Sieveringer Spitz

Beiträge zum Thema Sieveringer Spitz

Entlastung für die neue Ampel: Seit 18.10. ist die Baustelle in der Daringergasse beendet. Der Verkehr hat sich beruhigt.

Die Ampel am Sieveringer Spitz polarisiert

Auch nach der Fertigstellung der Daringergasse scheiden sich an der neuen Ampel die Geister. DÖBLING. (ae). bz-Leser Walter Augustin schreibt: "Was soll die Polemik um die Ampel am Sieveringer Spitz?" Die Leute würden vergessen, dass es auch ohne Ampel gestaut hätte, so Augustin. Dagegen wehrt sich bz-Leserin Beri Halla: "Die Ampel am Sieveringer Spitz ist eine unhaltbare Verschlimmbesserung." Ein bz-Lokalaugenschein an einem Mittwoch um 10 Uhr vormittags verspricht relative Normalität:...

  • Wien
  • Döbling
  • Andreas Edler
Daringergasse 10.10.13

Ampel-Chaos prolongiert

Heute vor drei Wochen hat Herr BV Tiller in einem bz-Kommentar persönlich mitgeteilt, dass in drei Wochen - somit also spätestens HEUTE am 10.10.2013 - die Einbahnregelung in der Daringergasse durch Beendigung der Baustelle aufgehoben wird. Lokalaugenschein am heutigen Stichtag: die Fahrbahn ist nach wie vor nicht fertig asphaltiert, die Bodenmarkierungen fehlen noch komplett, und der unerträgliche Stau in der Grinzinger Allee vor der Ampel beim Sieveringer Spitz ist damit prolongiert. Wie...

  • Wien
  • Döbling
  • Michael Zsolnai
VP-Bezirkschef Adi Tiller will mit einer Ampel-Minimalversion das Verkehrschaos am Sieveringer Spitz lösen.
1

Ampel gegen das Chaos

VP-Bezirkschef Adi Tiller schlägt eine kostengünstige Ampel vor In der Obkirchergasse staut es sich täglich. Auch die Lenker in der Sieveringer Straße und der Grinzinger Allee müssen minutenlang warten, bis sie abbiegen können. Grund dafür ist der stark frequentierte Zebrastreifen zwischen Apotheke und Bank, wo sich oft gefährliche Szenen zwischen Autos und Fußgängern abspielen. „Es ist Zeit, zu handeln. Der von uns forcierte Kreisverkehr würde zu lange dauern. Die von der SP angestrebte Lösung...

  • Wien
  • Döbling
  • Tom Klinger
Gemeinderat Franz Ekkamp (li.) und Bezirksvorsteher-Stellvertreter Anton Mandl mit ihren Vorschlägen zum „Sieveringer Spitz“.

SPÖ: Ideen zum Kreisverkehr

Die mögliche Verlagerung des Bezirksamtes muss eingearbeitet werden. Der Beschluss für einen Kreisverkehr am „Sieveringer Spitz“ ist bereits durch die Bezirksvertretung abgesegnet. Bei den Details scheiden sich aber die Geister. Die SPÖ hat dem Vorschlag der Bezirksvertretung zugestimmt. „Aber nur mit dem Wissen, dass wir bereits mit Verkehrsexperten an eigenen Plänen arbeiten“, berichtet Gemeinderat Franz Ekkamp. Der wichtigste Punkt dazu ist für den SP-Politiker eine genaue Analyse der...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.