Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Tennengau wählt

Beiträge zum Thema Tennengau wählt

Symbolbild: der Tennengau hat ÖVP gewählt.

EU-Wahl
So hat der Tennengau gewählt

Am Sonntag, 26. Mai 2019, fand die EU-Wahl statt. Die Bezirksergebnisse gibt es hier. TENNENGAU. Im gesamten Bezirk Hallein geht die ÖVP mit großem Abstand in Führung (44,51 Prozent), sie konnte im Vergleich zur letzten EU-Wahl um 11,4 Prozentpunkte mehr Stimmen gewinnen und verzeichnet ein Plus in jedem einzelnen Bezirk. Platz zwei sichert sich die SPÖ mit 18,83 Prozent – sie muss aber einen Verlust von 2,23 Prozentpunkten der Stimmen verzeichnen und verliert in jedem Bezirk Wähler. Die FPÖ...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder

Stichwahl Hallein
Klappacher & Stangassinger – Folge 5: Verkehr

Das letzte Video unserer Serie: Maximilian Klappacher (ÖVP) und Alexander Stangassinger (SPÖ) sprechen zur Verkehrsthematik in Hallein. HALLEIN. Am 24. März findet in Hallein die Stichwahl statt. Im Video erfahrt ihr, was die beiden Bürgermeisterkandidaten für eine bessere Verkehrssituation unternehmen würden. Jeder hatte eine Minute Zeit, um sich mitzuteilen.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder

Stichwahl Hallein
Klappacher & Stangassinger – Folge 3: Arbeit

Wir haben Maximilian Klappacher (ÖVP) und Alexander Stangassinger (SPÖ) in unsere Redaktion eingeladen und sie gebeten, uns zu verschiedenen Themen ihre Pläne vorzustellen. Diesmal geht es um das Thema Arbeit. HALLEIN. Am 24. März findet in Hallein die Stichwahl statt. Im Video erfahrt ihr, was die beiden Bürgermeisterkandidaten für die Wirtschaft bzw. Arbeit in der Bezirkshauptstadt machen würden. Jeder hatte eine Minute Zeit, um sich mitzuteilen.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder

Homepage
Hier gibt es alle Information zur Gemeinderatswahl 2019

Öffnungszeiten und Wahlergebnisse zur Gemeinderatswahl 2019 sind online zu finden. SALZBURG. Nur noch wenige Tage sind es, bis die Wähler darüber entscheiden, wer auf dem Bürgermeistersessel und in der Gemeindestube in Salzburgs 119 Gemeinden Platz nimmt. Im Internet, per Newsletter und via Facebook und Co. können alle Neuigkeiten, Ergebnisse und Hintergrundinformationen mitverfolgt werden. Zentrale Informationsdrehscheibe ist die Online-Wahlinfo auf der Landes-Website unter...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Die Gemeindevorstehung: Walter Reschreiter, Alexander Stangassinger, Alexander Eisenmann, Gerhard Anzengruber, Josef Russegger, Maximilian Klappacher, Eveline Sampl-Schiestl, Georg Angerer und Therese Tschematschar.
2

Das sind die neuen Stadträte

Die Gemeindevertretung von Hallein wurde angelobt HALLEIN. In Anwesenheit von Bezirkshauptmann Helmut Fürst wurde die Halleiner Gemeindevertretung angelobt und die Stadträte wurden gewählt. Auf die Mandatare warten große Herausforderungen und Projekte, die es zu bewältigen gibt. Ausschüsse wurden gekürzt Die neuen/alten Stadträte sind: 1. Vizebürgermeister Josef Russegger (ÖVP), 2. Vizebürgermeister Walter Reschreiter (SPÖ), Eveline Sampl-Schiestl, Maximilian Klappacher (beide ÖVP),...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Maria Birenti und Alexander Eisenmann sagen: "Herr Bürgermeister, so nicht mit uns!"
1

"Wir sind enttäuscht"

Fest gerechnet haben Halleins NEOS damit, dass sie einen Ausschuss erhalten. Doch daraus wird nichts. HALLEIN (tres). Alexander Eisenmann und Maria Birenti sind die zwei NEOS, die den Einzug ins Halleiner Rathaus geschafft haben. Einem von ihnen steht auch das Amt eines Stadtrates zu. Den bekommen sie auch, allerdings keinen Ausschuss dazu, nur einen Geschäftsbereich. Integration statt Jugend Doch damit wollen sie sich nicht abfinden. "Die Stadt Hallein hatte immer neun Ausschüsse", erklärt...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Johann Schnitzhofer (ÖVP) erhielt bei der Wahl 64,4 Prozent. Er ist auch  Landtagsabgeordneter und TVB-Obmann.

"Wir brauchen den Karkogel"

Warum Abtenau nicht auf seinen Skiberg verzichten kann. Neo-Bgm. Johann Schnitzhofer im Interview. Von Theresa Kaserer BEZIRKSBLATT: Man hört immer wieder, dass die Abtenauer Bergbahnen am Karkogel zugesperrt werden. Was ist dran? Johann Schnitzhofer: "Ich kenne die Gerüchte, aber sie stimmen nicht. Die Bergbahnen sind schuldenfrei. Wir haben sie vor drei Jahren entschuldet: Die Gemeinde hat eine Million Euro bezahlt und der Tourismusverband Abtenau 200.000 Euro. Seitdem zahlt die Gemeinde...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Alexander Eisenmann, neuer Stadtrat in Hallein. Mit provokanten Ansätzen haben es die Neos auf 10,1 % geschafft.

"Hallein ist nicht am Aussterben"

Nach dem Wahlerfolg der Neos erzählt der frischgebackene Stadtrat Alexander Eisenmann im Bezirksblätter-Interview über seine pinken Pläne für Hallein. BEZIRKSBLATT: Die Neos sind in Hallein mit 10,1 % und zwei Mandaten als drittstärkste Partei aus dem Rennen gegangen. Haben Sie sich so viel erwartet? Eisenmann: "Unser Ziel waren immer zwei Mandate und 8 %. Eine Umfrage sagte 2-4 % voraus, das war schon ein ordentlicher Dämpfer für uns. Umso überraschender war das Endergebnis dann natürlich....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Katharina Maier
Friedrich Strubreiter (ÖVP) gewann die Bürgermeisterwahl am 9. März 2014 mit 71,7 Prozent der Stimmen gegen seinen SPÖ-Mitbewerber. Alt-Bgm. Josef Aschauer ist nicht mehr zur Wahl angetreten.

Mehr Arbeitsplätze als Ziel und ein richtiges Ortszentrum

Vollzeit gibt's nicht: der neue Scheffauer Bürgermeister Friedrich Strubreiter im Bezirksblatt-Interview. Von Theresa Kaserer BEZIRKSBLATT: Wie lässt sich das Bürgermeisteramt mit Ihrem Hauptberuf vereinbaren? Kann man heutzutage noch "Nebenzeitbürgermeister" sein? Strubreiter: "Ich bin Sanitäter beim Roten Kreuz und Geschäftsführer meiner eigenen Firma FS Medizintechnik. Ich kann mir die Termine so ausmachen, dass es sich gut vereinbaren lässt. Als Bürgermeister hat man viele Abendtermine,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
"Bürgermeister Aschauer Josef" besagt das Schild an der Bürotüre im Scheffauer Gemeindezentrum. Doch es wird bald ausgetauscht. Friedrich Strubreiter (li.) nimmt Aschauers (re.) Platz ein.

Einige persönliche Fragen an ...

... den neuen Scheffauer Bürgermeister Friedrich Strubreiter (ÖVP). Redakteurin Theresa Kaserer hat nachgefragt. >> Die schönsten Momente für Sie? Es gibt viele. Aber wenn ich in der Früh munter werde, es ist schönes Wetter und ich bin gesund. Das ist dann schon sehr fein. >> Welche TV-Sendungen sehen Sie gern? Dokumentationen über Technik und Heimat. >> Die drei wichtigsten Dinge (nicht Menschen) in Ihrem Leben? Mein Handy, die Zahnbürste und die Brause. >> Warum leben Sie gern...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
"Ich bin jetzt zu 100 Prozent Landtagsabgeordneter", erklärt Roland Meisl.

Roland Meisl verlässt Kuchl

Meisl legt sein Vizebürgermeisteramt nieder KUCHL (tres). Nur mehr vier statt fünf Mandate in der Gemeindevertretung für die SPÖ, 17,4 % Wähler statt 20,6 %, also genau 150 Stimmen im Vergleich zu 2009 verloren und obendrein bei der Bürgermeisterwahl mit 16 % (- 133 Stimmen) fast Aug in Aug mit dem frisch angetretenen Grünen-Kandidaten Gernot Himmelfreundpointner (15,3 %). Für Kuchls Vizebürgermeister LAbg. Roland Meisl war der 9. März 2014 kein glorreicher Tag. 20 Jahre sind genug Daraus...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Auch in Golling gab es für den amtierenden Bürgermeister Grund zum  Jubeln: Toni Kaufmann (ÖVP) erhielt 74,2 % Zustimmung.

Ortschefs in Jubelstimmung

TENNENGAU (tres). In Puch jubelt Bgm. Helmut Klose: Nicht nur wurde er mit 73 % der Stimmen erneut zum Bürgermeister gewält, auch die absolute Mehrheit konnte die ÖVP halten. "Ich freue mich und bedanke mich bei den Puchern", sagt Klose, "und ich werde mit der Absoluten sehr behutsam umgehen. Ich hoffe, die anderen Fraktionen spielen mit." Wadlbeisserei sei eben nicht gefragt, so der Ortschef weiter: "Gewisse Leute haben nun ihre Rechnung präsentiert bekommen." Seinen Erfolg als...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Sepp Aschauer ist froh, einen Nachfolger gefunden zu haben, um sich nach zehn Jahren aus der Politik zurückziehen zu können.

Strubreiter als neuer Ortschef von Scheffau

In Scheffau tritt Friedrich Strubreiter nun in die Fußstapfen von seinem Parteikollegen Sepp Aschauer. SCHEFFAU (kat). Der 53-jährige Notfallsanitäter Friedl Strubreiter übernimmt das ÖVP-Erbe von Sepp Aschauer. Optimistisch, dass Scheffau auch weiterhin "schwarz" bleiben wird, war die Tennengauer ÖVP zu jeder Zeit und das wohl zu Recht: Strubreiter wurde mit 71,7 % zum Bürgermeister gewählt. Mandate bleiben gleich Scheffaus neuer Bürgermeister zeigt sich höchst zufrieden mit dem...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Katharina Maier
Matthias Reiter und Hans Quehenberger beim Wählen in Abtenau.
1

Abtenau ist jetzt "schwarz"

Absolute Sensation für die ÖVP: Hans Schnitzhofer ist Bürgermeister ABTENAU (tres). Die Sensation ist den "Schwarzen" geglückt: Nach der jahrelangen Amtszeit von Ex-Bgm. Johann Quehenberger (SPÖ) wurde der Bürgermeistersessel nun schwarz eingefärbt. ÖVP-Bürgermeisterkandidat Hans Schnitzhofer schaffte auf Anhieb 64,6 % der Stimmen, sein SPÖ-Kontrahent Matthias Reiter kam nur auf 35,6 %. "Ich bin sehr zufrieden", erklärt der neue Bürgermeister. Das Wichtigste sei ihm aber, trotz der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Oliver Längauer mit Florian Scheicher und Hermann Wallner, die nicht schwer zu schleppen hatten: Nur 55,5 % der Halleiner gingen wählen.
2 5

