WorldSkills 2019

Beiträge zum Thema WorldSkills 2019

Im Sommer 2019 schaffte es Seda Türkoglu zu den Worldskills nach Russland.
  2

Frau in der Wirtschaft
Ein Mädchentraum wird wahr

Schon als kleines Mädchen wusste Seda Türkoglu, dass sie eines Tages Friseurin werden möchte. Ihr Traum wurde wahr. BRAUNAU (kat). "Ich wollte immer da arbeiten, wo ich jetzt bin", erzählt Seda Türkoglu. Sie arbeitet als Friseurin bei Klipp in Braunau und hat damit ihren Traum wahrwerden lassen. Darüberhinaus ist sie auch noch äußerst erfolgreich in ihrer Branche. "Bei den Friseuren gibt es laufend Wettbewerbe, an denen man freiwillig mitmachen kann. Ich war eigentlich immer dabei und habe...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mit Weltmeister Christoph Babinger, Simon Dorrer und Dominik Eidler.
  2

WorldSkills
Berufsweltmeister aus dem Mostvietrel wurde ausgezeichnet

Die Wirtschaftskammer ehrte Christof Babinger von der Scheibbser Firma Queiser. SCHEIBBS/BERGLAND. Seit Ende August ist Drucktechniker Christoph Babinger aus Bergland Berufsweltmeister. Beschäftigt bei der Drucktechnik Queiser GmbH in Scheibbs, konnte er sich im russischen Kazan bei den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills gegen überaus die starke internationale Konkurrenz durchsetzen. Meet & Greet im Schwaighof Für die beiden weiteren aus Niederösterreich stammenden Teilnehmer,...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Alexander Kappler und Leo Moser wurden von LR Daniela Winkler geehrt.
 1   4

HTL Pinkafeld
HTL-Schüler für Erfolg bei "WorldSkills 2019" geehrt

LR Daniela Winkler würdigte außergewöhnliche Leistung der beiden HTL Pinkafeld-Schüler Alexander Kappler und Leo Moser. PINKAFELD. Die "WorldSkills" ist die jährlich stattfindende Berufsweltmeisterschaft, ein internationaler Wettstreit in verschiedenen Berufsfeldern für junge Fachkräfte bis 22 Jahre. Insgesamt nahmen bei der "WorldSkills 2019" in Kazan/Russland rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern in 56 Bewerben teil. Mit dabei waren auch - wie die Bezirksblätter berichteten - zwei...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Am Sonntag, 15. September ist die TV-Dokumentation „Triumph in rot-weiß-rot“ in „Erlebnis Österreich“ um 16.30 in ORF 2 zu sehen.
  3

Triumph in rot-weiß-rot
Unsere Berufsweltmeister im Fernsehen

"Triumph in rot-weiß-rot!" lautet der Titel der TV-Dokumentation über die Österreichischen Teilnehmer bei der Berufsweltmeisterschaft 2019, die am Sonntag, 15. September in ORF 2 zu sehen sein wird. Mit dabei auch Julia Leitgeb aus Ebersdorf, die zur besten Floristin der Welt gekürt wurde, sowie Betonbauer Alexander Krutzler aus Sinnersdorf, der ebenfalls Gold mit nach Hause holte.  HARTBERG-FÜRSTENFELD/KAZAN. Sechs Mal Gold, fünf mal Silber und einmal Bronze: so die reiche Ausbeute des...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Feierlicher Empfang der Kärntner Teilnehmer bei den WorldSkills 2019
 1

WorldSkills
Feierlicher Empfang der Medaillenträger

Wirtschaftslandesrat Sebastian Schuschnig und Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl gratulieren dem Lehrlingsnachwuchs zu Spitzenleistungen.  KLAGENFURT. Drei Kärntner zeigten bei den Berufs-Weltmeisterschaften 2019 ihr Können: Michaela Ehgartner vom Parkhotel Pörtschach, Martin Golautschnig von der Tischlerei Gomernik und Andre Pemberger von der Treibacher Industrie AG (die WOCHE berichtete). Gestern wurden die Nachwuchstalente feierlich in Empfang genommen.  Erfolgsfaktor des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
2 Medaillen für die Lehrling von Blum und 2 Leistungsdiplome (v.l.): Lukas Wolf (Gold Teambewerb),Stefan Erös (Gold), Mike Fink (Medallion for Excellence), Mike Ade (Medallion for Excellence), Manuel Franz (Gold Teambewerb)
  2

