Straßenverkehr

Beiträge zum Thema Straßenverkehr

Im Gedenken an die Opfer der letzten Jahre stellt der Arbö wieder weiße Kreuze auf.

Arbö
Weiße Kreuze für Verkehrstote

Seit 1971 stellt der Arbö jedes Jahr zu Allerheiligen weiße Kreuze an Kärntens Straßen auf. Mit dieser Aktion gedenkt man an jene Personen, die im Straßenverkehr ums Leben gekommen sind.  KÄRNTEN. Auch heuer nimmt der Arbö die Allerheiligen Feiertage wieder zum Anlass, durch das Aufstellen von weißen Kreuzen an die auf Kärnten Straßen verunglückten Personen zu gedenken. Gleichzeitig möchte der Autofahrerklub vor den vielfältigen Gefahren im Straßenverkehr warnen. 200 Kreuze kärntenweitDas...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Insgesamt kam es 2018 zu 377 Wildunfällen in Österreich

Verkehrsunfall
Alle zwei Stunden gibt es einen Autounfall mit Wild in Kärnten

In Kärnten kommt es circa alle zwei Stunden zu einem Wildunfall auf den Straßen. KÄRNTEN. Laut dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) und dem österreichischen Versicherungverband VVO kommt es österreichweit etwa alle sieben Minuten zu einem Autounfall mit Wildtieren. In Kärnten geschieht so ein Unfall im Schnitt alle zwei Stunden. Zahl der Unfälle gestiegenZudem steigt die Zahl der Wildunfälle mit Personenschaden, erklärt der VVO. Während es 2017 noch 276 Unfälle waren, kam es 2018...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Bei Pörtschach waren auf der Südautobahn 2016 am meisten Autos unterwegs - fast zehnmal so viele PKW wie LKW

Stärkste Verkehrsbelastung 2016 bei Pörtschach Ost

Verkehr auf Autobahnen mit steigender Tendenz: Auf der A 2 bei Pörtschach waren 2016 ca. 36.800 PKW und Kleintransporter pro Tag unterwegs. KÄRNTEN. Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) sah sich die 2016 am stärksten befahrenen Autobahnabschnitte Kärntens auf Basis der Daten der Asfinag an. Die Südautobahn (A 2) gilt als meist frequentierte Autobahn und da ist es der Bereich bei Pörtschach, wo im Vorjahr die stärkste Verkehrsbelastung gegeben war - 36.800 PKW und Kleintransporter pro Tag plus...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Rennradfahrer: Vielen Autofahrern sind sie ein Dorn im Auge und doch sind sie meistens im Recht

Die Autofahrer sind oft im Unrecht!

Welche Regeln gelten für Rennräder im Straßenverkehr? Und was darf man als "normaler" Radfahrer? BEZIRK FELDKIRCHEN (stp). Immer wieder trifft man als Autofahrer auf den heimischen Straßen auf Rennradfahrer. Aber wie sieht die Rechtslage eigentlich aus und was dürfen die Zweiräder im Straßenverkehr? Wir haben bei Polizei-Chefinspektor Arnold Haberl nachgefragt. Rennräder klar definiert Laut Definition sind Rennräder Fahrräder mit maximal 12 kg und einem vorhandenen Rennlenker. Weiters...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
3

Nebel und Dunkelheit im Straßenverkehr bergen Gefahren

Wer im Dunkeln auf der Straße unsichtbar ist, riskiert sein Leben. ARBÖ-Experte gibt Ratschläge. BEZIRK (stp). Sichtbarkeit ist im Straßenverkehr das A und O. Vor allem in der Dämmerung und bei starkem Nebel kann diese aber schnell schwinden. Für Fußgänger eine große Gefahr, für Autofahrer ein zusätzliches Risiko. Wie man Unfälle im Dunkeln und bei schlechter Sicht vermeiden kann, weiß Günther Rasch von der Arbö-Prüfstelle Feldkirchen. "Sich sichtbar machen" "Helle Kleidung ist das...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Dauerfrost, polare Kaltluft und Neuschnee zum Wochenende

Der Wintereinbruch kommt: Sind Sie im Straßenverkehr gerüstet?

