Neue Kraftwerker für Niederösterreich

VERBUND-Lehrlinge aus Niederösterreich
Links: Michael Amerer (Geschäftsführer VERBUND Hydro Power GmbH)
Lehrlinge: 1. Reihe kniend v.l.n.r.: Daniel Tober, Thomas Robert Eichberger, Benedikt Michael Karl Friedrich, Michael Stefan Fürst, Sainullah Mohammadi.
2. Reihe stehend v.l.n.r.: David Andreas Hinterleitner, Stefan Brandstetter, Oliver Werner Schlachter, Marcel Ladek.
Rechts: Landesrat Stephan Pernkopf, Bernhard Grill (Personalchef VERBUND Hydro Power GmbH)
  • VERBUND-Lehrlinge aus Niederösterreich
    Links: Michael Amerer (Geschäftsführer VERBUND Hydro Power GmbH)
    Lehrlinge: 1. Reihe kniend v.l.n.r.: Daniel Tober, Thomas Robert Eichberger, Benedikt Michael Karl Friedrich, Michael Stefan Fürst, Sainullah Mohammadi.
    2. Reihe stehend v.l.n.r.: David Andreas Hinterleitner, Stefan Brandstetter, Oliver Werner Schlachter, Marcel Ladek.
    Rechts: Landesrat Stephan Pernkopf, Bernhard Grill (Personalchef VERBUND Hydro Power GmbH)
  • Foto: Verbund
  • hochgeladen von Karin Zeiler

BEZIRK / NÖ (red). Mit der traditionellen Übergabe der Lehrlingsverträge an den Ausbildungsstandorten in Ybbs-Persenbeug im Beisein von Landesrat Stephan Pernkopf begann für 44 Lehrlinge der Einstieg ins Berufsleben. „Mit einer in Europa einzigartigen Doppelausbildung und besonderer Praxisnähe sichern unsere Beschäftigten die Zukunft der Wasserkraft. Ein Bekenntnis zur Lehrlingsausbildung ist für uns auch ein Bekenntnis zur Wasserkraft als wichtigstem Treiber der Energiewende“, so Michael Amerer, Geschäftsführer der VERBUND Hydro Power GmbH und Lehrlingsbeauftragter bei VERBUND.
"Niederösterreichs Betriebe brauchen dringend gut ausgebildete und motivierte Facharbeiter vor allem im Bereich der Green Jobs. Das duale System von Praxisausbildung in den Betrieben und Theoriestunden in Berufsschulen bildet die Grundlage für bestens ausgebildete Fachkräfte. Unsere Lehrlinge zeigen bei nationalen und internationalen Vergleichswettkämpfen immer wieder ihr Können", so Landesrat Stephan Pernkopf.

Gefragte Berufe, exzellente Erfolge

Das erste Jahr ihrer vierjährigen Lehrausbildung werden die angehenden Kraftwerker in einer der drei modernen VERBUND-Lehrwerkstätten absolvieren. Schon ab dem zweiten Jahr sammeln die Lehrlinge dann Praxiserfahrung in einem der Kraftwerke von VERBUND. Neben Ybbs-Persenbeug bildet VERBUND auch in Kaprun und Töging am Inn (Deutschland) Fachkräfte in den Berufen Elektrotechniker/-in und Metalltechniker/-in aus. Die Abschlussquote liegt bei nahezu 100 %, der Anteil von Lehrabschlüssen mit Auszeichnung bei knapp 50 %, ein deutlichere Beweis für die hohe Qualität der Fachausbildung.

Interessierte finden alle Informationen zum Lehrberuf bei VERBUND inklusive Lehrlingsvideo auf www.verbund.com/karriere unter „Starte Deinen Lehrberuf“.
Der nächste Lehrlings-Schnuppertag in der Lehrwerkstätte Ybbs-Persenbeug findet am 10. November 2016 statt. Anmeldungen jetzt schon unter 050 313-54 155.

Über VERBUND
VERBUND ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mehr als neunzig Prozent seines Stroms erzeugt das Unternehmen aus Wasserkraft. VERBUND handelt in 12 Ländern mit Strom und erzielte 2015 mit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 3 Mrd. Euro. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist VERBUND von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 notiert VERBUND an der Börse Wien, 51 % des Aktienkapitals besitzt die Republik Österreich. Weitere Informationen: www.verbund.com

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.