Hallein bleibt tief schwarz

Bgm. Gerhard Anzengruber und sein ÖVP-Team jubeln in Hallein: Sie konnten die Absolute halten. HALLEIN (tres). "Beeindruckend", war Bürgermeister Anzengrubers erstes Wort auf die Frage der Bezirksblatt-Redaktion, was er zum Ergebnis der Bürgermeister- und Gemeindevertretungswahl sage. Nicht nur, dass Anzengruber im Amt bleibt, auch die absolute Mehrheit konnte die ÖVP in der Bezirkshauptstadt halten: "Sachpolitik ist den Halleinern wohl am wichtigsten." Geknickter Walter...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
3

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Eine Jahrhundertchance echt verpatzt Die Wahlbeteiligung an der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am Sonntag in Hallein war mit 55,5 % auf einem Rekordtief. Nur 8.184 von 14.757 Wahlberechtigten fanden es nötig, in der Bezirkshauptstadt zur Wahlurne zu schreiten. Im Jahr 2009 waren es immerhin noch 9.505 Halleiner bzw. 68,5 %. Am meisten an Stimmen verloren hat zwar mit einem Minus von 8,7 % die ÖVP, trotzdem reichte es knapp noch für die absolute Mehrheit. Eine Schlappe, die vor allem...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Fritz Holztrattner konnte sich den Bad Vigauner Bürgermeistersessel für die nächsten fünf Jahre sichern.

Holztrattner bleibt Bürgermeister in Bad Vigaun

Ergebnisse der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2014 (ohne Briefwähler) In Bad Vigaun hieß das Duell Alexander Sartori (SPÖ, 26,3 %), Inge Seidl (FPÖ, 2,4 %) und Günther Hopfgartner (GBV, 13,3 %) gegen Bürgermeister Fritz Holztrattner (ÖVP). Ortschef bleibt aber Holztrattner mit 57,9 % Zustimmung. Auch die absolute Mehrheit in der Gemeindevertretung konnte sich die ÖVP knapp wieder sichern. Wahlbeteiligung: 78,2 % ÖVP 51,5 % und 9 Mandate SPÖ 27,2 % und 5 Mandate FPÖ 5,9 % und 1...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Katharina Maier
Gerald Dürnberger wurde als Bürgermeister in Oberalm wiedergewählt

Oberalm unter Dürnberger einzige "rote" Gemeinde im Tennengau

Ergebnisse der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2014 (ohne Briefwähler) In Oberalm hieß das Duell Hans-Jörg Haslauer (ÖVP, 27,1 %) und Anton Zuckerstätter (FPÖ, 11,9 %) gegen Bürgermeister Gerald Dürnberger (SPÖ). Ortschef bleibt aber Dürnberger mit 61,1 % Zustimmung. Nachdem in Abtenau ein Parteiwechsel stattfand, ist Oberalm nun die einzige Tennengauer Gemeinde unter SPÖ-Führung. Wahlbeteiligung: 67,5 % ÖVP 29,6 % und 6 Mandate SPÖ 41,3 % und 9 Mandate GRÜNE 15,9 % und 3...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Katharina Maier
Unter Johann Schnitzhofer ist Abtenau nun die 12. "schwarze" Gemeinde im Tennengau.

Parteiwechsel in Abtenau: Schnitzhofer zum Bürgermeister gewählt

Ergebnisse der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2014 (ohne Briefwähler). In Abtenau hieß das Duell Matthias Reiter (SPÖ, 35,6 %) gegen Johann Schnitzhofer (ÖVP). Nach der SPÖ-Führung durch Johann Quehenberger, der bei diesen Wahlen nicht mehr kandiderte, übernimmt nun die ÖVP die Führung in Abtenau. Schnitzhofer wurde mit 64,4 % zum neuen Bürgermeister gewählt. Außerdem konnte sich die ÖVP die absolute Mehrheit in der Gemeindevertretung sichern. Wahlbeteiligung: 82,9 % ÖVP 56,5 % und...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Katharina Maier
Helmut Klose (ÖVP) konnte sowohl das Bürgermeisteramt, als auch die absolute Mehrheit in der Gemeindevertretung halten.

