Trinken

Beiträge zum Thema Trinken

BUCH TIPP: Burkhard Hickisch – "Selleriesaft"
Power-Paket für Ernährungsbewusste

Ein neuer Trend schwappt aus den USA zu uns herüber – dieser "Ratgeber Gesundheit" im GU-Verlag informiert alle ernährungsbewussten LeserInnen über ein grünes Heilmittel: Burkhard Hickisch präsentiert im Büchlein "Selleriesaft" sehr schön illustriert und ausreichend beschrieben Originalrezepte, viele möglichen Varianten und eine Anleitung für eine reinigende Sieben-Tage-Detox-Kur. Ein absoluter Powerdrink mit vielen Wirkungsweisen. GU Verlag, 96 Seiten, 13,40 € ISBN-10: 3833875372

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Eine Blasenschwäche ist zwar unangenehm, aber kein Grund, weniger zu trinken.

Keine Trinkdiät bei Blasenschwäche

Es ist unangenehm, oft auf die Toilette gehen zu müssen. Eine Trinkdiät ist bei Blasenschwäche aber der völlig falsche Ansatz. Über Blasenschwäche spricht man nicht. Das häufige Aufsuchen einer Toilette ist vielen Betroffenen peinlich und so handelt es sich um ein regelrechtes Tabuthema. Vor allem bei älteren Menschen kommen verschiedene Formen der Harninkontinenz allerdings recht häufig vor. Umso wichtiger wären offene Gespräche, denn viele Betroffene verzichten aus Scham auf einen Arztbesuch...

  • Michael Leitner
Was es alles rund ums Sporteln zu beachten gilt, verrät der Chef vom Fitnessclub "Be Fit" in Mürzzuschlag-Hönigsberg Thomas Morgenbesser.

Tipps rund ums Sporteln: Sich belohnen und Ziele setzen

Was es alles rund ums Sporteln zu beachten gilt, verrät der Chef vom Fitnessclub "Be Fit" in Mürzzuschlag-Hönigsberg Thomas Morgenbesser. Mürzzuschlag: Thomas Morgenbesser kann man durchaus als "Sportskanone" bezeichnen. Ein Leben ohne Sport kann sich der Chef des Fitnessclubs "Be Fit" in Hönigsberg nicht vorstellen. Zwischen acht und 18 Stunden trainiert Morgenbesser wöchentlich. Erst im Februar radelte er gemeinsam mit über 100 Mürztalern bei der Spinning-Challenge 24 Stunden für den guten...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Fruchtsaft sollte für Kleinkinder tabu sein.
1

Der Saft gibt Kindern keine Kraft

Am Mythos der gesunden Fruchtsäfte ist wenig Wahres dran. Wer Wert auf eine gesunde Ernährung seiner Kinder legt, wird Softdrinks wohl außen vor lassen. Dass Cola & Co. aufgrund ihres hohen Zuckergehalts für keine Altersgruppe einen Vorteil darstellen, sollte niemanden mehr überraschen. Bei Fruchtsäften sieht die Sache jedoch etwas anders aus, denn sie genießen nach wie vor einen ganz guten Ruf. Entsprechende Werbemaßnahmen versuchen Eltern den Eindruck zu vermitteln, sie würden ihren Kindern...

  • Michael Leitner
Wenn es heißer wird, ist es besonders wichtig, ausreichend zu trinken.
4

Richtig trinken - Ihrem Körper zuliebe

Gerade im Sommer fragen sich viele Menschen: Wie viel sollte ich eigentlich trinken? Denn wenn die Temperaturen steigen und wir schon bei der geringsten Anstrengung ins Schwitzen kommen, braucht der Körper auch mehr Flüssigkeit. Als Grundregel gilt: eineinhalb bis zwei Liter Wasser pro Tag sind für einen erwachsenen Menschen ausreichend. Im Sommer darf es aber gerne ein bisschen mehr sein. Wenn Sie zu wenig trinken, macht sich das nicht nur durch einen trockenen Mund, sondern auch durch...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Einer neuen Studie zufolge könnte Kohlensäure unseren Hunger fördern.
4

Macht Kohlensäure wirklich dick?

Kohlensäure soll uns hungrig und in weiterer Folge dick machen. Was ist dran? Immer mehr Menschen machen sich sehr genaue Gedanken über ihre Ernährung. Prinzipiell ist das natürlich eine erfreuliche Entwicklung, manchmal reicht es aber ein bisschen weit. Ein gutes Beispiel dafür ist eine neue Studie, wonach Kohlensäure dick macht. Das soll allerdings nicht an Kalorien oder schädlichen Inhaltsstoffen liegen, sondern an einem Prozess in unserem Gehirn. Denn Kohlensäure lässt den Anteil von...

  • Michael Leitner
Ein guter Smoothie ist gar nicht so leicht.

Mixgetränke - leicht gemacht!

Beim Brauen eines Mixgetränks sind bestimmte Regeln einzuhalten. Was einst als vermeintliche Modeerscheinung begann, hat mittlerweile einen fixen Platz in den sommerlichen Ernährungsplänen vieler Menschen. Die Rede ist natürlich von Smoothies, die uns insbesondere bei warmen Temperaturen mit einem fruchtigen Vitamin-Mix erfrischen. Für Anfänger ist in erster Linie die Wahl des richtigen Gerätes wichtig. Grenzenlose Möglichkeiten Während ein Stabmixer dafür wenig geeignet ist, bietet sich ein...

  • Michael Leitner
2

„EUROPEAN STREET FOOD FESTIVAL“

„Genuss aus aller Welt“ Die Stadtgemeinde Kapfenberg organisiert in Zusammenarbeit mit dem ece-Einkaufszentrum am Europaplatz, den Stadtwerken Kapfenberg und Stage Culinarium das EUROPEAN STREETFOOD FESTIVAL 2017. Aussteller aus über 25 Ländern, imposante Foodtrucks und zahlreiche Verkaufsstände werden entlang der Wiener Straße zwei Tage lang internationales Flair in der Kapfenberger Innenstadt verbreiten. Egal ob Asia oder Thai, American-Burger oder Sushi, Gekochtes oder Gegrilltes, Spezielles...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Gut gefüllte "Wassertanks" sind bei Sportskanonen besonders wichtig.
3

Gut getrunken ist halb gesportelt

Sportler, die zu wenig trinken, machen schneller schlapp. Worauf sollten Sportler in Hinblick auf eine gute Flüssigkeitsversorgung achten und was sind gute Durstlöscher? Wenn Sie durstig sind, ist es meist schon zu spät. In diesem Fall liegt nämlich bereits ein Flüssigkeitsmangel im Körper vor. Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme und eine eingeschränkte Leistungsfähigkeit können die Folgen sein. Um dem vorzubeugen, ist eine rechtzeitige und ausreichende Flüssigkeitsversorgung erforderlich. Davor,...

  • Sylvia Neubauer
Ein Team, eine Familie: Im Hoppipolla arbeitet die Familie Plewa gemeinsam mit engen Freunden.
2

Jung und Alt hüpft rein ins Hoppipolla

Seit Dezember verzaubert das Café-Bistro Hoppipolla in Aflenz die Gäste mit entspanntem Flair, skandinavischem Design und ausgefallenen Speisen. Die WOCHE hat Klaus und Elvira Plewa zum Tischgespräch gebeten. WOCHE: Woher kam die Idee zur Wiedereröffnung? Klaus: Wir wollten ein Lokal machen, in dem wir selbst und die Einheimischen sich wohlfühlen. Eines, das alle anspricht, Jung und Alt. Anfangs haben wir uns etwas geziert, dann haben wir meine Schwester, Dagmar, gefragt, ob sie das leiten...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Hannah Michaeler
Blasenschwäche ist kein Grund, weniger zu trinken.
2

Trotz Blasenschwäche ausreichend Wasser trinken

Blasenschwäche trifft vor allem, aber nicht ausschließlich ältere Leute. Oft aufs Klo laufen zu müssen ist nicht nur nervig, sondern vielen Menschen auch unangenehm. Peinlich sollte es aber niemanden sein, denn Blasenschwäche ist nicht zuletzt bei älteren Leuten alles andere als selten. Um dem Problem entgegen zu wirken, versuchen einige Betroffene einfach weniger zu trinken, was aber leider gar keine gute Idee ist. Denn dies führt nur zu einem stärker konzentrierten Urin, reizt unsere Niere...

  • Michael Leitner
Zwei bis drei Liter Flüssigkeit täglich spült die Blase.
2

Harnwege: Viel trinken spült Bakterien aus

Wer zu Harnwegsinfekten neigt, sollte täglich mindestens zwei Liter trinken, um Bakterien auszuspülen. Es ist zudem wichtig, Nieren, Unterbauch und Füße warm zu halten sowie die Blase regelmäßig und vollständig zu entleeren. Wer regelmäßig Cranberrys zu sich nimmt, verkürzt die Verweildauer von Bakterien in der Blase, da sie durch bestimmte Wirkstoffe leichter mit dem Harn ausgeschwemmt werden. Mehr zum Thema Harnwegsinfekt finden Sie auf gesund.at Weitere interessante Tipps zu...

