Erstmals in Österreich
Hairstylisten präsentieren ihre erste Abschlusskollektion

Die Absolventen können stolz sein auf ihre Abschlusskollektionen.
6Bilder
  • Die Absolventen können stolz sein auf ihre Abschlusskollektionen.
  • Foto: Stefan Berger/Modeschule Hallein
  • hochgeladen von Thomas Fuchs

Die ersten Absolventen der österreichweit einzigartigen Schulform, der „Höheren Lehranstalt für Hairstyling, Visagistik und Maskenbildnerei schließen ihre Ausbildung an der Modeschule Hallein ab.

HALLEIN. Die Hairstyling-Schulform startete mit fünf Fachlehrpersonen und 70 Schülern und nach fünf Jahren entwickelte sich ein hochkarätiges knapp 20-köpfiges Fachlehrerteam, die über 200 Hairstylingschüler betreuen. Im Jahr 2016 eröffnete das Kompetenzzentrum drei moderne Funktionsräume mit einer Kapazität von bis zu über 70 Kunden. Die Zusammenarbeit mit den Modeschülern forderte die Jungstylisten immer wieder aufs Neue im "Highfashion-Bereich", dadurch können die Absolventen vor allem auch im Styling und Make-up-Bereich viel Erfahrung vorweisen.

Ausbildung mit Klasse

Der Salonalltag wurde seit dem ersten Jahrgang im Unterricht der Modeschule Hallein gelebt, so wurden alle Dienstleistungen von der "Balayage, über die Wimperndauerwelle, Gellack bis hin zur Haarverlängerung" trainiert, sodass die Schüler alle Bereiche der Beautybranche kennen lernen konnten. Zusätzliche Kompetenzen konnten durch Unterrichtsfächer wie Farb- und Stilberatung, Modefotografie und Multimedia, Mode- und Kunstgeschichte und Trendforschung erlangt werden. Ein sehr wichtiger Teil dieser einzigartigen Ausbildung, ist das dreimonatige Pflichtpraktikum nach dem 3. Jahrgang, bei dem die Jungstylisten nicht nur wertvolle praktische Erfahrungen sammeln, sondern auch in ihrer Persönlichkeit und Reife einen großen Schritt machen.

Präsentation im Oktober

Den krönenden Abschluss bildete dann die Abschlusskollektion, die alles vereint, die eigenen Stärken, den Stil, die Persönlichkeit, gepaart mit den Kompetenzen, welche man im Laufe der letzten Jahre erworben hat – eine Herausforderung – vor allem, da dies die ersten Hairstyling-Abschlusskollektionen sind. Fachvorständin Alexandra Scheiber:

„Es begeistert mich, welche Kreativität und Kompetenzen unsere ersten Absolventen nach fünf Jahren entwickelt haben. Die Abschlusskollektionen sind samt Fotos und Foldern ein perfektes Portfolio für die zukünftige Karriere in der Beauty-Branche. Es freut uns ganz besonders, dass viele unserer ersten Absolventen tatsächlich direkt ins Berufsleben einsteigen und wir so die Branche mit qualifizierten Nachwuchskräften bereichern können.“

Michaela Joeris, die Schulleiterin der Modeschule Hallein, weiter:

„Die Präsentation der Abschlusskollektionen musste coronabedingt auf den 17. Oktober 2020 verschoben werden, sie werden im Rahmen der Final Collections in der Brandboxx Salzburg gemeinsam mit den Abschlusskollektionen aus dem Modebereich und den Kolleg-Studierenden zu sehen sein. Wir freuen uns schon sehr, dieses tollen Kollektionen hier die passende Bühne bieten zu können“

Wolfgang Eder, Bundes- und Landesinnungsmeister der Friseure, freut sich:

„Nach fünf Jahren hat sich die „Höhere Lehranstalt für Hairstyling, Visagistik und Maskenbildnerei“ zu einem einzigartigen und unverzichtbaren Bestandteil in der heimischen Bildungslandschaft entwickelt, die so einen neben dem dualen System einen zusätzlichen Zugang zu diesem spannenden Berufsfeld schafft und die Kombination aus Matura und Berufsausbildung ermöglicht“

>>>Mehr News aus dem Tennengau lesen Sie hier.<<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Thomas Fuchs aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen