Weichtalhaus

Beiträge zum Thema Weichtalhaus

Puchberg/Höllental
Kletterausflug endete im Notarzthubschrauber

BEZIRK NEUNKIRCHEN (buchebner-ferstl). Ein 38-jähriger Niederösterreicher stürzte am Nachmittag des 12. Juli in einer Sportkletterroute am Schwarzkogel, nahe des Weichtalhauses, derart unglücklich ins Seil, dass er sich eine Verletzung am Oberschenkel zuzog. Der Kletterer wurde mittels Tau vom Notarzthubschrauber Christophorus 3 geborgen und ins Krankenhaus geflogen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
12

Höllental/Schneebergland
Hubi-Landeplätze für Rax und Schneeberg

SCHWARZATAL/BEZIRK. Beim Weichtalhaus wurde ein Hubi-Landeplatz installiert. Weitere Tourismus-Maßnahmen folgen. Fünf bis zehn Hubschrauber-Landeplätze wollen die Quellenschutzforste Wien im Rax-Schneeberg-Gebiet anlegen. Erst im April ging ein solcher beim Weichtalhaus in Betrieb. Hilfe für die Einsatzkräfte Warum? Forstdirektor Andreas Januskovecz: "Damit Einsatzkräfte Landemöglichkeiten haben." Zusätzlich will Wien (schon seit Jahren) die Parkströme kanalisieren. Denn an...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Dieser Kühlschrank beim Weichtalhaus wird für Spenden reserviert.
2 2 2

Reichenau
Im Weichtal läuft eine Hilfsaktion an

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Er ist "ganz bestimmt kein Gutmensch", schickt der Weichtalhaus-Wirt Manfred Rottensteiner voraus und plaudert über seinen kleinen Beitrag, um Flüchtlingen zu helfen. Seit die Corona-Krise anfing, war nur mehr wenig von den Flüchtlingen zu hören, die an Grenzen stehen, hungern und abgewiesen werden. Diesen Menschen, die "jetzt an den Grenzen verrecken" (O-Ton Rottensteiner) will der Weichtalhaus-Wirt Manfred Rottensteiner helfen. Die Kühlschrank-Idee Er wies dem...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Man muss kein "Gutmensch" sein

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Soziales Engagement vor Eigennutzen. Es gibt Menschen, die verblüffen einen immer wieder. Einer von ihnen ist zum Beispiel Manfred Rottensteiner. Sie wissen schon, der rustikale Wirt vom Naturfreundehaus Weichtal im Höllental mit dem markanten Oberlippenbart (mehr dazu hier). Ihn besuchte ich diese Tage in journalistischer Mission. Es sollte ein Beitrag über den Gastwirt werden und darüber, wie das Geschäft mit den Ausflüglern nach Corona angelaufen ist. Aber dazu ist es...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Projektleiterin Regina Hrbek erläutert die einzelnen Einsatzpunkte des Bergwaldprojekts Höllental.
2

Freiwillige markieren und sanieren Steige und Wanderwege

REICHENAU (ws). Das Bergwaldprojekt Höllental wird auch heuer wieder mit der Hilfe von Freiwilligen des Österreichischen Alpenvereins und der Naturfreunde Österreich durchgeführt. Die HelferInnen sanieren und markieren diese Woche ehrenamtlich im Rax- und Schneeberggebiet Wanderwege und Stege. Übrigens, für die Wegepflege werden immer Freiwillige gesucht, die gerne in der Natur tätig sein wollen. Noch bis Freitag arbeiten 23 Freiwillige ehrenamtlich im Rax- und Schneeberggebiet um dort...

  • Neunkirchen
  • wilfried scherzer
Felix ist noch keine vier Jahre jung. Er genoss den Flug am 'Flying Fox'.
1 20

Die Kleinen hatten viel Spaß beim Klettern

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Kürzlich wurde im Weichtalhaus im Höllental (Gemeinde Reichenau) die diesjährige Klettersaison mit dem traditionellen 'Anklettern' gefeiert. Obwohl das Wetter überhaupt nicht mitspielte - es goss in Strömen und kalter Wind blies Nebelschwaden um die Felsen - tat das der guten Stimmung im Weichtalhaus keinen Abbruch. Zum Frühschoppen spielte die Jo Ditty Limited Edition auf. Vom Naturfreundehaus Knofeleben präsentierte Viktor 'Vitsch' Krenthaller schöne Weine und das...

