Veranlagen

Beiträge zum Thema Veranlagen

2

Fair Veranlagen
„Empowerment und Partizipation – So muss Geld!“

„Geld regiert die Welt!“, ist ein inhaltsleerer Gemeinplatz. Die entscheidende Frage lautet ja, wie Geld eingesetzt wird, also mit welchem „Regierungsziel“: Lautet die Devise bloß „Profitmaximierung“ oder „Gutes Leben für alle“? Geld kann also Gesellschaften spalten, aber genauso zur Entwicklung von allgemeinem Wohlstand, Gerechtigkeit und Frieden beitragen. Erfahren Sie in diesem Vortrag mehr darüber, wie ethisch orientiertes Investment speziell Menschen im globalen Süden wirtschaftlich...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lukas Reiter
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten

Kommentar
Risiko und Spekulation aus dem Wortschatz streichen

Kommentar zum endgültigen Rückzug des Landes Kärnten aus riskanten Veranlagungen und zum verantwortungsvollen Umgang mit Steuergeld. Vergangene Woche teilte Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig (SPÖ) in ihrer Funktion als Finanzreferentin via Aussendung mit: „Es bestehen beim Land Kärnten keine Veranlagungsformen mehr, die den Bestimmungen des Spekulationsverbotsgesetzes widersprechen.“ Was übersetzt so viel heißt wie: Das Land zog sich endgültig aus allen, bereits vor Jahren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Anzeige
Alfred Ecker, Leiter PRIVATE BANKING der Raiffeisenbank Region Schärding, informiert über aktuelle Geldanlage.
3

Mehrwert für Ihr Vermögen

PRIVATE BANKING der Raiffeisenbank Region Schärding als der Partner beim Thema Vermögensaufbau. PRIVATE BANKING der Raiffeisenbank Region Schärding als der Partner beim Thema Vermögensaufbau. Der einheitliche Tenor ist heutzutage, dass es schwierig sei, für sein Geld ordentliche Renditen zu bekommen. Alles auf ein Pferd zu setzen, minimiert die Gewinnchancen. Bei der Wahl einer Anlagestrategie ist es am wichtigsten, dass diese zu den Lebenszielen und Bedürfnissen als Anleger passt. Dabei stehen...

  • Schärding
  • David Ebner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.