Straßenzustand

Beiträge zum Thema Straßenzustand

Verkehrsbaustelle (Symbolfoto) .Nicht nur einzelne Straßenabschnitte sind im Lungau laut der FPÖ dringend sanierungsbedürftig, sondern bedürfe das gesamte Straßennetz einer sofortigen Wiederbelebungsmaßnahme.
Aktion 2

Ernst Lassacher (FPÖ Salzburg)
"Katastrophale Straßenzustände im Lungau"

Laut der FPÖ Salzburg, habe ihr Lungau-Abgeordneter Ernst Lassacher "beinahe jede Straße im gesamten Bezirk Tamsweg (...) auf Schäden inspiziert" und dabei "massive Spurrillen, Rumpelpisten, Absenkungen, Asphaltschäden und vieles mehr" entdeckt. Bei der nächsten Plenarsitzung im Salzburger Landtags planen die Freiheitlichen daher einen Antrag einzubringen. LUNGAU. Von "katastrophalen Straßenzuständen im Lungau" spricht die FPÖ Salzburg, nachdem ihr Lungauer freiheitlicher Landtagsabgeordneter,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Es rumpelt poltert auf M'burg Straßen
Durch abgesenkte Kanaldeckel und unebene Straßendecke poltert es auf M'burg Strassen

Aus verschiedene Gründe werden Straßen der Breite nach aufgegraben wieder saniert aber  w i e?  Mit einem Wort  s c h l a m p i g uneben wird die Asphaltschicht aufgetragen bzw. flüssiger Bitumen in Asphaltrisse gegossen. Ärgerlich ist zu tief montierte oder abgesenkte Kanaldeckel das beim darüber fahren nicht nur rumpelt, poltert auch lädierte Bandscheiben in Mitleidenschaft gezogen werden. Täglich sind Fahrzeuge mit Bauhof Bedienstete  der Stadtgemeinde unterwegs sie kennen doch die Straßen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Rudolf Rauhofer
3

Vom Regen ausgeschwemmte Schlaglöcher
Vorsicht auf Ehrwalds Straßen

Starke Regengüsse schwemmen die vielen Schlaglöcher in Ehrwalds Straßen immer wieder aus. Das betrifft vor allem die Straße zur Ehrwalder Alm und die Straße zum Tennisplatz. Besonders ältere Fußgänger sind da gefährdet, solange die Löcher nicht gestopft werden.  Neulich am Tennisplatz hat einer ironisch gemeint: "Ich vermute ja, dass die tiefen Löcher schon unter Denkmalschutz stehen. Und dass man sie deshalb gar nicht mehr anrühren darf". Bleibt nur zu hoffen, dass nichts passiert in dem...

  • Tirol
  • Reutte
  • guenther weber
Schneeverwehung, Straßenzustand

VERKEHR
Straßenzustand Salzburg - Schneeverwehungen und Glatteisgefahr

SALZBURG (ph): Der Winterdienst des Landes Salzburg meldet folgenden Straßenzustand(Dienstag 11.02.2020 05:49 Uhr) Der Dienstag beginnt mit stürmischem Westwind bei wechselhaftem Wetter. Zeitweise entladen sich Regen- und oberhalb von 800 bis 1.000m auch in Form von Schneeschauer (bis zu 10cm Neuschnee). Zwischen den Schauern kann es kurz auflockern. Die Frühtemperaturen liegen zwischen -3 und +3 Grad. Auf höher gelegenen Straßenabschnitten ist mit Schnee- oder Schneematsch bzw. mit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Havel
Dr. Robert Toder (l.) und Gerald Marangoni beim Lokalaugenschein im Musikantenviertel.

FPÖ St. Egyden erinnert an die Pflicht der Straßensanierung
"Musikantenviertel wird 2019 saniert"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Die langjährige Forderung der FPÖ St. Egyden, dass die derzeit noch äußerst desolaten Asphaltflächen im sogenannten 'Musikantenviertel' in den Ortsteilen Urschendorf und Gerasdorf dringend saniert werden müssen, wird nun laut Herrn Bürgermeister Wilhelm Terler endlich umgesetzt", zeigen sich die FPÖ-Gemeinderäte Dr. Robert Toder und Gerald Marangoni zufrieden. Und den Verdienst dafür heften sich die FPÖler auch auf ihre Schultern. So erklärt Toder: "Wir freuen uns, dass die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Volker Grote und Christoph Staudacher bei einem Lokalaugenschein in Spittal. Die Straßen sind großteils desolat
4

Spittals Straßen sind mehr als desolat

Prioritätenliste soll in Angriff genommen werden. Staudacher und Grote wollen fix reserviertes Straßenbaubudget für 2019. SPITTAL (ven). Schlaglöcher, bröckeliger Asphalt, ein Fleckerlteppich: Spittals Straßen sind in einem desolaten Zustand. Straßenbaureferent Christoph Staudacher und Ausschussobmann Volker Grote wollen sich budgetäre Mittel für die Sanierung des Straßennetzes sichern. Und das nicht nur für Ausbesserungsarbeiten, sondern vollflächige Sanierungen der Straßen und Wege.  Viele...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Walter Steidl fordert eine Sanierung.