  • Neunkirchen
  • wilfried scherzer

Zum Vormerken: "Anklettern im Weichtal"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit einem Frühschoppen mit Jo Ditty Limited Edition startet das "Anklettern im Weichtal", das von den Hüttenwirten von Rax und Schneeberg organisiert wird. Vom Naturfreundehaus Knofeleben wird ein Weinstand betrieben und die Neue Seehütte schupft den Outdoor-Bierstand. Raxalpen-Kesselgulasch kredenzt das Team vom Ottohaus. Um 16 Uhr findet mit Fred Kapfenberger ein Diavortrag zum Thema "Historische Kletterbilder" statt. 12. Mai, ab 10...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Ein e-Shuttle für Schneebergüberquerungen

Dank eines umweltfreundlichen Elektro-Taxis ist der Schneeberg nun leichter zu überqueren. Hin mit dem Bus und retour mit dem umweltschonenden Elektro-Taxi der Klima- und Energie-Modellregion Schwarzatal: Wanderer, die ihr Auto stehen lassen, genießen den Ausflug über Niederösterreichs höchsten Berg an vier Wochenenden im September. Der 2.076 Meter hohe Schneeberg ist ein wahrer Glücksfall für Wanderer: Er ist hochalpin, lässt sich aber auch von Wien aus schnell und komfortabel erreichen....

  • Neunkirchen
  • Christian Wagner
Pressekonferenz mit anschließendem Abschreiten der Unwetter geprägten Weichtalklamm.
20

Mission Bergwald: alle helfen zusammen

Freiwillige der Bergvereine Naturfreunde und Alpenverein sanieren mit Unterstützung der Stadt Wien Wanderwege. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Unwetter haben im Rax-Schneeberggebiet heftige Schäden an den Wanderwegen und Klettersteigen verursacht (die BB berichteten exklusiv). In der ersten Juli-Woche krempelten rund 20 Freiwillige der alpinen Vereine Naturfreunde und Alpenverein die Ärmel hoch, um gemeinsam beim "Bergwaldprojekt 2018" anzupacken. Bei den Instandsetzungsarbeiten der Wege – die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus dem Bezirk und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Naturfreundehaus im Weichtal – am Fuße der Weichtalklamm: das alte Naturfreundehaus wurde abgerissen und durch ein neues ersetzt. Dieses ist seit Sommer 2015 wieder in Betrieb.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

5 Fragen aus der Region

Die Antworten lesen Sie in Ihren Bezirksblättern am 15./16. November – natürlich kostenlos. Welches Puchberger Unternehmen exportiert Wellnessliegen in die Vereinigten Arabischen Emirate? Wie viele Straßenkilometer trennen Grünbach am Schneeberg und Raglitz voneinander? Wen löste Manfred Rottensteiner als Wirt im Weichtalhaus ab? Wer stiftete 1094 ein Kloster in Gloggnitz? In welcher Gemeinde ist Rot Kreuz-Landespräsident Josef Schmoll Gemeinderat?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus dem Bezirk Neunkirchen und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das ganz alte Weichtalhaus – hier ein Foto von 1908 – stand früher direkt an der Höllental-Bundesstraße B27.  Erst später wurde das Weichtalhaus an seinen heutigen Standort verlegt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Weichtalhaus-Übergabe: Richard Gruber (r.) übergibt an Manfred Rottensteiner (l.), der schon das alte Haus gepachtet hatte. Im Bild mit Barbara Rottensteiner, die langjährige Köchin Alena und Michael Schindler von den Naturfreunden Wien.
19

Der "Alte" ist zurück

Zurück zu den Wurzeln: Manfred Rottensteiner ist seit 1. November der neue Weichtalhaus-Wirt. [video] https://youtu.be/bXeKIXl4A_c[/video] BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Fuße der Weichtalklamm eröffneten die Naturfreunde im September vor zwei Jahren das neue Weichtalhaus (die BB berichteten). Mehr dazu hier Pächter Richard Gruber reichte den Kochlöffel Anfang des Monats an Manfred und Barbara Rottensteiner weiter. Nach vier Jahren wieder daheim Rottensteiner ist quasi die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Weichtalhaus: Bau hat begonnen

REICHENAU. Anfang November wurde das alte Weichtalhaus der Naturfreunde im Höllental dem Erdboden gleichgemacht (die BB berichteten). Kaum geschleift, starten bereits die Bauarbeiten für das neue, eine Million euro teure Weichtalhaus. Das neue Objekt soll über 750 m² Bruttofläche, drei Etagen, 70 Schlaf- und 50 Sitzplätze verfügen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
ohn Deere-Werkstättenleiter Karl Schrammel, Verkaufsberater Franz Konlechner, Landwirtschaftsmeister Karl Kogelbauer, Landtechniklehrer Ing. Christian Mittner und Direktor Dipl.-Ing. Franz Aichinger vor den drei neuen John Deere-Traktoren (v.l.).

Leihtraktoren und Abbrucharbeit

Leihtraktoren für Schüler WARTH. Für den praktischen Unterricht in der LFS Warth stehen nun drei Traktoren zur Verfügung. Eine Kooperation zwischen Lagerhaus Technik Center Wr. Neustadt und Schule macht's möglich. Abbruch dauerten länger REICHENAU. Der Abbruch des Weichtalhauses dauerte laut Baggerfahrer 30 Minuten. Sein Chef stellt nun klar, dass er da etwas durcheinander brachte: "Der Abbruch selbst dauerte 14 Tage. Die EVN war binnen 30 Minuten da, weil beim Abbruch ein Kabel erwischt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
9

In 30 Minuten war das Weichtalhaus futsch

Weg für den Bau des neuen, eine Million Euro teuren, "Weichtalhauses neu" ist frei. REICHENAU. Die Naturfreunde Wien steckten keinen Euro mehr in das alte Weichtalhaus von 1922. Vielmehr sollte es einem neuen, modernen Haus weichen (die BB berichteten). Ende Oktober war das Weichtalhaus, wie es viele Wanderer kannten (und liebten) Geschichte. "Dreißig Minuten hat es gedauert, dann war es weg", schildert Baggerfahrer Sinan Sinani von der Schottwiener Firma Hardteck, der gemeinsam mit einem...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Kurz & bündig

Nachrichten aus der Region. Hakenkreuz-Ritzer ¶TERNITZ. Am Billardtisch in einem türkischen Kulturverein vergriffen sich drei bis dato unbescholtene Jugendliche. Sie ritzten ein Hakenkreuz in das Möbelstück, wurden aber noch im Gebäude von der Polizei ertappt. Einbrecher-Trio gefasst ¶NEUNKIRCHEN. Drei Ungarn zwischen 22 und 24 Jahren brachen am 16. Juni auf das Areal einer Getränkefirma ein. Die Polizei nahm das Trio vorübergehend fest. Sie gestanden insgesamt acht...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Der Urlauber der Woche

Ex-Weichtalhaus-Wirt Manfred Rottensteiner zieht's nach Australien: "Am 7. Juli geht's mit meiner Family los. Und wir bleiben bis Ende August."

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

5 Fragen aus der Region

Die Antworten lesen Sie am 18./19. Juni in Ihren Bezirksblättern – natürlich kostenlos! Wer plant den Neubau des Weichtalhauses im Höllental? Welche Haarfarbe hat der Aspanger Hofer-Räuber vom Fahndungsbild? Wie viel Geld kam im Rahmen des 6. Pittener Abendlaufes für zwei Familien in Notlagen zusammen? Wie viele Kinderbetreuungseinrichtungen im Bezirk entsprechen Kategegorie D? Wie viele Gewinner gab's beim Panoramapark-Frühlingsgewinnspiel?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Diese Aufnahme vom Weichtalhaus mit dem Team rund um Manfred Rottensteiner entstand im Oktober des Vorjahres.
2

Neubau des Weichtalhauses: Die Planung läuft

Pläne bereits bei der Bezirkshauptmannschaft, ABER: Es fehlen noch Unterlagen. HÖLLENTAL/REICHENAU. Nach 13 Jahren Weichtalhaus-Bewirtung strichen Manfred Rottensteiner und seine Gattin Barbara Auer-Rottensteiner die Segel. Denn aufgrund baulicher Mängel war eine Fortsetzung des Betriebes nicht mehr möglich. Das war Ende Oktober des Vorjahres (die BB berichteten). Rottensteiner sprach im Bezirksblätter-Interview an, dass für die Sanierung des Hauses rund 1,5 Millionen Euro benötigt würden....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
5

Im Weichtalhaus bleiben jetzt die Herdplatten kalt

HÖLLENTAL/REICHENAU. 13 Jahre hat Manfred Rottensteiner gemeinsam mit seiner Gattin Barbara Auer-Rottensteiner das Weichtalhaus geführt. Aber am 26./27. Oktober wurde der Abschied gefeiert. Ein Aus mit gemischten Gefühlen. Das Haus ist nämlich 90 jahre alt und gehört an allen Ecken und Enden erneuert. Nur bisher fehlte den Naturfreunden Wien das Geld für die Sanierung, die laut Rottensteiner mit gut 1,5 Mio. € zu Buche schlagen würde. Doch davon ließ man sich bei der Abschiedsfeier die Laune...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.