Volkertmarkt

Beiträge zum Thema Volkertmarkt

Verein Piramidops am Volkertplatz: Gegenseitige Wertschätzung und Kommunikation auf Augenhöhe mit den Frauen stehen für Gül Lüle und Sabine Schröder (v.l.) im Mittelpunkt.
Aktion 3

Leopoldstädter Daseinsvorsorgepreis
Lebendige Integration im Frauentreff am Volkertplatz

Volkertplatz: Der Verein Piramidops – Frauentreff unterstützt Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund. Erst kürzlich wurde der Verein mit dem Leopoldstädter Daseinsvorsorgepreis 2021 ausgezichnet. WIEN/LEOPOLDSTADT. Alles begann 1993 in der Sonderschule Holzhausergasse. Im Rahmen eines Projekts wurde der Verein Piramidops – Frauentreff gegründet, um Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund zu unterstützen. Ab 1995 nahm man sich auch der Anliegen der Mütter an. „Dabei ging es zuerst...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Das Projekt "Superblock" im Volkertviertel liegt auf Eis. Aktuell hat die Leopoldtstadt nicht genug Budget für das Großprojekt der blockartigen Verkehrsberuhigung. (Archivbild)
2 3 Aktion

Pilotprojekt Leopoldstadt
Volkertviertel wird vorerst doch kein "Supergrätzel"

Das Projekt "Superblock" im Volkertviertel liegt auf Eis. Aufgrund der Umgestaltung von Praterstraße, Praterstern und Co. hat die Leopoldstadt aktuell nicht genug Budget für die blockartige Verkehrsberuhigung.  WIEN/LEOPOLDSTADT. Eigentlich hätte das innovative Gestaltungsprojekt "Superblock" für weniger Verkehr und mehr Lebensqualität im Volkertviertel sorgen sollen. Eine Pilotstudie wurde von der MA 18 (Stadtentwicklung und Stadtplanung) durchgeführt sowie die Bevölkerung in die Planung...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Aufregung auf Leopoldstädter Märkten: Die Standler fordern eine Gleichstellung mit Wirten und eine Befreiung der Schanigartengebühren bis Jahresende.
1 2

Corona in Wien
Leopoldstädter Märkte fordern mehr finanzielle Unterstützung

Aufregung auf Leopoldstädter Märkten: Auch die Standler wünschen einen Erlass der  Schanigartengebühren, wie diese Wirten versprochen wurde. LEOPOLDSTADT. Viele Gastronomen hat die Coronakrise finanziell hart getroffen. Als die Bundesregierung eine Reduktion oder gar einen Erlass der Schanigartengebühren bis Jahresende verkündete, war die Freude groß. Doch schnell kam die Ernüchterung: Die Maßnahme gilt auf den Märkten nicht. "Auf Nachfrage hat man uns erklärt, dass wir die Hilfe nicht bekommen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Auch in der Leopoldstadt bleiben Restaurants, Lokale und alle Geschäfte, die nicht der Grundversorgung dienen, vorerst geschlossen.
2 3 3

Coronavirus
So geht die Leopoldstadt mit der Pandemie um

Sicherheit geht vor: Die Regierung setzt Maßnahmen gegen das Coronavirus – was das für den 2. Bezirk bedeutet. LEOPOLDSTADT. Das Coronavirus hat auch in Wien Einzug gehalten. Während die Erkrankung für gesunde Menschen nicht weiter schlimm sein muss, gibt es aber Risikogruppen. Dazu gehören Menschen mit Vorerkrankungen von Herz oder Lunge sowie jene ab 65 Jahren. Um die Menschen zu schützen, setzt die Regierung spezifische Maßnahmen, die alle einhalten sollen. "Die aktuellen Einschränkungen im...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Das neue nordische Design von "Fisch am Markt" wurde von der Innenarchitektur-Firma Derenko entworfen.
2

Vorgartenmarkt Leopoldstadt
Nachhaltigkeit und Regionalität bei "Fisch am Markt"

