Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

13

Ausflug in Kärnten
Fotoshooting beim Loiblbachl

Das Ziel des Feldkirchner Fotoclub "Blende 22" war diesmal der Loiblbach in Unterloibl – der Eingang zur Tscheppaschlucht, bei Ferlach. Während Menschenmassen im Bodental in der Sonne waren, waren wir hier fast alleine. Ein Jäger erzählte uns Geschichten aus seinem Leben, dem Loibltal, aus seiner Jugend sowie seinem Leben. Das Wasser des Loiblbach ist teilweise Türkisblau und lädt zu Spielereien beim Fotografieren ein. Die Landschaft ist einzigartig, ruhig und wunderschön. Auch wenn die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alfred Glanzer
1 20

Forstsee
Wo ist das Wasser?

Wegen Sanierungsarbeiten der KELAG wurde ein großer Teil des Wassers vom Forstsee abgelassen. Beim Spazieren auf dem Grund des Sees kann man die tollsten Sachen entdecken. Von Muscheln angefangen, bis hin zu  Wurzeln, Steine und vieles mehr. Auch die verschiedenen Farben des Bodens sind sehr beeindruckend und Sehenswert. Fotografen des Feldkirchner Fotoclub "Blende 22" nutzten die Gelegenheit und erkundeten die Umgebung des Sees.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alfred Glanzer
1 4

S ´Wasserradl

Dieses Wasserrad ist eine Wasserpumpe ohne Fremdenergie.Durch den großen Durchmesser des Rades und den dünnen Kolben , kann ein Druck von circa 50 bar erzeugt werden , mit welchem man das Wasser 500 Höhenmeter überwinden lassen könnte. Die Tagesleistung der Druckpumpe beträgt 600 Liter. Auf diese Art und Weise könnte auf höheren Almen das Weidevieh mit Trinkwasser versorgt werden.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Rudolf Nagelschmied

BUCH TIPP: Andrea Fischer, Bernd Ritschel – "Alpengletscher – eine Hommage"
Bildgewaltige Bestandsaufnahme

Unsere Gletscher verflüssigen sich langsam, der Klimawandel setzt den hochalpinen Erscheinungen zu und beschert dem "ewigen Eis" ein Ende. Mit ihren beeindruckenden Bildern und der fundierten Bestandsaufnahme zeigen Bergfotograf Bernd Ritschel und Gletscherforscherin Andrea Fischer, was wir und unsere Nachfahren verlieren werden und nennt 25 Plätze, Pfade und Hütten für den "letzten" Blick auf die Gletscherwelt, die niemanden kaltlässt. Tyrolia Verlag, 256 Seiten, 39 € Vortrag und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Lebt am Wasser und liebt dieses Element: Wasserbotschafterin Christa Kröndl
11

Leben mit Wasser
Botschafterin des Wassers

Christa Kröndl ist Wasserbotschafterin: Ein Leben ohne das Lebenselixier ist für sie unvorstellbar. TIEBEL (fri). Wer jahraus, jahrein direkt am Wasser lebt, der entwickelt wahrscheinlich eine ganz eigene Beziehung zu diesem Element. Das ist zumindest bei Christa Kröndl so. Umgeben von Trinkwasser Sie hat 2005 die Ausbildung zur Wasserbotschafterin absolviert und führt seither Gruppen und interessierte Besucher durch die verwunschene Wasserwelt. Rund eineinhalb Stunden dauern die Führungen und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Für die Schülerinnen und Schüler wurde ein Lehrpfad installiert. Alles drehte sich dabei rund um das Lebenselixier Wasser
4

Leben mit Wasser
"Tage des Trinkwassers" in Feldkirchen

Bei den "Tagen des Trinkwassers" wurde speziell auf den Wert des Elements Wasser hingewiesen. FELDKIRCHEN (fri). Bei den "Tagen des Trinkwassers", die heuer am Feldkirchner Hauptplatz stattfanden, wurde rund 200 Schülerinnen und Schülern der Weg des Wassers von der Quelle bis zum Verbraucher näher gebracht. 500.000 Euro für Instandsetzung & Sanierung Wasserreferent Vzbgm. Siegfried Huber erklärte, dass jährlich rund 500.000 Euro in Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten fließen. "Wir dürfen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Stadtrat Franz Petritz informiert gemeinsam mit den Experten Edith Rassi, Günther Maier und Birgit Trattler über Wasserhygiene

Solarduschen und thermische Solaranlagen bergen Gesundheitsrisiko

Um das Ansteckungsrisiko mit Legionellen zu reduzieren informierte die Stadt Klagenfurt über richtige Wasserhygiene KLAGENFURT. 2017 waren es insgesamt 12 Fälle der meldepflichtigen Legionärskrankheit, heuer gab es innerhalb von drei Wochen fünf Erkrankungen. Anlässlich der häufiger werdenden Fälle der Legionärskrankheit, informierten Dr. Birgitt Trattler, Leiterin der Abteilung Gesundheit, und Gesundheitsreferent Franz Petritz über das Risiko von Legionellen in Wasserleitungen. Legionellen im...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
LH Peter Kaiser, LR Daniel Fellner nach dem erstem Arbeitstreffen zum Thema Wassercharta
1 1

Kärntner Wasser soll vor Privatisierung geschützt werden

Eine Wassercharta soll die Wasserversorgung mit qualitätvollem Trinkwasser über Generationen hinweg sichern KLAGENFURT. Wasser ist für Menschen, Tiere und Pflanzen gleichermaßen überlebensnotwendig. Global gesehen ist Wasser eines der wichtigsten Lebensmittel und wird deshalb auch als weißes Gold bezeichnet, so Landesrat Daniel Fellner. Damit auch zukünftige Kärntner Generationen Zugang zu leistbarem sauberen Trinkwasser haben, began die Landesregierung nun eine Wassercharta zu erarbeiten....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Die Tiebelquellen in Himmelberg sind ein kleines Naturwunder. Aus 60 bis 100 Quellen fließen hunderte Liter Trinkwasser
1 3

Der Wald speichert Trinkwasser

Ökosystem Wald: Dort wird unser Trinkwasser gefiltert und gespeichert. Ein ewiger Kreislauf. BEZIRK FELDKIRCHEN. "Wasser und Wald sind die kostbarsten natürlichen Ressourcen unserer Erde", sagt der Holzstraßen-Obmann Günter Sonnleitner. "Nur in wenigen Ländern unseres Planeten ist es – so wie in Österreich – selbstverständlich, Trinkwasser aus dem Wasserhahn zu erhalten. Das ist kein Zufall der Natur, sondern eine nachhaltige und lebenslange Aufgabe über Generationen der dafür zuständigen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Wasser: Lehrende und Studierende bei der Buchpräsentation der interdisziplinären Studie zum Thema Wasser

Die Schlüsselressource Wasser

Lehrende und Studenten der Uni Klagenfurt haben einen zukunftsfähigen Umgang mit Wasser erarbeitet. KLAGENFURT (chl). Wasser ist eine Schlüsselressource. So lautete der Ausgangspunkt der interdisziplinären Annäherung zum Thema Wasser, den vier Fakultäten der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt vor zwei Jahren für ein Lehrprojekt wählten. "Dieses forschungsnahe Lehrprojekt ermöglicht Verknüpfungen und Verbindungen sowie kritische und konstruktive Diskussionen zwischen verschiedenen Disziplinen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
1 22

Wasserwelt

Unsere Natur und Wasserwelt ist etwas besonderes

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Rudolf Nagelschmied
Daniel Fellner, Landesrat mit den Referaten Gemeindeangelegenheiten, Raumordnung und Gemeindeplanung, Siedlungswasserwirtschaft, Schutzwasserwirtschaft, Hydrographie, Katastrophenschutz, Feuerwehrwesen
1

"Das wird Kärnten verändern!"

Der neue SP-Landesrat Daniel Fellner über die wichtigsten Aufgaben seiner Referate und was Kärnten verändern wird. KÄRNTEN (chl). "Ich möchte dazu beitragen, dass die Menschen wieder Vertrauen in die Politik haben", ist eines der Ziele von SPÖ-Landesrat Daniel Fellner. Der 41-Jährige absolvierte die HTL für Betriebstechnik in Wolfsberg, war Leiter der Rot-Kreuz-Landesleitstelle, ist verheiratet und Vater von drei Söhnen.Seine politische Laufbahn begann er vor zehn Jahren als Kommunalpolitiker...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Eine Blasenschwäche ist zwar unangenehm, aber kein Grund, weniger zu trinken.

