Wald im Stadion

Beiträge zum Thema Wald im Stadion

Politik
Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten

Kommentar
Die Bäume hätten hierbleiben müssen!

Zum Abwandern von "For Forest" aus Kärnten... Nicht nur die Bäume, die jetzt das Wörthersee-Stadion verlassen, tragen mittlerweile zum Teil ein braunes Kleid, auch der ökologische Fußabdruck des "For Forest"-Projektes verliert seine grüne Farbe. Am Montag teilte "For Forest"-Geschäftsführer Herbert Waldner mit, dass der Wald nach Niederösterreich übersiedelt und Zentrum eines "For Forest Campus" vor den Toren Wiens werden soll. Bezeichnend: Nicht anwesend waren Initiator Klaus Littmann und...

  • 28.10.19
  •  1
  •  1
Lokales
Karl Kanovsky beherbergt in seiner Klagenfurter Gärntnerei noch 100 Bäume von For Forest

For Forest
Die 100 vergessenen For-Forest-Bäume aus Klagenfurt

Während 300 Bäume gerade die Stars im Stadion bei "For Forest" sind, stehen 100 Stück in einer Klagenfurter Gärntnerei "im Abseits".  KLAGENFURT (vep). Noch bis zum 27. Oktober ist das Kunstprojekt "For Forest - die ungebrochene Anziehungskraft der Natur" im Klagenfurter Wörthersee-Stadion zu sehen. Mehr als 100.000 Besucher haben sich bereits ihr eigenes Bild gemacht und das Kunstprojekt besucht. Für Initiator Klaus Littmann ist es "unglaublich und schön", wenn man ihn nach einem kleinen...

  • 09.10.19
Leute
Burgtheater im Stadion - die Begeisterung der Besucher war groß!
11 Bilder

Burgtheater im Wörtherseestadion
Stadionwald wurde zum "Teutoburger Wald"

Gestern Abend wurde der Stadionwald zum Teutoburger Wald: Bei "For Forest" fand eine Leseprobe des Burgtheater-Ensembles der „Hermannsschlacht“ statt. KLAGENFURT (map). Wenn „Kunst auf Kunst“ trifft, kann dies schon eine sehr inspirierende Mischung ergeben. So wie gestern Abend beim Kunstprojekt "For Forest" im Stadionwald, der für zwei Stunden zum „Teutoburger Wald“ wurde: Am Programm stand eine Leseprobe des Burgtheater-Ensembles von Kleist ´s Drama „Die Hermannsschlacht“, das am 28....

  • 02.10.19
  •  2
  •  4
Lokales
For Forest: Nun finden 25 Workshops für Schüler statt

For Forest
Wald-Workshops für Schüler ausgebucht

FAST-Ossiach-Leiter Johann Zöscher bringt Schülern in 25 Wald-Workshops rund um "For Forest" das Thema "Lebensraum Wald" näher. KLAGENFURT, OSSIACH. Vergangenen Samstag zählte man im Stadion 5.509 Besucher, Sonntag 6.366. "Wobei aufgefallen ist, dass viele junge Menschen dabei sind", betont Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz.  Ein Ziel der Kunstinstallation „For Forest – Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur“ sei auch die Sensibilisierung der Besucher zum Thema Ökosystem Wald. Als...

  • 17.09.19
Leute
Sehr zufrieden: LH Peter Kaiser, Philipp Blom, Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz, Max Peintner, Klaus Littmann, Herbert Waldner und Enzo Enea
174 Bilder

Eröffnung der Kunstinstallation
FOR FOREST - Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur

Hohe Promi-Dichte bei Eröffnung. Rund 7000 Besucher trotzten den widrigen Wetterverhältnissen. Wieder sehr großes internationales Medieninteresse. KLAGENFURT (bk). Nun war es soweit. Mit großer Spannung wurde die Eröffnung des Kunstprojektes „For Forest - Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur“ im Klagenfurter Wörthersee-Stadion erwartet. Trotz der unwirtlichen Witterungsverhältnisse pilgerten lt. Veranstalter rund 7000 Besucher ins Stadion um sich das aus 299 Bäumen bestehende...

  • 09.09.19
  •  1
  •  1
Lokales
Das Kunstprojekt For Forest - die ungebrochene Anziehungskraft der Natur wird im Wörthersee-Stadion in Klagenfurt am 8. September um 14 Uhr eröffnet
25 Bilder

For Forest
Die ersten Einblicke in den Wald im Wörthersee-Stadion

Schon vor der offiziellen Eröffnung am 8. September wird der Vorhang für Medienvertreter gelüftet. Wir zeigen euch die ersten Bilder zu "For Forest - die unangebrochene Anziehungskraft der Natur". KLAGENFURT (vep). Am Sonntag, 8. September, um 14 Uhr wird das Kunstprojekt "For Forest - die ungebrochene Anziehungskraft der Natur" im Wörthersee-Stadion offiziell eröffnet. Rund 100 nationalen und internationalen Medienvertretern wurde das Projekt von Initiator Klaus Littmann, Bürgermeisterin...

  • 05.09.19
  •  1
Lokales
Der erste Baum im Stadion. Dieser war für Initiator Klaus Littmann der wichtigste Moment um erstmals real zu sehen, ob die Proportionen so sind, wie geplant.

For Forest
Littmann: "Der erste Baum im Stadion war der Wichtigste"

In vollem Gang ist der Aufbau von "For Forest": Initiator Klaus Littmann im WOCHE-Gespräch über Fortschritte und CO₂-Bilanzen. KLAGENFURT (vep). Rund 100 Bäume, also etwa ein Drittel, waren Mitte vergangener Woche schon im Wörthersee-Stadion in Klagenfurt platziert. Der Aufbau des Kunstprojektes "For Forest – die ungebrochene Anziehungskraft der Natur" schreitet laut Initiator Klaus Littmann unter Einsatz von 40 Mitarbeitern zügig voran. Muss er auch, denn die Deadline, der 4. September,...

  • 21.08.19
Lokales
Klaus Littmann: "Positive und frühe Resonanz in Asien hat mich auch überrascht!" So spricht der Initiator von For Forest über das Projekt im Klagenfurter Wörthersee-Stadion

For Forest
Littmann: "Lasse For Forest nicht instrumentalisieren!"

Klaus Littmann, Initiator von "For Forest - die unangebrochene Anziehungskraft der Natur" über die positive Resonanz im Aus- und die schwierige Situation im Inland. KLAGENFURT (vep). Just zwei Tage, bevor politische Vertreter der Stadt Klagenfurt erste Zahlen zur internationalen Medienresonanz des Kunstprojektes "For Forest" bekanntgaben (Artikel dazu hier), führte die WOCHE ein Interview mit Projektinitiator Klaus Littmann zum selben Thema. Der Schweizer Kunstvermittler hat sich für die...

  • 16.07.19
  •  1
Lokales
"For Forest - die unangebrochene Anziehungskraft der Natur" sorgt für internationale Aufmerksamkeit in den Medien. Das belegt eine Observer-Analyse, die heute, 11. 7., von Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz präsentiert wurde

For Forest
Internationales Interesse an Kunstprojekt For Forest

159 Mal wurde im Monat Mai über For Forest international in den Printmedien berichtet, belegt eine Observer-Analyse. Für Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz ist das Projekt schon jetzt ein Erfolg. Vize-Bgm. Wolfgang Germ stellt "fiktive Zahlen" in Frage: In Ljubljana würde man Projekt nicht kennen. KLAGENFURT (vep). Heute präsentierten die Klagenfurter Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz sowie der Klagenfurter Tourismus-Geschäftsführer Helmuth Micheler eine Medienressonanzanalyse zum...

  • 11.07.19
PolitikBezahlte Anzeige
Wolfgang Germ im Interview

Gegen Wald im Stadion

Vizebürgermeister Wolfgang Germ fordert den Abbruch des Wald-Projektes im Klagenfurter Stadion. Das Kunstprojekt "For Forest" im Wörthersee-Stadion ist nach wie vor ein umstrittenes Thema. Laut FPÖ blockiert der "Wald" diverse Sportveranstaltungen. Warum war die FPÖ gegen das Kunstprojekt im Stadion? Wolfgang Germ: Es war von Anfang an ein dubioses Vorgehen. Wir wurden in der Regierungssitzung mit einem Grundsatzbeschluss überrascht. Es gab im Vorfeld keine Informationen in unsere...

  • 14.06.19
  •  1
  •  2
Lokales
Ein Team von Enzo Enea bliebt nun mehrere Wochen in Klagenfurt, bis alle Bäume für das Kunstprojekt im Stadion angeliefert wurden

Wald im Stadion
Jetzt warten die Bäume auf ihren Einsatz im Stadion

Im Laufe dieser Woche werden auch die letzten Bäume für das Kunstprojekt "For Forest" nach Klagenfurt geliefert. Dann warten alle auf ihren "Auftritt" im Herbst. KLAGENFURT (vep). Seit dem 27. März wurden sie nach und nach alle geliefert - die Bäume für das Kunstprojekt "For Forest - Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur", den umgangssprachlichen "Wald im Stadion".  Pro Tag oft bis zu 30 Stück Pro Tag sind oft auch über 30 Stück angeliefert geworden", sagt der gelernte Forstwirt...

  • 16.04.19
Lokales
Tomislav Karajica (li.) ist der neue Eigentümer des SK Austria Klagenfurt. Er überlegt, mit dem Verein als Botschafter für das Kunstprojekt "For Forest" im Klagenfurter Stadion aufzutreten

Wald im Stadion
SK Austria Klagenfurt könnte Botschafter für "For Forest" werden

SK-Austria-Eigentümer gefällt Kunstprojekt "For Forest" und überlegt nun sogar, mit dem Fußballverein als Botschafter aufzutreten. KLAGENFURT (vep). Während immer wieder Kritik aufkommt, dass das Kunstprojekt "For Forest" den SK Austria Klagenfurt aus seinem Zuhause, dem Stadion, verdrängt, sieht der neue Eigentümer des Fußballvereins als direkt Betroffener das ganz anders. Tomislav Karajica überlegt sogar, dass der SK Austria Klagenfurt nun als Botschafter für das Projekt eintreten könnte....

  • 28.02.19
Lokales
Sportpark-Chef Gert Unterköfler im "Karawankenblickstadion": Der Fußballplatz neben dem Stadion erhält nach den Adaptierungen nächste Woche die Bundesligalizensierung

SK Austria Klagenfurt
Nächste Woche erhält "Karawankenblick-Stadion" die Bundesliga-Lizenz

"Ausweich"-Fußballplatz für SK Austria Klagenfurt wird nächste Woche von der Bundesliga abgenommen und lizensiert. KLAGENFURT (vep). Nächste Woche erfolgt die offizielle Abnahme der Ausweich-Spielstätte für die Austria Klagenfurt durch die Bundesliga, rechtzeitig vor dem 3. März. Einem Stichtag der Bundesliga, an dem Stadien für die nächste Saison lizensiert sein müssen.  Alle Vorbereitungen auf dem betreffenden Spielfeld im Sportpark neben dem Stadion sind abgeschlossen, informiert...

  • 20.02.19
Lokales
"Das wird um die Welt gehen", ist Kunst-Initiator Klaus Littmann überzeugt. Mit seinem Projekt "For Forest", dem sogenannten Wald im Stadion, werde Klagenfurt einen Fußabdruck auf der Weltkulturkarte hinterlassen

Klaus Littmann
"Meine Stars auf der Bühne sind die Bäume"

Im Herbst wird im Klagenfurter Stadion die "ungebrochene Anziehungskraft der Natur" zu erleben sein. Über seine Vision, aber auch Kritiker, spricht "For Forest"-Initiator Klaus Littmann im WOCHE-Interview.  KLAGENFURT (vep). In sieben Monaten wird im Klagenfurter Stadion die "ungebrochene Anziehungskraft der Natur" zu erleben sein. Der Schweizer Kunstinitiator Klaus Littmann wird bekanntlich ab dem 8. September das in Österreich bis dato größte Kunstprojekt im öffentlichen Raum umsetzen und...

  • 05.02.19
  •  1
  •  1
Sport
Wohin mit dem SK Austria Klagenfurt? Wegen neuer Lizenzrichtlinien und anderen Entwicklungen wird die Suche nach einem Ausweichquartier für 2019 nun schwierig

Spiele der 2. Bundesliga wären während Baum-Projekt im Sportpark möglich

SPORTPARK KLAGENFURT (vep). Im Mai ist die SK Austria Klagenfurt in die 2. Bundesliga aufgestiegen, schnell tauchten Fragen ob der zukünftigen Spielstätte auf, solange das Kunstprojekt von Klaus Littmann (Bäume im Stadion) im November 2019 das Klagenfurter Stadion quasi "belegen" wird. Nun hat Sportpark-Chef Gert Unterköfler einen Vorschlag: "Während dieser Zeit könnten wir die Spielstätte für die SK Austria Klagenfurt in den Sportpark, also auf den Fußballplatz neben dem Stadion, verlegen...

  • 24.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.