Blumenball: Ein Hauch von Exotik & Swing

Ballobfrau Eva Koloseus: Der Esstisch ist ihr Büro, von dort aus organisiert sie den Blumenball.
5Bilder
  • Ballobfrau Eva Koloseus: Der Esstisch ist ihr Büro, von dort aus organisiert sie den Blumenball.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

TULLN. Der 69. Tullner Blumenball findet heuer am 23. Jänner 2016 im Minoritenkloster statt. Die Bezirksblätter sprachen mit Ballobfrau Eva Koloseus über Farben, Bars und die Mitternachtseinlage.

Heuer organisieren Sie den Ball das dritte Mal – immer wieder eine Herausforderung?
KOLOSEUS:
Ja, auf jeden Fall. Allein schon der Blumenschmuck. Das ist nicht leicht zu gestalten, denn man muss sich überlegen, wo man Blumen hinstellen oder etwa aufhängen kann. Da klafft Theorie und Praxis dann meist auseinander. Aber ich habe ein gutes Team (Hannes Boyer, Walter Slam, Franz Nebenstreit, Wolfgang Mayrhofer und Harald Schinnerl) mit vielen kreativen Ideen.

Alles neu? Warum der Wechsel vom Danubium zum Atrium?
Wir waren die ersten, die einen Ball im Danubium veranstaltet haben. Doch wir haben erkannt, dass wir auch dem jungen Ballpublikum mehr bieten wollen. Und das können wir im Minoritenkloster – unter anderem mit der Disco. Und apropos: Bis zum 25. Lebensjahr ist der Eintritt gratis (lacht).

Das Atrium bietet auch genügend Raum zum "Flanieren" ...
Ja, auf jeden Fall, rauf und runter und so weiter. Wir haben unter anderem eine Sektbar im Erdgeschoss, die Swing-Bar mit Sitzgelegenheiten im ersten Stock – alles Nichtraucherbereich. Im Keller jedoch darf geraucht werden.

Der Blumenschmuck, die Eröffnung – hier geht man heuer einen anderen Weg?
Ja, ich hoffe, dass das gut ankommt. Die Tänzer unter Walter Duschek üben schon fleißig. In Sachen Blumenschmuck möchte ich noch nicht zu viel verraten: Es wird exotisch und Farbschattierungen machen es spannend.

Passend zu Ihrem Kleid?
(lacht) Ja, genau.

Da am nächsten Tag der Seniorenfasching ist, soll der Blumenschmuck auch im Atrium bleiben?
Die auszuzupfen wird auch gar nicht so einfach sein und ja, es wär der Plan, dass für die Blumen das Atrium auch bei der Veranstaltung am nächsten Tag noch als Schmuck dienen.

Was wird die Gäste zu Mitternacht erwarten?
Eine Tombola, wobei wir die zeitlich kurz halten werden. Und natürlich darf die beliebte Quadrille nicht fehlen.

Die Organisation des Balles ist alle Jahre wieder eine Challenge ..
Wir sind kreative Leute, haben kreative Ideen. Doch man muss sich immer bedenken, dass man alles finanzieren muss. Und das geht nicht immer.

Zur Sache:
Neu ist die SWING BAR im 1. Stock mit Swing Musik von DJ Jean Jacques Pitralon – mit ausgewählter Musik für alle die gerne Lindy Hop bzw. Boogie tanzen oder sich an der Bar nicht nur mit Getränken sondern auch mit angenehmer beschwingter Musik verwöhnen lassen wollen. Diese wird mit einer Tanzeinlage um 22.00 Uhr eröffnet.

Im Keller wird es wieder die Disco geben: Markus Floth „DJ MC FlowT“ (VIVA TV) fungiert als DJ.

Die Sektbar wird heuer zur „Schiele“ Bar und Oliver Braun und sein Team von „genuss²“ werden die Gäste kulinarisch verwöhnen.

Der Eintritt bis 25 Jahre ist gratis, die Eröffnung wird wie gewohnt die Tanzschule Duschek vornehmen – mehr wird nicht verraten.

Um Mitternacht finden wie gewohnt die Tombola Verlosung sowie die Quadrille statt.

Vor allem aber ist der tolle Blumenschmuck vom Gärtner Starkl, der den Ballsaal jedes Jahr so wunderbar zum Erblühen bringt, das Highlight des Balls. Auch die Blumen werden in neuem Glanz erscheinen.

Sitzplatzreservierungen können noch unter blumenball@tullner-volkspartei.at oder telefonisch unter 0650/3608133 vorgenommen werden.
Karten gibt es noch bis Samstag 23. Jänner 2016 in der Trafik Hausl sowie an der Abendkassa: Vorverkauf € 18,-- / Abendkassa € 20,--.

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.