Schönes Spiel mit Audi

Longest Drive Damen kam von Martina Bartsch.
7Bilder
  • Longest Drive Damen kam von Martina Bartsch.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Autohaus Birngruber lud zum Quattro Cup auf den Atzenbrugger Golfplatz.

ATZENBRUGG / ZENTRALRAUM (pa). "Ich bin sehr zufrieden mit dem Starterfeld", sagt Michael Rummel, seines Zeichens Audi-Markenleiter beim Autohaus Birngruber. Beim sogenannten Quattro-Golf-Cup unter Birngruber Geschäftsführer Jürgen Strohmar schlugen Donnerstag 84 Spieler auf dem Diamond Country Golfclub ab. Die Sonne strahlte mit den Sportlern um die Wette, auch wenn manche der Meinung waren, dass das Wetter nicht aushält und die eine oder andere Regenhose und -schirm im Gepäck hatten, die Wolken verzogen sich, wahrscheinlich ob der guten Scores. Etwa von Günther Sauberer und Alfred Kasper, die den ersten Platz der Brutto-Wertung belegten, Netto landeten Alfred Velharticky und Claudia Stritecky auf dem ersten Platz und gingen unter anderem mit zwei neuen Audi-Bags heim. Auf dem zweiten Platz landeten Markus Sturzeis und Franz Schwab, Franz Höingsberger und Hedwig Gugg wurden Dritte. Waltraud Stöger schaffte den "Nearest to the Pin", Martina Bartsch ist einfach unschlagbar was den "Longest Drive Damen" und Markus Szkutta was den "Longest Drive Herren" betrifft. Summa summarum: Schönes Spiel, gute Laune, beste Verpflegung. Wir kommen wieder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen