Spieljochstadl wurde feierlich eröffnet

16Bilder

FÜGENBERG (fh). Kürzlich wurde der neue Spieljochstadl an der Talabfahrt der Spieljochbahn feierlich eröffnet. Im Rahmen einer inoffiziellen Feierlichkeit für geladene Gäste wurde das neue Lokal der beiden Betreiber Christian Schiestl und Andreas Laimböck spielt alle Stücke und hat das Potenzial ein neuer Hot Spot für Feierfreudige und das Aprés Ski Publikum zu werden. Neben Pater Erich Geir (oberster Kapuziner für Österreich und Südtirol) und Bürgermeiser/LAbg. Dominik Mainusch (Fügen) sowie TVB-Obmann Ernst Erlebach waren zahlreiche Firmenvertreter anwesend um die neue Lokalität einzuweihen. Bruder Erich Geir übernahm die Segnung und tat dies in gewohnt souveräner Weise und mit einer Prise Humor. Andreas Laimböck und Christian Schiestl begrüßten die Gäste und stellten ihr neues Lokal vor. 
Für Lacher im Publikum sorgte die Tatsache, dass der Spieljochstadl eigentlich auf Fügenberger Gemeindegrund steht, jedoch Fügens Bürgermeister eingeladen wurde um die Eröffnung vorzunehmen. TVB-Obmann Ernst Erlebach etwa meinte scherzhaft, dass dies eventuell die Vorboten einer Übernahme seien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen