23.12.2017, 20:39 Uhr

Reittherapie-Pferde traben in die Winterpause

(Foto: Rotary Club)
KUCHL/ABTENAU. Seit mehr als zehn Jahren veranstaltet der Rotary Club Golling-Tennengau regelmäßig ein Mobilitätsreiten für Menschen mit körperlicher Behinderung in Kuchl und seit einigen Jahren auch in Abtenau. Die therapeutische Wirkung, die mithilfe der Pferde erzielt wird, zieht mittlerweile mehr als 20 Teilnehmer von Salzburg über Abtenau bis Filzmoos an, die alle zwei Wochen in den Reitstall Tischlpoint nach Kuchl kommen. Aus Kapazitätsgründen wurde die Aktion daher vor einigen Jahren auch in Abtenau gestartet. Betreut von Mitgliedern des Rotary Clubs und der Hippotherapeutin Susan Roßberg nutzen vor allem Mitglieder der Lebenshilfe Abtenau diese ergänzende Einrichtung im Reitgut Lammertal. Mit Dezember ging das Projekt in die Winterpause, um dann bei wärmeren Temperaturen 2018 wieder zu starten. (jus)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.