Alles zum Thema Salzkammergut-Klinikum

Beiträge zum Thema Salzkammergut-Klinikum

Wirtschaft
Mit prominenter Unterstützung durch Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander (3.v.l.), Geschäftsführer Franz Harnoncourt (4.v.l.) und Geschäftsführer Karl Lehner (l.) wurde von der Kollegialen Führung – Gabriele Meixner (2.v.l.), Günther Dorfinger (5.v.l.) und Tilman Königswieser (6.v.l.) – die Geburtstagstorte angeschnitten.

Dank an Mitarbeiter
Salzkammergut-Klinikum feierte fünften Geburtstag

SALZKAMMERGUT. Vor rund fünf Jahren wurden die drei Landeskrankenhäuser Bad Ischl, Gmunden und Vöcklabruck zum Salzkammergut-Klinikum zusammengeführt. Dies nahm die Kollegiale Führung des Klinikums – Tilman Königswieser, Gabriele Meixner und Günther Dorfinger – zum Anlass, sich mit einem Jubiläumsfest bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die hervorragende Arbeit sowie das große Engagement im täglichen Einsatz für die Patienten zu bedanken. Landeshauptmann-Stellvertreterin...

  • 11.07.19
Leute
Mit prominenter Unterstützung durch LH-Stv. Christine Haberlander, GF Franz Harnoncourt und GF Karl Lehner, wurde die Geburtstagstorte von der Kollegialen Führung angeschnitten.
2 Bilder

Jubiläumsfest
Salzkammergut-Klinikum feiert "Fünfjähriges"

SALZKAMMERGUT. Vor rund fünf Jahren wurden die drei Landeskrankenhäuser Bad Ischl, Gmunden und Vöcklabruck zum Salzkammergut-Klinikum zusammengeführt. Dies nahm die Kollegiale Führung des Klinikums zum Anlass, sich mit einem Jubiläumsfest bei allen Mitarbeitern für die hervorragende Arbeit sowie das große Engagement im täglichen Einsatz für die Patientinnen und Patienten zu bedanken. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander sowie die Geschäftsführung der Oberösterreichischen...

  • 28.06.19
Gesundheit
Gefühle wie rasche Ermüdbarkeit, Hoffnungslosigkeit, Unruhe, Schuldgefühle und manchmal auch Suizidgedanken verursachen erheblichen Leidensdruck.
2 Bilder

Depressionen
Die unterschätzte Volkskrankheit

OÖ. Rund ein Viertel der Österreicher leidet zumindest einmal im Leben an einer Depression. Bis zum Jahr 2030 wird Depression die weltweit häufigste Ursache von Beeinträchtigungen sein. Es muss kein traumatisches Lebensereignis sein, das die Krankheit zum Ausbruch bringt. Oft kommen die Symptome schleichend. Gefühle wie rasche Ermüdbarkeit, Hoffnungslosigkeit, Unruhe, Schuldgefühle und manchmal auch Suizidgedanken verursachen erheblichen Leidensdruck. Oftmals ist die Scham größer als der...

  • 07.02.19
Lokales
Auch Landeshauptmann Thomas Stelzer (rechts) wurde von Bürgermeister Franz Eisl (links) und Sozialreferent Matthias Heckmann (mitte) über die gute Entwicklung bei „Essen auf Rädern“ in St. Wolfgang informiert.

Kooperation mit Salzkammergut-Klinikum
Erfolgsbilanz für "Essen auf Rädern" in St. Wolfgang

ST. WOLFGANG. Eine Erfolgsbilanz zogen Bürgermeister Franz Eisl und Sozialreferent Matthias Heckmann (beide VP) nach der Neuaufstellung von „Essen auf Rädern“ in der Gemeinde St. Wolfgang. Gleichzeitig mit der Entscheidung, zukünftig das Essen vom Salzkammergut-Klinikum in Bad Ischl zu beziehen, wurde auch neues Transportgeschirr angeschafft und der Sonntagsdienst neu organisiert. „Unser Ziel war es, deutlich mehr Mitbürger für ein verbessertes Angebot zu interessieren, das ist uns gut...

  • 07.01.19
Gesundheit
Die Projektgruppe der FH OÖ Fakultät für Management stellte die Ergebnisse der Projektarbeit zur Senkung der Ambulanzkosten im Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck vor.

FH OÖ Campus Steyr
Senkung der Ambulanzkosten durch besseres Monitoring

Abweichungen vom festgelegten Standardvorgehen kann in Notaufnahmen von Krankenhäusern zu erhöhten Kosten führen. Diesen Befund zeigt eine, von neun Studierenden des Studiengang Prozessmanagement Gesundheit (neu: Prozessmanagement und Business Intelligence) am FH OÖ Campus Steyr, durchgeführte Projektarbeit. Das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck liefert nun eine Grundlage zur Bewertung des Kosten- bzw. Ressourceneinsatzes in der Notaufnahme. STEYR. „Durch...

  • 23.11.18
GesundheitBezahlte Anzeige
Das neue Röntgengerät wird von RT Margit Streibl, leitende Radiologietechnologin im Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl, per Fernbedienung gesteuert. Die neuen Geräte untersuchen mit einer geringeren Strahlendosis.
3 Bilder

Regionaler Gesundheitsprofi

Gesundheitsversorgung auf hohem Niveau – Investitionen im Salzkammergut-Klinikum. SALZKAMMERGUT. Das Salzkammergut-Klinikum stellt mit den beiden Standorten Bad Ischl und Gmunden die regionale Gesundheitsversorgung im Bezirk sicher. Um stets am neuesten Stand zu sein, wird laufend in die technische Ausstattung und In-frastruktur investiert – jüngst etwa in ein neues Röntgengerät in Bad Ischl sowie in einen neuen Computertomographen (CT) sowie den Umbau der Räumlichkeiten der Physiotherapie in...

  • 09.08.18
Gesundheit
Barbara Steinkogler, Diätologin am Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck

Fettleber – eine neue Volkskrankheit

Die meisten Leberschäden werden nicht mehr durch Alkohol verursacht, sondern durch Übergewicht verbunden mit zu wenig Bewegung. Die weit verbreitete Fettleber bleibt meist unentdeckt, kann jedoch durch einen gesunden Lebensstil gut therapiert werden. BAD ISCHL. Rund 2.000 Liter Blut werden täglich durch die Leber gepumpt und dort entgiftet. Besteht durch eine kalorienreiche Ernährung ein Überangebot an fett- und zuckerreichen Lebensmitteln, kann sie dieses nicht mehr vollständig verarbeiten...

  • 13.07.18
Gesundheit
Als zertifiziertes „Baby-friendly Hospital“ legt das SK Bad Ischl seit einigen Jahren besonders viel Wert auf ein gut durchdachtes Konzept zur frühen Bindung zwischen Mutter und Kind.

Positive Geburtenbilanz: 561 Babys kamen 2017 in Bad Ischl zur Welt

BAD ISCHL. Eine erfreuliche Bilanz zieht das Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl über das vergangene Jahr 2017. Mit 561 Babys, die im Vorjahr in der Geburtenabteilung des Hauses das Licht der Welt erblickten, weist das Spital im Vergleich zu 2016 (560 Babys) konstante Geburtenzahlen auf. Als zertifiziertes „Baby-friendly Hospital“ legt das SK Bad Ischl seit einigen Jahren besonders viel Wert auf ein gut durchdachtes Konzept zur frühen Bindung zwischen Mutter und Kind. „Der erste Hautkontakt...

  • 05.01.18
Gesundheit
Männer ernähren sich tendenziell fetter als Frauen und gehen leichtfertiger gesundheitliche Risiken ein.
2 Bilder

Mann geht leichtfertiger mit seiner Gesundheit um

BEZIRK. Es gibt sie – die kleinen Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Und zwar nicht nur im Leben, sondern auch abseits vieler gängiger Klischees. In puncto Gesundheit ist „Mann-Sein“ in vielen Bereichen ein Risikofaktor. Grund genug, um dem starken Geschlecht einmal jährlich am 3. November mit dem Weltmännertag einen Aktionstag zu widmen. Tendenziell trinken Männer mehr Alkohol, sie ernähren sich fetter, gehen leichtfertiger gesundheitliche Risiken ein und haben eine um...

  • 02.11.17
Gesundheit
Die Küchenleiter Ernst Reittinger-Hubmer, Michael Ipavec und Wolfgang Templ (v. l.) freuen sich über die Bestnoten beim Audit.

Die Küchen des Salzkammergut-Klinikums erhalten Bestnoten für hohe Hygienestandards

SALZKAMMERGUT. Die Einhaltung strenger Hygienerichtlinien ist in sämtlichen Krankenhausbereichen ein absolutes Muss. Zur Kontrolle und dem Erhalt des hohen Standards haben sich die Küchen des Salzkammergut-Klinikums einer freiwilligen Überprüfung unterzogen. Das Ergebnis des Hygiene-Audits durch ein externes Unternehmen attestiert ihnen beste Noten. Bei der Begutachtung durch das Schweizer Unternehmen „Eurofins“ wurden alle Bereiche der Krankenhausküchen in Bad Ischl, Gmunden und...

  • 20.07.17
Gesundheit
Wenn es heiß ist, können schmerzende, geschwollene Beine die Sommerleichtigkeit ganz schön erschweren.
2 Bilder

Typisches Sommerleiden: Beine, schwer wie Blei

BEZIRK. Brütende Hitze ist eine Herausforderung für den menschlichen Organismus. Häufige Folge von heißen Temperaturen: schmerzende, geschwollene Beine, die die Sommerleichtigkeit ganz schön erschweren. In der warmen Jahreszeit sollte man daher besonderes auf seine Venen achten. Schwere Beine entstehen aufgrund eines Blutstaus, der sich bildet, wenn Venenwände sich in der Hitze ausdehnen. Auf diese Weise kann der Körper die Wärme besser abgeben, gleichzeitig kommt es zu einer Verlangsamung der...

  • 12.07.17
Lokales
Ein durchgeführter Alkomattest bei dem verletzten Pensionisten ergab einen relevanten Messwert von 1,82 Promille.

1,82 Promille im Blut: Autolenker aus Bad Ischl kam von der Fahrbahn ab

Drückende Hitze von über 30 Grad Celsius und der Alkoholkonsum dürften die Ursachen dieses Unfalls sein. VÖCKLABRUCK (red). Ein Pensionist aus Bad Ischl lenkte am 23. Juni 2017 gegen 15.15 Uhr seinen Pkw auf dem Güterweg Kohlstatt Richtung Unterach am Attersee. In einer starken Rechtskurve verlor der Pkw-Lenker das Bewusstsein und somit die Kontrolle über sein Auto. Auto kam im Feld zum Stehen Dann kam das Auto links von der Fahrbahn ab und überschlug sich dort aufgrund des stark...

  • 24.06.17
Lokales
An der gemeinsamen Großübung des Salzkammergut-Klinikums Bad Ischl und einer Katastrophenhilfseinheit des Roten Kreuzes OÖ waren über 100 Personen beteiligt.
2 Bilder

Katastrophenübung am Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl

BAD ISCHL. Ein Unfall, Großbrand oder gar eine Umweltkatastrophe. Diese tragischen Ereignisse stehen oft im Zusammenhang mit vielen Verletzten – im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen. Regelmäßige Übungen in Echtzeit gelten im Katastrophenschutz daher als unerlässlich. Aus diesem Grund kam es vergangenen Freitag zu einer gemeinsamen Großübung des Salzkammergut-Klinikums Bad Ischl und einer Katastrophenhilfseinheit des Roten Kreuzes OÖ (Dekontaminationseinheit, kurz DEKO), bei der mehr als 100...

  • 11.05.17
Wirtschaft

Eine der letzten Chancen auf eine Diplomausbildung an den GuKPS des Salzkammergut Klinikums nutzen

BAD ISCHL. An den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) in Vöcklabruck und Bad Ischl bieten sich demnächst die letzten Möglichkeiten, die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege – die mit einem Diplom abschließt – zu absolvieren. Danach wird auf den neuen Ausbildungsmodus umgestellt, der die Matura voraussetzt. Die heuer beschlossene Gesundheits- und Krankenpflegegesetz-Novelle bringt es u. a. mit sich, dass die klassische 3-jährige Diplomausbildung in der Gesundheits-...

  • 17.01.17
Gesundheit
Um Betroffenen ein gutes Basiswissen zu vermitteln, aber auch um „alte Hasen“ über Neuigkeiten in der Behandlung zu informieren, lädt das Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl zu einer dreitägigen Schulung ein.

Diabetiker-Schulung im Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl

BAD ISCHL. Die Diagnose Diabetes verändert vieles im Leben der Betroffenen. Um Ihnen ein gutes Basiswissen zu vermitteln, aber auch um „alte Hasen“ über Neuigkeiten in der Behandlung zu informieren, lädt das Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl zu einer dreitägigen Schulung ein. Die Experten des Klinikums informieren ab 25. Jänner drei Tage lang sowohl über die medikamentöse Therapie als auch darüber, was jeder einzelne durch Bewegung und bewusste Ernährung zu seinem Wohlbefinden und zur...

  • 12.01.17
Wirtschaft
Wer die Chance auf den Erwerb des Diploms in der Gesundheits- und Krankenpflege am Salzkammergut-Klinikums nutzen möchte, hat nun die letzte Gelegenheit dazu.

Letzte Chance auf Diplomausbildung

VÖCKLABRUCK. An den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) in Bad Ischl, Gmunden und Vöcklabruck bietet sich demnächst die letzte Möglichkeit, die Diplomausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege zu absolvieren, bevor auf den neuen Ausbildungsmodus umgestellt wird. Die beschlossene Gesetzesnovelle bringt unter anderem mit sich, dass die klassische Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege ab 2018 nur noch als Fachhochschul-Studium mit der Zugangsvoraussetzung Matura...

  • 05.12.16
Lokales
Eine Polizeistreife aus Ebensee leistete einem verunfallten Radfahrer Erste Hilfe.

Ebenseer mit E-Bike schwer gestürzt

EBENSEE. Ein Ebenseer lenkte am 16. November um 8.15 Uhr sein E-Bike auf der Rindbachstraße im Gemeindegebiet von Ebensee in Richtung Ortszentrum. Der Mann bog rechts zum Einkaufszentrum Ebensee ab und kam noch während des Abbiegevorgangs mit seinem Fahrrad auf der nassen Fahrbahn zu Sturz. Eine Polizeistreife aus Ebensee war unmittelbar nach dem Sturz als Ersthelfer zur Stelle und leistete dem am Boden liegenden Verletzten Erste Hilfe. Der Mann erlitt bei dem Sturz Verletzungen unbestimmten...

  • 16.11.16
Gesundheit
Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildungen an den Salzkammergut-GuKPS verknüpfen Theorie mit Praxis.

Salzkammergut-Klinikum informiert über Ausbildungsmöglichkeiten

SALZKAMMERGUT. Wer sich für eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege interessiert und diese in Bad Ischl, Gmunden oder Vöcklabruck absolvieren möchte, hat die Möglichkeit, sich am 16. November an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Gmunden über sämtliche Pflege-Ausbildungen der Region zu informieren. Antworten betreffend dem weiten Feld der Gesundheits- und Krankenpflege-Berufe, geben die Schulteams der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen (GuKPS) Bad Ischl, Gmunden und...

  • 08.11.16
Wirtschaft

Tag für Tag im Einsatz für Hygiene und Sauberkeit – die Reinigungsteams des Salzkammergut-Klinikums

SALZKAMMERGUT. Ihr Arbeitsort umfasst eine Fläche von 27,181 Quadratkilometer – das entspricht ungefähr der Fläche der Gemeinde Ohlsdorf. Sie sie leisten im klinischen Alltag einen wesentlichen Beitrag zur Senkung des Infektionsrisikos. Hygiene und Sauberkeit sind ihr oberstes Gebot. Die Rede ist von den Reinigungskräften des Salzkammergut-Klinikums. Am Internationalen Tag der Reinigungskraft, am 8. November, soll ihre wichtige Arbeit – die zur Vermeidung von Infektionen durch Krankheitserreger...

