Alles zum Thema Schule

Beiträge zum Thema Schule

Lokales
Harald und Sabine Fiedler mit Blindenhündin Arya, die bei den Workshops immer mit dabei ist.
3 Bilder

Brigittenau
Workshop macht ein Leben mit Behinderung erlebbar

Ein Workshop macht das Leben mit Behinderung erlebbar. Mittels Crowdfunding soll er nun für jeden leitbar werden. BRIGITTENAU. „Spasti“ oder „Das is ja ur behindert“ sind Sätze, die vielen Menschen sicher nicht unbekannt sind. Wenn Harald Fiedler derartiges hört, lauft es ihm kalt über den Rücken. "Das Wort ,behindert’ wird oft als Schimpfwort missbraucht", stellt er fest. Harald Fiedler und seine Frau Sabine sind selbst sehbeeinträchtigt und haben es sich zum Beruf gemacht, diesem...

  • 18.02.19
Lokales
Beim gemeinsamen Spatenstich mit Volksschülern: stellvertretende Bezirksvorsteherin Astrid Rompolt, Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Bezirksvorsteherin Ursula Lichtenegger, Wien Holding-Geschäftsführerin Sigrid Oblak und Direktorin Elisabeth Kugler (v.l.)

Novaragasse
Mehr Platz für Volksschüler im 2. Bezirk

Zusätzliche Klassenräume, Turnsaal, Bibliothek und Freibereich: Bis 2020 ist der Zubau der Volksschule Novaragasse/Blumauergasse fertig. LEOPOLDSTADT. Mit dem Spatenstich rückt die Gebäudeerweiterung der Ganztagesvolksschule Novaragasse/Blumauergasse einen Schritt näher. Trotz der Arbeiten wird der laufende Schulbetrieb nicht unterbrochen. "Schon im Vorfeld haben wir in den Schulgarten ,Novagarten’ investiert, damit sich die Kinder auch während der Bauarbeiten in einem geschützten...

  • 18.02.19
Sport
Das Schmelzer Jugendhandball-Turnier sorgt wie im Bild im Vorjahr bei Mädchen und Burschen für Spannung und erstklassige Leistungen des Handball-Nachwuchses.
3 Bilder

Die Anmeldung für internationale Großveranstaltung läuft
Polnische Junghandballer kommen zum Handball-Turnier auf die Schmelz

Beim 27. Internationalen Jugendhandballturnier auf der Schmelz gibt es heuer eine entscheidende Änderung. Österreichs größtes Turnier für den Handballnachwuchs findet schon von 22. bis 25. August 2019 - und damit eine Woche früher als traditionell statt. Der Grund sind die Nachprüfungen im Bundesgymnasium Auf der Schmelz, das Kooperationspartner des Veranstaltervereins WAT Fünfhaus Handball ist.  Die Anmeldung für das Schmelzer Jugendhandball-Turnier läuft bereits. Als eine der ersten...

  • 18.02.19
  •  1
Lokales
Jugendstadtrat Czernohorszky, Bildungsdirektor Himmer und Bürgermeister Ludwig (v.l.) mit Schülern der 3.M.

Mitsprache
Kinder gestalten Wien

In der Volksschule GTVS3 startete das größte Teilhabeprojekt "Werkstadt Junges Wien". LANDSTRASSE. Mehr als 360.000 Kinder und Jugendliche leben derzeit in Wien. Das ist umgerechnet jeder fünfte Wiener. Zeit, diese jungen Bewohner um ihre Meinung zu bitten. Daher wurde gemeinsam mit Experten und Pädagogen das Konzept "Werkstadt" ausgearbeitet. Initiiert wurde das Partizipationsprojekt von Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky: „Wien ist gewissermaßen das Jugendzentrum Österreichs. Mein...

  • 12.02.19
  •  1
  •  2
Lokales
Verkehrsberuhigt und grün: So könnte der Vorplatz der Volksschule Waltergasse nach der Umgestaltung aussehen.

Bezirksbudget
Wieden investiert in die Bildung

Der Löwenanteil des Bezirksbudgets wird in diesem Jahr für die Schulen ausgegeben. WIEDEN. Der Voranschlag für das diesjährige Wiedner Bezirksbudget steht fest. Die Ausgaben sind mit 9.877.200 Euro budgetiert. Das sind rund eine Million Euro mehr als noch 2017. Die Schwerpunkte liegen auf Schulen und Kindergärten, der Infrastruktur in den Parkanlagen und der besseren Beleuchtung im Bezirk. • Bildung und Betreuung Rund 6,3 Millionen Euro nimmt der Bezirk in diesem Jahr in die Hand, um...

  • 12.02.19
Lokales

Nach Unfall
Grüne fordern Tempo 30 rund um Schulen

Vize-Bezirksvorsteherin Barbara Neuroth plädiert für Entschleunigung. WIEDEN. Auf der Landstraßer Hauptstraße kam es vergangene Woche zu einem tragischen Unfall. Ein LKW erfasste einen Buben am Schutzweg. Der Neunjährige, der am Weg zur Schule war, erlag im Spital seinen Verletzungen. Wiedens Vize-Bezirksvorsteherin Barbara Neuroth (Grüne) zeigte sich tief erschüttert und fordert 30er-Zonen in den Bereichen rund um Schulen. "Wir müssen als Stadt und als Bezirk umgehend reagieren", so...

  • 05.02.19
PolitikBezahlte Anzeige
Die Bezirksrätinnen Sonja und Cornelia Bauernhofer zeigen wie schmal der Schulweg an manchen Stellen ist.
4 Bilder

Schulweg wird sicherer
Brennpunkt: Rosa Jochmann - Schule

Immer wieder stehen verschiedene Schulen im Focus zum Thema „Optimierung der Verkehrssicherheit auf Schulwegen“. Derzeit steht die Rosa Jochmann-Schule im Brennpunkt. Sie befindet sich in der Fuchsröhrenstraße, die mit der Wilhelm-Otto-Straße eine Kreuzung bildet. Die meisten Eltern glauben, ihre Kinder mit dem Auto bis an die Schulbank bringen zu müssen und lösen damit ein Verkehrschaos vor der Schule aus. Daher finden immer wieder „Runde Tische“ mit der Bevölkerung, Pädagogen und dem Bezirk...

  • 28.01.19
  •  2
  •  1
Lokales
Die Schüler der Neuen Mittelschule Steinbauergasse diskutieren über Schulordnung und Achtsamkeit.
2 Bilder

Schule
Meidlinger Schüler leben Demokratie

In der NMSi Steinbauergasse haben die Schüler an der Schulordnung mitgearbeitet. Es gibt auch Anträge an die Bezirksvertretung, die von den Schülern stammen. MEIDLING. Die Schule muss nicht langweilig sein. Dieses Konzept wird etwa in der Neuen Mittelschule Steinbauergasse umgesetzt. "Schüler-Mitgestaltung wird an unserer Schule besondere Wichtigkeit gegeben", erklärt Lehrerin Renate Neumayr. Was auf den ersten Blick eher alltäglich und langweilig klingt, gestaltet sich in der Umsetzung...

  • 20.01.19
Lokales
Im bz-Gespräch verriet Bezirksvorsteher Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau ansteht.

Das kommt 2019 auf die Brigittenau zu

Von Hannovermarkt bis Amtshaus: Im bz-Interview verrät Bezirkschef Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau geplant ist. BRIGITTENAU. Welches ist dieses Jahr das größte Projekt in der Brigittenau? HANNES DERFLER: Das Hauptprojekt 2019 ist der neue Hannovermarkt. Er wird nachhaltig saniert. Den Bezirk kosten die Veränderungen rund eine Million Euro. Doch hat er bei derartigen Projekten kaum Umsetzungshandhabe. Was ist das Besondere an der Sanierung des Hannovermarkts? Das...

  • 07.01.19
Lokales
Schulbälle, Theater oder Ausflüge: Das ZIS 17 setzt auf ein buntes Programm auch neben den Unterrichtsstunden.
5 Bilder

Leopold-Ernst-Gasse
ZIS 17 hat Platz für neue Schüler

Kein Lernen nach Schema F: Das ZIS 17 ist eine außergewöhnliche Schule. Wir haben mit der Direktorin darüber geplaudert. HERNALS. "Die Chance ist, dass wir alles sind", sagt Direktorin Petra Bauer im Gespräch mit der bz. Das klingt erst einmal etwas kryptisch, erklärt sich aber ganz schnell: Bauer leitet seit sieben Jahren das Zentrum Inklusiver Schulen 17 (ZIS 17) in der Leopold-Ernst-Gasse 37. Unter einem Dach sind alle Pflichtschularten, also Volksschule, Neue Mittelschule und...

  • 07.01.19
Lokales
Schulen, Parkplätze und Elektrobusse: Für Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger gibt es auch 2019 einiges zu tun.

Das steht 2019 in der Leopoldstadt an

Top-Themen 2019: Bezirkschefin Uschi Lichtenegger über anstehende Projekte in der Leopoldstadt. LEOPOLDSTADT. "Es ist ein toller Bezirk, es macht wahnsinnigen Spaß, mit den Leuten hier zu arbeiten", erzählt Uschi Lichtenegger. Seit drei Jahren ist sie Bezirksvorsteherin der Leopoldstadt. Vom neuen Trunnerpark über den Ausbau von Schulen oder neue Elektrobusse bis zu mehr Anwohnerparkplätzen – für dieses Jahr steht eine Menge auf der Bezirksagenda. Die Gesamtausgaben für Projekte in der...

  • 07.01.19
  •  2
Lokales
In der Zennerstraße entscheiden die Schüler, was an der Volksschule verbessert werden soll.

Schulparlament Zennerstraße: Die Kinder an die Macht!

In der Volksschule Zennerstraße wird im Schulparlament über Regeln und Projekte abgestimmt. PENZING. Wer bestimmt, welche Neuerungen es in einer Schule geben soll? Meist würde man sagen, dass das Aufgabe der Lehrer oder der Direktion ist. Doch in der offenen Volksschule Zennerstraße lautet die Antwort: das Schulparlament. Hier treffen sich 23 Vertreter aus allen Klassen und Nachmittagsgruppen rund sechsmal im Jahr, um in der Schule mitzubestimmen. Initiiert wurde das Schulparlament von...

  • 02.01.19
Lokales
Für Bezirksvorsteher Hannes Derfler (m.) war die Eröffnung des Bildungsgrätzels Spielmanngasse 2018 ein Highlight.

Rückblick
Das hat die Brigittenau 2018 bewegt

Kein Stillstand im 20. Bezirk: Bezirksvorsteher Hannes Derfler verrät welche Themen und Projekte die Brigittenau 2018 beschäftigten. BRIGITTENAU. "Für mich ist Bildung wichtig, hier gab es 2018 große Veränderungen", lässt Bezirksvorsteher Hannes Derfler das vergangene Jahr in der Brigittenau Revue passieren. Sein Herzensprojekt sei das neue Bildungsgrätzel "Spielmanngasse", denn er habe es über mehrere Jahre hinweg begleitet. "Das ist der Vorteil bei kleineren Bezirken. Man kann leichter vor...

  • 20.12.18
  •  3
  •  1
Lokales
Der Nachwuchs liegt Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (l.) am Herzen. Im Mai setzte sie im Augarten mit Kindern Pflanzen ein.

Rückblick
Das hat die Leopoldstadt 2018 bewegt

Von Tempo 30 über die Schulstraßen bis hin zum Alkoholverbot, Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger verrät was die Leopoldstadt 2018 bewegte. LEOPOLDSTADT. "Es ist ein toller Bezirk, es macht wahnsinnigen Spaß mit den Leuten hier zu arbeiten", erzählt Uschi Lichtenegger. Ein Thema, das die Grüne Bezirkschefin der Leopoldstadt sehr bewegt, ist die Klimakrise. "Das geht uns alle etwas an", erzählt Lichtenegger. Während sie auf Landesebene auf die Zusammenarbeit von SPÖ und Grünen vertraut,...

  • 20.12.18
  •  1
Lokales
Direktorin Claudia Valsky, Stadtschulratspräsident Mag. Heinrich Himmer, Elternvertreter und Lehrer des G11

Give Peace a Chance – Das Gedenkjahr 2018 im G11 Simmering

Vom 9. November – 20. Dezember 2018 läuft im Gymnasium in der simmeringer Geringergasse die Ausstellung ‚Give Peace a Chance‘. Unter Anwesenheit des Wiener Stadtschulratspräsidenten Mag. Heinrich Himmer und der Zeitzeugin Erika Kosnar präsentierten Schüler ihre Ansichten zum Gedenkjahr. ‚Friede ist für uns am G11 ein großes Thema. Gelebt wird er durch die multikulturelle Vielfalt an unserer Schule und das starke Zusammengehörigkeitsgefühl‘, erklärt die Direktorin Claudia Valsky. Die Idee...

  • 20.12.18
Lokales
Eigentlich hätte die Schule in der Pfeilgasse schon 2019 umgebaut werden sollen.

NMS Pfeilgasse: Umbau startet erst 2023

Der Umbau der Schule in der NMS Pfeilgasse war für 2019 angesetzt, startet jetzt aber erst 2023. JOSEFSTADT. Ein Schulausbau ist immer ein schwieriges Unterfangen. Viel Geld muss aufgestellt werden und unzählige Genehmigungen müssen eingeholt werden. In der Pfeilgasse ist das nicht anders. Dort gab es sogar ein langwieriges Beteiligungsverfahren, in das sich Lehrer, Schüler und Eltern einbringen konnten. Dann schien endlich alles auf Schiene zu sein: 2019 sollte die Schule in der Pfeilgasse...

  • 18.12.18
Lokales
Die Schulgebäude Wiesberggasse und Landsteinergasse werden bis 2021 ausgebaut und saniert.

Bezirksbudget
2019 gibt es viel Geld für Ottakrings Kinder

Ausbau und Sanierung von Schulen: Der 16. Bezirk investiert nächstes Jahr in den Nachwuchs. OTTAKRING. Die letzte Bezirksvertretungssitzung des Jahres bedeutet auch immer die Diskussion über das Budget für das Folgejahr. Ein durchaus emotionales Thema, denn die politischen Meinungen darüber, wofür Geld ausgegeben werden soll, gehen weit auseinander. Das zeigt sich auch im Abstimmungsergebnis: Das Ottakringer Budget wurde mit den Stimmen der SPÖ, der Grünen, einer Neos-Bezirksrätin und...

  • 17.12.18
Lokales
Fitore Morina von ZUSAMMEN:ÖSTERREICH mit den Integrationsbotschaftern Majed Rezko, Volkan Ekici & Sulejman Mrackic (v.l.n.r.).

Floridsdorf
Integrationsprojekt an der Europaschule

Integrationsbotschafter diskutierten mit Floridsdorfer Schülern über ihre persönlichen Erfahrungen. FLORIDSDORF. Die Neue Mittelschule (NMS) Franz-Jonas-Europaschule veranstaltete gemeinsam mit der Initiative ZUSAMMEN:ÖSTERREICH eine Projektwoche. Unter dem Motto "Zusammenleben & Miteinander" beschäftigten sich die Schüler mit den Themenbereichen Integration. Im Rahmen von Führungen durch eine eigene Ausstellung wurden aktuelle Zahlen zu Migration und Integration in Österreich...

  • 14.12.18
Lokales
Ein Adventkonzert der Schulchöre WMS Contiweg (Donaustadt) und der VBS Wendstattgasse (Favoriten) im Theater in der Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa.

Adventkonzert - Volkslied trifft Popmusik

Oberlaa trifft Donaustadt, Volkslied trifft Popmusik, Jung trifft Alt. Ein Adventkonzert der Schulchöre WMS Contiweg (Donaustadt) und der VBS Wendstattgasse (Favoriten) im Theater in der Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa. Ziel der jungen Sänger war es mit ihrer Musik Weihnachtsstimmung zu verbreiten, gute Laune zu bringen, aber auch sich miteinander auf den Geist der Weihnacht zu besinnen. Die beiden Chöre Die VBSingers sind in der Vienna Bilingual School in der Wendstattgasse...

  • 12.12.18
Lokales
Ein Teil des Bezirksbudgets wird für Schulsanierungen verwendet. So wird etwa die Volksschule Rötzergasse erweitert.

Bugdet beschlossen
Acht Millionen Euro für Hernals

Die Bezirksvertretung hat das Budget für 2019 beschlossen. Es geht um Schulen, Öko-WCs und Obstbäume. HERNALS. 8,3 Millionen Euro wird der Bezirk im Jahr 2019 in die Hand nehmen. Das haben alle Parteien in der Bezirksvertretung mit Ausnahme der FPÖ beschlossen. Wofür wird dieses Geld ausgegeben? Hier einige Eckpunkte: • Sanierung von SchulenKnapp eine Million Euro geht an die Hernalser Schulen. So sind Gelder für die Planung der Sanierung der Schule Kindermanngasse im Budget vorgesehen....

  • 10.12.18
Lokales
Constantin Badawi (1. Reihe, 2.v.l.) vertritt die Schumpeter HAK bei der Wirtschaftsolympiade in Russland.

Schumpeter HAK Hietzing
Die "Changemaker" aus der Maygasse

Nachhaltige Ideen und Erfindergeist: Schüler der Schumpeter HAK überzeugen international. HIETZING. Es sind Begriffe wie "Entrepreneurship-Education-Szene" und "Changemaker", die man in der Schumpeter Handelsakademie in der Hietzinger Maygasse 43 wie selbstverständlich verwendet. Übersetzt handelt es sich dabei um Unternehmer, die kritische und nachhaltige Ideen haben, Erfindergeister und motivierte Start-ups – und die kommen eben unter anderem aus der Hietzinger Schule. Der Jüngste von...

  • 10.12.18
  •  1
Leute
Matija, Aleksandar und Laura gehen in die Bergheidengasse und sind sozial engagiert.
3 Bilder

Hietzing in der Landstraße
"Zum Tod Lachen" für den guten Zweck

Schauspieler und Kabarettist Werner Brix lud zur jährlich stattfindenden Benefizgala „Zum Tod Lachen“ in das Globe Wien.  Das Globe Wien erstrahlt in neuem Glanz. Nach einem Brand wurden die Räumlichkeiten in der Marx Halle gänzlich umgestaltet (die bz berichtete). Und genau diese dienten nun dem guten Zweck. Schauspieler und Kabarettist Werner Brix lud zur Benefizgala "Zum Tod Lachen". Alle teilnehmenden Künstler arbeiteten ehrenamtlich. Mithilfe von Sponsoren wurden die Fixkosten...

  • 10.12.18
Lokales
2 Bilder

Schule
Brückenschule

Die inzwischen bekannte Brückenschule in der Dirmhirngasse in Liesing. Der alte Bau wurde vor Jahren zu klein also wurde ein neues Gebäude errichtet und mit einer Brücke verband man die beiden.

  • 09.12.18
  •  4
  •  2