Keine Trinkdiät bei Blasenschwäche

Es ist unangenehm, oft auf die Toilette gehen zu müssen. Eine Trinkdiät ist bei Blasenschwäche aber der völlig falsche Ansatz. Über Blasenschwäche spricht man nicht. Das häufige Aufsuchen einer Toilette ist vielen Betroffenen peinlich und so handelt es sich um ein regelrechtes Tabuthema. Vor allem bei älteren Menschen kommen verschiedene Formen der Harninkontinenz allerdings recht häufig vor. Umso wichtiger wären offene Gespräche, denn viele Betroffene verzichten aus Scham auf einen Arztbesuch...

  • Michael Leitner
Mit dem Ausbauprogramm soll die Wasserversorgung für kommende Generationen in Himmelberg gesichert werden
1

Von der Quelle in die Häuser

Lebensquell Wasser: In der Gemeinde Himmelberg wird in die Wasserversorgung investiert. HIMMELBERG. Mit dem Bauabschnitt 3 startete die Gemeinde Himmelberg im September 2017 ihre große Ausbauoffensive in der Wasserversorgung. Erklärtes Ziel von Himmelbergs Bürgermeister Heimo Rinösl und aller Gemeindemandatare ist die langfristige Sicherstellung einer nach dem Stand der Technik funktionierenden und hygienischen Anforderungen entsprechenden Wasserversorgung. 15 Jahres-Plan Zu diesem Zweck plant...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Ernst Zaiser ist seit 42 Jahren Einsatzstellenleiter der Wasserrettung Feldkirchen. 46 Rettungsschwimmer sind derzeit aktiv
3

Das Element Wasser lässt ihn nicht kalt!

1973 absolvierte Ernst Zaiser die Ausbildung zum Rettungsschwimmer. Seit 1975 leitet er die Einsatzstelle Feldkirchen. LABOISEN (fri). Wer die Bäder am Maltschacher See oder Flatschacher See besucht, der kennt sie – die Wasserretter. Sie versehen ehrenamtlich ihren Dienst und helfen Menschen, die im und am Wasser in Not geraten. Seit 44 Jahren ist die Einsatzstelle Feldkirchen untrennbar mit einem Namen verbunden: Ernst Zaiser. Mit der Aufgabe gewachsen "1973", so erinnert sich der heute...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Kärntner Seenbericht 2017: Bessere Wasserqualität bei zwölf Seen
3

Laut Seenbericht ist Wasserqualität top

Zwölf Seen weisen eine bessere Wasserqualität als im Vorjahr auf. KÄRNTEN. Das Kärntner Institut für Seenforschung untersuchte für den "Kärntner Seenbericht 2017" wieder die Wasserqualität von 42 Seen. Umwelt-Landesrat Rolf Holub: "Kein See fiel in die sehr nährstoffreiche Kategorie und kein See wurde schlechter bewertet als im Vorjahr. Bei zwölf Seen konnte sogar eine bessere Wasserqualität festgestellt werden." Konkret verbesserten sich der Moosburger Mühlteich und der St. Urban See gleich um...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Durch die Flutung entstehen neue Lebensräume für Flora und Fauna sowie Erholungsräume für die Menschen
2

Ostbucht am Ossiacher See wird neu inszeniert

Neue Heimat für Fauna und Flora durch geflutetes Bleistätter Moor, neuer Slow Trail und breite Öffnung des Steinhauses Einheimische und Gäste BLEISTÄTTER MOOR. Ein völlig neues Naturerlebnis entsteht jetzt in der Ostbucht des Ossiacher Sees. Durch die Sanierung des Bleistätter Moores ist nicht nur eine neue Wasserfläche entstanden. Der gesamte Bereich wird neu inszeniert: Natur, Tourismus und Kultur wurden miteinander vernetzt. Damit wurde ein neues Angebot für heimische Besucher und Gäste...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Wasserreferent Vzbgm. Siegfried Huber (hinten re.) mit Mitarbeitern und Kindern bei den "Tagen des Trinkwassers"
1 10

Wasser – über und unter der Erde

Alles fließt: Sowohl der Ausbau der Wasserversorgung als auch der Tiebelausbau sind auf Schiene. FELDKIRCHEN (fri). 15 Hochbehälter mit einem Fassungsvermögen von 3.500 Kubikmetern Fassungsvermögen sind im Gebiet der Stadtgemeinde Feldkirchen. "Damit werden derzeit 4.150 Haushalte in unserer Gemeinde versorgt", erklärt Wasserreferent Vzbgm. Siegfried Huber (ÖVP). Damit die Versorgung aber auch in Zukunft gewährleistet ist, muss ständig in neue Anlagen oder Wartungen investiert werden. "Heuer...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.