Apple pizza is very good

Selbstgebackene Cupcakes als Willkommensgeste. Die Flüchtlinge und die Oberalmer verstehen sich bestens.
  • Selbstgebackene Cupcakes als Willkommensgeste. Die Flüchtlinge und die Oberalmer verstehen sich bestens.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

OBERALM (tres). "Mude", spricht Shirullah Hussaini nach. So ganz klappt es bei dem afghanischen Asylwerber noch nicht mit dem Deutsch, aber es wird immer besser.

Wir sitzen in der Küche des Kitzberger-Hauses in der Zenzlmühlstraße: Einige der 16 Flüchtlinge, die seit zwei Wochen dort untergebracht sind, der Bürgermeister, Caritas-Betreuerin Christine Nussbaumer, Gemeindevertreterin Anna Messow (Grüne) mit ihren Kindern Kilian und Lena Seitlinger sowie der 15-jährige Günter Berger, der ab und zu zum Fußball spielen hierher kommt.

Lena hat selbst gebackene Cupcakes mitgebracht und "gestern waren wir mit den Flüchtlingen im Zoo", erklärt sie.

Sie möchten Kontakt

Die Asylwerber sind froh, in Oberalm zu sein. "Every day nice people come here to welcome us", erklärt Hussaini freudestrahlend.
Zuvor waren die 16 Asylwerber, alles junge Männer aus Afghanistan, Somalia und dem Irak, in Kuchl untergebracht. "Es läuft alles ganz problemlos ab", berichtet Nussbaumer, "die Burschen sind sehr liebenswert, nett und dankbar und sie freuen sich unglaublich, wenn jemand vorbeikommt und sich mit ihnen unterhält."

"Helfen, wo man kann"

Auch Sachspenden sind gerne willkommen, sagt die Caritas-Betreuerin, denn die Männer sind selbst für ihr Essen zuständig. Dafür bekommen sie ein tägliches Verpflegungsgeld von 6,50 Euro.

"Yesterday we cooked Austrian apple pizza", erklärt Hussaini stolz, "very good, I like!" Nach einigem Hin und Her stellt sich heraus, dass es sich um Apfelstrudel handelt.

Der Bürgermeister wird zum Konditor

Und gleich verspricht Bgm. Dürnberger, demnächst wieder vorbeizukommen und mit den Flüchtlingen gemeinsam "Salzburger Nockerl" zu machen, denn siehe da: "Ich kann nämlich recht gut kochen und backen", sagt der Oberalmer Ortschef. Er freut sich, dass alles reibungslos klappt: "Man muss helfen, wo man kann. Auch mit den Nachbarn passt hier alles."

Nachbarsjunge Günter sagt: "Man muss diese Menschen unterstützen und generell sollte man auf alle immer offen zugehen."

"Müde", sagt Hussaini. "Sehr gut!", lobt Bgm. Dürnberger.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.