Autotest
Ein SUV-Hybrid mit Power & Stil

Die 5. Generation des RAV4 – des ersten SUV überhaupt – wurde nicht nur verbessert: Sie wurde grundlegend neu konstruiert.
8Bilder
  • Die 5. Generation des RAV4 – des ersten SUV überhaupt – wurde nicht nur verbessert: Sie wurde grundlegend neu konstruiert.
  • hochgeladen von Georg Larcher

Seit 1994 gibt Toyota mit seinem RAV4 den Ton in der SUV-Klasse an - Seit 2016 auch als Hybrid mit Allradantrieb. Der neueste Hybrid-RAV4 ist ein Alleskönner für alle, die aus der Masse herausstechen wollen. Bezirksblätter probierte das RAV4-Modell der 5. Generation bei Toyota Ploner in Telfs.
Ecken und Kanten außen, weiche Rundungen für das Rundum-Wohlgefühl innen: Der neue RAV4 hält einem die harte Gelände- und Asphalt-Welt vom Leibe, und so fährt sich der neue RAV4 wie eine große Limousine auf dem Stadtkurs. Die ergonomischen Sitze, das Multifunktions-Lederlenkrad und die technischen Raffinessen des neuen Toyota RAV4 Hybrid verleiten zum ruhigen und stundenlangen Cruisen auf und abseits der Straßen.
Bei den SUVs dominiert immer noch der Diesel, aber Toyota setzt mit Hybrid-SUV mit Allradantrieb in der neuesten Generation eine Erfolgsgeschichte abseits des Diesel-Zeitalters fort. Der moderne Facelift SUV, der aus der Masse heraussticht und die Technologie, die in ihm steckt, spektakulär nach außen transportiert.

Wuchtiger Auftritt

Die Frontschürze ist komplett neu konstruiert, der Kühlergrill fällt wuchtig aus und die Radkästen heben sich farblich - so wie auch das Dach - vom Rest der kantig gestylten Karosserie ab. Damit wurde der neue RAV4 der 5. Generation noch maskuliner – und das mit viel Stil! Neben dem äußeren Bild beeindruckt der neueste RAV4 vor allem durch sein ökonomisches Fahren.

Protziger Sparefroh

Dank des selbstaufladenden und leistungsstarken Hybridantriebs genießt man alle Vorteile eines Elektromotors, ohne Kompromisse hinsichtlich Ladezeit oder Reichweite, wie der Hersteller verspricht. Unter der Haube steckt ein 2,5-l-Benzinmotor und ein Elektromotor mit einer gesamten Systemleistung von max. 222 PS (AWD-i). Damit schafft es der RAV4 in 8,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, bei Vollgas sind 180 km/h drin.

Komfort und Sicherheit

Das Fahrzeug bietet neben dem außergewöhnlichen Komfort auch für längere Fahrten viel Platz. Ein Multimediasystem sorgt für das passende Vergnügen. Außerdem ist im RAV4 ein intelligentes Fahrerassistenzsystem verbaut, welches das Fahren noch sicherer macht und z.B. Auffahrunfälle vermeiden kann. Sicherheit, Umweltbewusstsein und Fahrvergnügen stehen im Mittelpunkt des neuen Toyota RAV4 Hybrid. Also - Einsteigen und genießen Sie den neue RAV4 bei Toyota Ploner in Telfs.

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen