10.09.2014, 13:34 Uhr

Die Kinder sind nun groß

Dank der Spenden aus Abtenau konnte vielen Kindern eine gute Zukunft ermöglicht werden. (Foto: Privat)

Abtenauer halfen rumänischen Waisenkindern

ABTENAU (tres). Vor 25 Jahren begann der erste Hilfstransport aus Abtenau zu einem Waisenhaus in Rumänien, nahe der bulgarischen Grenze. Daraus entstanden ist eine regelmäßige Hilfe für rumänische Waisenkinder in Oinacu-Giurgiu.
Die Abtenauerin Marita Brandlehner hat es mit vielen Helfern und Spendern geschafft eine Gruppe von Kleinkindern bis ins Erwachsenenalter zu begleiten.

Kinderhaus wurde gebaut

"Viele Emotionen, viele Tränen, aber auch viel Freude waren damit verbunden", berichtet Brandlehner. Für 123 Waisenkinder wurde aus Spendengeldern ein eigenes Kinderhaus angekauft und renoviert. "Hier verlebten die Kinder eine verhältnismäßig gute, betreute Kindheit", freut sich Brandlehner.

Nun sind alle erwachsen, haben einen Arbeitsplatz und das Haus wird verkauft. Der Erlös wird unter den verbliebenen Kindern aus der Stammgruppe aufgeteilt, die einen ordentlichen Lebenswandel haben. Bis zu ihrem 27. Lebensjahr wird das Geld noch auf einem Sparbuch hinterlegt.
Marita Brandlehner bedankt sich bei allen Helfern und Unterstützern, "ohne die dieses Projekt nicht machbar gewesen wäre".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.