  • Silvia Feffer-Holik
Von der schaumigen Bierkrone zu kosten sollte für Kinder keine Option sein.
2 6

Kinder sollten keinen Alkohol kosten

Kinder dürfen nicht nur keinen Alkohol trinken, sie sollten auch nicht kosten. In den allermeisten Familien ist Alkohol für die Kinder selbstverständlich tabu. Das ist auch gut so, schließlich sind die Körper der Kleinen noch wesentlich empfindlicher. Dennoch erlauben es manche Eltern, dass zumindest ein kleiner Schluck getrunken wird. Bei einer Untersuchung gaben immerhin 30% an, als Kinder schon einmal ein bisschen Alkohol gekostet zu haben. Dabei neigen Mütter eher dazu, den ein oder anderen...

  • Michael Leitner
Selbst gemachte Säfte und Tees sind gesunde Durstlöscher.
2

Viel trinken ist bei Hitze wichtig

Flüssigkeitsmangel kann besonders bei den warmen Temperaturen im Sommer gefährlich sein Menschen bestehen zu beinahe 60 Prozent aus Wasser. Jede Körperzelle sowie Blut, Urin und die Verdauungssäfte sind wasserhaltig. Da unser Körper täglich Wasser verliert, ist es notwendig, ausreichend zu trinken. Bei Hitze wird Flüssigkeitsmangel zur Gefahr für die Gesundheit. Schließlich schwitzt der Körper einiges an Flüssigkeit aus. Wer nicht genug trinkt, riskiert ernstzunehmende Symptome....

  • Carmen Hiertz

Einladung zum Maskeneisschießen

Fürs leibliche Wohl ist gesorgt, Maskierung erwünscht!! Wann: 09.02.2016 14:30:00 Wo: Eisplatz am Sportplatz, Turnau 18, 8625 Turnau auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Melanzanischaumsuppe mit Erdapferln auf Zucchiniwürferln und gebratenem Paradeiser
16 11 6

Vier Sterne und zwei Hauben in Seewiesen

Einmal dort speisen, denn "essen" ist ein zu banaler Ausdruck für das, was einen DORT erwartet, dann weiß man, was ich meine... Götz, ein Künstler, der in der Küche werkt und Regina, die serviert, sind ein eingeschworenes Team, das weiß, was ihre Gäste wünschen und wie es diesen am besten mundet. Auszeichnungen von zwei Hauben, Einträge bei Gault-Millau, Falstaff, Guide Michelin, etc. sind Ausdruck der Qualität der Mitglieder des Kulinarium Steiermark. Dass das kleine aber feine Hotel vier...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karin Polanz

Sturm und Kastanien Fest der FF Parschlug

Die Feuerwehr Parschlug lädt erneut zum Sturm und Kastanien Fest. Ab 15:00 Uhr holen wir für Sie die Kastanien aus dem Feuer. Für die Unterhaltung sorgen die Lamingtaler. Die Kameraden der FF Parschlug freuen sich auf Ihren Besuch!! Wann: 05.10.2013 15:00:00 Wo: Feuerwehr Parschlug, Parschlug Hauptstr. 14b, 8605 Parschlug auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Manuel Pichler
Irgendwie komm ich mit der Zunge nicht dorthin, wo das kühle Nass herunterrinnt...
3 5

Der Kater und das Wasser

Wenn mein Kater Durst hat, dann bewirkt das mitunter seltsame Verrenkungen, um an das kostbare Nass zu gelangen. Denn er trinkt nicht einfach aus einer Schale, nein, er bevorzugt fließendes kühles Leitungswasser, mit dem er gleichzeitig sein Fell benetzen kann... Der konsternierte Blick, mit dem er mir mitteilt, dass es mit dem Trinken aus der Wasserleitung doch nicht ganz so geklappt hat, wie er es vor hatte, spricht allerdings Bände... Wo: Neupauerweg 2, 8052 Graz auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karin Polanz

Osterfeuer Parschlug

Auch heuer findert wieder das große Osterfeuer nahe der Feuerwehr Parschlug statt. Beginn ist am 30.03.2013 um 19:00 Uhr. Natürlich werden sie auch wieder bestens mit Speisen und Getränken versorgt. Die Kameraden der FF Parschlug freuen sich auf Ihren Besuch. Wann: 30.03.2013 19:00:00 Wo: Feuerwehr Parschlug, Parschlug Hauptstraße 14b, 8605 Parschlug auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Manuel Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.