Stefan Häusl

Beiträge zum Thema Stefan Häusl

Sport
Freeriden mit Stefan Häusl: Die SchülerInnen der NMS Paznaun zeigten sich begeistert.
2 Bilder

Actionreicher Sporttag
Freeride-Ikone Stefan Häusl zu Gast an der NMS Paznaun

KAPPL. Die SchülerInnen der Sportklassen der NMS Paznaun erlebten einen einem actionreichen Sporttag mit Freeride-Ikone Stefan Häusl. Freeriden mit Stefan Häusl Freeriden, sprich Fahren abseits gesicherter Pisten im freien Skiraum, bedarf jahrelanger Erfahrung. Um die Schülerinnen und Schüler der vier Sportklassen  zu diesem Thema zu sensibilisieren, lud Sportkoordinator Karl-Heinz Zangerl niemand geringeren als die Freerid-Ikone Stefan Häusl zu einem actionreichen Sporttag an die NMS...

  • 06.02.19
Sport
Open Faces: Kappl zeigt mit diesem Event unter perfekten Bedingungen erneut, dass es zu den Top Freeride Gebieten Österreichs zählt.
14 Bilder

OPEN FACES Freeride Series 2019
Perfekter Auftakt der OPEN FACES Freeride Series in Kappl

KAPPL. Das Warten hat sich gelohnt! Nach der Verschiebung des Auftakt Events der österreichischen Freeride Worldtour Qualifier Serie um eine Woche – wurden Veranstalter und die Rider mit strahlendem Sonnenschein und frischen 20 cm Powder belohnt. Die starken Schneefälle Anfang Jänner haben aus der Quellspitze die perfekte Freeride „Face“ geformt – besser geht‘s nicht! Open Faces Freeride Series in Kappl Schon bei den Face-Checks am Vortag waren sich die Rider einig: noch nie hatten sie...

  • 28.01.19
Sport
Rallye Dakar- Sieger Matthias Walkner kam, um seine Schwester Eva zu unterstützen
5 Bilder

Österreichische Erfolge bei der Freeride World Tour in Fieberbrunn

Der Wildseeloder war einmal mehr ein guter Boden für die Österreichischen Freeride-Asse: Lorraine Huber verteidigte ihren Titel, Eva Walkner komplettierte vor den Augen ihres Bruders, Rallye Dakar-Gesamtsieger Matthias, den österreichischen Doppelsieg bei den Ski Damen. Der Vorarlberger Gigi Rüf sicherte sich bei seiner Fieberbrunn-Premiere den Sieg bei den Snowboard Herren. Top-Schneebedingungen aber schwierige Sichtverhältnisse - der Wildseeloder machte es den Topridern der Freeride World...

  • 10.03.18
Sport
Traumhafte Landschaft, traumhafte Bilder, die in die Welt hinausgingen.
32 Bilder

3. Stopp der Swatch Freeride World Tour in Fieberbrunn

Fünf Österreicher und zwei Deutsche buchen das Ticket für Alaska FIEBERBRUNN (bp). Bei strahlendem Sonnenschein und frischem Pulverschnee starteten die weltbesten Freerider vergangenen Mittwoch wieder vom legendären Nordhang des Wildseeloders (2.118 m). Die Siege gingen an Arianna Tricomi (ITA) und Dennis Risvoll (NOR) bei den Skifahrern sowie Elodie Mouthon (FRA) und Sammy Luebke (USA) bei den Snowboardern. Die Österreicherin Nadine Wallner belegte bei den Skifahrerinnen Platz zwei,...

  • 10.03.16
Leute
Die Freeski-Crew in aller Welt unterwegs, aber in Innsbruck zu Hause. Szenenfoto zum Film "Tribute"
6 Bilder

Freeride Filmfestival Tour 2014

Die Elite der heimischen Freerider sowie auch Freeride Weltstar Xavier De Le Rue treffen sich beim Premierenabend der Freeride Filmfestival Tour am Samstag, den 15. November um 20 Uhr im Rahmen der Alpinmesse in der Messehalle, Ing.-Etzel-Straße. Der Innsbrucker Fabian Lentsch, einer aus der Generation der jungen Freerider, denen als grenzenlose Abenteurer kein Weg zu weit oder zu schwer ist, um an die Ziele ihrer Träume zu kommen, ist gleich in zwei Filmen dabei, beides Road Movies: In...

  • 17.10.14
Leute
Konnten sich mit ihrem Film "Cerro Torre" über den Publikumspreis freuen: Peter Ortner, Markus Pucher und Toni Bonholzer.
37 Bilder

20. St. Antoner Filmfest mit Highlights

Kletter- und Schifilme überzeugten ST. ANTON (jota). Berge, Menschen, Abenteuer standen heuer zum 20. Mal im Mittelpunkt des St. Antoner Filmfestes. Sportgrößen wie Peter Ortner oder die Auer-Brüder waren am Arlberg zu Gast. Der Publikumspreis ging diesmal an den atemberaubenden Dokumentarfilm über die Besteigung des Cerro Torre in Patagonien durch David Lama und Peter Ortner. Erst beim dritten Versuch gelang dem Ausnahmetalent David Lama, was vor ihm noch niemand geschafft hat: den 3125m...

  • 31.08.14
Sport
Der Strenger Stefan Häusl, der zu den besten Freeridern der Welt gehört, zog die SchülerInnen in seinen Bann.

PTS Landeck: Freerider Stefan Häusl gab tolle Einblicke

LANDECK. Was bedeutet SLUFF-Management? Wissen Sie es? Die Schüler der Polytechnischen Schule Landeck kennen die Antwort, war doch am 30. April Stefan Häusl aus Strengen zu Besuch in der Schule. Er zählt zu den weltbesten Ski-Freeridern und schlägt die Schülerinnen und Schüler mit einem sehr interessanten Vortrag über das Wesen des Freeriding in seinen Bann. Häusl spannte den Bogen von den Anfängen des Skilaufs bis zu den spektakulären Bewegungsformen von heute, die geprägt sind von einem...

  • 20.05.14
Sport
Stefan Häusl fiebert wie seine Kollegen dem Tourstopp in Fieberbrunn entgegen.

Freeride-Tour in Fieberbrunn bestätigt!

Swatch Freeride World Tour by The North Face® bestätigt Fieberbrunn-Stopp am 1. Februar 2014 FIEBERBRUNN (niko). Aufatmen bei den Veranstaltern des einzigen Österreich-Tourstopps der Swatch Freeride World Tour 2014 by The North Face® (FWT): Nach den nun endlich einsetzenden Schneefällen bestätigten die FWT-Organisatoren heute den 1. Februar als Eventdatum. Der Show der Superlative vom Fieberbrunner Wildseeloder steht nichts mehr im Wege. Gut 20 cm Neuschnee fielen über Nacht am...

  • 24.01.14
Sport
Freuen sich über die gelungene Aktion: Die Ski-Club Arlberg-Mitglieder Gerhard Eichhorn (Raiffeisen St. Anton), Andrea Saexinger (Arlberger Bergbahnen) und Martin Ebster (TVB St. Anton am Arlberg).
2 Bilder

Spende zugunsten der Jugendförderung des Ski-Club Arlberg

Die beiden Freeride-Profis Stefan Häusl und Björn Heregger begeisterten Anfang Jänner 200 Besucher im Arlbergsaal in St. Anton am Arlberg mit ihren Alltagsgeschichten vom Freeriden. ST. ANTON. Der Vortrag wie „We Freerider Denken“ mit anschließender Filmvorführung lieferte interessante Einblicke in den Trendsport. Die Eintrittsgelder sowie der Reinerlös des gesamten Abends kommen der Jugendförderung des Ski-Club Arlberg zugute. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch folgende Sponsoren:...

