Steiermark

Beiträge zum Thema Steiermark

20 12 12

Satelliten und GPS Messungen --- DACHSTEIN
Hoch vom Dachstein an..... ( nach der steir. Landeshymne )

Hoch vom Dachstein an.... Meine erste Dachsteinbesteigung ist zwar schon 54 Jahre her, dafür musste man damals theoretisch um „ 9 Meter höher“ steigen. Im Jahr 1967 maß der Dachstein noch 3004 Meter. Auch der Mount Everest hatte damals 8888 Meter. Im Laufe der letzten Jahrzehnte erfand man immer genauere Messmethoden -- heute misst man schon auf Zentimetern genau. Man kann das mit Satelliten und GPS ziemlich genau messen, sodass der M. Everest jetzt eben konkret 8848,86 Meter misst. Unser...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
24 15 13

Glückskäfer -- MARIENKÄFER
Das " Werden " eines Marienkäfers ( Vielfarbiger oder „Harlekin-Marienkäfer“)

Es gibt rund 30 verschiedene Arten von Marienkäfern Der Marienkäfer wird wegen seiner Nützlichkeit geschätzt und gilt als Glückssymbol. Wegen ihrer Nützlichkeit für die Landwirtschaft glaubten die Bauern, dass die Käfer ein Geschenk der Muttergottes seien und benannten sie nach dieser. Die Larven des Zweipunkt-Marienkäfers wurden zur Bekämpfung von Blattläusen im Gewächshaus und Freiland eingesetzt. Die ausgesetzten Larven ernähren sich für ca. 3 Wochen von den Blattläusen. ... Dabei werden im...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
30 21 12

Springbrunnen
GEYSIR in Frohnleiten ?

GEYSIR in Frohnleiten ! ? Nicht nur auf Island – bei einem Ausbruch, den man Eruption nennt, kommt auch KEIN heisses Wasser oder Dampf heraus... Des Rätsels Lösung ist ein Hochstrahlbrunnen mit klarerweise kaltem Wasser. Dieser wird aus Energiespargründen nur zu bestimmten Zeiten eingeschaltet . Zur Freude der Amateur - Fotografen ! Ein kleiner Blick noch in den nahen Volkshauspark und zur                                                                    Pfarrkirche Frohnleiten. Na wenn das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
27 16 17

INTERESSANTES FÜR GROSS UND KLEIN
Die Riegersburg – immer einen Besuch wert

Die Riegersburg scheint urkundlich erstmals 1138 als „Ruotkerspurch“ auf, also als Burg eines Rüdiger, doch war der über 100 m emporragende Basaltkegel schon vor rund 6000 Jahren besiedelt. Durch ein Portal, verziert mit einem Wechslerwappen, betritt man den sogenannten Brunnenhof, der nach dem 1640 geschaffenen und mit einer schmiedeeisernen Laube verzierten Brunnen benannt ist. Im Inneren von der Hochburg Kronegg sind vor allem das Fürstenzimmer, das Bett der bekannten Burgherrin, genannt die...

  • Hans Baier
22 17 5

Türkische Haselnuss
Haselnuss - Bäume in Frohnleiten

Die Baum-Hasel, auch Türkische Haselnuss oder Byzantinische Hasel genannt, gehört zur Familie der Birkengewächse. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet reicht von Südosteuropa und Kleinasien über den Kaukasus bis in den Himalaya. Reifen in aus fünf bis acht Nüssen bestehenden Fruchtständen. Die Baum-Hasel zeichnet sich aus durch Frostresistenz bis −38 Grad, sehr geringen Wasserbedarf und Schnellwüchsigkeit. Wächst auch in Frohnleiten - 3 Bäume stehen im Bereich der Volksschule. Quelle :...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
37 28 8

Der Russische Bär ist jetzt auch bei uns heimisch
Russischer Bär oder auch Spanische Flagge

Zum Thema Klimaerwärmung - Kleingetier weiss es besser als Experten , Politiker oder auch Präsidenten !!!!!!! Er gehört zur Familie der Eulenfalter. Der Falter erreicht eine Flügelspannweite bis 55 Millimetern. Schwarzblaue Vorderflügel mit weißen oder gelblichen Streifen. Die orangen Hinterflügel haben drei bis vier schwarze Flecken. Eine große Population befindet sich auf der griechischen Insel Rhodos. Sie ist dort namensgebend für das Petaloudes (Tal der Schmetterlinge), wo es 1000e...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
3

EINE SELTENE ART ERSCHEINT WIEDER ÖFTER
Der Feuersalamander

Eine wirklich seltene Art von Amphibien konnte Philipp Steinriegler vor der Corona Krise in der Oststeiermark entdecken, den Feuersalamander. Im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld (Gemeinde Grosssteinbach) ist diese Art des Salamanders, der zur sogenannten Familie der "Echten Salamander" zählt und den wissenschaftlichen Fachbegriff "Salamandra salamandra" trägt, mittlerweile wieder häufiger gesehen. Der auffällig schön gelb gefleckte Lurch (Familie der Schwanzlurche) liebt kühle und feuchte Laub- und...

  • Mödling
  • Philipp Steinriegler
https://www.youtube.com/watch?v=KMSa_xb2h5U&t=39s
2

I am from Austria.....

I am from Austria..... https://www.youtube.com/watch?v=KMSa_xb2h5U&t=39s

  • Stmk
  • Weiz
  • Karl Maderbacher
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
2 21

Konzert „Eva Argentina y grupo“

Kurkonzert „Eva Argentina y grupo“ am 21.9.2018 in Hotel Liebmann, Laßnitzhöhe Die Grazer Sängerin Eva Schilder gab am 21.9.2081 mit ihrer Gruppe „Eva Argentina y grupo“ ein facettenreiches Konzert mit Musik aus Argentinien und Uruguay, in Fusion mit Musik aus Österreich. Dies war das zweite Konzert von Eva Argentina mit ihrem internationalen Projekt „Abrazo a las Culturas – Umarmung der Kulturen“ auf der Laßnitzhöhe, das diesmal im Hotel Liebmann stattfand. Tango, Folklore, Milonga, Candombe,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Montaperti
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
1 58

Aufsteiern 2018

GRAZ - Aufsteiern 2018 Fotoserie 55mm 1.4  Manuell  / Olympus OMD5 Freude und Spass am Fotografieren und unzählige Motive beim Aufsteiern ...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Montaperti
26

Kreuzteich

Wo: Kreuzteich, 8612 Tragöß-Oberort auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Friederike Kerschbaum
Das Landeszeughaus hat eine beeindruckende Rüstung- und Waffensammlung.
6 9 44

Die ruhende Armee: Das Landeszeughaus in Graz

Das Landeszeughaus in Graz ist ein Waffendepot aus dem Mittelalter. Die eiserne Armee kann von Besuchern bestaunt werden. Exponate Das  Landeszeughaus, auch Waffenkammer genannt, wurde in den Jahren 1642 bis 1647 errichtet und beherbergt um die 30.000 Exponate aus dem 15. Jhr. bis zum 18. Jhr. Von Rüstungen über Langwaffen, Steinschlosspistolen, verzierten Waffen bis hin zu einem kompletten Rossharnisch reicht der Fundus. Das Pferd das solch einen Harnisch inklusive Reiter tragen musste,  hatte...

  • Stmk
  • Graz
  • Sonja Hochfellner
13 24 18

Magst mitkommen zum " Stift Seckau " in der Steiermark

Die Abtei Seckau ist ein Kloster der Benediktiner in Seckau in der Steiermark. Baustil: Romanische Architektur Das Kloster wurde 1140 als Augustiner-Chorherren-Stift von Adalram von Waldegg in St. Marein gegründet und 1142 nach Seckau verlegt. Die Gründung des Stifts und die Übertragung nach Seckau wurde von Papst Innozenz II. auf Ansuchen des Erzbischofs Konrad I. von Salzburg am 12. März 1143 bestätigt. Die Abteikirche, eine romanische Basilika, wurde 1143 bis 1164 erbaut und am 16. September...

  • Stmk
  • Murtal
  • Hans Baier
Am Ödensee
44 43 4

Ausflugstipp Ödensee

Ende  Mai 2012 machten wir in Gröbming Urlaub. Zu unseren Ausflugszielen gehörte u.a. auch der Ödensee. Eine Wanderung um den Ödensee ist ca. 2 km lang und führt durch ein Naturschutzgebiet. Es ist ein leichter Wanderweg, deshalb auch für Familien mit Kindern und für Menschen, die nicht so gut zu Fuß sind, geeignet. Noch dazu gibt es entlang des Weges immer wieder Bankerl zum Ausruhen. Nähere Informationen sind hier zu lesen. . Wo: u00d6densee, 8984 Pichl-Kainisch auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Liezen
  • Poldi Lembcke

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.