Vorarlberger Weltmeister bei den WorldSkills 2019
Ausgezeichnetes Ergebnis für Blum-Teilnehmer

5 junge Fachkräfte aus Vorarlberg holten 2 Goldmedaillen und 2 „Medallions for Excellence“ Österreich war heuer in Kazan mit einem starken Team von 46 Teilnehmern in 41 Berufen am Start. Insgesamt kämpften mehr als 1400 Teilnehmer aus 67 Nationen in 56 Berufen um den begehrten Weltmeistertitel in ihrer Kategorie. Österreich kann sich diesmal über insgesamt 12 Medaillen freuen: 6-mal Gold, 5 mal Silber, 1-mal Bronze und 17 „Medallions for Excellence“. Somit war die österreichische Delegation...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Martin Straif (li.) aus Kössen holte die Silbermedaille für den Bezirk Kitzbühel.
  3

World Skills Kazan 2019
Eine Silbermedaille für Tirol

Martin Straif, Grafikdesigner aus Kössen, räumte in Russland ab. KÖSSEN/AMPASS/FIEBERBRUNN (jos). Martin Straif holte bei WorldSkills in Kazan Silber für den Bezirk Kitzbühel heraus. Straif stammt aus Kössen und übt den Beruf Grafikdesigner bei der Firma northlight creative in Ampass (Bezirk Innsbruck-Land) aus. Insgesamt gewann Österreich zwölf Medaillen. KFZ-Techniker Felix Foidl aus Fieberbrunn (Porsche Inter Auto GmbH & Co KG in St. Johann) kann ebenfalls stolz auf seine Leistung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Niederösterreicher in Kazan: Weltmeister Christof Babinger von der Drucktechnik Queiser GmbH in Scheibbs mit WorldSkills-Kollege Dominik Eidler aus Wiesmath.
  2

WorldSkills in Kazan
Wir Melker und Scheibbser sind Berufsweltmeister

Geselle aus Bergland macht in Russland Druck für die Scheibbser Firma Queiser. BERGLAND/SCHEIBBS. Der Drucktechniker Christof Babinger aus Bergland ist neuer Berufs-Weltmeister. Er hat sich bei den „WorldSkills“ im russischen Kazan, der Weltmeisterschaft der Nachwuchs-Fachkräfte, gegen härteste weltweite Konkurrenz durchgesetzt und die Goldmedaille gewonnen. Der 1997 geborene Babinger hat 2016 seine Lehre mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und arbeitet bei der Queiser GmbH in...

  • Melk
  • Daniel Butter
Michaela Ehgartner (3 v.r.) möchte Gold holen. Am Bild mit  Peter Makula (Landesausbildungsreferent für Tourismusberufe), Kathrin Nußbaumer (Bundestrainerin für Service), Dagmar Gietmann (Direktorin Parkhotel Pörtschach), Erwin Schurtl (Restaurantleiter und Ausbildner im Parkhotel Pörtschach) und Jürgen Mandl (Präsident Wirtschaftskammer Kärnten)
 1

Berufs-WM
Michaela Ehgartner für Österreich am Start

Die Restaurantfachfrau aus dem Parkhotel Pörtschach vertritt Österreich bei den WorldSkills 2019.  PÖRTSCHACH. Michaela Ehgartner wurde aus dem Parkhotel Pörtschach bereits nach Kazan (Russland) verabschiedet. Dort vertritt sie Österreich bei den WorldSkills 2019, die von 22. bis 27. August stattfinden. Sie stellt sich dem internationalen Vergleich in der Kategorie "Restaurant Service".  Gold-Medaille ist das Ziel Rund 1.600 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern messen sich bei den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz mit Team Austria, das bei WorldSkills 2019 in Kazan antritt.

