organisation

Beiträge zum Thema organisation

Die "Horizonte" gehen im Herbst auf "Gedanken-Reisen": Peter Vöhl, Birgit Hofer-Norz, Edith Hütter, Herbert Mayer und Thomas Hittler (v.li.)
4

Herbstprogramm
Landecker "Horizonte" gehen auf Gedankenreise

LANDECK (sica). Das Herbstprogramm der "Horizonte" Landeck wurde vorgestellt. Bis 26. November finden fünf Konzerte statt, die das Publikum mit auf eine "Gedankenreise" nehmen. Vielfältiges HerbstprogrammWie bereits im Frühjahr angekündigt werden im Herbst die Landecker "Horizonte" fortgeführt. Im Oktober und November wird wieder ein vielfältiges Programm geboten, welches das Publikum mit auf eine "Gedanken-Reise" nehmen möchte. "Für den zweiten Teil der Horizonte hat das Team wieder fünf...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Gemeinsam für sanfte Mobilität: (v.l.) Bastian Mensig (IVB), Lisa Prazeller (Klimabündnis Tirol), LHStvin Ingrid Felipe, Regionalmanager René Zumtobel (ÖBB), , Geschäftsführer Alexander Jug (VVT).

16. - 20. September
Mobilitätswoche: Zahlreiche Aktionen in ganz Tirol

TIROL. Bereits zum 20. Mal wird in Tirol die Europäische Mobilitätswoche gefeiert. Schon nächste Woche vom 16. bis 22. September finden im ganzen Land spannende Veranstaltungen und Aktionen statt. Gemeinden, Betriebe und Schulen nehmen teilFür die Europäische Mobilitätswoche sind einige Veranstaltungen und Aktionen in rund 100 Tiroler Gemeinden, Betrieben und Schulen geplant. Gemeinsam möchte man ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität setzen und das Bewusstsein für umweltfreundliche...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Absage: Solche Bilder wie bei der 18. Landecker Einkaufsnacht im Jahr 2019 wird es auch heuer nicht geben.
3

Leistungsgemeinschaft Landeck-Zams
Landecker Einkaufsnacht 2021 abgesagt

LANDECK (otko). Auch im zweiten Corona-Sommer muss die Leistungsgemeinschaft Landeck-Zams die Einkaufsnacht, die am 02. September geplant war, absagen. Jährlicher Fixpunkt im Shopping-Kalender Die Landecker Einkaufsnacht am Ende der Ferien ist bei vielen Leuten aus dem Bezirk Landeck und darüber hinaus inzwischen ein Fixpunkt im jährlichen Shopping-Kalender. Tausende Besucher strömten vor der Pandemie jedes Jahr in die Landecker Innenstadt. Neben einem tollen Rahmenprogramm mit musikalischen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Geschäftsfüherrin Verena Covi zieht eine positive Bilanz.
4

Tiroler Volksschauspiele in Telfs: GF Verena Covi im Interview
"Unser Einsatz hat sich gelohnt"

TELFS. Die erste Spielsaison der "Tiroler Volksschauspiele GmbH." in Telfs ging unter neuer Führung über die Bühne. 111 Vorstellungen wurden vom 15. Juli bis 28. August 2021 geplant, nur neun Vorstellungen mussten wegen dem Regen abgesagt werden. BEZIRKSBLÄTTER trafen die seit heuer tätige Geschäftsführerin Verena Covi zum Interview – eine erste Bilanz in Zahlen und Worten: Wie fällt die erste Bilanz ausgedrückt in Zahlen aus? VERENA COVI: Die erste Bilanz in Zahlen. Das ist dann immer die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Achte erfolgreiche Auflage des Sport.Ferien.Camps in Zams: Veronika Kiesenebner, Christoph Pfenniger, Reinhold Mungenast, Dominik Traxl, Andreas Zotz und Fabian Burger (hinten v.li.) mit einigen TeilnehmerInnen.
12

Sport.Ferien.Camp Zams
Achte Auflage mit Rekord-Teilnehmeranzahl

ZAMS (sica). Das achte Mal fand heuer das Sport.Ferien.Camp in Zams statt - Trotz immer noch coronabedingter Herausforderungen wurde vom Organisationskomitee ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, an dem heuer so viele Kinder wie noch nie teilnahmen. Vier Wochen BewegungsspaßDie vergangenen Wochen an der Sportanlage Zams standen ganz im Zeichen von Bewegung, Spaß und Miteinander. Die achte Auflage des Sport.Ferien.Camp in Zams ging mit 253 Kindern von sieben bis 14 Jahre über...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Intentand des Landesjugendtheaters Alfred Fritz gemeinsam mit Lee Anne Hierzer
Video 3

The Martha Program
Benefizkonzert für Schüler in Äthiopien

INNSBRUCK. Sie ist 16 Jahre jung und hat sich aufgrund ihrer prägenden Vergangenheit dazu entschieden, eine eigene Wohltätigkeitsorganisation zu gründen. Lee Anne Hierzer vom BORG Volders hat „The Martha Program“ gegründet und veranstaltet ein Benefizkonzert im Landesjugendtheater. Ihren lang gehegten Wunsch, eine eigene Wohltätigkeitsorganisation zu gründen, setzte Lee schnell mit ihrer entschlossenen und warmherzigen Art um. Ganz nach dem Motto „Schüler helfen Schülern“ möchte sie mit dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Am Maxlaunmarkt 2017 wurde noch ausgelassen gefeiert.
1

Niederwölz
Maxlaun kann auch heuer nicht stattfinden

Veranstaltung muss erneut abgesagt werden - wirtschaftlicher Schaden ist groß. NIEDERWÖLZ. Die Stimmung ist getrübt in der Gemeinde Niederwölz. Es hat sich bereits herumgesprochen, dass der Maxlaunmarkt auch heuer nicht stattfinden kann. Das beliebte und überregional bedeutende Volksfest mit jährlich bis zu 80.000 Besuchern fällt damit wie im Vorjahr der Pandemie zum Opfer. "Alles versucht" "Wir haben bis zuletzt alles versucht. Die endgültige Entscheidung ist dann bei der Sitzung am...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Für TVB-GF Elias Walser war der Besuch des DFB ein Volltreffer.
Aktion 3

Fußball Europameisterschaft
König Fußball wirbt für das Plateau

SEEFELD. Das Seefelder Plateau hat sich mit der perfekten Organisation der Trainingscamps für DFB und ÖFB, endgültig als Spitzen-Plattform für Sommer und Wintersport etabliert. Schreckschuss Vor knapp zwei Wochen fiel der Startschuss für die Fußball Europameisterschaft 2021. Dieser kam für die Österreichische und auch die Deutsche Nationalmannschaft einem Schreckschuss gleich. Beide Mannschaften starteten mit viel Nervosität und Unsicherheit ins Turnier. Der DFB startete mit einem Eigentor und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Bei der Reinigungsaktion im Türkenschanzpark: Simon Schiefer, Dhayrie Spannagl und Florian Zach (v.l.).
1 Aktion

"Die Ploggerei"
Initiative gegen weggeworfene Tschickstummel in Währing

In Wien wird den giftigen Zigarettenresten in Wiesen, Flüssen oder auf dem Asphalt der Kampf angesagt. Die überparteiliche Organisation "Die Ploggerei" sammelt weggeworfene Zigarettenstummel nun ein. WIEN/WÄHRING. Es war ein ganz besonders erschreckender Moment, der Florian Zach dazu bewegte, über die herumliegenden Tschickstummel mehr nachzudenken. Seine Tochter spielte in einem Sandkasten und hätte fast eine Zigarettenkippe in den Mund genommen. "Das kann für die Kleinen tödlich sein. Es...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik

COVID-19 Impfung Austria Center Vienna.
Es liegt mir bzw. uns persönlich am Herzen Danke zu sagen.

COVID-19 Impfung Austria Center Vienna. Wir möchten an Herrn Peter Hacker und seinen kompletten Team an jeden Einzelnen Danke sagen. Wir waren vor einiger Zeit unsere 1. Impfung holen. Von der Abholung der U-Bahn bis zur Stichstelle waren alles einmalig, freundlich und hilfsbereit. An die Ärztin besonders auch die hat uns also für meinen Mann etwas aufmerksam gemacht. Leider habe ich Ihren Namen vergessen und falsch behalten daher nenne ich keinen Namen. Bis zur 2. Impfung auf die wir warten...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Renate Blatterer
Organisationspremiere für Christian Skamletz

Worst-Case-Szenario als Grundlage
Am Stainzer Schilcherlauf wird gebastelt

Vom ursprünglichen Plan, am 3.-5. September einen Drei-Tages-Sportevent auszurichten, sind die Organisatoren bereits abgegangen. „Wir arbeiten an einem Worst-Case-Konzept“, gehen Rennleiter Werner Gaich und Cheforganisator Christian Skamletz von einem Bewerb für Läufer und Walker am 4. September aus. Das „Aufwärmen“ am Freitagabend ist sicher weg, das sonntägige Hubmann-Frühstück wird nur als Option bei geänderten Corona-Regelungen angesehen. Das große Ziel ist es, die Teilnehmer*innen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Bernd Steiner und Renate Oswald (beide links) sowie Margit Moravi (re) mit den Absolventen der Unternehmerprüfung

BG Rein-Schüler sind unternehmerfit

In vielfacher Weise bietet das Bundesgymnasium Rein seinen Schülern Zusatzausbildung an. So auch die Unternehmerprüfung, die Absolventen befähigt, ein eigenes Unternehmen zu führen. Neun BG Rein-Schüler legten kürzlich die Prüfung an der Meisterprüfungsstelle der WKO-Steiermark erfolgreich ab. Die unternehmerischen Kenntnisse umfassen Organisation, Marketing, Mitarbeiterführung, Personalmanagement, Rechtskunde und Rechnungswesen. Aber auch das Auftreten und die Kommunikation innerhalb des...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Für Neos-Leitgeb ist es ein Skandal, dass man sich erst jetzt, 75 Tage nach den ersten Tiroler Impfungen, mit der Organisation und den logistischen Herausforderungen, die im Zusammenhang mit den anstehenden Impfkampagnen stehen, beschäftigt.

Impfstrategie
Tiroler Impforganisation in der Oppositions-Kritik

TIROL. Heftige Kritik an der Tiroler Impforganisation gab es im Tiroler Landtag seitens der Neos Tirol. Das Land wäre logistisch nicht auf die bevorstehenden großen Impfaktionen vorbereitet. Dies macht Neos-Landtagsabgeordneter Leitgeb daran fest, dass erst in diesem Landtag, 75 Tage nach den ersten Tiroler Impfungen, ein 12 Millionen Euro schweres Paket für Personal, Räumlichkeiten oder infrastrukturelle Maßnahmen zur Errichtung, Betrieb und Organisation von Impfstellen geschnürt wurde....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Caritas-Direktor Georg Schärmer, Bettina Waldauf / Projektreferentin Rumänien und Remo Todeschini / Fachbereichsleitung Entwicklung.
4

"Kinder sind Träger unserer Zukunft"
Tränen trocknen und Kinder stärken

INNSBRUCK. "Mama ich möchte in den Himmel und den lieben Gott auf die Erde holen, damit er auf der Erde wieder alles heil macht" – eine reale Szene eines Kindes, das spürt, dass gerade vieles schief geht und zurechtgerückt werden muss. Caritas-Direktor Georg Schärmer lädt zu einer kleinen Zeitreise in das Jahr 1900, in dem Tirol von großer Armut geprägt war. Besonders betroffen waren Frauen mit ihren Kindern und in Ballungsräumen wie Innsbruck streunten "Niemandskinder" durch die Straßen der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Unter besonderen Umständen wurde die Übung der Lawinenhunde durchgeführt.
9

Lawinenhunde
Tiere und Trainer drückten am Aberg die Schulbank

Vor Kurzem bereitete sich die Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg am Aberg auf mögliche Einsätze vor. Dabei bereiteten sich sowohl Trainer als auch die Hunde für den Ernstfall vor. MARIA ALM. Unter besonderen Corona-Maßnahmen startete die Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg ihre monatliche Winterübung am Pinzgauer Aberg. „Die Corona-Pandemie hält natürlich auch uns als Einsatzorganisation auf Trab. Nichtsdestotrotz müssen unsere Teams trainieren, um einerseits die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Nach eineinhalb Jahren Bauzeit wurde das Gotteshaus, auch dank der Spenden zahlreicher WOCHE-Leser fertig.
3

Dank Spenden: Grazer baut Kirche in Tansania

Grazer Militärpfarrer konnte sein Kirchen-Projekt in Tansania realisieren. Diese Spendenaktion ist der Gipfel: Unweit vom Kilimandscharo, dem höchsten Berg in Afrika, hat der in Graz wohnhafte Militärdekan Christian Thomas Rachlé vor knapp eineinhalb Jahren begonnen, Geld für den Bau einer Kirche zu sammeln. "Die örtliche Christengemeinde wächst, es fehlt aber ein Gebäude, wo die Menschen zusammenkommen können, um Feste zu feiern", hat Rachlé im April 2019 der WOCHE erzählt. In der...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Leonie Markowitsch mit den Shetland Ponys bei der lebenden Krippe
3

"Kunst amoi herschaun"
Gemeinde Hof organisiert örtlichen Adventpfad

Die Gemeinde Hof hat sich mit dem Adventpfad ein kulturelles Alternativprogramm in Zeiten von Corona einfallen lassen.  HOF/LEITHABERGE (cmi.) "KUNST amoi herschaun … zum Hofer Adventspfad" ist eine Initiative der Marktgemeinde Hof und seinen Kulturträgern, Künstlern, Vereinen und kreativen Köpfen. "Wir haben uns überlegt, wie wir in dieser herausfordernden Zeit trotzdem gemeinsam Weihnachten in unserem Ort erleben können", berichtet Stefan Germershausen, Kulturbeauftragter der Gemeinde Hof,...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Corona-Massentestungen in den Ö-Hallen. Bürgermeister Reinhard Resch nahm als Arzt in Krems Testungen vor.
2

Bezirk, Stadt Krems
Corona Massentests im Bezirk Krems: Nur jeder Vierte ließ sich testen

In der Stadt Krems haben sich 6.534 Personen zum freiwilligen Coronatest angemeldet, 5.761 Personen kamen. BEZIRK KREMS. Bei "Niederösterreich testet", wurde am 12. und 13. Dezember rund 1,6 Millionen Niederösterreichern ein freiwilliger Coronatest angeboten. Dabei wurden 571.322 Landsleute negativ getestet. An diesem Wochenende wurden im gesamten Bundesland 770 Personen positiv getestet. Alle bisherigen Massentests (Pädagogen, Polizei, Bevölkerung) ergaben 834 positiv Getestete. Menschenleben...

  • Krems
  • Doris Necker
Ein Test wird ausgewertet.
1

Murau/Murtal
Tests erfolgreich abgeschlossen, wenig positive Ergebnisse

Über 17.000 Menschen haben sich in der Region testen lassen. MURAU/MURTAL. "Wir haben alles gut abgeschlossen. Für die gute Organisation gab es viele positive Rückmeldungen", bilanziert Oberst Manfred Hofer, der die Massentests in den Bezirken Murau und Murtal koordiniert hat. Insgesamt wurden in der Region 17.110 Personen getestet, dabei wurden 55 positive Ergebnisse registriert (40 im Murtal, 15 in Murau). Aufwand gerechtfertigt Bei der Teilnahme zeigt sich Hofer gespalten: "Es hätten...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Alexandra Goll, Redaktionsleiterin Bezirksblätter Hollabrunn, alexandra.goll@bezirksblaetter.at