  • 31.10.16
Gesundheit
Michael Hubich
3 Bilder

Michael Hubich wird neuer Ärztlicher Direktor am LKH Steyr

Gabriele Baumann leitet mit Günther Dorfinger vom Salzkammergut-Klinikum den neuen gespag-Diagnostikverbund. STEYR. Am LKH Steyr wird die Position des Ärztlichen Direktors mit Jänner 2017 mit Michael Alexander Hubich, (42) neu besetzt. Die bisherige Ärztliche Direktorin Gabriele Baumann legt zu diesem Zeitpunkt die Funktion zurück und wird gemeinsam mit Günther Dorfinger, dem Kfm. Direktor des Salzkammergut- Klinikums, Leiterin des neuen gespag-Diagnostikverbundes. Hubich absolvierte sein...

  • 29.09.16
Lokales
Noch am selben Abend besuchten alle beteiligten Einsatzkräfte die junge Familie im Krankenhaus um sie zu beglückwünschen.

Marlene Maria kam im Rettungsauto zur Welt

In der Nacht auf Donnerstag konnte es die kleine St. Georgenerin kaum noch erwarten, das Licht der Welt zu erblicken. ST. GEORGEN, VÖCKLABRUCK. Es war die dritte Geburt für Elke Wimmer aus St. Georgen. Kurz nach dem Notruf, den der angehende Vater absetzte, trat Wimmer mit dem Rettungsauto die Fahrt ins Salzkammergutklinikum Vöcklabruck an. Währenddessen konnte es die kleine Marlene Maria offensichtlich nicht mehr erwarten, das Licht der Welt zu erblicken. Die Rettungsmannschaft beschloss...

  • 26.08.16
Gesundheit
Die Vertreter vom Roten Kreuz Bad Ischl – Andreas Reisenauer (li.), Georg Mathes und Georg Herndl sowie Klaus Buttinger/Skgt.-Klinikum Bad Ischl (re.) gratulieren den Schülern der Gesundheits- und Krankenpflege-Diplom-Ausbildung an der GuKPS Bad Ischl, die sich ab sofort „Rettungssanitäter“ nennen dürfen.

Krankenpfleger-Schüler nun auch "Rettungssanitäter"

BAD ISCHL. 16 Schülern des zweiten Ausbildungsjahres der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Bad Ischl wurde durch eine Prüfungskommission des Roten Kreuzes die Zusatzqualifikation "Rettungssanitäter" verliehen. Die Rettungssanitäter-Ausbildung ist in der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflegeschule (GuKPS) Bad Ischl in die dreijährige Gesundheits- und Krankenpflege-Diplom-Ausbildung integriert. Dieses Modell liefert das entsprechende Know-how in der...

  • 28.07.16
Wirtschaft
Ein Infoabend bietet Einblick in die verschiedenen Ausbildungen.

Letzte Chance für Bewerbung

VÖCKLABRUCK. Wer sich kurz vor Ferienbeginn noch über die Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) am Salzkammergut-Klinikum informieren möchte, hat die Möglichkeit dazu. Am Donnerstag, 7. Juli, um 18 Uhr, informieren die GuKPS des Salzkammergut-Klinikums an der GuKPS Gmunden über die Fülle an Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildungen, die in Bad Ischl, Gmunden und Vöcklabruck angeboten werden. Die Bewerbungsphase läuft bis August.

  • 30.06.16
Wirtschaft

Viele Informationen über Ausbildung am Klinikum

VÖCKLABRUCK. Die Schulen für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) und die Schule für medizinische Assistenzberufe am Salzkammergut-Klinikum bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Pflege-Ausbildungen an. Die Ausbildung in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege dauert drei Jahre. Die universitäre Variante – das Bachelorstudium Pflegewissenschaft „2in1-Modell“ – kann man ebenfalls in Vöcklabruck absolvieren. Es schließt nach sieben Semestern mit dem Diplom in der...

  • 31.03.16