WorldSkills Kazan 2019
Team Austria mit Lukas Stiegelbauer aus Gleinstätten

Die Wirtschaftskammer Österreich entsendet 46 junge Fachkräfte zu Berufs-WM nach Russland. Einer der Teilnehmer ist Lukas Stiegelbauer aus Gleinstätten. Er arbeitet bei der Sinnitsch Stahlbau GmbH in St. Martin im Sulmtal und tritt im Beruf Schweißen an. Die 46 österreichischen Teilnehmer bei den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Kazan wurden heute, Dienstag, offiziell von Martha Schultz, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) verabschiedet. „Ich bin überzeugt, dass...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Mit eigenen Testprojekten bereitet sich Andreas Keplinger (re) mit Lehrlingsausbilder Rupert Danninger (li) auf die Berufsweltmeisterschaften vor.
 1   22

WorldSkills 2019
Kälteanlagentechniker fliegt zur Weltmeisterschaft nach Russland

Nach der gewonnenen Staatsmeisterschaft in Salzburg geht es für 19-Jährigen einen Schritt weiter. AUBERG (alho). Auf Erfolgskurs befindet sich Andreas Keplinger: Der 19-Jährige siegte im November bei der österreichischen Staatsmeisterschaft (AustrianSkills) in Salzburg im Bereich Kälte- und Klimatechnik und bereitet sich nun auf die 45. Berufsweltmeisterschaften (WorldSkills) vor. Diese finden Mitte August im russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen dabei in...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Lukas Stiegelbauer aus Gleinstätten tritt im Schweißen an.
  2

WorldSkills 2019
Team Austria übt den Zusammenhalt für Kazan

Das Team Austria, mit Lukas Stiegelbauer aus Gleinstätten, absolviert in der BAUAkademie Oberösterreich in Steyregg das zweite Teamseminar für WorldSkills 2019 in Kazan. Im Fokus stehen Zusammenhalt und Teamgedanke. Die Vorbereitungen für die Berufsweltmeisterschaften 2019 in Kazan laufen auf Hochtouren. SkillsAustria entsendet 46 österreichische Teilnehmer in 41 Einzel- und Teamberufen nach Russland. Einer der Teilnehmer ist Lukas Stiegelbauer aus Gleinstätten. Er arbeitet bei der Sinnitsch...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Seda Türkoglu
  2

Team Austria
Berufs-WM WorldSkills 2019: Zwei Teilnehmer aus Braunau am Start

LINZ, BRAUNAU. Mit dem Teamseminar im WIFI OÖ in Linz fiel der Startschuss zur Vorbereitung auf die 45. WorldSkills Berufsweltmeisterschaften in Kazan. Das Team Austria stellt 46 Teilnehmer in 41 Berufen. Auch eine Teilnehmerin und ein Teilnehmer aus dem Bezirk Braunau sind am Start: Seda Türkoglu aus Neukirchen an der Enknach arbeitet bei der Klipp Frisör GmbH und tritt als Friseurin an. Alexander Absmann aus Tarsdorf arbeitet bei der W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH und nimmt am Bewerb...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Staatsmeister Thomas Trausnitz aus Unternberg (hinten 3. v. re.), Staatsmeister Florian Hiebl (vorne, 2. v. li.) und Vizestaatsmeister Stefan Planitzer aus Wölting (re.).

Beruf und Karriere
Nachwuchsfachkräfte aus dem Lungau dürfen zu den „WorldSkills 2019“ nach Russland fahren

Thomas Trausnitz aus Unternberg und Stefan Planitzer aus Wölting haben sich qualifiziert; ebenso Florian Hiebl der in Obertauern beschäftigt ist. UNTERNBERG, SANKT ANDRÄ. Zwei Lungauer sicherten sich bei den Staatsmeisterschaften im Rahmen der Berufs-Info-Messe „Bim“ in Salzburg Spitzenplatzierungen. Staatsmeister aus Unternberg Der Land- und Baumaschinentechniker Thomas Trausnitz vom Liebherr-Werk Bischofshofen holte sich Gold und somit den Titel. Da die Staatsmeister gleichzeitig für...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.