Igonta Pass
Die Horrorshow auf der Pernerinsel hat begonnen

Obmann Stefan Windhofer ist zufrieden mit der Location.
21Bilder
  • Obmann Stefan Windhofer ist zufrieden mit der Location.
  • hochgeladen von Thomas Fuchs

Die landesweit größte Ausstellung von Krampusmasken findet noch bis Sonntag mitten in Hallein statt.

HALLEIN. Die alte Saline auf der Pernerinsel steht drei Tage lang ganz im Zeichen des Krampusbrauchs: Zahlreiche Schnitzer aus Österreich, Bayern und Südtirol haben sich in den alten Gemäuern eingefunden um ihre Werke zu präsentieren. "Die Pernerinsel ist einzigartig, die Holzbauweise erzeugt eine perfekte Stimmung", erklärt Stefan Windhofer, Obmann des Halleiner Igontapass, die das Spektakel seit 17 Jahren organisieren.

"Zurück zum Brauchtum"

Die Masken sind großteils in mühevoller Handarbeit geschnitzt, die Felle werden selber gegerbt. "In den letzten Jahren findet ein Trend zurück zum ursprünglichen Brauchtum statt. Weg von den furchterregenden Teufelsmasken hin wieder zu den originalen, eher schweren Masken." Eine Ausnahme auf dem Fest war wohl Adelheid Grimm. Die Puppenmacherin aus Nordrhein-Westfalen stellte ihre "Krampusteddys" aus. "Wo ich lebe, muss man den Leuten erklären, was ein Krampus ist. Ich bin aber fasziniert von diesem Brauch und wollte das mit meinem Beruf verbinden".

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen