein Land oder eine Region kennen und schätzen zu lernen, muss man sich selbst ein Bild vor Ort machen. In der Europaregion wartet eine kulturelle und landschaftliche Vielfalt darauf, entdeckt zu werden“, sagt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 1  2   10

Österreich/Italien
Unterwegs an der Grenze

Am Samstag hat es mich an die Grenze gezogen. Vom Parkplatz aus war das erste Ziel die Pflerscher Tribulaunhütte. Dann ging es weiter auf die Pflerscher Scharrte. Hier hat man einen tollen Blick ins Gschnitztal. Weiter hinauf auf den Pflerscher Pinggl (2767m). Mein eigentliches Ziel war die Weißwand, diese konnte ich wetterbedingt leider nicht mehr erreichen.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Spiehs
  6

BERGWELT
Der mächtig schöne - Pflerscher TRIBULAUN

Der Berg 3097m ist die höchste Erhebung des Tribulaunkamms Im Norden liegt das Gschnitztal und im Süden das Pflerschtal Der Berg ist von einer tiefen Kluft gespalten Einer Sage zufolge wurde diese Kluft von einem mächtigen Bergkönig in den Fels geschlagen um einem verfolgten Bergmann  Schutz zu bieten Der König des Tales der den Bergmann  unterdrückt und verfolgt hatte wurde zur Strafe versteinert

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader
kurz vor der Tribulaunhütte
  10

HÖHENWEG
Willkommen - am Pflerscher HÖHENWEG

Vom Parkplatz am Talende in Obernberg zum Obernbergersee 1600m und von dort hoch zum Portjoch 2109m Der Wanderweg Nr.32A erstreckt sich vom Portjoch bis zur Pflerscher Tribulaunhütte 2369m Kein einfacher Wanderweg aber eine gewaltig schöne Höhenroute 1000 m über dem Pflerschtal am Fuß des Tribulauns gelegen An heiklen Stellen gibt es eine Seilsicherung Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit mit alpiner Erfahrung sind für die Tour notwendig Abstieg ins Pflerschtal -...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader
Georg Dornauer kritisiert einmal mehr den Umgang der Bundesregierung mit der Südtirol-Politik. Diese sei im Nationalrat vernachlässigt.

Nationalrat
Dornauer: Südtirol-Politik zurück auf die Agenda

TIROL. Georg Dornauer kritisiert einmal mehr den Umgang der Bundesregierung mit der Südtirol-Politik. Diese sei im Nationalrat vernachlässigt. Südtirol-Politik zurück auf die AgendaSeit den Nationalratswahlen im vergangenen Jahr ist die Südtirol-Politik kaum Thema im Nationalrat. Für Georg Dornauer, Klubobmann der SPÖ Tirol, sei dies politisch kurzsichtig und aus historischer Sicht mehr als fahrlässig. Denn, so Georg Dornauer, die nationalistisch-rechten Kräften in Italien seien eine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
links die Weisswandspitze 3017m daneben der Pflerscher Tribulaun 3097m und rechts der Obernberger Tribulaun 2780m
  5

GRENZGEBIET
Grenzland am ALPENHAUPTKAMM

Auf der linken Seite Südtirol und rechts Nordtirol Auf den Bergen spürt man nichts von der Grenze Wer etwas will - findet Wege Wer etwas nicht will findet Gründe

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader
 1  1   9

DOLOMITEN
Bergwelt Dolomiten

Letztes Wochenende zog es mich endlich wieder in die Dolomiten. Um 01:00 Uhr ging es in Richtung Pustertal um den Sonnenaufgang am Monte Gusella zu sehen.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Spiehs
Die Landeskommandanten v.l.n.r Mjr. Jürgen Wirth Anderlan und Mjr. Thomas Saurer.

Schützen
Gemeinsame Heimat Tirol als Auftrag

TIROL. Der neu gewählte Landeskommandant im Bund der Tiroler Schützenkompanien, Major Thomas Saurer, wurde von von seinem Südtiroler Kollegen, Südtirols Landeskommandant, Major Jürgen Wirth Anderlan, zu einem ersten Arbeitsgespräch eingeladen. Die beiden trafen sich gestern Abend in Brixen. Thema dabei war die Fortsetzung der guten, gemeinschaftlichen und wertschätzenden Zusammenarbeit. Eine gemeinsame Arbeit für die Heimat Tirol steht im Zentrum. Menschen zusammenbringen „Wir haben...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
v.li.: Arbeitsgruppenleiter „Kulturelle Wurzeln und Perspektiven“ Massimo Rospocher, Arbeitsgruppenleiterin „Kommunikation“ Sabina Frei, LH Günther Platter, Arbeitsgruppenleiter „Institutionelle Aspekte“ Walter Obwexer sowie Präsident Franz Fischler.

EuregioLab
Impulsgeber für die Europaregion

TIROL. Diese Woche tagte die Arbeitsgruppe zur Verbesserung der Zusammenarbeit in der Euregio. Die endgültigen Ergebnisse sollen bei den Tiroltagen des Europäischen Forums  in Alpbach am 23. August 2020 vorgestellt werden. Schon jetzt ist man sich einig: "Das EuregioLab dient als wichtiger Impulsgeber für die Europaregion".  Euregio noch näher an die Menschen herantragenIn der Arbeitsgruppe des EuregioLab arbeiten ausgewählte WissenschaftlerInnen, Kulturschaffende und VertreterInnen von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die drei Landeshauptleute stellten das „Euregio2Plus-Ticket“ vor. V.l. LH Arno Kompatscher (Südtirol), LH Günther Platter, LH Maurizio Fugatti (Trentino).
  Video   4

Euregio
Gemeinsam und gestärkt aus der Krise raus

TIROL. Vergangene Woche trafen sich die Landeshauptleute der Euregio in Innsbruck und zogen Bilanz aus der intensiven Corona-Hochphase. Dabei war man sich einig: Die Euregio geht gestärkt aus der Bewältigung der Krise hervor. Doch auch andere Themen wurden diskutiert und geplant.  Was stand auf der Agenda?Nun nach der erfolgten Grenzöffnung wurde zwischen dem Euregio-Präsident LH Günther Platter und seinen Amtskollegen LH Arno Kompatscher (Südtirol) und LH Maurizio Fugatti (Trentino)...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Barbara Thaler, Abgeordnete zum Europ. Parlament

Voraussichtliche Öffnung am 15. Juni
Brennergrenze erregt die Politikergemüter

Opposition fordert sofortige Öffnung zu Italien. Wie sieht es Tirols EU-Abgeordnete Barbara Thaler? TIROL. Eine handfeste politische Auseinandersetzung einerseits über die Sinnhaftigkeit der Euregio sowie über den Termin der Öffnung der Grenzen zu Italien bestimmte vergangene Woche das politische Geschehen in Tirol. FPÖ und SPÖ sehen in LH Günther Platter einen willfährigen Helfer der Kurz-Regierung, die NEOS starteten eine Onlinekampagne für die sofortige Öffnung der Brennergrenze....

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Ein Bild der drei Landeshauptleute noch aus Prä-Corona-Zeiten (v.li.): LH Günther Platter, LH Arno Kompatscher (Südtirol) und LH Maurizio Fugatti (Trentino).

Euregio
Grenzöffnung ab 15. Juni angestrebt

TIROL. Die Euregio-Landeshauptleute sind sich einig: Bis spätestens 15. Juni sollen die Grenzen der Europaregion wieder offen sein. In einer Videokonferenz beschlossen sie, an ihre jeweilige Regierung zu appellieren und so eine abgestimmte Grenzöffnung so rasch wie möglich, zu schaffen. Immerhin entwickle sich die Situation rund um das Corona-Virus durchaus positiv. Grenzöffnung bis 15. Juni angepeiltDie Landeshauptleute der Euregio Günther Platter (Tirol), Arno Kompatscher (Südtirol) und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Köllensperger und Oberhofer: Gemeinsam fordern die liberalen Parteien eine Öffnung der Grenzen zu Südtirol im Sinne des europäischen Gedankens.

Grenzkontrollen
Liberale fordern offene Grenzen zu Italien

TIROL. In den Augen der drei liberalen Parteien FDP, Neos und Team K ist die Situation an den Grenzen zwischen Bayern, Tirol und Südtirol unübersichtlich und hat eine Änderung notwendig. "Nationales Denken ist bei einem grenzenlosen Virus fehl am Platz", ist man sich einig.  Offene Grenzen zu Italien gefordertDie liberalen Parteien Deutschlands, Tirols und Südtirols fordern gemeinsam ein Umdenken der aktuellen Grenzensituation, besonders die immer noch geschlossene Grenze zu Italien wird...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Euregio arbeitet auch in der Corona-Krise eng zusammen und tauscht sich über die aktuellen Entwicklungen der jeweiligen Region aus.

Corona-Krise
Euregio-Zusammenhalt auch in der Krise

TIROL. Auch in der Corona-Krisenzeit arbeiten die Länder Tirol, Südtirol und das Trentino eng zusammen. Die Zusammenarbeit der Euregio wurde kürzlich in einer Videokonferenz der Landeshauptleute sichtbar. Man ist im ständigen Austausch über die Entwicklungen der jeweiligen Regionen. Gemeinsam Ausbreitung des Virus eindämmenIn der Videokonferenz der Landeshauptleute Günther Platter (Tirol), Arno Kompatscher (Südtirol) und Maurizio Fugatti (Trentino) war man sich einig: Gemeinsam will man...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Sicherheitskontrollen am Brenner.
  3

Einreisestopp
An der Grenze zu Italien finden ab sofort Kontrollen statt

TIROL. Seit heute finden an den drei Grenzübergängen am Brenner, am Reschen und in Sillian zwischen Tirol und Südtirol permanente Grenzkontrollen statt. Eine weitere Maßnahme, um die Verbreitung des Coronavirus bestmöglich zu verhindern. Um Mitternacht verordnet, wurden die Grenzkontrollen heute Mittag am Brenner, am Reschen und in Sillian installiert. Ab sofort gibt es einen Einreisestopp von Italien nach Österreich. Davon ausgenommen sind ausschließlich Personen mit einem gültigen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Wie kann man das Coronavirus eindämmen? Die Landesregierung will es nun mit Gesundheitschecks an italienischen Grenzen versuchen.

Coronavirus
Gesundheitschecks an Italien-Grenzen

TIROL. Das Coronavirus breitet sich weiter aus, trotzdem versucht das Land alle möglichen Maßnahmen zu ergreifen, um eine Eindämmung zu ermöglichen. Dazu gehören zum Beispiel auch punktuelle Gesundheitschecks an den Grenzen zu Italien.  "Lage aktuell im Griff"Trotz Infizierter in Tirol habe man die aktuelle Lage im Griff und es gäbe keinen Grund zur Beunruhigung, betont LH Günther Platter.  „Unser Ziel bleibt, das Coronavirus so lange und gut wie möglich einzudämmen, um weitere Erkrankungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bürgermeister Wolfgang Matt (Mitte) hieß die LandtagspräsidentInnen (v.li.) Josef Noggler (Südtirol), Walter Kaswalder (Trentino), Sonja Ledl-Rossmann (Tirol) sowie Harald Sonderegger (Vorarlberg, Beobachterstatus) im Feldkircher Rathaus willkommen.
  2

Dreierlandtag
Weiterentwicklung zum 30 Jahr-Jubiläum

TIROL. Im vergangenen Oktober ging der Dreierlandtag der Länder Tirol, Südtirol und Trentino in Meran erfolgreich über die Bühne. So erfolgreich, dass man nun für die Jubiläumssitzung in 2021 eine Weiterentwicklung plant. Diese Optimierung beredete man kürzlich bei einem Arbeitstreffen in Feldkirch zwischen den Vertreterinnen Tirols, Südtirols und des Trentino.  Dreierlandtag für grenzüberschreitende ZusammenarbeitDas gemeinsame Länderparlament soll weiterentwickelt werden, so der Plan der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
"Gemeinsames Vorgehen sowie gute und direkte Kommunikation sind grundlegend für die Lösung der Transitproblematik auf dem Brennerkorridor", sind sich LHStvin Ingrid Felipe und ihr Südtiroler Amtskollege Daniel Alfreider sicher.

Transit in Tirol
"Direkte Kommunikation" für langfristige Entlastung nötig

TIROL. Kürzlich kam es zu einem Treffen in Bozen zwischen LHStvin Felipe und ihrem Südtiroler Amtskollegen Alfreider. Gemeinsam besprach man Lösungsansätze in Sachen "Überlastung des Brennerkorridors". Besonders wichtig sei zum Beispiel eine "gute und direkte Kommunikation", betont Felipe. Kritik kommt aus den Reihen der FPÖ, die keinerlei Fortschritte sieht.  Gemeinsames Vorgehen hat VorteileDas Treffen zwischen den beiden MobilitätslandesrätInnen verlief grundsätzlich harmonisch. Felipe...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LH Platter und LRin Palfrader laden zur Teilnahme am Euregio Music Camp.

