Auto seitlich im Graben gelandet

9Bilder

SIEGHARTSKIRCHEN. Gegen 18:30 wurden die Feuerwehren Sieghartskirchen und Ollern gestern, 12. Mai, zu einem Verkehrsunfall mit vermutlicher Menschenrettung auf der Koglerstraße alarmiert. Ein PKW-Lenker war mit seinem Geländewagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Böschung geprallt. Das Fahrzeug blieb daraufhin seitlich liegen.
Die Mitglieder der Feuerwehr Sieghartskirchen eilten von der Kirche, wo gerade die Florianimesse begann, zum Feuerwehrhaus und rückten sofort zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass der Lenker sich nicht mehr im Fahrzeug befand und bereits von Ersthelfern und der bereits eingetroffenen Rettung versorgt wurde.
Nachdem das Fahrzeug wieder auf die Räder aufgestellt war, konnte es von der Unfallstelle entfernt und in weiterer Folge sicher abgestellt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen