Seefestspiele

Beiträge zum Thema Seefestspiele

Lokales
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil überreichte das Komturkreuz mit Stern an Harald Serafin.

Ehemaliger Seefestspiel-Intendant bekam Komturkreuz mit Stern
Höchste Auszeichnung des Landes für Harald Serafin

Harald Serafin erhielt für seine Verdienste als Festspielintendant um das Land Burgenland die höchste Auszeichnung des Landes, das Komturkreuz mit Stern verliehen. EISENSTADT/MÖRBISCH. Der ehemalige Intendant der Seefestspiele Mörbisch, Harald Serafin, wurde mit dem Kumturkreuz mit Stern ausgezeichnet. Das Komturkreuz mit Stern ist die höchste Auszeichnung des Landes. "In den zwei Jahrzehnten seiner Intendanz hat Harald Serafin eine kulturelle Höchstleistung erbracht und eine Operetten-Szene...

  • 20.01.20
Lokales
Bei der Präsentation des neuen Musicals 2020: Walter Vogelweider, LH Hans Peter Doskozil, Peter Edelmann, Werner Sobotka (v.l.n.r.)
2 Bilder

Seefestspiele 2020
Die "West Side Story" kommt nach Mörbisch

Mit Leonard Bernsteins "West Side Story" kommt im Sommer 2020 einer der erfolgreichsten Musical-Klassiker weltweit erstmals auf die Seebühne Mörbisch. MÖRBISCH. Die Seefestspiele Mörbisch finden 2020 von 9. Juli bis 22. August statt. Nach einem Ausflug nach China  mit "Das Land des Lächelns" im Sommer 2019, werden die Gäste 2020 ins New York der 50er Jahre entführt. Mit dem Welthit "West Side Story" wird eines der der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten auf der Seebühne aufgeführt.  Das...

  • 18.12.19
Lokales
Modedesignerin Doris Lackner-Schatek präsentierte mit ihren Models Karin Zoubek-Schleinzer, Christina Behne, Benedikt Schatek, Valerie Schatek und Alexander Schatek ihre neue Kollektion Bürgermeister Klaus Schneeberger im Alten Rathaus.

Wiener Neustadt hat eine neue Modekollektion angelehnt an das Motto der Niederösterreichischen Landesausstellung "Welt in Bewegung".

WIENER NEUSTADT. Die Modedesignerin und Leiterin der Kostümabteilung der Opernfestspiele in St. Margarethen, Doris Lackner-Schatek, hat "Mensch und Bewegung" in ihrer neuen Kollektion in Stoff umgesetzt. "Die Hommage an die Stadt, die schon seit jeher ein Ausgangspunkt für Innovationen ist, zeigt in den Motiven schnellen Zeitgeist vor historischen Kulissen", so die Künstlerin, die ihr Atelier in Katzelsdorf betreibt. Innovativ wie die Stadt ist auch der transparente Chiffon auf den...

  • 16.09.19
Lokales
Landesrätin Daniela Winkler besuchte gemeinsam mit Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz und den Kindern der Volksschulen Andau, Neufeld und Olbendorf die Aufführung der Kinderoperette "Das Land des Lächelns" bei den Seefestspielen in Mörbisch.
3 Bilder

"Das Land des Lächelns"
Seefestspiele Mörbisch: Zehn Aufführungen für Kinder

Die Operette "Das Land des Lächelns" der Seefestspiele Mörbisch wird wieder extra für Kinder und Jugendliche in einer Sonderfassung gezeigt. MÖRBISCH. In insgesamt zehn Vorstellungen extra für Kinder und Jugendliche, können die rund 2500 jungen Besucher die berührende Liebesgeschichte zwischen dem Wiener Mädel Lisa und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong erleben. Die Kinderfassung der Operette in gekürzter Form sorgt für lebendige Unterhaltung: Während der Vorstellung werden die Besucher dazu...

  • 27.06.19
Lokales
Beim Interview mit bz-Redakteur Thomas Netopilik: Harald Serafin (l.) plauderte über sein Bühnen-Comeback in Mörbisch.
3 Bilder

Seefestspiele Mörbisch
Harald Serafin gibt Comeback auf der Bühne

Ab 11. Juli steht der 87-jährige Kult-Sänger aus Wien wieder in Mörbisch auf "seiner" Seebühne. Vor sieben Jahren stand Harald Serafin zuletzt in Mörbisch im Programmheft. Davor hatte er die Seebühne zwei Jahrzehnte lang als Intendant und Sänger österreichweit salonfähig gemacht. In der neuen Operettenproduktion "Das Land des Lächelns" nimmt der Publikumsliebling die Rolle des Obereunuchen ein. Er traute seinen Ohren nicht, als ihn der jetzige Intendant Peter Edelmann anrief und von seinen...

  • 17.06.19
Freizeit
9 Bilder

MÖRBISCH - Seefestspiele am Neusiedler See

Pictures and Musik ...GRÄFIN MARIZA .... komm nach Mörbisch - Auf der Seebühne, Gräfin Mariza eine Operette von Emmerich Kálmán Premiere am 12. Juli 2018 - Tolles Bühnenbild .... Eine riesengrosse Geige ziert die Festspielbühne - Die Geige öffnet sich und es entsteht das Bühnenbild - Traumhafte Aufführung mit abschließendem Feuerwerk  .... komm mit nach Varasdin: https://www.youtube.com/watch?v=AZhu-_YnhmY

  • 14.07.18
Leute
Die größte Geige der Welt: auf der Seebühne in Mörbisch feierte die Gräfin Mariza Premiere
4 Bilder

Die Gräfin kam in Mörbisch an

MÖRBISCH. Das Bühnenbild mit der größten Geige der Welt begeisterte die Premierengäste am 12. Juli. Der Künstlerische Direktor Peter Edelmann brachte in seiner ersten Mörbisch-Saison den beliebten Operettenklassiker Gräfin Mariza auf die Seebühne. Prominenz auf den Rängen Begeistert von den feurigen Csárdás-Rhythmen und melancholischen Zigeunerklängen waren in Mörbisch auch die zahlreichen prominenten Gratulanten. Die BM Margarete Schramböck und Karin Kneissl, Landeshauptläute Hans Niessl,...

  • 13.07.18
  •  2
Leute
Walter Reicher genoss das Event in charmanter Begleitung
7 Bilder

60 Jahre Seefestspiele Mörbisch

MÖRBISCH/EISENSTADT. Mit einer großen Gala feierten die Seefestspiele Mörbisch im KUZ Eisenstadt 60-jähriges Jubiläum. Zahlreiche Ehrengäste aus Kultur, Wirtschaft und Politik, unter ihnen BM Hans Peter Doskozil, LH Hans Niessl, Vize Johann Tschürtz oder Franz Vranitzky ließen es sich nicht nehmen, zum Runden der Seefestspiele zu Gratulieren. Orchester sorgt für edle Klänge Gefeiert wurde mit einem abwechslungsreichen Programm, das ganz im Zeichen der langjährigen Festspielgeschichte in...

  • 08.11.17
Lokales
Am 2. August wurde der Zigeunerbaron gezeigt, am 16. August folgt Das Land des Lächelns

Sommerkino mit Operette in Mörbisch

MÖRBISCH. Im Areal des Seebads, neben dem Strandhaus, wird bei freiem Eintritt am 16. August um 20.30 Uhr ein Klassiker der Operette gezeigt. Wundervolle Melodien aus „Das Land des Lächelns“ aus der Produktion von 2001 werden das Publikum begeistern. Besonderes Highlight: Am Sommerkino-Abend stehen den Gästen die Solisten der aktuellen Produktion „Der Vogelhändler“ für Autogramme und Fragen zur Verfügung. Kulinarisch und vinarisch wird das Strandhaus im Seebad die Kinogäste...

  • 01.08.17
Lokales
AK-Präsident Alfred Schreiner, Astrid Horvath, Gerlinde Köck, Daniela Artner, Kathrin Steiner, Elke Zierler, Elisabeth Kasteiner, Ulla Kruger, Theresa Höfler und Dietmar Posteiner. Vorne: Jubilarin Bettina Simon (20 Jahre), Michael Bertha und Alex Fürlinger.

20 Jahre bei den Seefestspielen

MÖRBISCH. Besonderes Jubiläum: Seit 20 Jahren ist Bettina Simon bereits bei den Seefestspielen beschäftigt. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Kassaleiterin ist sie auch im Betriebsrat aktiv. Im Rahmen einer kleinen Feier, organisiert von Betriebsratsvorsitzendem Alexander Fürlinger, gratulierte auch AK-Präsident Alfred Schreiner der Jubilarin. „Im Büro der Seefestspiele spürt man, dass hier ein gutes Team am Werk ist. Daher freut es mich besonders, allen Kollegen alles Gute und weiterhin...

  • 03.01.17
Lokales

SPÖ Neutal bei den Seefestspielen

NEUTAL. Vor kurzem besuchten die SPÖ-Frauen Neutal unter der Leitung der Frauvorsitzenden Susanna Rathmanner die Seefestspiele in Mörbisch "Viktoria und ihr Husar". Foto: Susi, Gerti, Rudi, Viola, Josef, Anna, Erwin und Sabina Rathmanner, Anna Paskvale, Silvia und Fritz Loidl, Leni Handlhofer, Renate und Manuela Pleyer, Helmut Schmalzl, Elmar Steiner, Anni und Kathrin Holzmann, Lisi Winter, Helga Gmeiner, Walter und Annemarie Bernitz, Robert und Emmi Kutscher, Monika Bauer, Hermi Schrammel,...