  • 24.01.14
Sport
Martin „McFly“ Winkler und Stefan Häusl mit ihren Freeride-Gruppen bei den Kitzbühel Freeride Weeks.
2 Bilder

Freeride-Weeks: Foto-/Film-Competition, Ride with a Pro, Nightpark

Kitzbüheler Spezial-Wochen mit umfangreichem Programm für Freerider KITZBÜHEL (niko). "Ride with a pro" hieß es im Rahmen der 1. Freeride Weeks in Kitzbühel. Freerider konnten dabei einen Tag im Gelände mit den Pros Stefan Häusl, Martin "Mcfly" Winkler, Flo Orley und Stephan Skrobar verbringen und das Kitzbüheler "Backcountry" erkunden. Im Rahmen der Foto- und Film-Competition konnten fünf ausgewählte Fotografen und fünf Filmteams ihre Kreativität beweisen. Stefanie Leo gewann mit ihrem Foto...

  • 16.01.14
Sport
Stefan Häusl und Björn Heregger erzählten aus dem Leben als Freeride-Profi.
12 Bilder

Freeriden am Arlberg

Hintergrundwissen über eine Extremsportart St. ANTON (jota). Die beiden Extremsportler Stefan Häusl und Björn Heregger zeigten im Arlbergsaal ihren neuesten Film "Dasein, Alltagsgeschichten zweier Extremsportler", gedreht von Hanno Mackowitz, und erzählten Hintergrundwissen übers Freeriden. "Wir möchten damit zeigen, was dahinter steht, welche Gedanken man sich beim Freeriden macht und wie die Herangehensweise beim Befahren von sehr schwierigem Gelände ist", so die beiden Sportler. "Jeder...

  • 11.01.14
Sport
Theoretische Grundlagen-Schulungen sowie praktische Trainingskurse im Gelände standen während der zweitägigen Veranstaltung auf dem Programm.
7 Bilder

Tipps für das professionelle Tiefschneefahren

Auf der 2. Snow- und Safety-Conference informierte Lech Zürs am Arlberg über risiko- und pflicht-bewusstes Verhalten im hochalpinen Wintersportgelände – Großes Interesse bei Teilnehmern und Industrie. LECH/ZÜRS. Mit der 2. Snow- and Safety-Conference, die am 6. und 7. Dezember 2013 in Lech Zürs am Arlberg stattfand, unterstrich die renommierte Wintersportregion ihre Kompetenz als Vorreiter für verantwortungsvollen Wintersport. In zahlreichen, hochkarätig besetzten Vorträgen, Workshops und...

  • 13.12.13
Sport
Dasein, der neue Film von Stefan Häusl (links) und Björn Heregger, begeistert die Freeride-Szene.
8 Bilder

Dasein: Ein Film über die Verbindung von Alltag und Freiheit

Stefan Häusl aus Strengen brachte gemeinsam mit Freeride-Freund Björn Heregger einen Fillm heraus. INNSBRUCK/STRENGEN. Dasein, der neue Film von Stefan Häusl und Björn Heregger, begeistert die Freeride-Szene. Nach seiner Premiere beim Bergfilmfestival in St. Anton am Arlberg und beim internationalen Freeski Filmfestival iF3 ist er aktuell mit der Freeride-Filmfestival-Tour in Deutschland und Österreich unterwegs. Das Dasein füreinander am Berg steht im Mittelpunkt Ab 25. November wird...

  • 06.11.13
Sport
Freeriderin Lorraine Huber balanzierte gekonnt auf der Highline.

Fieberbrunn: Freeride-Asse nützen Trainingsmöglichkeiten am Wildseeloder

FIEBERBRUNN (niko). Auf dem Wildseeloder, wo am 1. Februar 2014 wieder die Freeride World Tour Halt macht, absolvierten die Freeride-Asse Stefan Häusl, Lorraine Huber, Raphael Webhofer, Chris Fuschlberger (FWQ) und Angelika Kaufmann (FWQ) gemeinsam mit Trainer Philipp Anker ein intensives Outdoorcamp. Es ging in den Hoch- und Niederseilgarten, auf die Highline, zum Bergsprint, auf den Klettersteig oder zum Stand Up Paddling im Wildsee - es war eine willkommene Abwechslung zum Trainingsalltag in...

  • 21.08.13
Leute
46 Bilder

Große sportliche Filmemacher

Größen wie Kaltenbrunner gaben sich am Arlberg ein Stelldichein ST. ANTON (jota). Berge, Menschen, Abenteuer standen auch heuer wieder beim 18. Arlberger Filmfest im Vordergrund. Stefan König und Martin Ebster können auf eine erfolgreiche Woche zurückblicken. Gerlinde Kaltenbrunner, die als erste Frau alle 14 Achttausender ohne künstlichen Sauerstoff bestiegen hat, war gemeinsam mit ihrem Mann Ralf Dujmovits in St. Anton. Bilder von Dujmovits wurden für die Nepalhilfe verkauft. Klettern,...

  • 03.09.12
Sport
3 Bilder

Ob Film oder Weltcup: Häusl reist um die Welt

Ob beim Filmen für die neue Filmproduktion oder bei der Freeride World Tour: Stefan Häusl aus Strengen reist um die Welt und will Lines fahren. Ohne dem Trainings- und Heimgebiet von St. Anton würde es nicht gehen. STRENGEN. "Die Schneelage war heuer gewaltig in Österreich. Auch waren die Bedingungen meist sicher und wir konnten Sachen fahren, die wir in den letzten Jahren nur als 'vielleicht mal' angeschaut haben", so Stefan Häusl über Lines und Projekte, die er heuer realisieren konnte....

  • 24.05.12
Sport
Freerider Stefan Häusl blickt auf einer erfolgreiche Saison zurück.
3 Bilder

Stefan Häusl’s Winter Projekte

Ob beim Filmen für die neue Filmproduktion oder bei der Freeride World Tour, Stefan Häusl reist um die Welt und will Lines fahren. Ohne dem Trainings- und Heimgebiet von St. Anton am Arlberg würde es nicht gehen. STRENGEN. „Die Schneelage war heuer gewaltig in Österreich. Auch waren die Bedingungen meist sicher und wir konnten Sachen fahren, die wir in den letzten Jahren nur als 'vielleicht mal' angeschaut haben“ so Stefan Häusl über gewisse Lines und Projekte die er heuer realisieren konnte....

  • 19.05.12
Sport
Der Gewinner des Swatch Big Mountain Fieberbrunn by Nissan 2011 Stefan Häusl (li.) und der Drittplazierte Matthias Haunholder (re.) überreichen die Gewinnerschecks an die Youngsters.

Juniors am Wildseeloder

Freeride Juniors-Bewerb by Dakine war toller Erfolg: „Wie die Großen“ FIEBERBRUNN (niko). Am zweiten Tag der Freeride World Tour (wir berichteten) nahmen die Rider an einem eigens für sie veranstalteten Freeride-Wettkampf teil. 44 junge Freerider aus Österreich, der Schweiz, Frankreich, Deutschland und den USA nahmen teil. Die Rider wurden in zwei Gruppen eingeteilt: 12 bis 14 Jahre und 15 bis 17 Jahre. In beiden Gruppen zeigte der heimische Nachwuchs groß auf und eiferte seinen großen...

  • 22.03.11
Sport
4 Bilder

Sieg für Häusl in Fieberbrunn

FIEBERBRUNN/SAALFELDEN. Stefan Häusl holte beim 5. Stopp der Freeride World Tour in Fieberbrunn den Sieg! Damit übernahm der Saalfeldner die Führung auch im Freeride World Tour Ranking. Häusl: „Zu Beginn der Tour habe ich noch davon geträumt, jetzt ist das Ganze wahr geworden. Die Veranstaltung war super organisiert und die vielen Fans bekamen eine tolle Show zu sehen. Ich versuche weiterhin gut Ski zu fahren und dann werden wir sehen, was diese Saison noch bringt.“ Fotos: FWT

  • 14.03.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.