Marcel Hirscher startet am Stockerl in die Saison

Bronze und 60 Weltcuppunkte zum Auftakt: Hirscher kann zufrieden sein.
2Bilder
  • Bronze und 60 Weltcuppunkte zum Auftakt: Hirscher kann zufrieden sein.
  • Foto: Georg Larcher
  • hochgeladen von Theresa Kaserer-Peuker

SÖLDEN/ANNABERG (mavi). Der alpine Skiweltcup startete am Wochenende in Sölden. Am Rettenbachferner lieferten sich die Sportler ein spannendes Rennen - mit dabei der Annaberger Vorjahres-Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher.
Die beiden Durchgänge der Männer waren von wechselnden Witterungsverhältnissen geprägt. Die Topgruppe der ersten Läufer hatten mit Nebel und Neuschnee im ersten Lauf zu kämpfen, danach kam mehr und mehr die Sonne zum Vorschein, was wiederum bessere Zeiten zuließ. Richtig überzeugen konnte der strahlende Sieger Ted Ligety. Mit einem ordentlichen Vorsprung von 2,75 Sekunden siegte dieser vor dem Italiener Manfred Mölgg und unserem Ski-Ass Hirscher auf Platz drei. „Der Rückstand ist aber fast schon pervers“, meinte Marcel, der 3,12 Sekunden auf den Sieger verlor.

Österreichs Ski-Damen sind beim Weltcup-Riesentorlauf in Sölden ebenfalls in den WM-Winter gestartet. Die Adneterin Anna Fenninger wurde gute Fünfte.

Viele Fotos zum Skiwochenende in Sölden sehen Sie HIER

Bronze und 60 Weltcuppunkte zum Auftakt: Hirscher kann zufrieden sein.
Das sind Fans! Trotz Eiseskälte und Schneegestöber reisten unzählige Annaberger nach Sölden, um ihrem Marcel Hirscher die Daumen zu halten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen