Test
Auf Cappucino-Tour im Tennengau

Mit Zucker, ohne Zucker, mit viel Milch oder schwarz wie die Nacht – beim Thema Kaffee scheiden sich die Geister.
7Bilder
  • Mit Zucker, ohne Zucker, mit viel Milch oder schwarz wie die Nacht – beim Thema Kaffee scheiden sich die Geister.
  • Foto: Foto: Unsplash
  • hochgeladen von Karina Langwieder

Wir haben jeden Morgen Cappucinos in den verschiedensten Cafés getestet – hier lesen Sie unser Fazit.

TENNENGAU (kl/thf). Was wäre ein Morgen ohne Kaffee? Für die meisten unter uns definitiv kein guter Start in den Tag. Denn das begehrte Getränk schmeckt nicht nur vielen Menschen, es macht uns auch munter. Kein Wunder also, dass einige ohne ihren Kaffee morgens nur ungern das Haus verlassen.

Fast alle lieben Bohnen

Laut einer Umfrage des Marktforschers "MindTake Research" trinken 92 Prozent der Österreicher Kaffee. Dreiviertel dieser Menschen sollen täglich eine oder sogar mehrere Tassen des natürlichen Wachmachers konsumieren. Cappucino sei besonders beliebt, zeigt die Umfrage. Zum Vergleich: Eine Studie vom Linzer "Market-Institut" hat herausgefunden, dass nur 57 Prozent der Österreicher gerne und regelmäßig Bier trinken. Wird Österreich doch oft als "Biertrinker-Land" bezeichnet, sind die Bierliebhaber im Vergleich zu den Kaffeeliebhabern doch deutlich in der Unterzahl.

Jedem das Seine

Bei Geschmackstests ist es immer schwierig, objektiv zu bleiben. Wir haben es dennoch versucht. Denn es geht beim Kaffee-Geschmack nicht um gut oder schlecht, sondern um herb, süß, bitter, vollmundig oder wässrig. Schließlich schmeckt jedem etwas anderes. Und auch jeder Cappucino hat eine eigene Note sowie eine individuelle Stärke. Zum Glück – sonst wäre so eine Kaffeetest-Tour ja ziemlich eintönig. Wir haben uns durch traditionelle und hipster-mäßig-moderne Cafés getestet und sind zu verschiedensten Ergebnissen gekommen. Übrigens: Unter die Lupe genommen wurde immer ein Cappucino – ohne Zucker.

Café Kubus, Kuchl

3,10 Euro: Im Kubus hat der Cappucino die optimale Temperatur und wird liebevoll mit einem Herz gestaltet. Seine Konsistenz ist leicht wässrig, er wird mit viel Schaum zubereitet und hat einen herben Geschmack. Minuspunkt: Die Tasse könnte etwas größer sein, Preis-Leistungs-Verhältnis ist aber in Ordnung.

Schichlreit, Lungötz

3,20 Euro: Der Cappuccino im Gasthaus Schichlreit kommt stark daher. Ein doppelter Espresso unter einer echten Milchschaumschicht, darauf liebevoll zwei Herzerl. Natürlich gibt es den Kaffee mit obilgatem Glas Wasser und – sehr nett – einem selbst gemachten Keks.

Don Carlos, Hallein

3,30 Euro: Im Don Carlos kommt der Cappucino schön heiß auf den Tisch, die Konsistenz des Milchschaums ist perfekt, der Kaffee ist stark und schmeckt vollmundig, ein Glas Wasser und ein Keks sind selbstverständlich. Tasse und Untersetzer sind farblich schön abgestimmt.

Pan Café, Hallein

3,20 Euro: Herb, sehr cremig, vollmundig und mit Liebe zum Detail – der Cappucino im Pan Café überzeugt. Er wird mit genau der richtigen Menge an Schaum serviert. Die Tasse wirkt modern, ihr Design könnte farblich auf Kaffeebohnen abgestimmt worden sein.

Café Braun, Hallein

3,60 Euro: Typisch traditionell wird der Cappucino im Café Braun serviert. Das Design der Tasse ist etwas einfallslos, der Kaffee stark – er hilft sicher beim Munter werden am Morgen. Die Menge passt gut, leider ist er etwas wässrig und nicht wirklich liebevoll gestaltet. Preislich daher etwas zu teuer.

Café Leichtsinn, Bad Vigaun

3,20 Euro: Im Café Leichtsinn könnte der Cappucino heißer sein, der Kaffee selbst ist eher leicht und schmeckt "milchig". Der Milchschaum ist in Ordnung, die Deko dazu könnte liebevoller gestaltet sein. Ein Glas Wasser ist obligat, einen kleinen Keks gibt es auch dazu.

Autor:

Karina Langwieder aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.