Neues in Hallein
Kunstfestival "frei_statt_hallein" fokussiert sich auf Leerstands-Problem

Siimone Seymer, Nikola Schellmann, Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn und Rosa Bock (v.l.)
  • Siimone Seymer, Nikola Schellmann, Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn und Rosa Bock (v.l.)
  • Foto: Land Salzburg / Franz Neumayr
  • hochgeladen von Karina Langwieder

Das Festival "frei_statt_hallein" feiert Debut und stellt das Leerstands-Problem in den Mittelpunkt.

HALLEIN. Ab heute startet das Festival "frei_statt_hallein". Mit dabei: zeitgenössische Performances, Kunstinstallationen, interessanten Führungen, außergewöhnlichen Künstler sowie musikalische Darbietungen – auch Kinder sind willkommen. Das besondere daran: Bei diesem Festival werden ungenutzte Orte in der Altstadt von Hallein kulturell bespielt und in Szene gesetzt. Dadurch entsteht Raum für Begegnungen und regionale zeitgenössische Kunst. Besucher genießen kostenlosen Eintritt zur Veranstaltung.

„Mit frei_statt_hallein werden zwei wichtige Vorhaben aus dem Kulturentwicklungsplan für Salzburg umgesetzt. Zum einen wollen wir zeitgenössische Kunstproduktionen im ländlichen Umfeld fördern und zum anderen leerstehende Gebäude neu beleben, in dem wir sie mit Kultur bespielen. Ich freue mich, dass mit dem Festival neue Räume geschaffen werden. Das eröffnet Künstlerinnen und Künstlern mehr Produktionsmöglichkeiten und bereichert die Stadt Hallein“, ist sich Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn sicher.

Wer hat's erfunden

frei_statt_hallein ist auf Initiative des SUDHAUS hallein.kultur und Kuratorin Nikola Schellmann entstanden. Nach der diesjährigen Premiere soll es alle zwei Jahre unter verschiedenen Kuratierenden stattfinden. Wiederkehrendes Element oder besser gesagt der rote Faden wird das Bespielen freistehender Räume in der Keltenstadt sein.

Autor:

Karina Langwieder aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.