TIM

Beiträge zum Thema TIM

Die Stadt Linz ist unter den Finalisten um den Titel Europäische Innovations-Hauptstadt. Das gab Bürgermeister Klaus Luger jetzt bekannt (Symbolbild).
2

Magistrat Linz
Linz ist im Finale für die europäische Innovations-Hauptstadt

Die Landeshauptstadt Linz hat sich am 22. Juni 2020 um den Titel europäische Innovations-Hauptstadt beworben. Nun wurde bekannt gegeben, dass sie unter den zwölf Finalisten ist. LINZ. Die Landeshauptstadt Linz hat sich nach mehr als sechs Monaten Vorbereitungszeit als europäische Innovations-Hauptstadt beworben. Jetzt hat die Jury der Europäischen Kommission zwölf Finalisten, darunter auch Linz, gewählt. Die Einstufung erfolgte anhand einer individuellen Bewertung. „Wir haben somit die...

  • Linz
  • Katharina Wurzer

Einsatzwege verkürzen
Ordnungsdienst setzt auf tim-Autos

Der Einsatz der tim-Mietwägen soll ab Mitte August schnellere Einsätze beim Linzer Ordnungsdienst gewährleisten. LINZ. Die ersten Mitarbeiter des Linzer Ordnungsdienstes haben ihre Einschulung für das tim-Netz ("Täglich, intelligent, mobil") der Linz AG bereits absolviert. Bisher nutzten die Mitarbeiter der "Stadtwache" die magistratseigenen E-Bikes sowie Bus oder Straßenbahn.  Schneller zum Einsatz am Stadtrand  „Der Ordnungsdienst hat ein breites Aufgabenfeld quer durch das Linzer...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
von links: Linz AG- Generaldirektor Erich Haider, Vizebürgermeister Markus Hein, Linz AG Vorstandsdirektorin Jutta Rinner, Bürgermeister Klaus Luger und Albert Waldhör (Linz AG Linien) eröffneten am 25. Juni den fünften tim-Knoten in der Grünen Mitte.

E-Carsharing
Die Grüne Mitte in Linz hat einen tim-Standort

Am 25. Juni 2020 wurde in der Grünen Mitte in Linz ein neuer tim-Standort eröffnet. Das ist der fünfte Umsteigeknotenpunkt des (E)-Carsharing-Angebots der Linz AG. Bis Ende 2021 sollen vier weitere tim-Knoten entstehen. LINZ. Das tim (="täglich intelligent mobil")- Netz wächst. Nachdem im Mai der vierte multimodale Mobilitätsknoten bei der Tabakfabrik eröffnet wurde, folgt nun der nächste und damit fünfte Standort. Ab sofort können die tim-Autos zusätzlich in der Grünen Mitte in der...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
von rechts: Erich Haider (LINZ AG-Generaldirektor), Vbgm. Markus Hein (vorne), Albert Waldhör (Geschäftsführer LINZ AG LINIEN), Markus Eidenberger (Ge-schäftsführer Tabakfabrik), Bürgermeister Klaus Luger, Jutta Rinner (Vorstandsdirektorin LINZ AG), Chris Müller (Geschäftsführer Tabakfabrik)

E-Carsharing
Die Linzer Tabakfabrik erhält einen neuen tim-Standort

Die Linzer Tabakfabrik erhält einen neuen tim-Standort. Dabei handelt es sich um den vierten Umsteigeknotenpunkt des E-Carsharing-Angebots der Linz AG. LINZ. Am 14. Mai wurde ein neuer tim (="täglich intelligent mobil")- Standort bei der Tabakfabrik in Linz eröffnet. Das Serviceangebot bietet Privatpersonen, aber auch Unternehmen eine Alternative zum eigenen Auto.  „Trotz Corona-Pandemie und den damit verbundenen Herausforderungen dürfen wir keinesfalls den Klimawandel aus den Augen...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Auch an der JKU können die Linzer von Bus und Bim in ein E-Auto umsteigen und den Rest ihrer Strecke zurücklegen.
3

JKU Linz
Neuer "tim"-Standort bei der Kepler-Uni

Der dritte "tim"-Standort an der Johannes Kepler Universität ist in Betrieb. LINZ. "tim" heißt das neue Mobilitätsangebot der Linz AG Linien, das im September mit Standorten am Hauptplatz und beim Linz AG-Center in der Wiener Straße gestartet ist. Am Montag ging ein dritter Standort bei der Johannes Kepler Universität in Betrieb. „In Zeiten des Klimawandels geht es um die Reduktion der Feinstaubbelastung und die Schadstoffemissionen des Individualverkehrs. tim setzt dabei auf zwei wichtige...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
So sieht "tim" in Graz aus.

Mobilität
tim-Standorte fixiert – ÖVP will Begegnungszone am Hauptplatz

Vier tim-Standorte wird es bald in Linz geben. Die ÖVP erneuert ihre Forderung nach einer Begegnungszone am Hauptplatz. LINZ. "tim – täglich intelligent mobil" heißt ein Mobilitätsprojekt, dass es schon bald auch in Linz geben soll. Zu den bestehenden Öffi-Angeboten wird tim zusätzlich Radabstellplätze, stationäres (E-)Carsharing, öffentliche E-Ladestationen und einen Leihwagen für längere Fahrten bieten. Auch ein (E-)Taxi-Ausbau wird angedacht. Nun wurden die ersten Standorte...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bürgermeister Klaus Luger und Linz AG-Generaldirektor Erich Haider wollen den Umstieg auf E-Mobilität in Linz sanft gestalten.
2

E-Mobilität
Zukunft der Stadt Linz wird elektrisch

Mithilfe der Linz AG soll die Stadt beim Ausbau der E-Mobilität Vorreiterin bleiben. LINZ. „Drei Viertel der Fahrgäste der Linz AG sind mit E-Mobilität unterwegs. Das ist für europäische Verhältnisse ein Top-Wert“, sagt Bürgermeister Klaus Luger. Schon vor 121 Jahren war die Stadt Linz eine Vorreiterin bei der Elektrifizierung: Am 31. Juli 1897 nahm die erste Straßenbahn in der Stadt ihren Betrieb auf. Auch in Zukunft wollen Stadt und Linz AG Pionierarbeit in Sachen Nachhaltigkeit und...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
(V. li.) Stadtrat Markus Hein, Jutta Rinner, Vorstandsdirektorin der Linz AG und Albert Waldhör, Geschäftsführer der Linz AG Linien.
3

Mobilität
"tim" kommt bereits Mitte 2019

Täglich intelligent mobil – "tim", das neue Mobilitätsprojekt, soll das Öffi-Netz unterstützen. LINZ. Laut den Linz AG Linien soll das multimodale Mobilitätsprojekt "tim" künftig das bestehende Öffi-Angebot unterstützen. Das Ziel dabei ist, für jeden Weg und jedes Fahr-Bedürfnis ein entsprechendes Verkehrsmittel bereitzustellen. Zu den bestehenden Öffi-Angeboten wird tim zusätzlich Radabstellplätze, stationäres (E-)Carsharing, öffentliche E-Ladestationen und einen Leihwagen für längere...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.