Arge Alp
Fanfare mit Wiedererkennungswert gesucht

Die Einreichfrist für den Kompositionswettbewerb wurde bis zum 13. April 2020 verlängert.
  • Die Einreichfrist für den Kompositionswettbewerb wurde bis zum 13. April 2020 verlängert.
  • Foto: Pixabay/Couleur (Symbolbild)
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Auch in diesem Jahr sucht die Arge Alp einen Sieger beim Kompositionswettbewerb für Fanfare. Dabei wurde die Einreichfrist von "Klingende Alpen" bis zum 13. April 2020 verlängert und die Abgabekriterien auf die Corona-Situation angepasst. 

Eine Fanfare mit Wiedererkennungswert

Für Veranstaltungen und ihren Online-Auftritt sucht die Arge Alp wieder nach einer Fanfare mit Wiedererkennungswert. Durch die Corona-Situation mussten die Kriterien für die Abgabe angepasst werden. Derzeit dürfen sich nämlich die MusikerInnen für die Aufnahmen ihrer Komposition nicht treffen. Deswegen können nun auch computergenerierte Beiträge eingereicht werden. Dazu kommt, dass die Einreichfrist bis zum 13. April 2020 verlängert wurde. 
Mitmachen lohnt sich, denn der Siegerpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. 

„Die siegreiche Komposition wird künftig verwendet als offizielle Arge Alp-Fanfare bei Veranstaltungen, auf der Homepage, als Videokennung und als imageprägender Bestandteil dieses Zusammenschlusses von zehn Ländern, Regionen und Kantonen aus vier Nationen“,

so Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der derzeit den Vorsitz führt.

Beitragskriterien

  • Die Komposition soll zwischen drei und fünf Minuten lang sein 
  • Auch eine sieben bis neun Sekunden dauernde Kurzversion soll enthalten sein
  • Das Werk soll den Lebensraum Alpen, die Arge Alp-Prinzipien Tradition und Innovation, gegenseitiges Verständnis und gemeinsame Verantwortung und somit die Grundidee dieser Institution musikalisch widerspiegeln
  • Die Komponistin oder der Komponist sowie die ausführenden Musikerinnen und Musiker müssen aus den Arge Alp-Mitgliedsländern stammen oder dort ihren Lebensmittelpunkt haben.

Einzureichen sind unter dem Betreff „Kompositionswettbewerb Arge Alp“ die Partitur für die Fanfare sowie für die Kurzversion und eine Aufnahme der Werke im MP3-Format.
Die Komposition muss bis zum 13. April 2020 bei folgender Stelle eingereicht werden:

Land Tirol
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit

Eduard-Wallnöfer-Platz 3
6020 Innsbruck
pr@tirol.gv.at
0512 508 1902

Alle Details finden sich auf www.argealp.org

HIER gehts zum Einreichungsbogen

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen