Verletzte

Beiträge zum Thema Verletzte

Lokales
Skikollision in Zürs am Arlberg: Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision in Zürs – Polizei sucht Zeugen

ZÜRS. Eine 11-Jährige wurde in Zürs bei einer Skikollision verletzt. Eine 10-Jährige war in eine bereits stehende Kindergruppe gefahren. Skikollision in Zürs – Zeugenaufruf Am 20. Februar 2020 gegen 15.00 Uhr fuhr ein Skilehrer in Zürs mit einer Kindergruppe von der Bergstation des Übungshanges auf der Piste 123 in Richtung Seekopf Talstation. Im Bereich einer Pistenkreuzung querten die Kindern einzeln den Kreuzungsbereich. Eine unbekannte ca. 10-jährige Skifahrerin fuhr in eine bereits am...

  • 21.02.20
Lokales
Skiunfall in Ischgl: Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfall mit Fahrerflucht in Ischgl – Polizei sucht Zeugen

ISCHGL. Eine 65-Jährige Deutsche erlitt bei einer Kollision mit einem Skifahrer in Ischgl schwere Verletzungen. Der Unfallbeteiligte beging Fahrerflucht. Polizei sucht Zeugen Wie erst heute bekannt wurde ereignete sich am 18. Februar 2020 gegen 16:30 Uhr im Skigebiet von Ischgl ein Skiunfall bei dem eine 65-jährige Deutsche schwer verletzt wurde und der zweitbeteiligte Skifahrer flüchtete. Die 65-jährige war auf der starkfrequentierten, rotmarkierten Piste Nr. 1 talwärts unterwegs. Auf...

  • 20.02.20
Lokales
Skiunfall in Lech/Zürs (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision in Lech/Zürs forderte Verletzte

LECH/ZÜRS. Bei einer Skikollision in der so genannten "Madloch-Schleuse" in Zürs zog sich eine 65-jährige Skifahrerin Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Skiunfall in Lech/Zürs Am 17. Februar 2020 gegen 12.50 Uhr fuhr ein 39-jähriger englischer Staatsbürger mit seinen Alpinskiern von der Madloch-Bergstation kommend auf der roten Piste Nr. 165 in Richtung Zürs ab. Zeitgleich fuhr eine 65-jährige deutsche Staatsangehörige ebenfalls mit ihren Alpinskiern vom Seekopf in Richtung Talstation...

  • 18.02.20
Lokales
Tätliche Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe Belgier und einer Gruppe Niederländer in St. Anton am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
Drei Verletzte bei Massenschlägerei in St. Anton am Arlberg

ST. ANTON. Zwischen einer Gruppe aus Belgien und einer Gruppe aus den Niederlanden kam es in St. Anton am Arlberg zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Die Bilanz: drei Verletzte Personen. Tätliche Auseinandersetzung in St. Anton am Arlberg Am 12. Februar 2020 gegen 20:50 Uhr kam es vor einer Bergbahn Talstation in St. Anton am Arlberg zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe aus den Niederlanden und Belgien. Nach derzeitigem Erhebungstand hatte eine Gruppe Belgier...

  • 16.02.20
Lokales
Der schwere Verkehrsunfall auf der Reschenstraße bei Tösens forderte neun Verletzte.
5 Bilder

Polizeimeldung
Neun Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Reschenstraße in Tösens

TÖSENS. Bei einem schweren Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen auf der Reschenstraße wurden neun Personen verletzt, darunter vier Soldaten des Bundesheeres. Die B180 musste in beide Richtungen für zwei Stunden gesperrt werden. Schwerer Verkehrsunfall in Tösens Am 14. Februar gegen 08:00 Uhr kam es auf der B180 Reschenbundesstraße im Gemeindegebiet von Tösens bei Straßenkilometer 13,000 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem insgesamt neun Personen unbestimmten Grades verletzt wurden. Ein...

  • 14.02.20
Lokales
In Lech am Arlberg ereigneten sich am 9. Februar zwei Skiunfälle mit Verletzen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skifahrer verletzte sich in Lech schwer an Halswirbelsäule

LECH. Ein 22-jähriger Urlauber zog sich bei einem Skiunfall in Lech am Arlberg schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zu. Neben einer Skikollision mit einem Verletzten ereignete sich in Lech auch ein Unfall mit einem "Zipfelbob". Skiunfall mit schwerer Verletzung Am 09. Februar 2020 gegen 10:20 Uhr fuhr ein Skilehrer in Lech mit zwei Brüdern aus Frankreich auf der präparierten Skiroute Nr. 241 Bergeralpe talwärts. Als der 22-jährige der beiden Brüder in schnellerem Tempo über eine...

  • 10.02.20
Lokales
Skiunfälle in Lech mit Fahrerflucht – die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfälle in Lech – Polizei sucht Zeugen

LECH. Nach Skiunfällen mit zwei Verletzten im Skigebiet Lech am Arlberg sucht die Polizei nach Zeugen. Die jeweiligen Unfallverursacher begingen Fahrerflucht. Zeugenaufruf nach Skiunfall in Lech Am 08. Februar 2020 gegen 12:00 Uhr fuhr ein 47-jähriger Skifahrer auf der Abfahrt Mohnenmähder in Lech am Arlberg, Piste Nr. 240 (rot), am linken Pistenrand in kontrolliertem zügigem Tempo talwärts. Zur selben Zeit fuhr eine unbekannte weibliche Skifahrerin von rechts kommend über die Skispitzen...

  • 09.02.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skiunfall im Skigebiet Lech/Zürs – Polizei sucht Zeugen

LECH. Beim Ausstieg der Weibermahd-Bahn verhakte sich der Ski einer Frau mit jenem eines unbekannten Fahrers. Sie stürzte und zog sich Verletzungen zu. Der Unbekannte setzte die Fahrt einfach fort. Alpinunfall im Skigebiet Lech/Zürs Am 06. Februar 2020, gegen 12:30 Uhr fuhr eine 57jährige Frau mit der Weibermahd-Bahn bergwärts. Beim Aussteigen verhakte sich ihr rechter Ski mit dem linken Ski eines unbekannten Skifahrers neben ihr, wodurch die Frau stürzte. Sie bleib verletzt im...

  • 07.02.20
Lokales
Die vier Insassen konnten sich selbständig aus dem abgestürzten Fahrzeug befreien und Hilfe holen.
2 Bilder

Polizeimeldung
Auto mit vier Insassen stürzte in Ried i.O. 100 Meter ab

RIED. Beim Pkw fiel laut Angaben des Lenkers plötzlich die Technik aus. Das Fahrzeug rollte in der Folge 200 Meter rückwärts und stürzte über eine steile Böschung ab. Die Insassen konnten sich selbständig befreien und Hilfe holen. Verkehrsunfall mit Personenschaden in Ried im Oberinntal Am 05. Februar 2020 gegen 15:40 Uhr lenkte ein 40-jähriger Deutscher seinen PKW auf einer Gemeindestraße in Ried im Oberinntal bergwärts in Richtung Rodelbahn. Im Fahrzeug befanden sich noch eine 38-jährige...

  • 06.02.20
Lokales
Sturz aus Sessellift  in Kappl: Die Verletzte wurde ins KH Zams geflogen (Symbolbild).

Polizeimeldung
55-Jährige in Kappl bei Absturz von Sessellift schwer verletzt

KAPPL. Im Skigebiet in Kappl im Paznaun stürzte eine Skifahrerin von einem Liftsessel rund 8,5 Meter auf eine darunter liegende Skipiste. Die Urlauberin erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins KH Zams geflogen. Sturz von Sessellift in Kappl Am 24. Jänner 2020 um 10.30 Uhr fuhr eine deutsche Skifahrerin (55) mit ihrem Schwiegersohn (37) mit der Alblittbahn im Skigebiet von Kappl bergwärts. Vermutlich bereits kurz nach der Talstation rutsche die Frau vom...

  • 25.01.20
Lokales
Im Skigebiet Lech am Arlberg gab es bei vier Skiunfällen mehrere Verletzte (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfälle – Rettungskräfte im Skigbiet Lech im Dauereinsatz

LECH. Am 22. Jänner 2020 ereigneten im Skigebiet Lech am Arlberg gleich vier Skiunfälle mit Verletzten, teilt die Polizei mit. Verletzte bei Kollisionen Um 11.00 Uhr fuhr eine 62jährige niederländische Skifahrerin im Skigebiet Lech, Rüfikopf, Piste Nr. 180 in einer Gruppe talwärts und blieb im Bereich der Bergstation Schüttboden am Pistenrand stehen. Eine nachkommende 15jährige griechische Skifahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, prallte gegen die stehende 62jährige, die dadurch...

  • 23.01.20
Lokales
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Pfunds (Symbolbild).

Polizeimeldung
Pkw-Kollision auf der Reschenstraße forderte eine Verletzte

PFUNDS. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge auf der Reschenstraße im Gemeindegebiet von Pfunds. Eine 21-Jährige wurde dabei verletzt. Der Alkotest bei beiden Lenkern verlief negativ. Verkehrsunfall mit Personenschaden in Pfunds Am 21. Jänner 2020, gegen 22.30 Uhr lenkte eine 21-jährige Österreicherin ihren PKW im Gemeindegebiet Pfunds auf der B 180 Reschenstraße von Pfunds kommend in Richtung Nauders. Zeitgleich fuhr ein 27-jähriger britischer Staatsangehöriger mit...

  • 22.01.20
Lokales
Skiunfall mit Fahrerflucht in Lech am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfall mit Fahrerflucht in Lech am Arlberg

LECH. Ein unbekannter Skifahrer fuhr einer Frau über ihre Skier. Sie kam zu Sturz und brach sich den Oberarm. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Skikollision im Skigebiet Lech Am 17. Jänner 2020 gegen 13:00 Uhr fuhr in Lech eine Skifahrerin auf der blauen Piste 200 von der Kriegerhornbahn kommend in Richtung Oberlech talwärts. Kurz oberhalb des "Furkasees" fuhr ein bislang unbekannter Skifahrer über die Skier der Frau. Diese kam dadurch zu Sturz, kollidierte in weiterer Folge mit...

  • 18.01.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
PKW touchierte in Landeck nach Kollison zwei Fußgänger

LANDECK. Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Landecker Straße im Stadtgebiet wurden zwei Fußgänger, die gerade auf dem Gehsteig unterwegs waren, leicht verletzt. Verkehrsunfall mit Personenschaden in Landeck Am 10. Jänner 2020, gegen 10:20 Uhr bog ein 75-jähriger Österreicher in Landeck mit einem Pkw in die Landecker Straße ein, wobei er einen auf der Landecker Straße fahrenden 86-jährigen österreichischen Pkw-Lenker übersah und es zum Zusammenstoß kam. Dadurch touchierte der Pkw des...

  • 11.01.20
  •  1
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skifahrerin prallte in Lech gegen Liftstütze

LECH. Eine 31-jährige Skifahrerin übersah im dichten Nebel eine Liftstütze der  Petersbodenbahn. Beim Aufprall erlitt sie Verletzungen an der Wirbelsäule.  Alpinunfall durch Kollision mit Liftstütze Am 07. Jänner 2020, gegen 09:25 Uhr fuhr eine 31jährige Skifahrerin aus Deutschland in Lech, auf der Piste Nr.200 (blau) in Richtung Oberlech ab. Aufgrund dichten Nebels übersah die Frau eine Liftstütze der Petersbodenbahn und prallte gegen die Stütze. Die Skifahrerin zog sich leichte...

  • 08.01.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skikollisionen in Lech/Zürs forderten Verletzte – Polizei sucht Zeugen

LECH/ZÜRS. Bei zwei Skikollisionen mit Fahrerflucht in Lech bzw. Zürs wurden zwei Wintersportler verletzt. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. Zeugenaufruf nach Skikollision mit Fahrerflucht in Zürs Am 31. Dezember 2019 gegen 11:15 Uhr fuhr eine 38-jährige Urlauberin mit ihren Alpinskiern hinter ihrem Bruder auf der blauen Piste in Zürs talwärts in Richtung Seekopfbahn. Bei einem weitgezogenen Schwung prallte sie mit einer bis dato unbekannten Skifahrerin zusammen, welche in Richtung...

  • 02.01.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Frontalkollision auf Reschenstraße forderte eine Verletzte

NAUDERS. Eine 19-Jährige PKW-Lenkerin hatte in Nauders bei einem Überholmanöver an einer unübersichtlichen Straßenstelle einen entgegenkommendes Auto übersehen. Es kam zur Frontalkollision. Verkehrsunfall mit einer verletzten Person in Nauders Am 08. November 2019 gegen 18:45 Uhr lenkte eine 19-jährige Österreicherin ihren PKW im Gemeindegebiet von Nauders auf der B180 Reschenstraße in Fahrtrichtung Pfunds. Dabei übersah sie bei einem Überholvorgang an einer unübersichtlichen Straßenstelle...

  • 09.11.19
Lokales
Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der B180 Reschenstraße in Tösens kam am Montag eine Person ums Leben.
3 Bilder

Polizeimeldung
Tösens – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Reschenstraße

TÖSENS. Auf der B180 Reschenstraße geriet in Tösens ein PKW auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Klein-LKW. Bei der Frontalkollision kam die Schweizer Lenkerin des Kleinwagens ums Leben. Frontalkollision auf der Reschenstraße Aus bisher unbekannter Ursache geriet der PKW einer 40-jährigen Staatsangehörigen aus der Schweiz am 28. Oktober 2019 gegen 10:15 Uhr auf der B 180 Reschenstraße  im Bereich der Tösner Brücke im Gemeindegebiet von Tösens auf die linke Fahrbahnseite und prallte...