Euregio Music Camp
Anmelden und eine musikalische Sommerwoche erleben

TIROL. Auch in diesem Jahr können sich talentierte NachwuchsmusikerInnen aus der Europaregion Tirol, Südtirol und Trentino für das Euregio Music Camp anmelden. Bereits zum 5. Mal gibt es die musikalische Sommerwoche. Dieses Jahr findet das Event im Euregio-Kulturzentrum Grandhotel Toblach vom 25. Juli bis 2. August statt.  Gemeinsames Musizieren verbindetDie musikalische Woche soll die Teilnehmer aus allen drei Teilen der Europaregion verbinden und das natürlich über die Grenzen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 2

DOLOMITEN
Grödner Joch

Am Grödner Joch in Südtirol habe ich diese kleine fotogene Kapelle gefunden.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Spiehs
Der erste euregioweite AusbilderInnen-Stammtisch in der Manufaktur von Swarovksi: v.l. EVTZ-Generalsekretär Matthias Fink, Maria Steibl (AMG Tirol), Claus Haaser (Lehrlingsausbildung Swarovski), LRin Beate Palfrader, Ines Bürgler (Land Tirol) sowie Luca D`Agostini (Swarovski)
  3

Euregio AusbilderInnen-Stammtisch
Euregioweite Vernetzung unter AusbilderInnen

TIROL. Mit insgesamt 100 Teilnehmern war der erste Euregio AusbilderInnen-Stammtisch gut besucht. Die Besucher aus Tirol, Südtirol und Trentino konnten sich allesamt über die Möglichkeiten zu einer qualitätsvollen und dualen Ausbildung austauschen. Geplant sind noch drei weitere Euregio-Stammtische.  Fachliche und pädagogische Kompetenz der AusbilderInnen Es ist besonders der Austausch innerhalb der Euregio, der für die Arbeits- und Bildungslandesrätin Palfrader bei den Euregio...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
v.li. LH Fugatti, LH Platter und LH Kompatscher präsentieren die Euregio-Landkarte.
  4

Andreas-Hofer-Gedenkstätte
Erinnerung in Mantua durch Hofer-Gedenkstätte

TIROL. Nach längerer Planung konnte kürzlich die Andreas-Hofer-Gedenkstätte in Mantua eröffnet werden. Die drei Landeshauptmänner der Europaregion, Tiroler LH und Euregio-Präsident Platter, der Südtiroler LH Kompatscher und aus Trentino LH Fugatti begutachteten die geschaffene Gedenkstätte. Anwesend war auch der Kulturlandesrat der Lombardei, Stefano Bruno Galli. Gedenken wach halten und im europäischen Rahmen einbettenDie Gedenkstätte liegt in der Nähe der Porta Giulia in Mantua, an diesem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Erster Euregio-Wintersporttag in Innsbruck. Die Jugendlichen konnten Sportarten wie Eishockey, Eisstockschießen, Eisschnelllauf, Kunstbahnrodeln und Speedstacking ausprobieren.
  5

Euregio-Wintersporttag
350 Jugendliche gemeinsam auf dem Eis

TIROL. Zum ersten Mal konnte in diesem Jahr der Euregio-Wintersporttag für Jugendliche stattfinden. Projekte wie auch das Euregio-Sommercamp und nun der Euregio-Wintersporttag sollen die Jugendlichen aus den drei Regionen Tirol, Südtirol und Trentino verbinden und für die Zukunft prägen. Auch in künftigen Jahren soll die Europaregion einen gemeinsamen Weg gehen und gemeinsame Aktivitäten wie diese "verbinden die nächste Generation", weiß auch LH Platter.  350 Jugendliche der Europaregion...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Tirol und Südtirol verlängerten ihre Kooperation bei Prima la musica. Der nächste gesamttiroler Landeswettbewerb findet dieses Jahr vom 3. bis 12. März in Schwaz statt. (Foto: Schlußveranstaltung Prima La Musica 2019)

Musikwettbewerb
Prima la musica geht in die nächste Runde – Start im März

TIROL. Seit 2006 besteht der Kooperationsvertrag zwischen Tirol und Südtirol für Prima la Musica. Nun wurde der Vertrag auch für die kommenden drei Jahre verlängert. Kooperationsvertrag zwischen Tirol und Südtirol Den Kooperationsvertrag zwischen Tirol und Südtirol für prima La Musica besteht seit 2006. Dieser Vertrag legt fest, dass Tirol und Südtirol diesen Jugendmusikwettbewerb gemeinsam in beiden Ländern durchführen. Kulturlandesrätin Beate Palfrader und ihr Südtiroler Amtskollege Philipp...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.