10.03.2017, 18:00 Uhr

Motorradl-Markt: Der Treffpunkt für alle Biker am 1./2. April im Sportzentrum Telfs

Motorradbesitzer können diese Verkaufsbörse in Telfs nutzen, um ihr gebrauchtes Bike einem breiten Publikum zu präsentieren. (Foto: Hubert Mussack)

Der Motorradl-Markt im Sportzentrum Telfs ist seit Jahren schon ein Fixtermin für viele Biker aus dem ganzen Land! Gebrauchte Motorräder, Mopeds oder E-Bikes aller Art sind am Wochenende, 1. und 2. April 2017, zum Verkauf ausgestellt.

TELFS. „Die Veranstaltung ist seit Jahren ein beliebter Treff für Motorrad-Begeisterte“ meint Hubert Mussack, Veranstalter und Obmann der „Motorradfreunde Telfs“. „Man trifft sich auf unserem Motorradl-Markt und unterhält sich gut beim Thema Motorrad. Und wer ein gebrauchtes Bike sucht, hat gute Chancen, fündig zu werden“.

Einzigartige Verkaufsbörse

Motorradbesitzer können diese Verkaufsbörse in Telfs nutzen, um ihr gebrauchtes Bike einem breiten Publikum zu präsentieren. Dabei muss der Verkäufer während der beiden Ausstellungstage nicht anwesend sein (Kontaktinformationen und Fahrzeugdaten am Preisschild ersichtlich).
Erstmals dabei sind heuer auch gebrauchte E-Bikes. Der Handel lockt mit immer neuen Modellen und stellt die Leute vor das Problem: Wohin mit dem alten E-Bike? Hier bietet der Motorradl-Markt die Lösung! Aber Achtung! Wer sich für ein gebrauchtes E-Bike interessiert, möchte ein „Schnäppchen” machen. Ein moderat angesetzter Verkaufspreis erhöht die Verkaufschancen.

Als Rahmenprogramm des Motorradl-Marktes finden die E-BIKE-INFO-TAGE statt, wo Händler neueste E-Bikes und ihre Dienstleistungen präsentieren. Auch der Einbau von Elektromotoren in Mountainbikes wird angeboten. Auf der 4 km langen Strecke rund um’s Sportzentrum können zahlreiche E-Bike-Modelle getestet werden. Die Strecke ist fast verkehrslos und damit gefahrlos zu befahren.

Öffnungszeiten:

MOTORRADLMARKT:
Samstag, 1. April von 13 bis 19 Uhr
Sonntag, 2. April von 9 bis 17 Uhr

Informationen unter www.motorradlmarkt.at

Wer ein gebrauchtes Bike verkaufen will – so läuft's

Für’s Erste melden Sie Ihr Fahrzeug bis spätestens 28. März zur Ausstellung am Motorradl-Markt an. Damit haben Sie sich schon die ermäßigte Frühbucher-Kondition gesichert (29,- statt 39,- € Ausstellergebühr).

Das Anmeldeformular finden Sie im Internet auf www.motorradlmarkt.at
Die Formularfelder ausfüllen, abschicken und fertig. Sie sind angemeldet und überweisen die Ausstellergebühr.

Wer keine Internetverbindung hat, kann die Anmeldung auch telefonisch unter (0676) 83 038 700 durchführen. Halten Sie dazu Ihre Daten (Type, Kilometerstand, Baujahr, Pickerldaten, Preisvorstellung …etc.) bereit.

Anlieferung: Die Fahrzeuge werden am Freitag, 31. März (13 – 19 h) und Samstag, 1. April (8 – 13 h) entgegen genommen. Im Idealfall haben Sie Ihr Bike schon angemeldet. Dann liegt das Preisschild mit den Verkäuferdaten bereits bei der Annahmestelle, es wird am Bike angebraucht und das Motorrad in die bewachte Ausstellung gestellt. Der Zündschlüssel sollte abgezogen werden. E-Bikes müssen abgesperrt ausgestellt werden.
Es bleibt dem Verkäufer überlassen, ob er während der Ausstellung beim Fahrzeug bleibt oder nicht. In jedem Fall ist die Angabe einer Mobiltelefon-Nummer wichtig, damit Interessenten Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.