Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Lokales
3 Bilder

Das Zaus-Haus bietet in Ottenschlag Hilfe an
Das Zaus-Haus in Ottenschlag hilft bei Einkäufen, Besorgungen und Mittagessen

Wenn Sie Unterstützung brauchen bei Ihren Einkäufen oder eventuell Medikamente zu holen sind,  können Sie sich gerne unter 0676 88 999 988 melden. Auch kann für 2-3 Personen ein Mittagessen geliefert werden. Ein Wäscheservice (waschen und bügeln) wird ebenfalls angeboten. Selbes gilt auch für Beratung bei finanziellen Schwierigkeiten. Alle News zum Corona-Virus aus Niederösterreich!

  • 17.03.20
Lokales
V.l.n.r.: Landesgeschäftsführer Thomas Wallisch (Rotes Kreuz NÖ), Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Laura Sigl (Leiterin Kinderburg Rappottenstein).

In Krisenzeiten
Kinderburg Rappottenstein als Ort der Erholung für Familien

RAPPOTTENSTEIN. Bereits seit neun Jahren steht die Kinderburg Rappottenstein in Niederösterreich als Ort der Erholung und Kraftquelle für Familien in äußerst schwierigen Situationen offen. „Die Kinderburg ist eine nicht wegzudenkende Einrichtung in Niederösterreich. Hier finden Familien mit schwer kranken Kindern sowie Familien, die schwere Schicksalsschläge zu verarbeiten haben, Ausgleich, Abwechslung und professionelle Betreuung“, machte Familien-Landesrätin und Kinderburg-Botschafterin...

  • 26.02.20
Wirtschaft
Franz Schöller, Franziska Weber, Martin Wögerer.

SPÖ-Bauern fordern bedingungslose Unterstützung des Bauernwaldes

BEZIRK ZWETTL. „Wir brauchen planbare Werkzeuge und Hilfestellung für die Landwirte“ meint Franz Schöller Spitzenkandidat der SPÖ-Bauern im Bezirk Zwettl bei den anstehenden Landwirtschaftskammer-Wahlen. Die SPÖ-Bauern fordern daher neben Fördergerechtigkeit für regionale Produkte, der Stärkung von klein- und mittelstrukturierte Landwirtschaftsbetrieben sowie Produktionssicherheit trotz Klimawandel, einen Aktionsplan „Bäume der Zukunft“. „Es ist unerlässlich, das eine Hilfestellung bei den...

  • 17.02.20
Lokales
RAINBOWS hilft Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in schwierigen Zeiten. In den Rainbows-Gruppen können sich Kinder, deren Eltern sich getrennt haben, mit Gleichaltrigen austauschen.
3 Bilder

Gruppenstart ab März 2020
Rainbows unterstützt Kinder nach Trennung der Eltern

Rainbows hilft Kindern und Jugendlichen in stürmischen Zeiten – bei Trennung, Scheidung oder Tod naher Bezugspersonen. Auch Eltern werden aktiv unterstützt, damit sie nach der Trennung ihre Rolle als Elternteil leben können. Gruppenstart ab März 2020. NÖ. Die Trennung der Eltern wirbelt das Leben eines Kindes durcheinander und verlangt von ihm eine große Anpassungsleistung – unabhängig davon, ob die Eltern im Guten auseinandergehen oder Konflikte austragen. Für die betroffenen Kinder ist...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Firma Jungwirth Beton aus Rappottenstein überbrachte 2.000 Euro.
4 Bilder

Firmen und Vereine unterstützen Benefizverein

WALDHAUSEN/BEZIRK (bs). Der Benefizverein Waldhausen durfte sich im Rahmen des Waldviertler Advents wieder über zahlreiche Spendenübergaben von Zwettler Firmen und Vereine freuen. So spendete etwa die Firma Swietelsky den namhaften Betrag von 4.000 Euro. Die Scheckübergabe nahm Prokurist Gerald Rössl vor. Weiters stellten sich die Firmen Jungwirth und Bellequip mit jeweils 2.000-Euro-Schecks bei Obmann Klaus Neumüller und Organisator Willi Stöcklhuber ein. Bereits jetzt gibt es aber auch...

  • 09.12.19
Lokales
Dir. Andreas Glaser, Friedrich Brenner und Carina Reif (v.l.).

Pflege- und Betreuungszentrum unterstützt Sozialprojekt

ZWETTL. Carina Reif, diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester im Pflege- und Betreuungszentrum Zwettl, fährt im Rahmen eines Sozialprojektes unter der Schirmherrschaft der Organisation „One heart foundation“ in der Zeit vom 19. Jänner bis 8. Februar 2018 nach Nigeria, um in chirurgischen Notfällen und bei der Ausgabe und Anpassung von Brillen mitzuhelfen. Dazu wurden im Pflege- und Betreuungszentrum bereits im November Plakate aufgehängt, in denen das Projekt vorgestellt und alle zur...

  • 08.01.18
Lokales
Küchenchef Erich Aistleitner, Jürgen Gugler von der Volksbank Zwettl, Werner Preiss vom Hilfswerk Zwettl, ehrenamtliche Essensfahrer.

Volksbank unterstützt Hilfswerk Zwettl

Die Volksbank Zwettl unterstützt das Hilfswerk Zwettl beim Ankauf von Essensboxen für die Aktion "Essen auf Rädern". Damit kann das Zustellen des warmen Essens durch die ehrenamtlichen Fahrer wieder reibungslos erfolgen.

  • 02.12.16
Wirtschaft
v.l.n.r.: Dr. Rudolf P. Wagner (Geschäftsführer pro mente Wien), Michael Felten MAS (Geschäftsführer pro mente Wien), Mag. Sabrina Scumaci (Fachbereichsleiterin Arbeit pro mente Wien), Christof Kastner (Geschäftsführender Gesellschafter KASTNER Gruppe)

Unterstützung für pro mente Wien

Arbeitsreha 4.0 – wie Menschen mit psychischen Erkrankungen schrittweise wieder arbeiten können. ZWETTL/WIEN. Die KOMM Greißlerei, ein Nahversorger mit Snacks, Getränken und Produkten des täglichen Bedarfs, wurde vor kurzem im Herzen des Otto-Wagner-Spitals neu eröffnet. Möglich wurde dies für pro mente Wien, Trägerin des Arbeitsprojektes, durch den Fonds Soziales Wien sowie durch die Kooperation mit der KASTNER Gruppe. Schritt für Schritt können hier Menschen, die aufgrund ihrer psychischen...

  • 12.08.16
Politik
LA Franz Mold

Klares Bekenntnis zu Freiwilligen Feuerwehren

ZWETTL. Im Zuge der Budgetdebatte im NÖ Landtag wurde vergangene Woche auch über den Bereich Feuerwehrwesen und Katastrophenschutz diskutiert. „Die Freiwilligen Feuerwehren opfern ihre Freizeit für unsere Sicherheit“, so Mold in seiner Rede zur Budgetdebatte im NÖ Landtag. Im kommenden Jahr werden in NÖ 28 Millionen Euro den Feuerwehren und dem Katastrophenschutz zur Verfügung stehen. Ein großes Anliegen der Freiwilligen Feuerwehren ist die Befreiung von der Mehrwertsteuer bei Fahrzeug- und...

  • 20.06.16
Politik

Entlastung der Familien durch antragslose Familienbeihilfe

BAD TRAUNSTEIN. Im Zuge der Steuerreform wird besonders auch Augenmerk auf die Entlastung der Familien gelegt. Neben der Erhöhung der Familienbeihilfe und der Verdoppelung des Kinderfreibetrages wurde auch der administrative Aufwand verringert. Für Eltern von rund 80.000 Neugeborenen ist es nun um einiges einfacher geworden. Sie müssen nicht mehr persönlich zum Finanzamt um die Familienbeihilfe zu beantragen. Ganz persönlich darüber freut sich die Familie Lamberg. Die Mama des kleinen Sascha,...

  • 23.11.15
LokalesBezahlte Anzeige
Foto ELSNER Pflege

Brauchen Sie Unterstützung bei der Haushaltsführung und bei der Bewältigung Ihres Alltagslebens?

Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer täglichen Körperpflege? Wünschen Sie sich eine Gesellschafterin? Haushaltsnahe Dienstleistungen, insbesondere • Zubereitung von Mahlzeiten • Vornahme von Besorgungen • Reinigungstätigkeiten • Durchführung von Hausarbeiten • Durchführung von Botengängen • Sorgetragung für ein gesundes Raumklima • Betreuung von Pflanzen und Tieren • Wäscheversorgung (Waschen, Bügeln, Ausbessern) Unterstützung bei der Lebensführung, insbesondere • Gestaltung des...

  • 22.07.14
  •  2
Politik
Landesrätin Barbara Schwarz

11,65 Millionen Euro für Kinderbetreuung

Landesrätin Schwarz: Land NÖ stellt insgesamt 11,65 Mio Euro für Kinderbetreuung zur Verfügung. Nach dem Beschluss der Vorwoche über zusätzliche 4 Mio Euro Förderung für Kinderbetreuungseinrichtungen erklärt Familien-Landesrätin Barbara Schwarz: „Damit stellt Niederösterreich insgesamt 11,65 Mio Euro zur Unterstützung für die unterschiedlichsten Formen von Kinderbetreuung in unserem Land zur Verfügung. Darin inkludiert sind Förderungen für Tagesmütter, institutionelle...

  • 25.03.14
Sport
Obmann Gerhard Schießwald, Reinhold Pollak Jun., Reinhold Pollak, Jugendleiter Roland Trinkl (hinten v.l.) sowie Niklas Ertl, Elias Welt, Daniel Gutmann, Laura Zellhofer (vorne v.l.).

Sporttaschen für 50 Jugendspieler

WALDHAUSEN. Die Niederösterreichische Versicherung unterstützt die intensive Nachwuchsarbeit des SV Waldhausen. Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier überreichten Reinhold Pollak und Reinhold Pollak jun. 50 Sporttaschen an die Jugendspieler. Die diesjährige Weihnachtsfeier der Jugendmannschaften fand im Vereinslokal Wagner in Obernondorf statt. Obmann Gerhard Schießwald hob hervor, dass die intensive Nachwuchsarbeit immer wieder eine große Herausforderung für den Verein darstelle. Ohne die...

  • 02.01.14
Lokales

Rotary Club Zwettl zieht Bilanz und lädt ein

ZWETTL. Am 28. September 2013 fand der fünfte Kinderschnäppchenbazar des Rotary Clubs Zwettl statt. Dieser erfreut sich immer größerer Beliebtheit. So hat diese Veranstaltung mehrere Erfolge: Gut erhaltene Gegenstände werden nicht weggeworfen, Familien können zu günstigen Preisen schöne Waren kaufen und der Reinerlös wird der Tageseinrichtung GFGF in Zwettl gespendet. So wurde nun die stolze Summe von 1.000 Euro an die Tageseinrichtung für Ganzheitliche Förderung (GFGF) in Zwettl...

  • 22.10.13
Wirtschaft

Neuer Mut nach Arbeitsunfall

Unterstützung nach Arbeitsunfall - Lehrling verlor 4 Finger WIELANDS. Kurz nach Beginn seiner Maurerlehre, verlor Fabian Löschenbrand aus Wielands (Grafenschlag) bei Hobelarbeiten 4 Finger an seiner linken Hand. Nach 2 stationären Spitalaufenthalte und nur einer dreiwöchigen Rehabilitation konnte Fabian seine Lehre bei der Firma Schiller Bau wieder fortsetzen. „Dies ist eine hervorragen Leistung aller Beteiligten und umso mehr freut es mich, dass ich dem jungen Kollegen € 500.- aus dem...

  • 29.08.13
Politik
Emmerich Thaler, Lorenz Vogler, Franz Vogler, Paul Katzenschlager, Josef Haumer und Martin Jindra (v.l.).
2 Bilder

Benefizverein unterstützt Wohnhausbau

Familie aus Jagenbach wird nach Schicksalsschlag geholfen WALDHAUSEN/JAGENBACH. Der Benefizverein Waldhausen hat dieses Jahr im Rahmen der alljährlichen und äußerst erfolgreichen Benefizgala 25.000 Euro Reinerlös erwirtschaftet. Der Großteil dieses Geldes wurde von Obmann Willi Stöcklhuber bereits an bedürftige Familien und soziale Vereine im Waldviertel überreicht - die Bezirksblätter berichteten. Nun wurden weitere 3.500 Euro übergeben. Franz Vogler aus Jagenbach musste im Februar mit dem...