Kommentar Alexandra Goll KW 50/2020
Gemeinden sind besonders gefordert

HOLLABRUNN (ag). Viele blöde Sprüche haben so manche parat, wenn es um die sogenannten "Gmoahackler" geht, doch dieses Image ist schon lang nicht mehr aktuell. Immer mehr Aufgaben werden von anderen Behörden an die Gemeinden abgewälzt. Gerade zum Ende des Jahres wird das Budget aufbereitet und durchkalkuliert. Und jetzt kommt auch noch kurzfristig die Organisation der Corona-Tests für die Bevölkerung. Viele Freiwillige melden sich zum Dienst, auch hier sehr viele aus den Gemeinden selbst. Also...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Im Murtal wurde in der Judenburger Lindfeldhalle getestet.

Murau/Murtal
Drei positive Fälle bei Lehrer-Massentests

Murtaler Pädagoge berichtet von guter Organisation, in der Region gab es nur drei positive Testergebnisse. MURAU/MURTAL. "Es ist bestimmt das erste Mal, dass sich ein Lehrer über ein negatives Testergebnis freut", schmunzelt ein Pädagoge aus dem Murtal, der sich am Samstag in Judenburg freiwillig auf Corona hat testen lassen. Der Murtaler berichtet über eine straffe Organisation in der Lindfeldhalle. Bundesheer, Rotes Kreuz, Feuerwehr, Mitarbeiter der Gemeinde und von Behörden waren für den...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Ulla Schreyer im Speisesaal, wo die Kinder durch Plexiglaswände getrennt ihr Mittagessen einnehmen.
4

Schulkinderbetreuung
Die Kinder sind flexibel

Die Mittagsbetreuung und die Schulische Nachmittagsbetreuung gestalten sich in Zeiten von Lockdown und Corona als große organisatorische Herausforderung. SEEKIRCHEN (kle). Die Stadtgemeinde Seekirchen bietet den Eltern eine Mittagsbetreuung und eine Schulische Nachmittagsbetreuung an. Alles aus einer Hand, aber an zwei Standorten. "Das kam uns im November schon zugute, weil eine Mitarbeiterin an Corona erkrankt ist. Aufgrund der räumlichen Trennung mussten wir nur einen Teil schließen", so die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Siegi Hoffmann (links) und Christoph Warzilek hoffen auf einen St. Pauler Kultursommer 2021.

St. Pauler Kultursommer
Programm für das kommende Jahr steht fest

Eine Aussicht auf das größte Musikfestival Unterkärntens im Jahr 2021 soll Hoffnung schenken.  ST. PAUL. Der Verein der Freunde des St. Pauler Kultursommers (KUSO) setzt ein Zeichen der Hoffnung und gibt bereits jetzt einen Überblick auf das geplante Musikfestival im Sommer 2021. Mit einem spannenden Konzertprogramm sind Siegi Hoffmann und Christoph Warzilek bestens auf viele "Musik Begegnungen" im Benediktinerstift St. Paul vorbereitet. Neben drei KUSO-Extras bilden Chor- und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Die elfjährige Ruby Krismer aus Fiss beweist mit ihrer Spendenaktion bereits in jungen Jahren enormes Engagement und Mitgefühl.
9

Spendenaktion
Ruby sammelt für arme Kinder mit ähnlichem Schicksal Spenden

FISS (sica). Nach einer schweren Darmoperation sammelt die elfjährige Ruby aus Fiss Spenden, um armen Kindern in Honduras ähnliche Operationen zu ermöglichen. Das ganze Leben gesundheitliche ProblemeDie elfjährige Ruby Krismer reitet gerne mit ihren Pferden aus, kümmert sich liebevoll um ihre Katzen und ist auch gerne draußen unterwegs, beim Skifahren in ihrer Heimat Fiss zum Beispiel. "Am liebsten esse ich Lachs mit Nudeln", erzählt Ruby. Doch das war nicht immer möglich. Seit ihrer Geburt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.