  • 28.10.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Kollision in Lech forderte vier Verletzte

LECH. In Lech am Arlberg geriet ein Klein-LKW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW. Bei dem Verkehrsunfall wurden vier Personen, darunter zwei Kinder, teils schwer verletzt. Verkehrsunfall in Lech Am 18. Oktober 2019 gegen 11:44 Uhr fuhr ein 25-jähriger in Altach wohnhafter Lenker alleine mit einem Klein-LKW von Lech nach Zürs. In einer leichten Rechtskurve auf Höhe Kilometer 8.81 kam der Lenker aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und...

  • 20.10.19
Motor & Mobilität
In den kommenden Tagen werden österreichweit 70.000 Folder an den Bahnhöfen ausgeteilt.

ÖBB
Aufrüttelnde Kampagne „Pass auf dich auf“ in Tirol

Mit einer neuen Sicherheitskampagne setzen die ÖBB auch in Tirol verstärkt auf Bewusstseinsbildung und Eigenverantwortung. Sujets mit jungen Erwachsenen zeigen die schwerwiegenden Folgen von Unfällen auf Bahnanlagen. TIROL (jos). Die ÖBB haben eine neue Sicherheitskampagne gestartet, um das Bewusstsein für die sichere Benutzung von Bahnanlagen zu schärfen. Im Vorjahr sind in Österreich 23 Menschen wegen unüberlegtem Handeln und Leichtsinn an Gleisanlagen zum Teil schwer verunglückt, einige...

  • 15.10.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
29-Jährige drehte bei Event in Stanz durch – zwei Polizisten leicht verletzt

STANZ. Eine offenbar unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehende 29-Jährige schlug auf einer Veranstaltung wild um sich. Auch von den Rettungssanitätern und der Polizei war sie kaum zu beruhigen – schließlich mussten ihr Handfesseln angelegt werden. Widerstand gegen die Staatsgewalt in Stanz bei Landeck In der Nacht zum 06. Oktober 2019 fand in Stanz bei Landeck eine größere Veranstaltung statt. Nachdem um 03.07 Uhr eine offenbar unter Drogen und Alkohol beeinträchtige 29-jährige...

  • 06.10.19
Lokales
Beim Verkehrsunfall auf der Reschenstraße in Pfunds wurden zwei Personen verletzt.

Polizeimeldung
Alkolenkerin prallte in Pfunds in Gegenverkehr – zwei Verletzte

PFUNDS. Eine betrunkene 38-Jährige geriet auf der Reschenstraße mit ihrem PKW in den Gegenverkehr und prallte gegen das Auto eines Slowaken. Die Alkolenkerin hatte 1,5 Promille. Der Verkehrsunfall forderte zwei Verletzte. Verkehrsunfall mit Personenschaden Am 21. September 2019, gegen 19:00 Uhr lenkte eine 38-jährige Österreicherin einen Pkw in Pfunds auf der B180 Reschenstraße aus Richtung Schweiz kommend in Richtung Landeck. Auf Höhe des Kilometers 22,9 geriet die Frau mit dem Pkw auf...

  • 22.09.19
Lokales
Symbolbild Notarzthubschrauber

Polizeimeldung
Zwei Arbeiter in Kappl bei Abstürzen verletzt

KAPPL. Auf verschiedenen Baustellen stürzten am Freitagnachmittag zwei Arbeiter in Kappl ab. Beide Verletzten wurden vom Notarzthubschrauber in das KH Zams geflogen. Absturz bei Betonarbeiten Am 20. September 2019 um 11.50 Uhr war ein 50-jähriger Österreicher mit Betonarbeiten an der Außenfassade eines Wohnhauses in Kappl beschäftigt. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der 50-Jährige dabei von einem Baugerüst zwei Meter in die Tiefe auf den darunterliegenden Betonboden. Dabei zog sich...

  • 21.09.19
Lokales
Bei dem LKW-Unfall in Landeck wurden Fahrer und Beifahrer aus dem Fahrzeug geschleudert.

Vergessener Ladekran
LKW-Unfall in Landeck fordert zwei Verletzte

LANDECK. Auf der Abfahrt Landeck-West kam es zu einem scheren Unfall, da ein 36-Jähriger vergessen hatte den Kran bei seinem LKW einzufahren. Zwei Personen wurden verletzt. Ladekran vergessen Am 14. September 2019, um 13:20 Uhr lenkte ein 36-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen LKW im Gemeindegebiet von Landeck auf der S16, Rampe Abfahrt Landeck West, in nördliche Fahrtrichtung. Der Mann fuhr mit dem unbeladenen LKW aus dem Perjentunnel und wollte über die Rampe zum Ladeplatz...

  • 15.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.