15.01.2018, 10:38 Uhr

Sport-HAK Telfs: Neuer Ausbildungsschwerpunkt ab Schuljahr 2018/ 2019

V.r.: HR Mag. Dr. Wolfgang Haupt, Direktor der BHAK/BHAS Telfs, Bildungslandesrätin HR Dr. Beate Palfrader und HR Mag. Christoph Mayer, Landesschulinspektor für das kaufmännische Schulwesen, präsentierten den neuen Ausbildungsschwerpunkt „HAK für Sport- und Eventmanagement“.
TELFS (tusa). Die Bundeshandelsakademie Telfs führt mit Beginn des Schuljahres 2018/ 2019 den neuen Ausbildungsschwerpunkt „HAK für Sport- und Eventmanagement“ ein. HR Mag. Dr. Wolfgang Haupt, Direktor der BHAK/BHAS Telfs, Bildungslandesrätin HR Dr. Beate Palfrader und HR Mag. Christoph Mayer, Landesschulinspektor für das kaufmännische Schulwesen, präsentierten kürzlich das neue Angebot.

Sportausbildung mit BHS-Matura

Im Mittelpunkt dieses Ausbildungsangebots steht neben dem Erwerb von sportlichen Qualifikationen ebenso die kaufmännische Ausbildung. So können SchülerInnen der HAK für Sport- und Eventmanagement im Rahmen der 5-jährigen Ausbildungszeit ihre Aktivitäten als Leistungs- und VereinssportlerInnen mit einer wirtschaftlichen Ausbildung inkl. Reife- und Diplomprüfung verbinden. Während die praktische Sportausbildung in den Vereinen erfolgen soll, wird den jungen SportlerInnen in den Unterrichtszeiten, die teilweise an die Trainingszeiten angepasst werden, Wissen in Sporttheorie vermittelt. Dabei betont LSI Mayer, dass dieser Ausbildungszweig kein Schulversuch und somit zeitlich nicht begrenzt ist, sondern „im Rahmen der in der Verordnung des Lehrplans vorgesehenen autonomen Möglichkeiten der Schule“ angeboten wird. „Die Finanzierung des Ausbildungsschwerpunktes wird über die Zuweisung der Realstunden ermöglicht, weshalb keine Zusatzkosten verursacht werden“, fügt LRin Beate Palfrader hinzu und freut sich über die baldige Realisierung des neuen Bildungsangebots. Ebenso erfreut über die Einführung des für Tirol und Vorarlberg neuartigen Spezialzweigs am Bildungsstandort Telfs ist Dir. Haupt, der bisher in Vorgesprächen viele Vereine und Verbände aus dem Bereich der Ball- und Teamsportarten von der Idee überzeugen konnte.

Aufnahmevoraussetzungen & Termine

Für die Aufnahme in den Schultyp sind neben schulischen auch körperliche Voraussetzungen zu erfüllen. Das Absolvieren eines sportmotorischen Tests bzw. die Bestätigung der Kaderzugehörigkeit ist Teil der Aufnahmevoraussetzung. Die Anmeldefrist beginnt am 12. Februar 2018 und endet am 2. März 2018. Zuvor findet für Vereine am 18. Jänner ab 18 Uhr und für interessierte SchülerInnen sowie Eltern am 25. Jänner ab 18 Uhr eine Informationsveranstaltung statt. Weitere Informationen unter http://www.eco-telfs.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.