Vorgartenmarkt: Bei "Fisch am Markt" gibt es fangfrischen Fisch, naturell oder nach traditionellen Rezepten zubereitet. LEOPOLDSTADT. Ein neues, nordisches Design hat der Stand 11 am Vorgartenmarkt: Bei "Fisch am Markt" gibt es ab 15. November ausschließlich regionale Süßwasserfische aus zertifizierten Teichen und Hochquellgewässern sowie Wildfangfisch aus nachhaltigen und zertifizierten Fischereibetrieben, wie beispielsweise Kabeljau. "Fisch am Markt" achtet bei Fischarten, die durch den...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Der Nachwuchs liegt Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (l.) am Herzen. Im Mai setzte sie im Augarten mit Kindern Pflanzen ein.
1

Rückblick
Das hat die Leopoldstadt 2018 bewegt

Von Tempo 30 über die Schulstraßen bis hin zum Alkoholverbot, Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger verrät was die Leopoldstadt 2018 bewegte. LEOPOLDSTADT. "Es ist ein toller Bezirk, es macht wahnsinnigen Spaß mit den Leuten hier zu arbeiten", erzählt Uschi Lichtenegger. Ein Thema, das die Grüne Bezirkschefin der Leopoldstadt sehr bewegt, ist die Klimakrise. "Das geht uns alle etwas an", erzählt Lichtenegger. Während sie auf Landesebene auf die Zusammenarbeit von SPÖ und Grünen vertraut,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Christian Pöhl, Georg Nelke, Isabel Kaas, Christian Chvosta, Markus Ornig, Thomas Anders, ein Naschmarkt-Standler (vlr.)
1 5

Neue Marktordnung regt Wiens Standler auf

Schon vor ihrem Inkrafttreten am 1. Oktober erhitzte die neue Marktordnung die Gemüter auf den Wiener Märkten. Jetzt reicht es den Standlern. WIEN. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Marktstandlern von verschiedenen Wiener Märkten brachte es Gemeinderat Markus Ornig (Neos) auf den Punkt: "Die Marktordnung Neu bedeutet für die Wiener Marktstandler höhere Gebühren, die an die Stadt zu zahlen sind und niedrigere Einkünfte an den Standeln. Kein Einkaufszentrum könnte seine Mieter so...

  • Wien
  • Meidling
  • Mathias Kautzky
Vier Erneuerungen gibt es im Volkertviertel: Breitere Gehsteige, ein neuer Baum, Tempo 30 und Vorrang für Busse.
2

Volkertviertel
Mehr Sicherheit im Grätzel

Breitere Gehsteige, Tempo 30 und Vorrang für Busse sollen künftig Unfälle im Volkertviertel verhindern. LEOPOLDSTADT. In der Leopoldstadt tut man einiges, um für Fußgänger mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu ermöglichen. Die Schulstraße bei der Volksschule Vereinsgasse oder das Fahrverbot vor dem Gertrude-Fröhlich-Sandner-Campus in der Ernst-Melchior-Gasse sind nur zwei Beispiele, die Kinder und Jugendliche vor gefährlichen Situationen oder gar Unfällen schützen sollen. Die Bauarbeiten...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
"Rettet unsere Märkte": Unter diesem Motto luden die Marktstandler zu einem Frühstück, um von Stadträtin Ulli Sima die Rücknahme des Gastro-Stopps zu fordern.
1 6

Wiener Marktstandler fordern Stopp vom Gastro-Stopp

Bisher durften bis zu acht Gastro-Sitzplätze von Handels-Ständen auf Märkten betrieben werden. Mit 1. Juli wurde das für neue Standeln verboten. Die Standler protestieren jetzt dagegen. WIEN. "Wir haben Stadträtin Ulli Sima mehrmals zu uns auf die Märkte eingeladen, damit sie sich ein Bild machen kann. Außerdem wollten wir mit ihr über die Zukunft reden", so Nina Strasser vom Schwendermarkt und Mark Ruiz Hellín vom Meidlinger Markt: "Da sie nicht zu uns gekommen ist, kommen wir jetzt vors...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Marktstand-Betreiber am Volkertmarkt haben sich bereits an die Politik gewandt. (Foto: wien.gv.at)
1 2

Marktstände in der Leopoldstadt fürchten um Exiszenz

Karmeliter- und Volkertmarkt: Standbetreiber leiden unter den Richtlinien des Marktamtes. Eine Änderung wäre nur auf Bundesebene möglich. LEOPOLDSTADT. Besonders kleine Bio-Standln, wie das "Zimmer37" oder das "Kaas" am Karmelitermarkt, haben mit den Auflagen des Marktamtes zu kämpfen. Da ein kleiner Marktstand allein nicht genug Gewinn abwirft, werden auch in geringen Mengen Speisen und Getränke verkauft. Das "Zimmer37" ist als Kleinmarkt eingetragen, also darf es hier maximal acht Sitzplätze...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Maximilian Spitzauer
Der Volkertmarkt leidet unter den Vorschriften des Marktamtes.
1 2

Der Volkertmarkt steht vor dem Aus: Standler erhoffen sich Hilfe seitens der Politik

Die Betreiber der Marktstände sind an die NEOS herangetreten, um Hilfe zu bekommen. Sie befürchten die Schließung ihrer Stände durch die strenge Regelung des Marktamtes. LEOPOLDSTADT. Bereits 1878 wurden die ersten Marktstände am Volkertmarkt eröffnet. Der Markt war und ist bis heute ein wichtiger Treffpunkt im Grätzel. Einige Stände bieten zusätzlich zu ihren Waren, Gekochtes an. Ähnlich wie am Karmelitermarkt leiden auch hier die Standler unter der geringen Sitzplatzanzahl. Nicht etwa weil es...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Maximilian Spitzauer
Unter der neuen Schule entsteht eine Garage mit 360 Stellplätzen.

Volkertviertel: 360 Parkplätze durch neue Garage

Die Zusammenlegung der Gymnasien Hegelgasse mit der AHS Vereinsgasse hat Folgen für das Volkertviertel. LEOPOLDSTADT. Schon bald könnte es mehr Platz für Grün im Volkertviertel geben. Unter dem Schulneubau wird eine dreigeschoßige Wohnsammelgarage errichtet. Garagenein- und -ausfahrt liegen in der Volkertstraße. Ein diesbezüglicher Antrag wurde bereits 2011 von der SPÖ gemeinsam mit den Grünen eingebracht. Die fixe Zusage zum Um- und Neubau der Schule sowie zum Bau der Garage liegt nun vor....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Die Leopoldstädter Schüler diskutierten darüber, wie sie ihren Bezirk verbessern können.
3 1 8

Schüler wollen Dach am Volkertmarkt

Das Leopoldstädter Jugendparlament hat getagt. Die Jugend will mehr Feste und Hilfe für Flüchtlinge und Obdachlose. LEOPOLDSTADT. Gelebte Demokratie von klein auf: Die jüngsten Bezirksbewohner nutzten die Möglichkeit, im Leopoldstädter Jugendparlament "Word up" ihre Wünsche und Anliegen vorzubringen. Besonders am Herzen liegt den Schülern, dass mehr Fitness- und Spielgeräte in den Parks zur Verfügung gestellt werden. Auch mehr Sport- und Freizeitfeste rangieren auf der Wunschliste ganz oben....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
das war die 1. Radrettung 2015 am Volkertmarkt
2

7. Grüne Radrettung in der Leopoldstadt 2015 (Volkertmarkt)

An der Ecke Lessinggasse/Pazmanitengasse Die Grüne Radrettung 2015 - Zehn Jahre CHECK YOUR BIKE Die Radrettung begutachtet jedes Radl und macht vor Ort ein Service und kleine Reparaturen, also Einstellen von Schaltung und Bremsen, Kontrolle von Verschleißteilen, notfalls Schlauchwechsel. Größere Mängel werden aufgelistet und Informationen über die nächstliegenden Werkstätten weitergegeben. Das Ganze ist gratis und so nebenbei können sich die BesitzerInnen beim Warten mit Grünen PolitikerInnen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • grün² Grüne Leopoldstadt
Die jungen Kickerinnen vom Volkertmarkt sind nur eines von über einem Dutzend Initiativen der "Gesunden Leopoldstadt".
2

Gesucht: Gesunde Ideen für den Zweiten

Gesunde Leopoldstadt: Die besten Projekte werden gefördert und mit Preisen ausgezeichnet. Ob Bewegungstreff, gemeinsames Garteln, gesundes Kochen oder ein generationenübergreifendes Erntedankfest: Mit der Aktion "Ihre gesunden Ideen für die Leopoldstadt!" werden alle Bewohner des zweiten Bezirks aufgefordert, ihre Ideen zur Lebensqualität im Grätzel zu verwirklichen. Der Fantasie sind beim Mitmachen keine Grenzen gesetzt. Einzige Voraussetzung: "Wichtig ist, dass die Aktivität einen Beitrag für...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
Das Fair-Play-Team hilft beim Vermitteln im Streitfall
2

Fair-Play-Team Leopoldstadt feierte 5-jähriges Bestehen

Unter dem Motto "durchs Reden kommen die Leute z’sam" versucht die Organisation mit Leuten ins Gespräch zu kommen, die alleine auf keinen gemeinsamen Weg kommen. Am 28. Mai lud das sozial engagierte Team der Organisation "Fair-Play" zum gemeinsamen Feiern in der Leopoldstadt. Jubiläumsfest am Volkertplatz Der Veranstaltungsort ist eines der derzeitigen Langzeitprojekte. Probleme treten hier durch das Aufeinandertreffen verschiedener Gruppen, wie Jung und Alt, auf. Außerdem entsteht durch die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Julia Krammer
Die Grätzeldelegierte Lale Maierhofer-Tuna am Volkertmarkt mit Petra Bachmaier (l.) von der Gebietsbetreuung.

Ein Themen-Markt am Volkertplatz

Am Volkertmarkt findet ein Flohmarkt zum Thema "Alles vom Kinderzimmer" statt. Die Grätzeldelegierten organisieren am 30. Mai ab 10 Uhr einen Flohmarkt. Thema: "Alles aus dem Kinderzimmer". Vom Wickeltisch bis zum hippen Accessoire reicht das Angebot. Aussteller bitte melden Natürlich können Anrainer auch einen Stand betreiben. Einach unter 0664/275 1492 oder per E-Mail einen Platz reservieren lassen. Jeder darf drei Mal im Jahr einen Marktstand betreiben. Die Standgebühr von einem Euro wird...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
die aktuelle Einladung
5

1. Grüne Radrettung in der Leopoldstadt 2015 (Volkertmarkt)

An der Ecke Lessinggasse/Pazmanitengasse Die Grüne Radrettung 2015 - Zehn Jahre CHECK YOUR BIKE Die Radrettung begutachtet jedes Radl und macht vor Ort ein Service und kleine Reparaturen, also Einstellen von Schaltung und Bremsen, Kontrolle von Verschleißteilen, notfalls Schlauchwechsel. Größere Mängel werden aufgelistet und Informationen über die nächstliegenden Werkstätten weitergegeben. Das Ganze ist gratis und so nebenbei können sich die BesitzerInnen beim Warten mit Grünen PolitikerInnen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • grün² Grüne Leopoldstadt
Die Organisatoren Petra Bachmaier (l.) und Lale Maierhofer-Tuna freuen sich auf den ersten Themenmarkt.

Volkertmarkt: Themenmarkt startet

Jetzt wird es ernst: Am 25. April findet von 10 bis 15 Uhr der erste Themenmarkt am Volkertmarkt statt! Unter dem Motto "Alles für und von draußen" versuchen sich Anrainer als Marktstandler beim Themenflohmarkt, für ein Begleitprogramm ist mit einem kleinen Verkehrserziehungsparcour gesorgt. Ab 15 Uhr sorgen Musiker für Stimmung und der Flohmarkt verwandelt sich in ein buntes Nachbarschaftsfest. Wo: Leopoldstadt, Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Maria-Theresia Klenner
Sie srbeiten fürs Grätzel: Anrainerin Lale Maierhofer-Tuna und Petra Bachmaier (l.) von der Gebietsbetreuung.
2

Volkertmarkt: "Wir peppen unser Grätzel auf"

Lale Maierhofer-Tuna will mit Themenmärkte den Volkertmarkt beleben. "Seit meiner Geburt lebe ich in dem Grätzel", sagt die 41-jährige Grätzeldelegierte. Gemeinsam mit ihren "Viertel-Beauftragten" Vera Nusko und Charly Krumpschmid arbeitet sie an einer neuen Idee für den Volkertmarkt: Themenmärkte. Vom Stuhl bis zum Rad Gesucht werden Standler aus der Nachbarschaft, die zu bestimmten Themen einen Flohmarktstand betreiben. Der Beginn macht das Thema "Alles für und von draußen" am 25. April. "Vom...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
Petronela Tranculov und Georg Holzer haben sich am Volkertmarkt den mutigen Traum eines eigenen Lokals erfüllt.
18

Leopoldstadt: Die bunte Marktfamilie am Volkertmarkt

Neue Ideen, viel Tatkraft und ein starker Gemeinschaftssinn lässt den Markt blühen. Vor rund zehn Jahren kam Petronela Tranculov, genannt Neli, von Rumänien nach Wien um Chemie zu studieren. Ihr Freund Georg Holzer arbeitete nach dem Studium in der Impfstoffindustrie, aber: „Wir wollten etwas auf die Beine stellen, etwas tun, was Mut erfordert.“ Eine Nelke für den Markt Durch Zufall sind sie auf das leerstehende Marktgebäude gestoßen und haben es mit viel Engagement, toller Betreuung durch das...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Für die Blumenbeete am Eck wurden von Petra Bachmaier viele Bewohner und die Volksschule Vereinsgasse als Gärtner gewonnen. Die Erde und die Materialien hat das Stadtgartenamt zur Verfügung gestellt.
6

Leopoldstadt: Frischer Wind für den Volkertplatz

Die Gebietsbetreuung hilft mit, den Platz lebendig zu machen. Wöchentlich besuchen 4.500 Menschen den Volkertmarkt. Das ist schon ein Top-Ergebnis. Aber die Marktstandler und der Bezirk versuchen nun alles, um noch mehr Menschen ins Grätzel zu holen. Erfolgsstory: Garteln Erfolgreich gestartet ist bereits der Gemeinschaftsgarten, weiß Petra Bachmaier von der Gebietsbetreuung. Die Beete befinden sich ganz in der Nähe der Standler, wodurch die Hobbygärtner öfter den Markt nutzen. Neu sind zudem...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer

Leopoldstadt: So beliebt sind unsere Märkte

22.500 Besucher wöchentlich. So viele Menschen besuchen die drei Leopoldstädter Märkte. 9.200 davon besuchen den Karmelitermakrt, 8.800 den Vorgartenmarkt und 4.500 den Volkertmarkt. Wienweit die meisten Besucher hat der Naschmarkt mit 66.000 und die wenigsten der Nussdorfer Markt mit 3.600 Besucherinnen und Besucher.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Jung und Alt feiern am Volkertplatz

Am 13. Juni findet von 13 bis 20.30 Uhr ein Grätzelfest der Generationen statt. Infostände und Mitmachstationen stehen unter dem Motto "gesund und aktiv". Die Feier findet bei jedem Wetter statt. Eröffnet wir es um 13 Uhr von Bezirksvorsteher Karlheinz Hora. von 15.30 bis 20 Uhr gibt es ein Bühnenprogramm mit Live-Musik. Wann: 13.06.2014 13:00:00 bis 13.06.2014, 20:30:00 Wo: Volkertplatz, Volkertplatz, 1020 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.