  • 29.05.13
Leute
Die Kinderburg Rappottenstein freut sich über den Scheck in Höhe von 2.000 Euro.
2 Bilder

Benefizverein hilft auch der Kinderburg Rappottenstein

Außerdem wird einer Familie aus Groß Globnitz unter die Arme gegriffen. WALDHAUSEN (bs). Der Benefizverein Waldhausen verteilt weiter kräftig Geld an hilfsbedürftige Familien und Einrichtungen in der Region. Mit dem Reinerlös der Benefizgala 2013 von 25.000 Euro wurden wie in den Bezirksblättern in den letzten beiden Ausgaben berichtet, bereits zahlreiche Institutionen und Personen mit 16.000 Euro unterstützt. Nun folgten zwei weitere Spendenübergaben zu je 2.000 Euro. Einerseits werden Frau...

  • 14.05.13
Leute
Max, der Hund von Markus Aigner, wird zum Diabetikerhund ausgebildet. Unterstützen Sie bitte diese Ausbildung.

Helfen Sie mit – Zehnjähriger benötigt Diabetikerhund

THAIL. Markus Aigner aus Thail bei Groß Gerungs ist zehn Jahre alt und ist seit sechs Jahren Diabetiker (Typ 1). Deshalb wird sein Hund Max zum Diabetikerhund ausgebildet. Seine Aufgaben: Symptome erkennen und warnen, Apportieren von lebensnotwendigen Sachen, im Notfall Hilfe holen uvm. Die Kosten für diese Ausbildung betragen 13.000 Euro. Die Bezirksblätter Zwettl wollen der Familie mit diesem Spendenaufruf helfen! Spendenkonto: "Warnhunde für Diabetiker" Kontonummer: 1079789, BLZ: 38112...

  • 14.05.13
Lokales
Franz Lichtenwallner aus Marbach am Walde (Mitte) investierte in die Anschaffung einer umweltfreundlichen Pelletsheizung und Bürgermeister Herbert Prinz konnte ihm hierfür die 600ste Biomasse-Förderung der Stadtgemeinde Zwettl überreichen. Die Überreichung erfolgte im Beisein von Stadtamtsdirektor-Stv. Mag. (FH) Werner Siegl, Stadtrat Erich Stern und Umweltgemeinderat Ing. Herbert Grulich, (v. li.).

600. Biomasseförderung der Stadtgemeinde Zwettl überreicht

ZWETTL. Bürgermeister Herbert Prinz konnte am 22. April 2013 die sechshundertste, von der Stadtgemeinde Zwettl für die Anschaffung einer Biomasse-Heizung gewährte Förderung an Franz Lichtenwallner aus Marbach am Walde überreichen. Herr Lichtenwallner entschied sich für die Anschaffung einer Pelletsheizung, die sein Wohnhaus seit der vergangenen Heizsaison mit Wärme versorgt. Bürgermeister Herbert Prinz dankte ihm für die Bereitschaft, in einen erneuerbaren Energieträger zu investieren und...

  • 26.04.13
Politik
Franz Schrammel, Bürgermeister Wolfgang Vogl, Landesrat Mag. Karl Wilfing, Wolfgang Vogl und Margarte Goiser (v.l.).

4.900 Euro für Jugendtreff in Kottes

KOTTES. Jugendlandesrat Karl Wilfing (ÖVP) übergab am 6. Februar an die JVP Kottes eine Förderung von 4.900 Euro. Die Junge ÖVP und die Dorfjugend aus Kottes plant den bestehenden Jugendtreff auszubauen. Der bereits bestehende Beachvolleyballplatz wird ausgebaut, eine bestehende Blockhütte winterfest gemacht und es ein Zuschauerbereich inklusive eines Grillplatzes neu errichtet und überdacht.

  • 07.02.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.