Die Asfinag gibt den Autofahrern Tipps, um gut durchs erste Winterwochenende zu kommen. Mit dem Wochenende kündigen sich ein ordentlicher Temperatursturz und Schneefall an. Das Tief zieht sich Prognosen zufolge am Sonntag von Vorarlberg über Tirol bis nach Kärnten und weiter ins südliche Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt bis auf 400 Meter. In höheren Lagen kann es bis zu 50 Zentimeter schneien - auch noch am Montag. Asfinag gibt Tipps Die Asfinag warnt davor, sich durch die noch milden...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Starkregen und Hagel sind für Kärnten in den nächsten Tagen prognostiziert

Wetterwarnung für die kommenden Tage! + Tipps

Starkregen und Hagel sind vorhergesagt. Verkehrssicherheitsexperte gibt Verhaltenstipps. Vor dem Pfingstwochenende zeigt sich der Mai von seiner unfreundlichen Seite. Für Kärnten sind teils Starkregen und Hagel vorhergesagt. Morgen, Donnerstag, könnte es über 1.100 Meter sogar schneien! Verkehrsteilnehmer unterschätzen manchmal solche Wetterkapriolen und fahren, als herrsche Schönwetter. Asfinag-Verkehrssicherheitsexperte Bernhard Lautner gibt Tipps für ein "sicheres Wochenende". 1....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Kasperl und das Krokodil

Andreas Ulbrich spielt am Donnerstag, dem 25. September wieder Handpuppentheater für Kinder ab drei Jahren, bei dem man nebenbei noch lernt, wie man richtig über die Straße geht. Beginn ist um 17 Uhr im Amthof Festsaal. Wann: 25.09.2014 17:00:00 Wo: Amthof, 9560 Feldkirchen in Kärnten auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Melanie Flath
Anzeige

Gegen grenzüberschreitende Fahrten von Gigalinern

LH Kaiser: Eine Zulassung von Mega-Trucks bringt viele Nachteile bei Verkehrssicherheit, Umwelt und Infrastruktur – Thema wird auch mit Nachbarländern und bei LH-Konferenz erörtert werden Seitens der EU-Kommission ist die Zulassung von grenzüberschreitenden Fahrten von sogenannten Gigalinern geplant. Landeshauptmann Peter Kaiser erteilt diesem Vorstoß eine klare Absage. Der Schaden durch diese übergroßen LKWs sei enorm und daher müsse das Anliegen gestoppt werden, verweist Kaiser auch auf...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Benny Bürger
Laute Musik im Ohr lenkt ab und kann zu gefährlicher Ablenkung führen

Kopfhörer sind Risiko im Straßenverkehr

(APA/dpa). Mit lauter Kopfhörer-Musik riskieren Fußgänger und Radfahrer ihre Sicherheit im Verkehr. Vor allem, wenn die Kopfhörer störende Außengeräusche sehr gut abschirmen, kann das auf der Straße schwerwiegende Folgen haben. "Kopfhörer bedeuten eine Ablenkung", sagt Verkehrsexperte Andreas Hölzel. Die aktive und sichere Teilnahme am Straßenverkehr sei damit nicht mehr gegeben. Grundsätzlich gilt: Je schneller ein Verkehrsteilnehmer unterwegs ist, desto schwerer wiegt die Ablenkung. Ein...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Erich Hober
Blick in den Rückspiegel genügt: Staus gehören zum Alltag. Ein Kärntner will das ändern

Wenn die Straßen mit den Autos reden

„Keine Staus, keine Unfälle“, so die Vision eines Kärntners. Sein Verkehrssystem hat er patentieren lassen. „Grün und blau“ ärgert sich Thomas Troppenauer (41) – wie viele andere – im täglichen Straßenverkehr. Der Umwelttechniker tut nun etwas gegen die „langjährigen Fehler“. Er hat ein neues System entwickelt, das „den Verkehrsfluss harmonisieren soll“. „Die erste Ampel wurde 1913 aufgestellt“, so Troppenauer. „Fast hundert Jahre später haben wir noch immer dasselbe System.“ Seine Vision:...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Sind Feldkirchner Raser?

Von 1. Jänner bis 31. August gab es 1.078 Anzeigen gegen Raser. Um genau 390 mehr als im Vorjahr. Von PETER KOWAL Die Raserbilanz im Bezirk Feldkirchen lässt aufhorchen. Im Zeitraum von 1. Jänner bis 31. August dieses Jahres wurden 1.078 Raser von der Polizei angezeigt. „Das sind um 390 mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres. Ein Grund dafür sind unsere Schwerpunktkontrollen im Bezirk“, erklärt Verkehrsreferent Chefinspektor Reinhold Feichter. Aktion scharf in Innenstadt Das KfV...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Kowal

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.