Helmut Klose in Puch mit 73 % wiedergewählt

Ergebnisse der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2014 (ohne Briefwähler) In Puch hieß das Duell Rupert Schweitl (SPÖ, 27 %) gegen Bürgermeister Helmut Klose (ÖVP). Ortschef bleibt aber Klose mit 73 % Zustimmung. Wahlbeteiligung: 68,3 % ÖVP 59,5 % und 13 Mandate SPÖ 21,7 % und 5 Mandate GRÜNE 12,5 % und 2 Mandate FPÖ 6,3 % und 1 Mandat

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Katharina Maier
Toni Kaufmann hat sogar ein wenig an Beliebtheit zugelegt: 2009 erhielt er 73,1 % der Stimmen.

In Golling bleibt Toni Kaufmann Ortschef

Ergebnisse der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2014 (ohne Briefwähler) In Golling hieß das Duell Anton Kaufmann (ÖVP) gegen Lukas Essl (FPÖ, 25,8 %). Ortschef bleibt aber Kaufmann mit 74,2 % Zustimmung. Wahlbeteiligung: 68,8 % ÖVP 59,3 % und 13 Mandate SPÖ 22,8 % und 5 Mandate FPÖ 17,9 % und 3 Mandate

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Die absolute Mehrheit und das Bürgermeisteramt: Die ÖVP kann in Sankt Koloman feiern.

Wilhelm Wallinger (ÖVP) bleibt Bürgermeister von Sankt Koloman

Ergebnisse der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2014 (ohne Briefwähler) In Sankt Koloman hieß das Duell Reinhold Winkler (SPÖ, 22,1 %) gegen Bürgermeister Wilhelm Wallinger (ÖVP). Ortschef bleibt aber Wallinger mit 77,9 % Zustimmung. Wahlbeteiligung: 86,7 % ÖVP 70 % und 13 Mandate SPÖ 20,3 % und 3 Mandate FPÖ 9,7 % und 1 Mandat Ergebnis ohne Briefwähler!

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Katharina Maier
Bgm. Josef Schwarzenbacher hat ein paar Stimmen verloren: Bei der Wahl 2009 hatte er noch 83,7 % Zustimmung.

Sepp Schwarzenbacher erhält 73,6 % Zustimmung

Ergebnisse der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2014 (ohne Briefwähler) In Annaberg-Lungötz bleibt, wenig überraschend, Josef Schwarzenbacher (ÖVP) Bürgermeister mit 73,6 % Zustimmung. Wahlbeteiligung: 76,8 % ÖVP 50,4 % und 9 Mandate SPÖ 26,4 % und 4 Mandate FPÖ 23,2 % und 4 Mandate

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Halleins Bürgermeister Gerhard Anzengruber bleibt im Amt.
3

ÖVP behält in Hallein die Absolute, Anzengruber bleibt Bürgermeister

Ergebnisse der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2014 (ohne Briefwähler) In Hallein hieß das Duell Walter Reschreiter (SPÖ, 21,1 %), Wilfried Vogl (GRÜNE, 7,2 %), Johann Feuerstein (FPÖ, 5,4 %) und Alexander Eisenmann (NEOS, 7,2 %) gegen Bürgermeister Gerhard Anzengruber (ÖVP). Ortschef bleibt aber Anzengruber mit 59,1 % Zustimmung. Wahlbeteiligung: 55,5 % ÖVP 47,1 % und 13 Mandate SPÖ 24,5 % und 6 Mandate GRÜNE 10 % und 2 Mandate FPÖ 8,3 % und 2 Mandate NEOS 10 % und 2...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Katharina Maier
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.