  • 16.09.16
Lokales
102.000 Gäste sahen "Viktoria und ihr Husar" in Mörbisch.

Insgesamt 102.000 Besucher bei Seefestspielen in Mörbisch

MÖRBISCH. Mit der Vorstellung vom 20. August ist die 59. Saison der Seefestspiele Mörbisch zu Ende gegangen. Insgesamt 102.000 Besucher genossen an 23 Abenden die Revue-Operette "Viktoria und ihr Husar", die mit unzähligen Kostümwechseln und einer einzigartigen Lichtshow ihren ganz eigenen Zauber über die lauen Abende am Neusiedler See legte. "Jüngere Menschen für Mörbisch begeistern" Intendantin Dagmar Schellenberger ist mit dem Verlauf der Operetten-Saison auf jeden Fall zufrieden: "Es...

  • 22.08.16
Lokales
8 Bilder

Kobv.Ortsgruppe.Frauenkirchen bei den Mörbischer Seefestspielen

Am 05.07.2016 besuchten 30 Mitglieder der Kobv.Og.Frauenkirchen die Mörbischer Seefestspiele. Wie bereits im vergangenen Jahr ging es mittels Fahrgemeinschaften nach Illmitz,mit dem Schiff ging es nach Mörbisch wo wir alle eine wunderschöne Vorstellung genießen durften. Auch unsere Jüngsten waren begeistert von der einzigartigen Kulisse und der teils lustigen Vorstellung. Obmann W.Ehmann möchte sich recht herzlich für die zur Verfügung gestellten Karten bei den Verantwortlichen der...

  • 06.07.16
Lokales

Neue Ehrenmitglieder im Verein Seefestspiele

MÖRBISCH. Marina Alsen und Fritz Halwax sind Ehrenmitglieder im Verein Seefestspiele Mörbisch. Alsen ist kaum wie jemand anders den Festspielen verbungen – ihr Vater gründete das Festival 1957, bereits als Kind wirkte sie auf der Bühne mit. Fritz Halwax ist Alsen an Dienstjahren dicht auf den Fersen: Seit bereits 50 Jahren wirkt der Mörbischer ohne Unterbrechung an jeder Produktion mit, ließ sich dabei auch von seiner beruflichen Funktion als Bankdirektor nie abhalten.

  • 10.08.15
Leute

Player's Party

Veranstalter: SV Seefestspiele Mörbisch, 17 Uhr Match "SV Legenden" gegen "Oldies Schützen" Wann: 09.05.2015 17:00:00 Wo: Sportplatz, Mörbisch am See auf Karte anzeigen

  • 28.04.15
Lokales
Seefestspiele GF Dietmar Posteiner und Evelyn Bäck (l.)  mit Praktikantin Sabrina
2 Bilder

Young Heroes Day bei den Seefestspielen

EISENSTADT. Sabrina aus dem Gymnasium Mattersburg hat ihre Schulbank für einen Tag gegen einen Arbeitsplatz eingetauscht . Sie jobbte im Büro der Seefestspiele Mörbisch – und das für einen guten Zweck. Erstmaliges Pilotprojekt „Young Heroes Day” nennt sich die Initiative der YoungCaritas, die heuer erstmalig als Pilot stattfindet. Das Gehalt von Sabrina wandert an Kinder in Not. „Für die als Verein geführten Seefestspiele Mörbisch ist das eine gute Gelegenheit, karitativ tätig zu werden”,...

  • 04.02.15
Lokales

Mit dem Schiff zu den Seefestspielen

MÖRBISCH. Die Seefestspiele Mörbisch rund um das heurige Musical „Anatevka” sind ein kultureller Höhepunkt in der Region. An vier ausgewählten Terminen bringt nun der StarClub, eine Auswahl der 45 besten Winzer, Gastronomen, Produzenten und Beherberger der Region ein besonderes Angebot: eine Schifffahrt von Illmitz zur Seebühne mit exklusiver Kulinarik und Weinbegleitung.

  • 26.05.14
Lokales
„Nepomuk ruft – wir bauen Brücken“ – spektakuläre Eröffnung der SILVA Jubiläums-Seefestspiele am Nepomukteich in Waldhausen am 8. Juni. Für den richtigen Groove sorgen Flo und Wisch sowie die Pro Solist’y mit dem ehemaligen Songcontestteilnehmer Eric Papilaya als Special Guest.
2 Bilder

Zehn Jahre Silva - die kleinsten Seefestspiele Österreichs

Am 8. Juni werden die Jubiläums-Festspiele am Nepomukteich eröffnet. Die Zuschauer in Booten und am Ufer sind Teil des Geschehens. WALDHAUSEN. „Nepomuk ruft – wir bauen Brücken“ lautet das Motto der Eröffnung. Mit einer außergewöhnlichen Auftaktveranstaltung startet Silva, die kleinsten Seefestspiele Österreichs, in die zehnte Saison. Am 8. Juni wird die idyllische Seebühne am Nepomukteich zum Wasser hin bespielt. Das Publikum sitzt in Booten oder am gegenüberliegenden Ufer und wird so Teil...

  • 15.05.14
Lokales
150 Bilder

Seefestspiele Mörbisch: Ein „Bettelstudent“ voll Charme und Witz

Die Mörbisch-Premiere unter neuer Leitung hat rundum überzeugt MÖRBISCH (sk). In den 56 Jahren der Seefestspiele Mörbisch wird heuer erst die dritte Neuinszenierung von Millöckers „Der Bettelstudent“ gezeigt. Nach der Premiere vergangene Woche kann man sich fragen, wieso eine der erfolgreichsten Operette so selten am See zu sehen und zu hören ist, denn das Werk bietet vor allem Melodien mit „Ohrwurm“ - Faktor. Für ihre erste Spielsaison bewies die neue Intendantin Dagmar Schellenberger...

  • 15.07.13
  •  1
Leute
Die Lustige Witwe, Stubenberg 2013
2 Bilder

4.000 Senioren stürmen Stubenberg

Knapp viertausend Besucher des Österreichischen Seniorenbundes aus ganz Österreich kommen diesen Mittwoch, 19.6. und Donnerstag, 20.6. nach Stubenberg zu den diesjährigen Festspielen. Nach dem Sektempfang werden die Festspielbesucher durch den steirischen Hausherrn BR Gregor Hammerl und den österreichischen Präsidenten Prof. Dr. Andreas Khol begrüßt. Im restlos ausverkauften klimatisierten Zeltpalast wird bei den beiden Matineen die Operette „Die Lustige Witwe“ zur Aufführung...

  • 18.06.13
Lokales
Die originalgetreue Boeing Stearman, BJ 1931, kommt zur Festspielpremiere, am 30. Mai, nach Stubenberg.

Historischer Doppeldecker zur Festspielpremiere

Am Donnerstag, 30. Mai zu Fronleichnam erfolgt die offizielle Eröffnung der Festspielsaison in Stubenberg. Vor der Premierenvorstellung des Lehár-Klassikers „Die Lustige Witwe“ um 17.30 Uhr werden im Zuge des Premieren-Rahmenprogramms drei historische Doppeldecker majestätisch den Stubenberger Himmel kreuzen. Mit dem Tiefflug über den Stubenbergsee wird Bezug auf das diesjährige Ausstellungsthema im Theaterfoyer „20er Jahre, Mobilität im Umbruch“ genommen. (www.seefestspiele-stubenberg.at, 0800...

  • 25.05.13
Lokales
Intendantin Dagmar Schellenberger (2.v.r.) blickt mit dem Ensemble ihrer ersten Mörbisch-Saison entgegen.

Operettenfest in neuer Umgebung

Neo-Intendantin Dagmar Schellenberger bietet ab 12. Juli ein verändertes Mörbisch-Erlebnis. MÖRBISCH (von Sabine Kritsch.) Wo derzeit Baumaschinen dominieren, beginnen am 3. Juni die Proben zu Millöckers Operette „Der Bettelstudent“. Zum Einstand der neuen Intendantin Dagmar Schellenberger wird das Festspielgelände ausgebaut, auf der Bühne bleibt es bei altbewährter klassischer Operette. Mehr Annehmlichkeiten Um dem Publikum im „Mekka der Operette“ noch mehr zu bieten als bisher, werden 6,6...

  • 12.04.13
Lokales
Joachim Ninaus, Ökoregion Kaindorf, überreicht Intendant Sepp Schreiner das Zertifikat.

Seefestspiele Stubenberg setzen auf Apfel statt Mango

Über einen im Ticketpreis inkludierten Klimaschutzbeitrag wird die Bus- oder Pkw-Anreise zu den Festspielen CO2-neutral gestaltet. Das bedeutet, dass der Besuch der Festspiele in Stubenberg nicht zu einer weiteren Klimabelastung führt. Intendant Sepp Schreiner: „In Sachen Umweltschutz sind wir im deutschsprachigen Raum Vorreiter. Der Klimaschutzbeitrag wird an die Ökoregion Kaindorf weitergegeben, die damit regionale Klimaschutzmaßnahmen umsetzt. Von Mörbisch bis Bregenz gibt es kein...

  • 09.04.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.