Steidl will bessere Straßen im Flachgau

FLACHGAU (buk). Den unrühmlichen zweiten Platz belegt der Flachgau, wenn es darum geht, wie viele Straßenkilometer bei der Verkehrssicherheit als sehr schlecht eingestuft werden. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht der Landesbaudirektion Fachbereich Erhaltung. Die Details sind durch die SPÖ analysiert worden. Im Flachgau sind demnach 22 Kilometer derartig schlecht, dass es sich negativ auf die Verkehrssicherheit auswirkt. In „schlechtem Zustand“ befinden sich hier 67 Kilometer. SPÖ-Chef Walter...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Der Straßenabschnitt zwischen Rehhof und Auwirt zählt zu den Hotspots im Tennengau.
4

SPÖ schimpft über marode Straßen

TENNENGAU. Nur die Lungauer sind noch schlechter dran. Ein Wiener Technikbüro führte im Auftrag der Salzburger Landesbaudirektion (Fachbereich Erhaltung) die Studie "Pavement Management" durch. Diese attestiert nun mehr als der Hälfte (50,42 Prozent) aller Tennengauer Landesstraßen einen schlechten oder sehr schlechten Zustand. Dabei geht es um Fahrbahnschäden, offenen Asphalt, Spurrinnen und gegebenenfalls einen desolaten Unterbau. Das Tennengauer Ergebnis ist landesweit das zweitschlechteste...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Schwaiger
Autofahrer können sich online einen Überblick über Straßenzustand und Verkehrslage verschaffen.

Webcams liefern Bilder vom aktuellen Verkehr

An neuralgischen Punkten wurden im Zentralraum Kameras installiert. Livebilder von neuralgischen Verkehrspunkten kann man seit Kurzem auf der Homepage des Landes OÖ einsehen. "Durch diesen kostenlosen Informationsdienst erhalten die Oberösterreicher exakte Informationen zu aktuellen Verkehrssituationen", sagt Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner. Kameras wurden an folgenden Punkten installiert: • B1: Linz, Salzburgerstraße-Löwenzahnweg, in beide Richtungen • B1: Ebelsberg-Traunbrücke,...

  • Linz
  • Nina Meißl
1 3

Schandfleck Werkstättenweg

Parkplatz Werkstättenweg 27 / Gehweg Ri. Gillgasse Es ist derzeit nicht mehr möglich vom Gehsteig (Werkstättenweg 27) zum Gehweg (Werkstättenweg Ri. Grillgasse) gefahrlos zu gehen bzw. vom oder zum Parkplatz zu kommen. Es bestehen Niveauunterschiede bis zu 25 cm. Bei Regenwetter und noch Tage danach ist nur ein großer See zu sehen. PKW`s streifen manchmal mit der Bodenplatte. Wenn etwas passiert wer ist dann Zuständig (Magistrat oder Genossenschaft) Der Gehweg (derzeit nicht Benutzbar,...

  • Wien
  • Simmering
  • Gustav HOBEK

Meinung

Straßenzustand ist besser als andernorts Elf Millionen Euro darf/kann das Baubezirksamt Reutte heuer verbauen. Neue Großprojekte stehen nicht an. Es wird viel diskutiert, z.B. der Fernpass-Scheiteltunnel, im Maßnahmenkatalog findet sich der aber ebenso wenig, wie der bereits vor einiger Zeit verkündete Bau der Umfahrung im Bereich des Haldensees. Mit den elf Millionen Euro, die zur Verfügung stehen, werden Verbesserungen durchgeführt. Die sind wichtig. Sehr sogar. Wie wichtig, das merkt man,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
3

Bezirksrat Wisbauer fordert seit fast einem Jahr den Ausbau des Fußweges Mauerbachstraße

Der Fußweg entlang der Mauerbachstraße zwischen Schloß Laudon und dem Gasthaus zum grünen Jäger (Jägerwirt) ist die einzige Verbindung für Fußgänger zwischen dem Äußeren Bezirksteil von Penzing und dem inneren Bezirksteil. Die dortigen Anrainer sind allesamt Magistratsabteilungen und es ist interessant, dass für diese die Verpflichtung von Gehsteigen offensichtlich nicht gilt. Dieser Fußweg ist teilweise unterwaschen und droht in den Graben abzugleiten. Für Eltern mit Kinderwagen bzw....

  • Wien
  • Penzing
  • BR Herbert F J Wisbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.